Angel ST durch Angel GT II ersetzt

  • Habe mir heute nach 5000KM einen neuen Hinterreifen montieren lassen.

    Ich Neuling dachte ich sei regelkonform gefahren, denn ich bin gefahren bis die Reifenverschleissanzeige den Boden berührt hat.

    Der Freundliche hat mich aufgeklärt, dass dies die Anzeige des Reifenherstellers ist. Bis dorthin wird garantiert, dass der Reifen "gut" funktioniert. (Was auch immer das heissen mag) Die Anzeige sei bei 0.8mm. Und nicht wie vorgeschrieben 1.6mm. :peinlich Ich hätte auch mal messen können....:peinlich Denn bei uns wird scheinbar der Führerschein sofort eingezogen wenn man mit zu wenig Profil erwischt wird.


    Bin vom Angel ST auf den Angel GT II umgestiegen. Der Freundliche hat mich etwas zum GT gedrängt, er meinte er sei viel besser als der ST.


    Die Bilder sind für Giovi12345 links von der Werkstatt nach Hause, Essen und dann nochmals raus für 20min.

    Kleine Motivation für dich...:]


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und ja, die Werkstatt hatte recht. Nach ca. 50Km kann ich mal sagen, der Reifen fühlt sich für mich einfach besser an als der ST. Wie auf Schienen und bessere Haftung, dies obwohl ich vorne noch den ST drauf habe den ich noch ca. 1000km fahren kann. Bin gespannt wie es sich fährt wenn ich in 3-4 Wochen den Vorderreifen auch ersetze.


    Übrigens der Mann meinte, dass er den Road Attack 3 extrem gut verkauft. Es sei ein super Reifen. Dies bestätigt was ich so im Netz über den Road Attack 3 lese.


    :hut

    Ciclista

  • Hallo,
    ich hab ne kleine Frage dazu.:denk Ich war im Frühjahr auf der Motorradmesse Dortmund auf dem Pirelli Stand und dort sagt mir der Freundliche, dass man die GT 2 nicht mit dem GT (den ich im Moment noch fahre) oder auch ST kombinieren darf.:beee Freigabe gilt nur paarweise.


    Naja, da werd ich meinen Händler auch nochmal fragen, vielleicht kann ich dann den Vordereifen doch noch ganz auffahren. :/


    Gruß


    Frank

  • Hallo,
    ich hab ne kleine Frage dazu.:denk Ich war im Frühjahr auf der Motorradmesse Dortmund auf dem Pirelli Stand und dort sagt mir der Freundliche, dass man die GT 2 nicht mit dem GT (den ich im Moment noch fahre) oder auch ST kombinieren darf.:beee Freigabe gilt nur paarweise.


    Naja, da werd ich meinen Händler auch nochmal fragen, vielleicht kann ich dann den Vordereifen doch noch ganz auffahren. :/

    Da sind wir in der Schweiz in der glücklichen Lage viel liberalere Regelungen zu haben.

    Wir dürfen vorne und hinten mischen, auch die Dimensionen sind frei wählbar.

    Bei uns hat es dafür an jeder Ecke einen Blitzer und Landstrassen sind 80Km/h.

  • Der Freundliche hat mich aufgeklärt, dass dies die Anzeige des Reifenherstellers ist. Bis dorthin wird garantiert, dass der Reifen "gut" funktioniert. (Was auch immer das heissen mag) Die Anzeige sei bei 0.8mm.

    :denkWas erzählt denn der für ein (sorry) Quatsch.
    (genaueres siehe: TWI-Steg ist NICHT Mindestprofiltiefe!)

    oder auch: Vorderrad seitlich mehr abgefahren - "Spitzfahren" >HIER

    Zitat

    ...Der so genannte TWI-Nippel in den Profilrillen besitzt eine Höhe von 0,8mm. Dieser ist ausschließlich für die USA relevant und steht in keinerlei Zusammenhang zu der in Deutschland vorgegebenen Mindestprofiltiefe von 1,6 mm.

    Bin vom Angel ST auf den Angel GT II umgestiegen. Der Freundliche hat mich etwas zum GT gedrängt, er meinte er sei viel besser als der ST.

    Der PAGT hatte bei mir nicht das Erhoffte gebracht.

    >Neue Reifen für 2013er Shiver ...

    Motorradmesse Dortmund auf dem Pirelli Stand und dort sagt mir der Freundliche, dass man die GT 2 nicht mit dem GT (den ich im Moment noch fahre) oder auch ST kombinieren darf. :beee Freigabe gilt nur paarweise.

    Dachte ich bis zu meinem Telefonat mit Pirelli auch, ist aber falsch!
    "Es ist eine Bereifungs-Empfehlung. Für dir Shiver, egal ob 750 oder 900, besteht keine Reifenbindung. Sie könnten theoretisch hinten Pirelli und vorne ein anderen Hersteller montieren. Wenn die vorgeschriebene Größe passt, kann Ihnen keiner was."

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Bis dorthin wird garantiert, dass der Reifen "gut" funktioniert. (Was auch immer das heissen mag) Die Anzeige sei bei 0.8mm.

    :denkWas erzählt denn der für ein (sorry) Quatsch.
    (genaueres siehe: TWI-Steg ist NICHT Mindestprofiltiefe!)

    Danke:thumbup: Jetzt weiss ich was das genau soll. ...

    Fühl mich gerade diskriminiert. Warum mann wohl die Ami Regelung für den Steg benutzt?

    Vermutlich verschleissen sie doppelt so viele Reifen als ganz Europa zusammen. Wenn nicht, macht es keinen Sinn. Ausser die USA schreiben es den Reifenherstellern vor.:denk

    Wie auch immer... erneuter Dank für Info!:heil

  • Der PAGT hatte bei mir nicht das Erhoffte gebracht.

    Dies ist auch der GT II. Und ich bin gestern bei deutlich höheren Temperaturen gefahren als zuvor, hat sicherlich auch eine Einfluss...

    Abwarten, es wird bei uns die nächsten Tage wieder deutlich kühler. Mal sehen ob sich mein Gefühl für den GT II verändert.

  • hallo

    ich dachte immer GT heißt Grand Tourismo und ist für Touren -Motorräder gedacht :denk

  • hallo

    ich dachte immer GT heißt Grand Tourismo und ist für Touren -Motorräder gedacht :denk

    Tja, da bin ich mal gespannt was diejenigen dazu sagen die schon x verschiedene Reifen ausprobiert haben.

    Ich als Rookie verstehe das so, dass diese "Touring" Reifen bei tiefen und hohen Temperaturen, trocken und nass "gut" gehen und etwas höhere Laufleistung haben sollen. Ein Sport Reifen wie Diablo geht bei Kälte und Nässe nicht so gut dafür bei höheren Temperaturen besser als ein "Tourer". Wie gesagt meine Vorstellung... Lasse mich hier gerne belehren!:bump

  • Servus

    Ein Sport Reifen wie Diablo geht bei Kälte und Nässe nicht so gut dafür bei höheren Temperaturen besser als ein "Tourer". Wie gesagt meine Vorstellung... Lasse mich hier gerne belehren! :bump


    Da liegst Du gar nicht mal so falsch

    Die Reifen brauchen um richtig arbeiten zu können ihr Temperaturfenster.

    Darunter oder darüber ist immer schlecht.

    Die Gummimischung werden auf das Einsatzgebiet abgestimmt und ein Tourer auf der Renne neigt zum schmieren

    decken aber eine relativ große Bandbreite ab. Für die meisten Ottonormalfahrer die Eierlegendewollmilchsau.

    Diverse Sportreifen auf kalten Fahrbahnen brauchen eine härtere Gangart um auf Temperatur zu kommen.

    Und wenn der Boden mal zu kalt ist dann bekommt man manche Reifen gar nicht zum arbeiten bzw wird kein Grip aufgebaut.


    Ich konnte das miterleben wie jemand dadurch einen Highsider hatte. Der Diablo war die Ursache dafür.;)


    Gruß


    Manni:wink

  • Ich will jetzt ja nicht meinen aber ich fahre meine Reifen immer bis zu den Stegen runter:peinlich, mit einem einfachen Grund. Der Conti Sport Attac III hält bei mir nur so ca. 2500 - 3000km dann muss ein neuer schlappen rauf. Und bei einer Laufleistung von 6 - 7000km im jahr :toeff kostet des halt ne ganze stange Geld:pfeif

    90 - 60 - 90. Ich wenn ich am Blitzer vorbei fahre. :peace

    Wenn da ein Wahnsinniger im Raum ist, dann bin das gefälligst ich.:jester

    Bei meiner Geburt wurde meinen Eltern gesagt, sie haben bei mir nen Knick in der Fichte diagnostiziert:abfeiern.


    Es Grüsst, der mit dem Knick in der Fichte.

  • Ich kenn halt nur Binärgas=)

    PS: hab den Conti SPORT Attack, der ist nochmals etwas sportlicher als der Road Attack


    Hatte anfang letztes Jahr noch den Diablo rosso 3 drauf, der war (dank den Vogesen) in nur 1500km runter :aaaaah(ja der Gummi war neu).

    90 - 60 - 90. Ich wenn ich am Blitzer vorbei fahre. :peace

    Wenn da ein Wahnsinniger im Raum ist, dann bin das gefälligst ich.:jester

    Bei meiner Geburt wurde meinen Eltern gesagt, sie haben bei mir nen Knick in der Fichte diagnostiziert:abfeiern.


    Es Grüsst, der mit dem Knick in der Fichte.

  • Ich kenn halt nur Binärgas=)

    PS: hab den Conti SPORT Attack, der ist nochmals etwas sportlicher als der Road Attack

    Hatte anfang letztes Jahr noch den Diablo rosso 3 drauf, der war (dank den Vogesen) in nur 1500km runter :aaaaah(ja der Gummi war neu).

    Ahh SPORT sorry.


    Und ich dachte für 1500km Laufleistung braucht es ein 150+ PS Monster.

    Jetzt weiss ich wenigstens woher die vielen schwarzen Striche kommen die man in der Innerschweiz so sieht.=)

  • Leistung ist nicht alles:jop, meine Dorso ist noch bis ende August auf 48PS gedrosselt. Danach geht die post so richtig ab;o)

    90 - 60 - 90. Ich wenn ich am Blitzer vorbei fahre. :peace

    Wenn da ein Wahnsinniger im Raum ist, dann bin das gefälligst ich.:jester

    Bei meiner Geburt wurde meinen Eltern gesagt, sie haben bei mir nen Knick in der Fichte diagnostiziert:abfeiern.


    Es Grüsst, der mit dem Knick in der Fichte.

  • Ich hab auf meiner Shiver den RA3 und den heute morgen über 300km via Plansee und Namlos zur Arbeit geritten.

    Und auf der Capo den Michelin Road 5.
    Finde beide Reifen absolut klasse und würde die glaube auch so wieder nehmen...

    Glau dass du mit all den neuen/ modernen Touren/ Tourensportreifen nichts falsch machst...

    Wie Manni schon sagte - die sind halt allwetter- und Straßentauglich.


    VG Phil

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Ich habe am Freitag den vorderen bei einem Stand von 6000Km nun auch durch den GT II ersetzt.

    Auch jetzt kann ich sagen, ein merklicher Unterschied. Er fühlt sich griffiger an und es geht williger in die Kurve.

    Das sich das Motorrad williger in die Kurve legen lässt, kann natürlich auch daran liegen, dass die Reifenkontur nun wieder einen schönen gleichmässigen Radius hat.

    Der abgefahrene war auf den Seiten abgeflacht.

    Und mein Gefühl sagt mir, dass er besser bremst. (mehr Grip)

    Im allgemeinen versprüht der GT II hinten und vorne für mich mehr Sicherheit und Genauigkeit.


    Soweit bin ich zufrieden, bin gespannt wie die Laufleistung werden wird.


    Übrigens gestern habe ich folgendes Video über den PAGT II gefunden.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: