Handyhalterung

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Ich hätte bei der geklebten Variante zwar nicht das größte Vertrauen, aber viele hier aus dem Forum scheinen damit ja glücklich zu sein und von Ausfällen habe ich noch nichts gelesen. Ich habe glücklicherweise ein Handy, für das eine passende Hülle angeboten wird.

  • Ich hätte bei der geklebten Variante zwar nicht das größte Vertrauen, aber viele hier aus dem Forum scheinen damit ja glücklich zu sein und von Ausfällen habe ich noch nichts gelesen.

    Der geklebte Adapter hält bombenfest und es funktioniert mit jeglicher Hülle, einfach irgendeine nehmen, es muss definitiv keine von SP selbst sein. Das funktioniert mit jeder Billighülle.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Ich habe es mit der Schale gekauft und da war dann auch noch eine durchsichtige Plastik Abdeckung mit dabei, die als Regenschutz drueber gezogen werden kann. Die ist von solcher Art, das man immer noch den touchscreen benutzen kann, wenn man dafuer auch Handschuhe hat mit denen das dann geht. Mit meinen Buese ging das nicht also gleich nochmal zum Haendler und neue Handschuhe. :cool2

  • Habe auch die Universal Halterung an eine separate Handyschale geklebt. Hält bis jetzt bombenfest und sieht nicht gepfuscht aus. :dupBin damit absolut zufrieden :lol


    Gruß Frank :wink

    Ohne Orientierungssinn sieht man viel mehr von der Welt!:brille2

    Einmal editiert, zuletzt von Ich ()

  • Mit meinen Buese ging das nicht also gleich nochmal zum Haendler und neue Handschuh

    Es müssen nihct gleich neue Handschuhe sein, es gibt auch hierzu einen Tipp von Cali, Handschuhe mit Silbergarn aufpimpen

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Und nun noch ein Bild mit angeschlossenen USB-Ladekabel. Oder fährst du ohne Spannungsversorgung für das Handy?


    Ich hätte bei deinem Modell zwei Bedenken:

    1. Das Hdy wird nicht nach obenhin, also zu dir, durch den Halter gesichert; dadurch muss man den Halter evtl. recht fest anziehen.
    2. Dass sich die Schraube von den Erschütterungen lockert und dadurch auch das Hdy.
  • ich hätte dabei eher Angst, das auf die Scheibe seitlicher Druck kommt und diese dann reißt. Mal abgesehen von den Erschütterungen... das Teil ist nicht gedämpft. Streichelhandys sind nicht wirklich so robust ... (meine Erfahrung war mal eine abgerödelter USB-Anschluß)

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Ich benutze das jetzt schon seit über zwei Jahren sowohl am Moped wie auch am MTB, und dabei geht es öfters über Stock und Stein.

    Ich habe mir extra ein einfaches, aber robustes Smartphone mit fettem Akku (5580mAh) angeschaft, wo lediglich die jeweiligen Apps benutzt werden. Ich stand damals vor der Wahl: Ein Navi nur für´s Moped, oder ein geeignetes Smartphone für beides. Bisher bin ich immer ohne externe Stromversorgung gefahren und bisher immer mit dem Saft ausgekommen.

    Das Handy in der Halterung...

    Ich muss zugeben, dass man es schon richtig fest fixieren muss. Das ist bei diesem jedoch kein Problem. Somit lockert sich auch nichts.

    Habe hin und wieder unterwegs mal an der Schraube probiert, die war jedoch immer fest.

    Die Halterung ist am Lenker mit einem dünnen Gummi "gelagert" und mit Gefühl angezogen. Das kam so aus der Not heraus, da der Mopedlenker ein wenig zu dünn war. Also eigentlich doch genau richtig.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Und auch da verdreht oder lockert sich nichts.

    Eure Bedenken kann ich gut verstehen und mein "Streichelhandy" würde ich da auch nicht "einspannen".

  • :denk :pfff


    Ich habe mir extra ein einfaches, aber robustes Smartphone mit fettem Akku (5580mAh) angeschaft,

    :

    Ich muss zugeben, dass man es schon richtig fest fixieren muss.

    Das kann ja wohl auch nicht die Lösung sein, sich extra noch ein Smartphone anzuschaffen. :nein


    Wenn ich mir mein finanziellen Aufwand (USB-Steckdose, USB-Kabel, Handyhalter) addiere hat es noch keine 25€ gekostet.

    Der Link zu meinem Materialeinsatz. >Navihalterung an Lenkerbrücke

    Nach meiner Erfahrung damit (mit über 15.000km), würde ich auch teure Smartphone nutzen.

  • Aber am Fahrrad hat man keine usb Dose...

    Wenn man das Smartphone für kleines Geld bekommt und dazu n fleißigen Akku hat, warum nicht...

    Kenn einige die für Outdoor Aktivitäten extra ein günstigeres Zweittelefon haben...


    Führen doch viele Wege nach Rom

  • Servus zusammen


    Ich habe eine Halterung aus Amazonien bestellt.

    Für 21€ finde ich das Teil in Ordnung,hat gleich eine USB-Dose mit dabei, einfach an der Batterie angeklemmt da das Teil eine EIN/Aus-Schalter hat.

    Einbau ging schnell, es gibt 2 mögliche Befestigungen, einemal am Lenker oder auch am Spiegel.

    Handy ist sehr fest und kann auch wegen den Kugelgelenken dreidimensional bewegt werden.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    (Der Text in der Beschreibung ist natürlich ganz besonders)

  • Zeig bitte in einem Foto wie du es befestigt hast - ein Bild zeigt mehr als .....


    Diese X-Grip-Halterung habe ich auch schon in einigen YT-Videos gesehen, man soll aber den "Gummiring" da zusätzlich nutzen. Zudem haben einige berichtet, dass wenn man das Hdy mittig platziert, der eine Arm genau auf der Lautstärketaste ihres Handys aufliegt. Zudem ist das Gewicht (wegen dem RAM-Mount).

    Habe mich deshalb dagegen entschieden.

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Hier schon Mal 2 Bilder, hab das alte Apfel6 von Fraui probiert, da ist noch ein stabiler Kunststoffrahmen dann, mit dem geht's noch besser, also an die Tasten kommt der Arm nicht mehr daran.


    Die anderen Bilder sind leider größer als 1 MB

  • Hi,


    habe mir seit einiger Zeit auch so eine Spinnenhalterung, von Grefay zugelegt

    Grefay Handyhalterung Edelstahl Motorrad Halterung PB04 (Affiliate-Link)


    Da wird das Handy an den 4 Ecken gehalten, ist aber etwas fummelig das Handy mit einer Hand aus der Halterung zu nehmen (geht fast nicht, das öffnet sich so "über Kreuz")


    Bisher hat das alles mitgemacht ohne zu verrutschen, groß zu wackeln oder das ich das Gefühl hätte das sitzt nicht richtig.

    Auch bei 200km/h Top Speed und schlechten Landstraßen, alles gut.


    Kann man für den Preis nicht meckern.


    Zum Laden des Handy habe ich mir dann noch von Anker ein KFZ Lader geholt der mein Handy jetzt auch beim Navigieren aufläd und nicht wie das vorherige LIDL Teil nicht mal die Ladung halten kann.

    Anker Ladegerät PowerDrive Smartphones Powerbank (Affiliate-Link)

    Top.


    Das ganze ist aber KEINE Lösung für schlecht Wetter, ist aber nicht meine Anforderung!


    Hier noch ein paar Bilder dazu, ich hoffe ihr könnt das erkennen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Dann noch einen Bluetooth Stöpsel ins Ohr, und mit Calimoto wird rumnavigiert.

    Geht so recht gut.

    Bis auf das Helm abnehmen, da fliegt mir auch immer der Stöpsel aus dem Ohr und muss mühsam eingefangen werden.

    Das nervt etwas.


    Gruß

    Thomas

  • Max

    Ja da sehe ich auch, dass das der "Gummiring" auch dem USB-Anschluss in die Quere kommt. Zudem durch dem RAM-Mount halt weiter absteht und damit mehr wackelt. Mein erstes Navi war auch so befestigt und ich habe, genau wie du auch, am Behälter (Kupplung- / Bremsflüssigkeit) abgestützt.


    guselmöp

    Dein Halter ist ja prinzipiell gleich meinem.