Handyhalterung

  • Da wir doch nun immer mehr mit einem Smartphone anstelle eines reinen Navi unsere Touren fahren, möchte ich diesen Thread dazu nutzen um AUSSCHLIEßLICH über die verschiedenen Smartphonehalter / Handyhalter zu berichten und bereden.

    Ich nutze seit nun über 16Tkm einen sehr günstigen Halter; über den sich schon wegen dem Preis, Skepsis bei einigen Forumsmitgliedern äußerte. Dies hat sich meiner Meinung nach als übertrieben gezeigt.

    Mein Halter gibt es in zwei Versionen.

    Die von mir gewählte Version hat noch eine Rasthalterung, ähnlich 4-Krallen-RICHTER / 4 Krallen Raster-System.

    Habe ihn mir (bei dem Preis konnte ich nicht NEIN sagen (unter 4€ inkl. Versand) nochmals gekauft.


    Wenn ich jetzt nicht schon meine Version an der Lenkerbrücke hätte (Beitrag nun mit Preisen der Teile >zum Beitrag: Navihalter an Lenkerbrücke  #38)
    und erneut wählen müsste, würde ich den mit der anderen Lenkerklemmung besorgen.

    >eBay Link: Fylina Anti-Shake Handyhalterung Fahrrad Motorrad Handy-360° Drehbare Halter, 9,40€ inkl. Versand aus DE

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Nutze eine fast baugleiche Halterung für iPhone wie Jürgen. Kleine Kugel ermöglicht universelles Positionieren. PB-03 Universalhalter. Amazonien ca. 15 €.

    Finde die Halterung sehr gut weil sie kompakter und enger am Lenker steht/weniger absteht als manche RAM- Arme.

    Nehme Handy bei Regen ab; daher kein Wetterschutz. Was mich generell nervt ist die Ablesbarkeit bei Sonnenstrahlung.

    Lenkt manchmal (gefährlich :denk) ab.

    Nutze daher wirklich nur wenn nicht anders geht.

    Sind Navigeräte diesbezüglich besser?

    Überall wo ich bin ist nix - und überall kann ich nicht sein !:dance

    (Quelle: Huber Charly noch em 11te Woiza) :saint:

  • Servus

    Sind Navigeräte diesbezüglich besser?

    bedingt


    Habe zwei verschiedene TomTom Geräte

    Das ältere genauso schlimm wie Handy

    Das neue jedoch besser wobei ich nur noch selten auf das Navi schaue da ich mir über Freisprecheinrichtung

    den Weg ansagen lasse.

    Lenkt manchmal (gefährlich :denk ) ab.

    Genau das ist der Grund warum ich mir nun ein neues TomTom geleistet habe

    Da ich schon viele male als Tourguide unterwegs war und leider deswegen zweimal

    auf abwegen :wand:wand


    tja im nachhinein könnte man lachen da nichts passiert ist aber es hätte genauso gut mein Todesurteil sein können

    das ich in den Gegenverkehr gerate. ( Ein Kumpel ist das letztes Jahr passiert wo ich live dabei war :weinen)


    Jetzt kann ich nicht mehr darüber lachen:nein


    Gruß


    Manni:bye

  • Ich hab mir zu Saisonbeginn eine Tasche von Givi geholt.

    Die trägt zwar bissl mehr auf, dafür passt aber unters Handy noch die Powerbank und ist wasserdicht.

    Und ich bilde mir ein, dass es in der Tasche nicht ganz so problematisch ist bezüglich der Sonneneinstrahlung.

    Aufs Display schau ich aber nicht ganz so oft, da ich mir die Ansagen in den Helm sabbeln lasse.


    Bei meinem "alten" - und da stimmt ALT - TomTom Rider hatte ich mehr Probleme mit der Spiegelung als jetzt.

    Da war zwar an der Oberseite ein kleiner Sonnenschutz, aber der hat quasi nix gebracht - außer dass ich wusste wo oben und unten ist ;)


    VG Phil

  • Servus,


    ich in den letzten 20 Jahren sehr, sehr viele Varianten der Befestigungen ausprobiert. Von RAM über sw-motech bis hin zu Silikonhüllen und kann eine definitive Aussage machen: Vibrationsverhinderung ist ALLES. Da will ich auch gleich mal die sw-Variante sehr kritisch sehen. Obwohl der Gedanke am Tankrucksack (auch schnell auf einen Anderen zu wechseln) verlockend kling, das Ding wackelt wie ein Lämmerschwanz:nein. Bei den RAM ist mir der Abstand zum ablesen einfach zu gering bzw. es stört mich im Blickfeld auf die Instrumente (bei der Shiver), bei meiner Peggy stand das Navi zu sehr im Wind und ich fand das seitliche ablesen auch nicht so berauschend gut. Silkonvarianten für Handy finde ich eine gute Alternative für mein Mountainbike aber nicht für mein Moped da ich von der Handynavi Abstand genommen habe. Ich war Anfangs ein gr. Freund von Handynavigation aber die Bedienbarkeit mit Handschuhen geht gar nicht. Bei reiner akustischen Steuerung via BT brauch ich keine Halterung da steckt das Ding im Tankrucksack oder Jacke. Bei optischer Führung bin ich wegen der Bedienbarkeit (und am meisten tritt es auf bei Wegpunkte löschen/überspringen:irre) am Rande eines Nervenzusammenbruchs, und ich möchte jetzt keine Diskussion lostreten wegen calimoto und Co bei denen das alles besser und schneller und nicht vorkommt. Es geht um die Halterung!

    Meine mir momentan beste Lösung bei der Shiver ist: Ich habe eine aktiv-Ladeschale (von Blaupunkt das MotoPilot 43) direkt auf der Lenkerbrücke mittels Kabelbinder fixiert (mir fehlt immer noch eine Ersatzbrücke zum anbohren für Gewindelöcher). Optimale Position, Dauerstrom und freien Blick auf 95% der Armatur;o)

    Dateien

    • Navi.jpg

      (727,58 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • Hi @ all,

    sehe schon, alle haben dieselben Probleme und Themen mit den Geräten und Optionen dazu, ….

    Ich denke bei Touren-Moped (GS/Versys/…) mit entsprechenden Scheiben kann man Halterungen für Navis so anbringen, dass Sonne viel weniger

    beeinträchtigt. Bei Shiver sieht entweder nicht gut aus je nach Montage, steht weit ab, ragt in Display oder man sieht nix, weil wegen Sonne zu steil steht. Wie beschrieben so für mich keine durchgängig vertretbare Lösung. Auch wegen Ablenkung, ... .:ddown

    Ganz gleich ob mit meinem iPhone oder Navigerät.

    An die Sprachsteuerung habe ich auch schon gedacht, weil bestimmt am wenigsten ablenkt und nebenbei wahrgenommen werden kann.

    Muss mal testen, wie ich das hinkriege. Hab irgendwo noch BT-Ohrknopf :denk. Oder -

    iPhone am Ohr mit in Helm =) - und damit Kopf nicht schief auf die andere Seite Powerbank :peace

    Überall wo ich bin ist nix - und überall kann ich nicht sein !:dance

    (Quelle: Huber Charly noch em 11te Woiza) :saint:

  • Bei Shiver sieht entweder nicht gut aus je nach Montage, steht weit ab, ragt in Display oder man sieht nix, weil wegen Sonne zu steil steht. Wie beschrieben so für mich keine durchgängig vertretbare Lösung. Auch wegen Ablenkung, ... . :ddown

    Bei meiner Montageposition

    * steht nix ab

    * ragt es nicht ins Display

    * ist das Spiegeln nicht anders als mit dem normalen Tacho, da spiegelt es je nach Sonnenstand auch.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Ablenkung

    Da habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich Anfangs auch viel öfters drauf geschaut hatte.

  • Hey zusammen,


    ich fahre seit 4 Jahren mit ner Hein-Gericke-Halterung und nutze Calimoto.

    Für mich die optimale Kombination, v.A. bereue ich nichts wenn ich meine Jungs mit ihren Navis rumhantieren, GPX-Files importieren, mühsam Wegpunkte setzen sehe usw.


    Als Hein Gericke Insolvenz angemeldet hat, hab ich mir gleich noch eine als Ersatz zugelegt:

    Smartphone Halter für Lenker Kommunikationszubehör (Affiliate-Link)

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Als Ersatz wird wohl, wenn beide nicht mehr taugen, irgendwann sowas herhalten:

    Ebay-Link

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Hatte so eine Halterung vor zwei Wochen mit einem Emmy-Roller getestet (Sightseeing in unserer Hauptstadt) und war positiv angetan von der simplen und robusten Ausführung.


    Nur für die Stromzuführung hab ich leider noch keine elegante Lösung gefunden, wenn Ihr Tips habt, immer her damit.


    Grüße aus Stuttgart

  • ja stimmt total. Super positioniert. Ich habe zuerst RAM Halterung mit Universaltasche montiert. Das war irgendwie nix egal wie angebaut. Hab jetzt ja fast identische Halterung wie Megalagu. Nicht so stabil aber kompakter und besser positionierbar. An Lenkerbrücke traue ich mich wegen Sicherheit nicht ran.

    Überall wo ich bin ist nix - und überall kann ich nicht sein !:dance

    (Quelle: Huber Charly noch em 11te Woiza) :saint:

  • Tach zusammen,


    ich benutze ebenfalls die Universalhalterung an einer Handyhülle von SP-Connect. Allerdings habe ich die Aufnahme auf der Lenkerbrücke mittig mit der Micro-Stern Halterung aus dem SP-Fahrradbereich realisiert. Diese ist sehr schmal/dünn, sodass das Handy nicht zu weit ins Sichtfeld rutscht bzw. stört.

    SP-Connect Micro-Stern-Halterung

    Mein HTC hat eigentlich nie groß Probleme mit Sonneneinstrahlung, dazu Calimoto und per BT-Ansagen im Helm. Geladen wird das Handy per USB-Port hinter der Maske... klappt alles sehr gut.

    Wer was nutzt ist ja bekanntlich Geschmackssache. Für mich ist jedoch Calimoto und die Tatsache, dass ich ein Gerät spare (nur Handy) der Grund für eine Handyhalterung und Navigation per Handy/Freisprecheinrichtung.

    SP-Connect kann ich nebenbei empfehlen.


    Gruß

    Zerodot

    AM ENDE WIRD ALLES GUT... Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht am Ende!

  • Hallo,

    ich nutze mein Handy mit der Kurviger Pro App zum navigieren. Ich habe da schon viel probiert, mit Tasche (Bildschirm schlecht zu lesen), mit einer einfachen Halterung (kein Regenschutz). Die letzten Touren habe ich am PC geplant und dann ins Handy übertragen. Mein Handy stecke ich in die Jackeninnentasche und stecke mir kleine Kopfhörer mit Kabel in die Ohren. So höre ich die Ansagen und werde nicht abgelenkt, dass Problem hatte ich nämlich auch schon.


    Gruß Klaus

  • Geladen wird das Handy per USB-Port hinter der Maske... klappt alles sehr gut.

    Hey, ein Gleichgesinnter!


    die Halterung sieht spannend aus, sowas hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm!


    kannst du mir bei Gelegenheit mal ein Foto von deiner Konstruktion schicken? Ich bin noch am grübeln wie ich die Stromzuführung am besten Umsetze.


    Grüße Daniel

  • Moin,

    Ich habe mir am Wochenende die Halterung von 'SP connect Moto Bundle' gegoennt. Montiert habe ich es so, das mein Iphone Xr in Querformat parallel mit dem TFT display abschliesst. Sieht m.E. gut aus uns stoert nicht waerend der Fahrt. Ein Nachteil ist allerdings wenn man draufsehen will muss man den Blick deutlich von der Strasse nehmen. Allerdings muss ich da auch nicht staendig hinschauen.

    Klare Vorteil, ich brauch nur das Mobiltelefon und nicht noch ein Geraet. Fuer eine Navi app habe ich mich noch nicht entschieden. Geruechte Weise hat allerdings Google maps den Test fuer eine Motorradnavigation in Indien und Malysia erfolgreich abgeschlossen. Mal sehen ob das dann auch in Europa eingefuert wird.

    Gruss und Glueckauf!

    Opa Guzzi

  • Hi Daniel...


    werd ich machen wenn du dich etwas gedulden kannst. Bin zur Zeit beruflich unterwegs und erst kommende Woche wieder zurück...


    Grüße Zerodot

    AM ENDE WIRD ALLES GUT... Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht am Ende!

  • Hi Daniel,


    hier noch kurz ein paar Bilder der Halterung. Die Befestigung der Platte mittels angepasster U-Scheibe ist noch nicht optimal aber funzt erstmal. Bin gerade dabei die Befestigung zu überarbeiten. Ist nicht sehr viel Platz zwischen Lenkerrohr und Brücke!

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Gruß Zerodot

    AM ENDE WIRD ALLES GUT... Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht am Ende!

  • Hallo,

    angeregt durch diesen und den Calimoto Thread habe ich mir auch Gedanken zur Befestigung des Handys am Motorrad gemacht und dann bei Ebay eine "Alu Universal Fahrrad Halter Handy Motorrad Halterung Bike Smartphone Mofa" gekauft. Kostet um die sieben Euro und ist (meiner Meinung nach) stabil und gut verarbeitet.

    Hier mal zwei Fotos:

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Handy wird in die Halterung geklemmt und dann mit einem Rädchen festgeschraubt. Funktioniert gut und ist auch fest genug. Hoch- und Querformat ist möglich.


    Gruß Klaus

  • Ich habe ebenfalls die SP Connect Halterung, und zwar diese hier: https://sp-connect.de/collecti…t-pro?variant=40888316932

    Mit der passenden Hülle ist das Bike immer noch schön clean. Habe das so eingestellt, dass das Display genau mit dem TFT der Shiver abschließt (so wie Opa Guzzi das beschreibt).

    Schön ist, dass die Halterung kaum auffällt, wenn kein Handy montiert ist, da sie relativ klein ist.

    Außerdem habe ich noch eine weitere Halterung am MTB. Immer gut, wenn man in unbekanntem Terrain unterwegs ist. Habe mit einer Outdoor Navi App (Komoot) auch schon so einige Trails entdeckt :jop

    Preislich ist die Halterung zwar höher angesiedelt, aber bei eBay leinanzeigen gibt es immer mal wieder was ;o)

  • Hallo die Halterung von SP Connect sieht sehr gut und dezent aus. Überlege auch mir was anzuschaffen. Aber mal ne Frage dazu. Wie wird das Handy denn mit der Halterung verbunden. Nicht das 90grad verdrehen...das ist verständlich und Praktisch gelöst, wie kommt der Gegenhalter fest an mein Handy? Brauch ich da ne spezielle Hülle für mein Telefon?