Fragen vor dem kauf...HILFE :)

  • hallo erstmal,


    bin der Wolfgang und möchte mir einen schönen Zweizylinder anschaffen. Eigentlich sollte es die XSR mit dem wirklich gut gelungenen CP2 werden.

    Hab mich dann aber letztendlich doch getraut, mal beim Aprilla Händler vorbei zu schauen um die Shiver zu fahren.


    Muss die wohl auch nochmal fahren, da die 20min Probefahrt nicht aufschlussreich genug waren, was das Handling betrifft. Mir ist zwar nix negatives aufgefallen, aber ich hab die ganze Zeit im Kopf, dass die Shiver über 40kg mehr wiegt als die 790 Duke. Die Duke ist auch das Moped, wo ich bei der Probefahrt direkt am meisten Vertrauen hatte und sich auch dementsprechend super hat fahren lassen... Echt sehr sehr geil die 790...


    Aber der Motor der Aprilla hats mir einfach angetan. Toller Sound, Drehmoment da, wo ich es möchte und die taugt wohl auch zum cruisen. Das kann die 790 leider alles nicht...

    Da hab ich sogar meine Bedenken wg. der Haltbarkeit bzw. Anfälligkeit zur Seite geschoben. Wichtig ist mir dabei vor allem, dass der Motor standfest ist. Und das scheint er nach allem was ich gelesen habe zu sein...


    Wie gesagt, aufgrund des Übergewichts was das Teil mit rumschleppt, möchte ich nochmal eine Probefahrt machen um zu schauen wie die zum cruisen (da mache ich mir eigentlich keine Gedanken) und zum zügigeren fahren geeignet ist. Besonders schnelle Kurvenwechsel... Konnte das bei meiner ersten Probefahrt 0 testen...


    Jetzt meine Fragen...


    - sind die Shiver 2018 und 2019 genau Baugleich? Lt. meinem Händler schon. Aber hat die 2018 auch schon das Connectivity Feature? Sonst noch Unterschiede? Erstbereifung?

    - Generell...- wie läuft die Modellpflege bei Aprilla? Viele Änderungen oder hält sich das von Jahr zu Jahr in Grenzen? Ist ggf. eine R Version zu erwarten die vll. eine Diät bekommt?

    - Was ist überhaupt das Connectivity Feature? Habe gelesen, dass man damit unter anderem Navigation auf dem Display anzeigen lassen kann. Wie geht das? Bestimmte App etc?

    - Aktuell bietet Aprillia bzw. der Händler 4 Jahre Garantie inclusive an. Kommt so eine Aktion bei Aprillia öfters?




    Könnte eine 2018er 500€ günstiger als die 2019er haben.... Jedoch auch noch über dem Preis für die man schon 2019er im Internet findet... Am liebsten wäre mir natürlich irgendwie die 2019er zum Preis der 2018er...


    Vielen Dank schonmal und ggf. bis bald auf der 900er Shiver :)


    Gruß

    Wolfgang



    edit: uuups...hab im Falschen Forum gepostet. Bei mir gehts um die Shiver, nicht DD.

    Kann vll. ein Mod meinen Beitrag von der DD zur Shiver verschieben?

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Willkommen!

    2018 und 2019 sollten Baugleich sein, allerdings soll laut Aprilia bei der 2019 weniger innere Reibung entstehen als bei der 2018.

    Die Navigation direkt auf dem Display gibt es nur mit der 2019, ansonsten sind die Features der App V4 identisch.

    Selber habe ich keine Erfahrung mit der App, will sie mir jedoch nachrüsten lassen.

    Multimediaplattform

    Im oben genannten Thread kannst du alles über die Multimediaplattform nachlesen.


    Die 4 Jahre Garantie kommen direkt von Aprilia, da die mehr verkaufen wollen.


    Fahr die Shiver mal länger, und lass die vom V2 überzeugen.


    :wink

  • Giovi12345 da muss ich dir leider wiedersprechen,die motoren 2017-2019 sind bis aufs i tüpfelchen gleich. ich bin direkt von der quelle,bevor die frage kommt. woher willst das wissen.2019 nur eine andere farbkombi,und die technik mit dem navi.rest alles gleich.

  • sollte mal manche Motorradseiten Ihren Artikel überarbeiten.

    Über die Qualität der Tests und Artikel haben wir ja an anderer Stelle schon genug geschrieben.
    Inhaltliche Fehler, schlampige und lieblose Recherche gehören ja schon zum guten Ton....

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Den Artikel den Giovi gelesen hat, bezüglich Reibung, habe ich auch gelesen.

    Hatte mich jedoch gewundert wie man die innere Reibung verringern kann...

    Naja... Mit Kolben aus Teflon würde es klappen...=)

  • wie man die innere Reibung verringern kann...

    Naja... Mit Kolben aus Teflon würde es klappen...=)

    Das passt zum Parallelfred bzgl. Ölverlust, am Einfachsten geht das mit Änderungen an den Kolbenringen und wenn man das falsch macht kommt es zu erhöhtem Ölverlust. ;o):D
    Aber im Ernst, natürlich wirkt sich der Bereich rund um die Bewegung des Kolbens am stärksten aus. Dabei geht es dann um die Oberflächen der Reibpartner. Ein beliebtes Thema ist hier die Honung der Zylinderlaufbahn und auch tatsächlich die Beschichtung, .

    Weiter geht es dann mit all dem anderen was sich in einem Motor so bewegt, also Kurbel- u. Nockenwelle, Ventile und und und......

    Hier werden immer weiter verbesserte Lager (z.B. Wälzlager ersetzten Gleitlager) eingesetzt.


    Es gibt dazu noch unendlich mehr Verbesserungspotential z.B. durch tribologisch wirksame Oberflächen.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • vielen Dank schonmal für die Antworten...aber

    nochmal zu diesem "connectivity feature"...


    leider kann ich im Internet überhaupt nichts dazu finden, außer paar Bilder mit nem NAVI-Pfleil im Display...

    Anleitungen zum Bike haut Aprillia auch nicht im Internet raus, oder?


    Hat das wer und kann mir erklären wie das funktioniert?

    Ich frage mich z.B. welche Software dafür verwendet wird bzw. kann dafür verwendet werden?

    Verbindung kommt über Bluetooth zu stande?

    Lohnt sich das? Müsste wohl 500€ mehr berappen, um eine 2019er zu bestellen anstatt die 2018er zu nehmen...


    Kann mir außerdem jmd. sagen, ob es Unterschiede bei der Erstbereifung zwischen 2018 und 2019 gibt?

    Ich frag deshalb, weil man immer wieder lesen kann, wie schlecht der Dunlop Qualifier bei den Berichten auf der Shiver wegkommt...


    Gruß

    Wolfgang

  • vielen Dank schonmal für die Antworten...aber

    nochmal zu diesem "connectivity feature"...

    leider kann ich im Internet überhaupt nichts dazu finden, außer paar Bilder mit nem NAVI-Pfleil im Display...

    Anleitungen zum Bike haut Aprillia auch nicht im Internet raus, oder?

    Wenn dieses Feature für Dich wichtig ist, dann sprich doch nochmal mit Deinem Händler.
    Soweit mir bekannt ist gibt es dafür noch keine vernünftige Anleitung von AP.

    Sag Ihm, dass Du das sehen willst bevor Du Dich zu einem Kauf entschliesst.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Ich kann dir leider zu dem Navi-Feature nichts sagen, da ich eine 2018er fahre. Ich habe nur irgendwo mal gesehen, dass es das geben soll und ansonsten gabs bisher dieses aMP allerdings zu einem ziemlich miesen Preis ggü der Leistung.

    Der Freundliche weiß wohl sicher womit sich das verbinden lässt.

  • Sag Ihm, dass Du das sehen willst bevor Du Dich zu einem Kauf entschliesst.

    Laut meinem Händler werden die "echten" 2019er, die auch auf den letzten Messen zu sehen waren, erst Ende August / Anfang September ausgeliefert. Bis dahin gibt es die "unechten": 2018er, 2019 gebaut. - Es kann also etwas dauern, bis du die Navifunktion sehen kannst.

    Vielleicht lädst du dir die V4 App mal auf dein Endgerät, um zu testen ob sie dort überhaupt läuft und wenn ja, ob das was für dich ist.

    Gruß Rainer

  • - sind die Shiver 2018 und 2019 genau Baugleich? Lt. meinem Händler schon. Aber hat die 2018 auch schon das Connectivity Feature? Sonst noch Unterschiede? Erstbereifung?

    - Generell...- wie läuft die Modellpflege bei Aprilla? Viele Änderungen oder hält sich das von Jahr zu Jahr in Grenzen? Ist ggf. eine R Version zu erwarten die vll. eine Diät bekommt?

    - Was ist überhaupt das Connectivity Feature? Habe gelesen, dass man damit unter anderem Navigation auf dem Display anzeigen lassen kann. Wie geht das? Bestimmte App etc?

    - Aktuell bietet Aprillia bzw. der Händler 4 Jahre Garantie inclusive an. Kommt so eine Aktion bei Aprillia öfters?

    Zu deinen Fragen direkt:

    - die Shiver sind bis auf dieses Connectivity, wo keiner genau weiß wie, absolut baugleich. Sie hat auch keine gravierenden Mängel bisher aufgewiesen außer, dass diese Teller auf dem Auspuff hinten den Abgasstrom nicht immer Sinn machen, im Sinne von Hitzeableitung zum Gepäck bzw. auf die Blinker runter.


    - Dafür bin ich leider noch nicht lange genug auf der Aprilia unterwegs. Soweit ich weiß steht aber erst nächstes Jahr wieder etwas an und zwar eine 660er evtl auch Enduro oder so munkelt man.


    - wurde im Thread schon geklärt.


    - die Garantie ist ein Feature das nur noch diesen Monat gilt soweit ich in der Zeitung gelesen habe. Es gibt immer irgendwelche Features, mit denen Motorradhersteller locken wollen. Wechselprämien, Führerscheinprämien und und und. Ich hab das mit der Garantie gelesen und mir gedacht, cool die sind echt überzeugt von ihrem Produkt. Vermutlich haben sich die zwei Jahre 900er für Aprilia bezahlt gemacht :)

  • Wie passend - ich möchte mir auch demnächst eine Shiver 900 zulegen und hab mich auch gefragt wo der Unterschied zwischen den verschiedenen Baujahren ist.


    Gibt es im Forum oder anderswo eine Übersicht darüber? Gesehen habe ich (über Bilder), dass es die Farb-TFTs erst ab 2019 gibt? Oder sah das nur so aus (auf Bildern von der 2017er Version)?


    Und: 6.800,- EUR für eine 2017er Shiver mit 12.000km runter, das ist nicht wirklich ein "Schnäppchen", oder? Ok, sie hat einen Hauptständer ... aber sonst? :denk

  • Wie passend - ich möchte mir auch demnächst eine Shiver 900 zulegen und hab mich auch gefragt wo der Unterschied zwischen den verschiedenen Baujahren ist.


    Gibt es im Forum oder anderswo eine Übersicht darüber? Gesehen habe ich (über Bilder), dass es die Farb-TFTs erst ab 2019 gibt? Oder sah das nur so aus (auf Bildern von der 2017er Version)?


    Und: 6.800,- EUR für eine 2017er Shiver mit 12.000km runter, das ist nicht wirklich ein "Schnäppchen", oder? Ok, sie hat einen Hauptständer ... aber sonst? :denk

    Ich habe Modelljahr 2017, und das N im Leerlauf ist Grün... :]


    mhh wird der Drehzahlbalken orange wenn ich die 8000RPM erreiche? (Die Markierung ist schon Orange und Rot)

    Kann ich gar nicht sagen, bin eher selten dort oben und es geht sowieso ein ganz anderer Christbaum an wenn man sich dort oben bewegt.

    Ausserdem sollte man auf die Strasse schauen wenn man das Ding so hoch dreht... oder nicht? :knips


    Schnäpchen? eher nicht, ich habe auch so viel bezahlt , hatte aber 1700 Km auf dem Tacho.

    Nur Tote und Narren ändern ihre Meinung nicht.

    2 Mal editiert, zuletzt von ciclista ()

  • Ich bin jetzt nicht so der angaser... also eher der ruhigere Fahrer. Deshalb kann ich auch nichts schlechtes zu dem Dunlop Reifen sagen. Für mich hat der gepasst. Hat allerdings nicht mal 7000 km gehalten. Mal sehen, wie lange die Road 5 von Michelin halten werden. Vom Handling her, habe ich das Gefühl, das sich die Shiver mit dem Michelin aber etwas einfacher in die Kurven legen lässt. Allerdings hatte ich bis jetzt immer das Gefühl, nachdem ich neue Reifen montiert habe, dass es sich spritziger anfühlt.


    Zum Bildschirm (habe eine von Sept. 2017 und habe übrigens schlanke 7900.- im Januar 2018 (Franken, das sind in etwa 7032.45 Euro, Stand Heute) bezahlt mit 148 km auf dem Tacho


    Mein Bildschirm ist, wenn ich die Maschine einschalte farbig animiert. Danach ist es schwarz weiss. Der Serviceschlüssel aber z.B. ist rot. Der leuchtet seit letzter Fahrt. Oder bei der Wassertemp. ist noch ein wenig rot sowie bei der Drehzahl ab 8000 U/min. ist es orange und ab 9500 ist es rot.


    Ich meinte aber, dass ich in einem Bericht von 1000 PS gelesen habe, dass es auch ein paar Änderungen gibt, welche man nicht so einfach sieht.


    Edit: ach ja, und einen Hauptständer hat man auch bei der 17ner nicht serienmässig

  • Nach allem was man bis jetzt weiß gibt es keine wirklichen Unterschied der Baujahre außer den Farben.
    Ein sehr gutes Indiz sind die für gewöhnlich gut sortierten Ersatzteilhändler wie Wendel, da gibt es für die Shiver 900 drei Kategorien:

    Shiver 900 ´17- (EU)

    Shiver 900 ´17- (AU)

    Shiver 900 ´18 (US)

    Also sind zumindest die Teile schon einmal die selben.


    Die Verwirrung wurde unter anderem durch Tests geschürt die ein BJ. 2018/ EZ 2019 testen und dann schreiben das Farb-TFT ist neu. Ist es auch, allerdings nicht gegenüber der 2017er sondern gegenüber der 750er. :bump

    Alles was bis jetzt ausgeliefert wurde und auch noch wird ist MY2017. Da war schon alles dran und drin.


    Was das Connectivity Dings kann, wird man wohl erst sehen wenn so eine MY2019 vermutlich frühestens im Herbst beim Händler steht.

    Alles was sich bis jetzt davon gesehen habe ist für mich Spielerei....


    Ich kuck dann mal noch in meine Glaskugel :dance
    Es gibt frühestens zum Modeljahr 2020, eher 2021, eine MOPF.

    Die beinhaltet dann:
    Kleine Frontmaske und hinten 5,5" Felge :grimasse

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.