Roadsitalia für Dorsoduro 750, zu laut trotz DB-Killer

  • Hallo zusammen,


    ich muss mal eine Frage loswerden!


    Ich habe mir für meine 750er einen Doublefire Carbon-Auspuff von Roadsitalia gekauft. Für meine Ohren (und sicher auch für die des freundlichen Schutzmannes) deutlich zu laut.

    Die Italiener meinen das wäre völlig legal und blocken alles weitere ab. Nun hab ich aus der Not heraus bei denen spezielle DB-Killer bestelen müssen ( + 100,- EUR) damit

    das Moped hoffentlich wieder auf öffentlichen Straßen fahrbar ist.


    Weiß jemand wo der Kat bei der 750er sitzt? Ich fürchte das dieser im Komplettteil (was sich orig. Auspuff schimpft) sitzt und daher das Ding nun ohne Kat so brüllend laut ist.

    Wie gesagt, ich fahre die Anlage (auf meinem Avatar zu sehen) mit den gelieferten DB-Kilern, geht aber gar nicht.

    Hat jemand eine Idee wie ich die Teile (wenn es nicht am KAT liegt) leiser bekomme ?

    :thumbdown:

  • Hallo Guido,

    schön dass Du dich hier angemeldet hast und unsere Gemeinde/Forum mit deiner Anwesenheit bereicherst. Mein Name ist TheLoop bzw. Ingo und ich komme aus dem Norden von München. Meine Bella fahre ich bereits seit 6 Jahren und habe sie als Gebrauchte damals gekauft von einem Händler im Allgäu. Ich bin sehr zufrieden mit dem Motorrad und bewege mich meistens, wenn es die Zeit zuläßt, im oberbayrischen Land und Österreich. Veränderungen habe ich nur im optischen Bereich vorgenommen DIN finde sie jetzt einfach schön. Das Fahrverhalten der Shiver finde ich MEGA, bin vorher eine 650er Pegaso von Aprilia gefahren und bereue bis heute nicht den Umstieg.

    Das Forum hier finde ich auch MEGA und alle sind sehr nett hier;o)


    Viele Grüße, TheLoop

    PS: Deine Frage kann ich leider nicht beantworten:denk

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • Moin Guido,
    ich fahre auch die 750er ;)
    Du findest den CAT, wenn du von vorne dem Krümmer folgst/ bzw von hinten den Rohren von den Roadsitalia Töpfen. Dann kommst du an ein Stück was deutlich größer ist als das Rohr was reingeht (weiß nicht wie ich es beschreiben soll=)), da is der Cat drin. Wenn die Schweißnähte nicht schön sind, bzw es so Aussieht als ob dran rum gewerkelt wurde ist bestimmt der CAT raus, dieser ist aber verklebt und man bekommt ihn nur mit Gewalt raus, da KEIN Keramikcat!
    Ich würde einfach mal zum TÜV fahren und eine Lautstärkemessung machen lassen kostet offiziel 30€ dann haste Gewissheit. Ich traue dem Frieden mit meinen SC-Pötten auch nicht, Amazon DB-Messgerät sagt aber nur 90DB;o) Trotzdem fahre ich zum TÜV, dann kann ich entspannt in den Harz und bei einer Kontrolle immer Freundlich lächeln:dance

    Hoffe ich konnte dir etwas helfen :bier

  • Die "leisen" DB-Killer von Roads bringen auch nicht viel. Da sind nur noch zwei konische Siebe drinnen. Die Siebrohre sind zu groß im Durchmesser. Wären die kleiner, dann wird mehr Schall vom Dämmmaterial aufgenommen. Einfach mal den Krümmer Innendurchmesser bei abgebauten Endtöpfen messen und dann durch zwei Teilen. Dann hat man theoretisch den Durchmesser der Siebrohre wie der sein sollte. Anderes Dämmmaterial würde auch was bringen. Das orig. Dämmmaterial von Roads ist ja eine vorgefertigte "Dämmrolle". Z.B. loses Dämmmaterial Stage 6 Super Silent oder Stahlwolle in verschiedenen Körnungen / Größe. Falls die Dämmwolle zu fest gestopft wird, dann sind die "Töpfe" zu laut. Sind die zu leicht gestopft, dann sind die am Anfang leise und werden mit der Zeit immer lauter, da durch den Staudruck der Auspuffgase die Dämmwolle Richtung " Ausgang" zusammen gepresst wird. Im Net gibt es einen Rechner, den Endtopf muss man ausmessen / auslitern und so und so viel Gramm Dämmwolle dann verwenden / stopfen. Die Nietbänder muss man abbauen bzw. die Nieten ausbohren.

  • TÜV ist auch kein Problem. Das interessiert die "Rennleitung" mit ihren DB-Messgeräten aber nicht....;-)

  • Soll heißen, der TÜV prüft nur das Beauftragte und hat sonst Scheuklappen auf - kann ja so nicht sein!

  • Natürlich haben sämtliche TÜV-Prüfer ein DB-Messgerät immer dabei und messen selbst verständlich bei allen Bikes die Lautstärke der "Pötte". :-)

  • Heißt , die "Roadsitalia" ESD Töpfe kommen bei erst Inbetriebnahme durch und man sollte nach xxMonaten/Jahren den Schallpegel nochmal messen lassen?

  • Das kann Dir auch mit Original-Töpfen passieren, das die lauter werden. Hängt immer davon ab, wie die aufgebaut sind. Manche sind mit Isoliermaterial ausgestopft, welches nach und nach durch die Hitze zerbröselt und dann zusammensackt. Dann wird die Maschine lauter und man muss den Auspuff sanieren.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: