Ketten- vs. Zahnriemenantrieb

  • Hi,


    mein erstes Moped:

    Kawa 440LTD BeltDrive 27/36 PS von 80-85 gefahren,

    ca. 40Tkm, und mit 2.ten Rädern und 3.ten Riemen verkauft.

    Es war ne echte Eierfeile und das lag auch am Antrieb.

    Der Riemen hat nach ca. 2-3 tkm teilweise erbärmlich angefangen zu Quietschen.

    Musste mit PTFE Spray beseitigt werden.

    Ausserdem hatte er damals noch ne Stahlfadeneinlage die bei Perforation gerissen

    sind und sich aufgestellt haben. Ne Zeitlang konnte man die ja abzwicken nur den Rost nicht. Und wenn genügend Fäden def. waren hat sich die Mühle sehr leicht schieben lassen.:grimasse

    Ausserdem haben sich die Riemenräder ebenfalls heftig abgenutzt.


    Also Haltbarkeit etwa doppelt solang wie ne damalige Kette, dafür doppelter Preis.

    Ich weiss selbstverständlich, das die Riemen besser wurden,

    Kevelar Kohle Glasfaser usw.

    Es hat sich aber auch die Leistung, welche übertragen wird, dramatisch erhöht.

    Aber keine Kettenfettsauerei, ja Gott sei Dank.

    Dafür PTFEreste in den Riemenrädern.:wand

    Die Nuten in den Rädern musste man einzeln freikratzen, da sich

    sonst die Riemenspannung erhöht.

    LG Helmut

    Zuvill un zuwing is a Ding.
    :]

  • Also um dem Thema jetzt mal die richtige Würze zu geben... Sekundärantriebe mit Zahnriemen sind was für Harleys... Welch ein Fahrer eines italienischen Motorrrades möchte denn sowas...:abfeiern

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • es gibt aber auch Primärantriebe bei HD als Zahnriemen, hatte ich an meiner Springer... siehe

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • es gibt aber auch Primärantriebe bei HD als Zahnriemen, hatte ich an meiner Springer... siehe

    Diss wird ja immer schlimmer :nein

    Zahnriemen wohin man schaut... wer will denn sowas...

    :lol

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Diversität gibt's nicht nur in Unternehmen und der Politik, sie macht auch vor der Antriebstechnik nicht halt :jop

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Diversität gibt's nicht nur in Unternehmen und der Politik, sie macht auch vor der Antriebstechnik nicht halt :jop

    Nun denn, dafür gibt es Ketten in verschiedenen Farben... Es sind sogar welche mit Frauennamen dabei. :abfeiern

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Servus

    Es sind sogar welche mit Frauennamen dabei.


    ja Richtig z.B die Rote Regina:abfeiern:abfeiern:abfeiern


    Und Tschüß


    Manni:o)