Ich fahre jetzt keine Aprilia mehr warum der Umstieg

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Na das ist ja ein interessantes Thema.

    Bei mir waren die Überlegungen, weil ich vorher Reiseendurist war und seit es 2016 die neue Africa Twin gab, wieder einer werden wollte...

    Seit April ist die Twin daheim und bin bis jetzt ca. 7600km gefahren. Die letzten zwei Wochen bin ich bis nach Albanien und zurück alleine 4500km gefahren. Die Twin ist für mich genau das Motorrad was ich schon immer genauso haben wollte. Die Dorso bin ich von 2011 an gefahren und war immer zuverlässig. Als Händler hatte ich mit dem WSC Neuss viel Glück. Die haben einen super Job gemacht. Die Aprilias sind auf jedenfall ganz tolle Motoräder. Grüße Stefan

  • Servus

    Da müssen wir wohl dort auch eine blau-weiß karierte Tischdecke aufziehen. :grimasse:abfeiern



    gerne bis zum nächsten Treffen sind wir vermutlich schon zu fünft .:peace

    -Superrotti

    -Dinoz

    -Kurvensau

    -Willscher

    -( Köcky )

    -( Elise )


    Manni:wink

  • Du hast 'superrotti' vergessen

  • Servus

    Du hast 'superrotti' vergessen

    ja genau so normal schon das man schon gar nicht mehr dran denkt.


    Danke


    Gruß


    Manni

  • Dann seid Ihr aber sogar schon zu sechst... Da mußte Deinen Beitrag nochmal überarbeiten, Manni.

    Ich glaube, mit einer Mehrheit der Kawas unter den Fremdmarken wird das nix mehr.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Albert, Du bekommst immer einen Platz am Jugendtisch und wenn Du mit dem Tretroller kommst :bier

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Tja kaum da auch schon wieder weg...


    Ich habe es nicht über den Status eines Interessenten hinaus geschafft, dass hat vor allem 2 Gründe, aber dazu gleich mehr.


    Wie bei der Vorstellung beschrieben wollte ich ja nach einer Pause wieder einsteigen, eigentlich hatte ich einen Sporttourer im Auge, aber das ist ja eine aussterbende Art und der „Ersatz“ ala Tracer und Co. taugt mir nicht.


    Also Richtung Naked geschaut, Shiver 900 gefahren - gut gefunden und eigentlich schon zum Kauf entschieden. Und dann kamen folgende Faktoren hinzu:


    1.) Die „Händler“

    Der erste wo ich die Probefahrt gemacht habe hat mich schlicht angelogen. Wollte mir ein 18er Modell als 19er verkaufen. Ob man das Navi nun braucht oder nicht - egal, so etwas geht gar nicht. An ein Versehen glaube ich nicht, hier sollte der Lagerbestand an den Kunden gebracht werden. Danke Nein - wenn es schon so anfängt wird das bestimnt nicht die Werkstatt des Vertrauens.


    Der andere meinte er müsse mit Druck arbeiten „Nur noch einmal auf Lager - brauche Entscheidung bis morgen...“ - Sorry da kannst Du lange warten.


    Das waren dann beide Händler in der Nähe - wobei Nähe dann auch schon wieder relativ ist, Die nächste Option wäre über 120 km entfernt.


    2.) Das Bessere ist der Feind des Guten


    Da also kurzfristig keine Shiver an Land zu ziehen war habe ich noch ein paar andere Bikes getestet, eigentlich mehr um mir die Zeit zu vertreiben. Darunter auch einen Sporttourer den ich eigentlich u.a. aufgrund des Preises schon aussortiert hatte.


    Tja was soll ich sagen - nachdem ich den gefahren bin wusste ich, dass ich mit der Shiver nicht (mehr) glücklich werden würde. Ob es jetzt auch tatsächlich das andere Gefährt wird weiß ich noch nicht, aber zumindest weiß ich was ich eigentlich „brauche“.


    Zum Glück konnte ich die im vorauseilendem Gehorsam farblich zur Shiver passende bestellte Ausrüstung noch stornieren, so dass mir die Rücksendung erspart bleibt. ;)

  • Servus,


    du musst immer ein gutes Gefühl bei den Entschiedungen haben, es zwingt einem ja keiner eine Shiver zu fahren :egal


    Für was hast du dich denn stattdessen entschieden?


    Gruß

    Thomas

  • Noch habe ich mich für nichts final entschieden. Und wie man sieht ist es erst sicher, wenn das Bike in der Garage steht.

  • So. Nu isset endgültig passiert. Nach langem Gezappel und vielen Probefahrten habe ich mich entschieden... :jop


    Mein Prilchen war in 2009 - Wiedereinstieg ins Mopedgeschehen - ein Liebeskauf. Mir hat - und das tut das Schätzchen noch bis heute - alles an ihr sehr gut gefallen und sie hat brav ihren Dienst verrichtet. Obendrein sieht sieh auch noch saugut aus und hat einen tollen Klang.


    Gravierender Schaden 1: defekte Glühbirne vorne

    Gravierender Schaden 2: defekte Glühbirne hinten

    Das wars!!! :blumen


    Und hätte ich sie im Frühjahr nicht unnötigerweise bei Schrittgeschwindigkeit aufs Pflaster expediert, wären abgesehen von den Inspektionskosten innerhalb von 10 Jahren und fast 50.000 Kilometern keine weiteren unerwarteten Kosten entstanden. :dance


    Vor 10 Jahren habe ich keinen Gedanken an das Fahren längerer Strecken verschwendet. 100 Kilometer Hausstrecke waren mir genug. Und so kniff es erstmalig vernehmlich im Gebälk, als ich 2014 mit Prilchen in die Dolomiten rollte. Für meine 193 Höhenzentimeter ist dieser schöne V2 leider ein Mickymausmoped. Wie so viele andere, die ebenfalls schön aussehen und sich gut anhören... :denk


    Nach den ersten Sitzproben wurde mir klar, das für mein Gestell wohl nur etwas a la Reiseenduro in Frage kommt. Somit habe ich mich ganz schnell von Vorstellungen hinsichtlich guter Optik der Hardware verabschiedet. Diese Öfen sehen alle irgendwie mehr oder weniger ungelenk und hässlich aus.


    Aber sie fahren gut und ich sitze erstmalig richtig bequem im Sattel. Und das sogar ohne Kneifen und Schmerzen über mehr als 100 Kilometer in eine Richtung... :bier


    Die Komfortvernunftwahl wäre die neue AT gewesen. Richtig angetörnt hat mich die GS 1250 und ich hätte fast den Vertrag unterschrieben. Nach wiederholter Probefahrt habe ich mich nun doch für die KTM 1290 Super Adventure S entschieden. Auf ihr sitze ich noch eine Spur besser als auf der GS... :dance


    Und der Motor des Austriadampfers hat es mir angetan. Leichte Vibrationen des V2 und ein Fahrgefühl wie mit Prilchen. Nur etwas höher, bequemer und eine Spur kräftiger als die schöne Italienerin.


    Im Dezember wird der neue V2 im Austausch gegen den alten V2 erst einmal in die Garage gestellt, bevor es dann im Frühjahr zur Sache geht. Ich hoffe, der Ofen bleibt heile und macht keine Sperenzchen. KTM - keine tausend Meter - könnte passieren. Kick ten minutes haut mangels Kicker nicht hin... :jester


    Somit melde ich mich vom zu flott besetzen BMW-Stammtisch wieder ab. Bin ich mit dem Kürbis dann eigentlich mit Deli alleine oder fährt noch jemand aus dem Forum eine KTM? :denk


    Selbstverständlich möchte ich sehr gerne weiterhin die mir sehr lieb gewordenen Treffen in Rohr und in der Eifel besuchen. Ich habe hier so viele supernette und sympathische Leute - und zu allem Überfluß auch noch meine große Liebe - kennengelernt. Ich hoffe, ihr seht mir meinen Fremdgang nach. Immerhin ist ein V2 doch näher an der Shiver als der Bayern B2. Nicht wahr??? :peace

  • Von Ingo zu Ingo . . . egal WAS du fährst, Hauptsache du bleibst uns erhalten:]

    Gratuliere zur Wahl und der Entscheidung dem Forum treu zu bleiben

    Gruß aus dem Süden, TheLoop

  • Hallo Ingo,

    es ist mir egal, welches Moped Du fährst - Hauptsache, Du fährst überhaupt Moped!

    Und wenn keiner an den Treffen mir Dir reden will.... nöö, kann ich mir nicht vorstellen =)

    Gratulation zur Österreicherin und immer gute Fahrt.:jop

  • Servus Ingo


    wie schon über WhatsApp alles richtig gemacht:]


    viele spaßige Kilometer mit der Österreicherin.


    Manni:wink

  • Ingo,

    herzlichen Glückwunsch zu Deiner KawasakiTötungsMaschine. Natürlich bist Du mit diesem V2 jederzeit gern überall bei uns gesehen, auch wenn die Organisatorin des Eifeltreffens Dich vieleicht nicht mehr so gern direkt hinter sich hat... :lol

    Bevor Du Dein KinderTransportMittel uns in der Eifel beim dortigen Treffen vorstellst, must Du Dich jedoch noch anmelden. Es sein denn, Du kommst mit Deinem Katholischen TrachtenMoped nur als Tagesgast... :yeehaa

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...