• Hallo,

    hat das hier schon jemand getestet? headwave

    Die Kritiken bei den üblichen Händlern sind "mittig": entweder die Käufer lieben das Teil oder sie hassen es.

    Vielleicht weiß hier jemand mehr dazu.

    Sollte auf der Messe in FN 100Teuronen kosten, und sie haben auch auf der IMOT einen Stand (mit hoffentlich dem gleichen Preis ;o))

    Danke,

    Bernadette

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Hab‘s montiert am Schuberth SR2. Klang ist nicht einfach zu beschreiben. Raumfüllend trifft es gut. Stereo ist nicht, aber die Musik ist gut verständlich und fülliger als mit meinem XLite Headset BX4, welches aber klarer in den Höhen ist.

    Ich mag den Klang. Das Anbringen ist nich ganz easy, denn Du benötigst den Platz und die Krümmung am Helm um komplett aufliegend zu kleben.

    Mir gefällt das Musikhören, allerdings ist das nur one way.

    Mit Integrierter Sonnenblende im Helm kann der Klang entfernter sein, weil da ein Luftspalt am Vorderkopf zwischen Helmschale und Innenkern ist. Hat zumindest beim Helm eines Bekannten so gewirkt. Er hat zurück geschickt ich habe behalten.

    Das musst Du an Deinem Helm probieren und mal länger fahren. Zurück schicken geht anstandslos, da Testmöglichkeit.

    Koppeln ist easy und funktioniert immer einwandfrei.

    Ich fahre einen ganzen Fahrtag mit recht lauter Musik ohne Probleme und lade dann abends.

    Vielleicht hilfst Dir. Kannst meinen Helm ja mal aufsetzen.

    Für 100 Ocken nehmen! Ich habe das Doppelte bezahlt.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Soweit ich weiß hat Helmut sich letzten Spät-Herbst so ein Ding zugelegt.

    CALIMOTO hat das auch bei ihren Empfehlungen seit 12.07.2019. >HIER

    Im >Shop von Headwave kostet es z.Zt. 199€

    Ist schon eine Summe die nicht jeder akzeptiert.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Ich kann mir vorstellen dass das Klangergebnis gut ist. Negativ fällt auf es ist recht klobig und die Laufzeit ist schon kurz .

    Ich vergleiche es halt recht einfach mit dem

    Cardo Q1 welches ich selber verwende .Da die Helme mittlerweile schon mit Lautsprecherplatzhalter ausgerüstet sind ist bei richtiger Positionierung der Klang auch Top . Anfangs war ein Lautsprecher nicht optimal an der Stelle angebracht und lieferte schlechte Beschallung .Das Headwave besticht wohl nur durch den Klang den ich aber nicht kenne aber sonst frage ich mich warum ich dieses Modell favorisieren sollte:denkDa hab ich mal ein Headset ähnlich des Cardo gesehen das sogar eine Kamera beinhaltet . Wird auch seitlich angebracht. Ob das Headwave für 100 Euro zu haben ist ? Billiger wie die Cardo war's dann schon mal :] zum Schluss stellt sich noch die Frage ob es bei jedem Helm gleich gut tönt? Bernadett was verlangst du von so einem Gerät , also wie käme es zum Einsatz?

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

  • Gesehen hab ich es schon ein paar Mal...

    Bei mir ist es schon alleine aufgrund der Bedienung während der Fahrt ausgeschieden...

    Sprich mal eben nächster Track, Musik Pause, lauter leise ist nicht so easy wie bei den meisten anderen teilen...

    ich mach grad in den Bergen, auf schönen Strecken öfters mal alles aus, will dann einen bestimmten Song hören oder umgekehrt oder oder oder...


    bezüglich dem Klang, dass grad die Höhen da gern verschluckt werden liegt am Prinzip der Musikweiterleitung selber. Den Rest kann ich mir klanglich schon gut vorstellen. Zumindest für ein Headset am Helm...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Erst einmal besten Dank für Eure Rückmeldungen, das hört sich ja jetzt mal nicht soooo schlecht an.


    Was will ich damit?


    Vorerst geht es mir "nur" um die Navi-Ansagen. Bisher fahre ich ganz ohne Quasseltante und das reicht mir eigentlich auch vollkommen. Aber wir werden im Urlaub mit Mietmotorrädern im Ausland unterwegs sein und die Anbieter lassen sich

    a) die Miet-Navis ganz schön vergolden und

    b) hab ich keine Lust, mich erst mal drei Wochen mit einem fremden Navi anzufreunden.


    Die Vorstellung, während der Navigation das Handy in der Tasche lassen zu können, gefällt mir vor allem für Autobahn sehr gut. Da segelt mein Handy doch hart am Wind und ich hab immer die Befürchtung, daß es wegfliegt. Diesbezüglich bin ich ebenfalls noch am rumprobieren und vielleicht ist das Headwave da die Lösung.:denk


    Musik will ich (vorerst) mal nicht hören - vielleicht kommt das ja dann mit dem Wunderteil.... ich möchte es jedoch auch nicht ausschließen! Schließlich fahre ich oft weite Strecken, die mir bekannt sind - das müßte ich ausprobieren. Bisher hänge ich dann immer meinen Gedanken nach - auch schön - aber wie gesagt, ich möchte Musik nicht ausschließen. Muß ja nicht direkt die Mondscheinsonate sein.....=)


    Was mich an dem Teil reizt: einfach dranbappen und fertig! Kein nachträgliches reinpfriemeln von Einbauteilen, die dann hinterher doch nicht so perfekt sitzen oder mit der Brille ins Gefecht kommen.

    Und wenn der Messepreis auf der IMOT wirklich wieder bei 100Teuronen liegt.....:denk


    Was ich auf keinen Fall möchte: telefonieren (geht damit sowieso nicht) ! Wenn ich Motorrad fahre, will ich nicht gestört werden - ich sehe ja später einen Anruf und kann zurückrufen.


    Ich glaube, ich muß doch Freitag's zur IMOT....;o)

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Wenn’s darum geht kann ich’s dir am Freitag für den Preis auch holen und schicken...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Irgendwie komme ich davon nicht los dass Sena , Cardo und co. doch besser sind.

    Die 20 Minuten Einbauzeit wird man überleben und wenn die Lautsprecher ordentlich positioniert sind finde ich den Klang super und man hört die Umwelt immer noch.Nun zur Brille , wenn ich in den Helm reinschaue sehe ich da kein zusätzliches Problem wegen vertüdeln da die Lautsprecher versenkt sind , aber ich trage keine Brille:denk. Jetzt bin ich etwas angesteckt und werde mich mal nach dem Modell mit Kamera umschauen das wäre eine saucoole Kombination:]Hier wird man immer animiert Geld auszgeben=)

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

  • Hier wird man immer animiert Geld auszgeben=)

    =) ich gebe mein Geld lieber für's Motorrad aus, anstatt für Handtaschen oder Designerschuhe :beee :abfeiern

    Wenn’s darum geht kann ich’s dir am Freitag für den Preis auch holen und schicken...

    Danke schön für Dein Angebot, aber ich will sowieso hin, leider kann ich erst am Sonntag.

    Da spekulier ich natürlich dann darauf, daß ich "nur" noch das Vorführmodell bekomme, natürlich nochmal billiger:girl:lol


    *edit*

    ich sehe gerade, warum das Gerät jetzt grade "verramscht" wird (bei Tante L und P im Sale und der Messepreis): es gibt einen Nachfolger "TAG 2" und der hat Lautstärkeregelung, Pause- und Weiter-Taste!:-o

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

    Einmal editiert, zuletzt von Shiverina ()

  • Hi,


    ich hab mir das Headwave beim schwarzen Freitag zugelegt. 99€

    Anbringung am S1Carbon sehr leicht.

    Kein rumgefummel beim Einbau!!!!!!!

    Ladebuchse genial, spez. USB Ladekabel dabei.

    Akku mindestens 4 Stunden (s`war Arschkalt):bye

    Sound mittel, Stereo is nich, bei mir klingt es ein wenig blechern.

    Musik hören prima bis 80, so lala bis 130km/h. Sprache mog i net.

    Bedienung sehr einfach an/still/aus jeweils mit Tonfolgen. Einknopf

    Alles andere kann nur am Navi eingestellt werden.

    Gewicht ca. 200gr.


    Kaufgrund: mein "neuer" Knitterfreier passt wie angewachsen.;o)

    Da wird selbst meine dünne Brille ein Problem.


    Preis/Leistung in Ordnung.

    LG Helmut

    Zuvill un zuwing is a Ding.
    :]

    Einmal editiert, zuletzt von helmutotto ()

  • Vielen Dank für Eure ausführlichen Erfahrungsberichte! :jop

    Dann werde ich auf der IMOT mal mein Glück versuchen.

    Noch einen schönen Sonntag,

    Bernadette

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Für Naviansagen (weibliche Stimme bei mir) Ist das headwave besser zu verstehen als das wesentlich teurere Xlite (falls Du es für 100 bekommst). Batterie bein Xlite ist ähnlich aber tendenziell etwas kürzer. Beide muss ich abends laden.

    Ich höre Musik und Navi, die Karte (Calimoto) ist auf dem IPhone und RS2 Halterung, die hängt Über der Lenkerklemmung, auch > 250 km/h. Dort sehe ich die Karte und kann auch bedienen. Das Telefon ist wasserdicht und braucht keine extra Hülle.

    Die beste Kombi die ich bis jetzt hatte.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

    Einmal editiert, zuletzt von Dinoz ()

  • Keine Panik - bin mit meinen Sachen bestens versorgt - werd nur eins fürn Dino mitnehmen.

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Geht Euch das eigentlich mit Messepreisen auch so wie mir: "Messepreis - besonders teuer" und dann muß ich erstmal im Netz recherchieren?


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. AUS

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Ich denke, das mit "Messepreis" hat sich in Zeiten des Onlinehandels auch "ausgelutscht". Meist gibt es den Messepreis auch irgendwo im www, ohne den Druck: "Messepreis - nur heute und jetzt".

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Servus


    Messepreis bedeutet nicht gleich günstiger...


    Muß immer lachen wenn auf den UVP dann 10 % Messepreis gegeben wird und nach der Messe


    gibt es das Teil zum normalen halben UVP Preis:wand:wand:wand


    Am besten vorher im Netz schauen was für Preise aufgerufen werden dann kann man entscheiden

    ob der Messpreis ein Schnäppchen ist. :jop


    Gruß


    Manni.:wink

Diese Inhalte könnten dich interessieren: