Ein Interessierter Hesse sagt Hallo in die Runde !

  • Hallo Zusammen,

    ich bin Peter, 52 Jahre alt, und komme aus Eschborn (nähe Frankfurt am Main).Zur Zeit fahre ich nach etlichen Mopeds (das wären zu viele um alle aufzuzählen:-o) eine Honda NC750X (Schaltversion) Ich bin von 1Pferd bis 150 Pferden schon einiges gefahren, und zur Zeit macht mir seit 1 Jahr die Traktormentalität der NC Spaß.Ich fahre auch immer neben dem Motorrad einen Roller (momentan einen Yamaha Majesty 400). Ja das hören viele nicht gerne, aber ich fahr beides, und finde beides auf seine Weiße sehr schön :].

    Meine Frau und meine Tochter fahren jeweils auch Motorrad (Honda NC750S und Yamaha XJ6 Division).

    Im Prinzip bin ich Selbstschrauber so weit es ohne große elektronische Hilfsmittel möglich ist .So das soll es erstmal zu mir und meinem Umfeld gewesen sein (bei Fragen einfach Fragen :bier). Mein Grund sich hier anzumelden war der Besuch einer Messe und der damit verbundenen Aufmerksamkeit einer Aprillia Shiver 900 :peace

    Ich war überrascht, wie ich mit meinen 193cm darauf hab sitzen können (besser als auf der Teneree 700=O ) und über die Optik brauche ich glaube ich nicht viel zu sagen :love

    Da ich vor nicht all zu langer Zeit ein Italienisches Auto gefahren habe, bei dem ich viel....nein eher sehr viel Probleme in Verbindung mit unfähigen Werkstätten hatte stehe ich Italienischen Motorisierten Produkten etwas skeptisch gegenüber;).

    Da aber die Bella mein Interesse geweckt hat, möchte ich von euren Erfahrungen profitieren und einfach mal bei Euch reinschnuppern.

    Wenn das nicht gewünscht ist, dann gebt mir eine Info, und ich mach mich vom Acker.

    Momentan kommt dieses "must Have" Gefühl in mir hoch, und ich muss sehen ob ich dem widerstehen kann/soll/muss :jop


    Schönen Gruß aus Eschborn :hut

  • Hallo Peter,

    keine Sorge Du bist hier richtig und wirst auch Deine Fragen beantwortet bekommen.

    Die Shiver, egal ob als 750 oder 900 ist ein alles in allem unkritisches Motorrad was Service, Defekte etc. anbelangt. Als erfahrener Selbstschrauber wirst Du prima klarkommen. Einzig, aber das ist ja bei allen modernen Mopeds so, die Elektronik mit Diagnose etc. ist etwas speziell. Im Fall der Fälle kanst Du zwar mit GuzziDiag und ähnlichem auch selbst was machen, aber die echte Diagnosesoftware einer Werkstatt ersetzt das mMn. nicht. Keine Angst, die Elektronik der Shiver ist so gut oder auch so schlecht wie alles andere was so am Markt unterwegs ist, da hat Aprilia zu Unrecht einen etwas schlechteren Ruf.
    Wichtig ist tatsächlich eine gute Werkstatt, aber da werden Dir die hessischen Kollegen schon ein paar Tips geben können.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Ei, Guuude,

    willkommen im Forum und Hallo aus dem südwestlichen Rhein-Main.

    Nach meinem Dafürhalten ist die Werkstatt"dichte" ein hauptsächliches Apriliaproblem, für viele gibt es keine Werkstatt/Händler im im näheren Bereich. Sollte aber im Rhein-Main etwas besser sein. Ich habe das Glück eine solche quasi vor der Haustür zu haben.

    Auf jeden Fall eine gute Idee, dass Du Dich hier angemeldet hast :dup

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Servus Peter


    Herzlich Willkommen hier Forum


    tolle Vorstellung und Du passt hier bestens rein.:]


    Viel Informationen lassen sich mit der Suche erledigen,


    wenn Du das eine oder andere nicht gleich findest eventuell durch andere Worte


    oder Suchbegriffe hat man mehr Glück


    Wünsche Dir viel Spaß mit der 900 und natürlich mit UNS


    Gruß


    Manni:wink

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. und Servus aus Neu-Ulm.


    Schön, daß Dich das "Shiver-Fever" gepackt hat!

    Vorsicht! -> Ist unheilbar! =) Die Symptome lassen sich jedoch durch den Kauf, das Probesitzen und vor allem durch fahren sehr stark lindern....=)


    Zu Deinen Bedenken zur Zuverlässigkeit empfehle ich Dir die Lektüre meines Beitrages und vor allem das Studium der beigefügten Tabelle, in der ich alle ersetzten Teile aufgelistet habe guggst Du hier.

    Danach dürften Deine Zweifel bezüglich der Haltbarkeit der Shiver ausgeräumt sein. Da die 900er "nur" eine Version der 750er ist, erwarte ich dieselbe Zuverlässigkeit auch bei ihr.:jop

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Hallo Peter :wink

    Herzlich WILLKOMMEN

    hier im Forum der V2-Verrückten. :jester

    Da die 900er "nur" eine Version der 750er ist,

    Ja, die Euro-4-Version halt.

    Wünsche dir viel Spaß hier im Forum und viele problemlose km mit der 900er Shiver.

    Meine Werkstatt-Empfehlung: Löber in Hainburg


    Gruß Jürgen

    Mittelpunkt-Vulkanier ;)

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Auch von mir ein Hallo,

    ich hatte ca. 2 Jahre lang einen Delta Integrale. Das eine Auto hat mir in der kurzen Zeit mehr graue Haare beschert als mehr als 30 italienische Motorräder zusammen in 34 Jahren. Die Shiver ist zuverlässig und ausgereift.

    Gruß Felix

    http://www.motalia.de

  • Halt, Stop die Hesse komme

    😁nur Spaß


    Wilkommen im Forum

    Wenn du die Shiver nimmst hast du genauso viel richtig gemacht wie mit deinem Vornamen,

    Peter ist der schönste Name den es gibt


    Gruß Klaus-Peter MAX

    (Rufname Peter)

    Motorradfahren kennt keine Altersgrenze: 50+

    »Du hörst nicht auf Motorrad zu fahren, wenn du alt bist, du wirst alt, wenn du aufhörst mit dem Motorrad zu fahren.«

  • Mit der Shiver würdest du nichts falsch machen. Als Nichtschrauber bin ich meine 750-er 10 Jahre lang sehr gerne gefahren. Knappe 50.000 Kilometer kamen zusammen. Abgesehen von zwei defekten Glühbirnen - und einem überflüssigen Wegwurf meinerseits - ist Prilchen immer anstandslos funktionierend marschiert... :blumen Das ich nun einen anderen V2 fahre, hat andere Gründe.


    In Limburg - falls dir das nicht zu weit ist - gibt es den Peter Hilb mit seiner kleinen, aber feinen Werkstatt.


    Trau dich!!! ;o)

    Alles ist gut... :)

  • Das Dir die 900er gefällt versteh ich... die 750er sieht aber besser aus :love


    Hallo Peter,

    herzlich willkommen im Forum und viel Spass bei der Suche nach dem richtigen Motorrad.

    Hast Du die Shiver schon zur Probe gefahren?

    Ich denke danach ist das Thema durch... :lol.

    Ich bin nach der Shiver auch zum italienischen Auto gekommen (auch ein Zweizylinder :italia) und habe am Ende sogar noch eine Guzzi dazu genommen.

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

    Einmal editiert, zuletzt von miele ()

  • Erbarme, zu spät, die Hesse komme...Angemeldet biste, das ist schon mal der erste Schritt! Geh noch zum Händler und der soll die Shiver anmachen, zweiter Schritt. Dritter Schritt wahlweise, noch ne Probefahrt machen oder gleich Kaufvertrag unterschreiben.

    Willkommen hier.

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Hallo Peter,


    willkommen hier im Forum.

    Mein unzuverlässigstes Motorrad bisher war eine Honda VF 750. Die hat mich einiges an Kraft (z.B. schieben in blödesten Situationen (Story für eine Runde Bier)) und Nerven (fast ne Schlägerei (Story für ein weiteres Bier) gekostet.

    Mein bisher zuverlässigstes Motorrad war eine Guzzi Cali 3, die problemarme ca. 90000 km geschafft hat (bei dem Stand hab ich sie in gutem Zustand verkauft, vieleicht läuft sie heute noch).

    Die Glück-Pech-Regel ist halt manchmal unvorhersehbar.

    Beim Fahren kommt es darauf an, dass es Spaß macht und die Charaktere (Motorrad<>Fahrer) zueinander passen.

    Von daher, Mut zum ausprobieren und zum verführen lassen. War bei mir auch so.


    Viele Grüße aus dem wunderschönen ländlichen Raum neben dem Rhein-Main Gebiet

    (wenn bloß nicht am Wochenende die vielen Motorradfahrer wären :toeff)

    Mario

  • Hallo Zusammen,


    vielen lieben Dank für die Willkommen Grüße :bier

    Ja ich werde die Shiver auf jeden Fall mal Probefahren :peace.leider ist meine Beweglichkeit noch eingeschränkt, und mein Doc meint ich muss noch warten ;(..........dafür ist dann mein Stück Metall (neues Hüftgelenk) beim Mopped fahren hoffentlich wieder Schmerzfrei :heil.

    Wenn sich bei mir das "Must Have" Gefühl nach einer Probefahrt im Frühjahr einstellt, dann muss meine kleine "Pummelfee" sich einen neuen Besitzer suchen und dann zieht Bella ins Haus ;o)

    So lange bleibe ich ein bisserl im Hintergrund, und lese das Forum leer =)

  • Hallo Peter,

    erstmal viele Grüße aus Frankfurt ins nahe Eschborn:wink! Zu der Zuverlässigkeit von italienischen und anderen Fabrikaten wurde ja schon etwas geschrieben. Ich kann mich jedenfalls (klopf auf Holz:bump) nicht beklagen. Fahre seit 10 Jahren die Dorso 750 (50.000km) und seit 3 Jahren die Caponord 1200 Rally. An beiden Moppeds war noch nichts dran. Und an meinem 9 Jahre alten Alfa übrigens, den ich fünf Jahre hatte, war außer kaputten Birnen auch nie was defekt.

    Bei Deiner Größe von 1,93 könnte neben der Shiver vielleicht auch die höhere Dorsoduro für Dich taugen. So oder so, eine Probefahrt auf einer Aprilia wird Dich überzeugen:bier.

    LG

    Hartmut

    Dem Leben genügen zwei Zeichen: V2

Diese Inhalte könnten dich interessieren: