Was hast Du heute mit Deinem Bike gemacht

  • War heute nochmal 6h Vogesen und Pfälzer Wald am abbrennen8):bier

    Eine Mopedkontrolle mit zwei „Zuführ GS Zivil“ un Mannschaftswagen, stand zum Glück voll und die 6 Polizisten waren mit einigen bikes beschäftigt (Lautstärkemessubg, Zollstock, ABE Kontrolle). Aus Richtung Annweiler, bevor der Anstieg zum Müller oder Johanniskreuz kommt.

    Elmsteinertal ist immer noch gesperrt, da nehmen die dieses WE wohl noch mit.

    Quasi der Standart Kontroll Punkt ;o)

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Pyrenäen, Vira-5 :toeff:toeff

    Heute 233km

    Der alte Mann :pfeifals Begleitung (der die Reise angezettelt hat :klatschen) hat aber nicht die volle Tour mitgefahren und ist nach etwa der Hälfte wieder in Richtung Unterkunft.

    So bin ich alleine zum

    Col de Pailheres - 2001m ü.n.N. :jippiii :super:delicious

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Sehr schöne Tour zum Abschluss. :nr1


    Gruß Jürgen + Helmut

  • Ich wollte heute eigentlich auch mal ne große Runde drehen und habe dann nach 20 Minuten umgedreht weil das so saukalt war und irgendwie vom Helm bis Schuh alles gezogen hat. Nächstes We nochmal die Wärme ausnutzen und dann heißt es glaub ich langsam Winterschlaf :bye

  • War heute auch gut 2h in der fränkischen Schweiz unterwegs.

    War mit 9Grad auch etwas frisch:kalt

    . Musste aber eine neue Jacke Testen (IXS Powell ST), ist ganz brauchbar.

    Hatte aber einen Ski-Rolli darunter :pfeif


    Habe auch beim fahren das Gefühl entwickelt, das sich alles etwas "steifer" beim fahren anfühlt.

    Federung/Dämpfung haben sich härter angefühlt, die Michelin Road5 haben sich nicht so griffig angefühlt ( die haben übrigens auch ein "Sägezahn Muster" wie im Forum bei anderen Reifen beschrieben entwickelt), ich war selbst nicht so locker drauf.


    Das ist nicht unsere Wohlfühltemperatur :italia


    Gruss

    Thomas

  • Hey.

    Nachdem fast die letzten zwei Wochen totales Regenwetter war habe ich heute auch noch mal das schöne Wetter genutzt. Es hat die letzten Tage schon so gekribbelt in den Fingern.


    8 bis 11 Grad waren dann doch frisch und ich bin eh ne Frostbeule. Futter in der Jacke drin, die etwas dickeren Lederhandschuhe und ein dicker Schlauchschal...in den Helm hat es etwas kühl hineingezogen. Aber das ging nach den ersten Km. Unangenehmer empfand ich den kalten Fahrtwind auf dem Oberkörper. Das hat ganz schön runtergekühlt beim schneller Fahren. Mehrere Zwischenstopps auf nen heißen Kaffee haben mich dann doch nur 120km zusammenbekommen lassen. Aber schee wars in der Sonne zu Cruisen. 😎


    Gruß Christian

  • Hi,



    Vollzugsbericht Pyrenäen.



    Es ist geschaft!! und obergeil wars. Wetter >20°C 1x Regen.

    Wer noch nicht das Vergnügen hatte, muss sich das einmal gönnen!!!

    Die Anreise ist schon respekttabel 1300 Km einfach mit dem Mopedhänger und

    Pennen im Auto. Jauuuu;o) War mit 60 deutlich leichter.

    Vergleichbar mit Sardinien sind die Straßen, etwas schlechter aber eine

    Kurve nach der anderen und etwas gebirgiger aber Reifenhaftung ohne Ende.



    Insgesamt der absolute Hammer und wird auf jeden Fall wiederholt.:grimasse

  • Hallo,

    am Sonntag morgen zum 2. Guzzi- & Italofrühstück nach Diekholzen gefahren. War schon sehr frisch, als ich losfuhr nur 6 Grad. Hat sich aber gelohnt. Dort eine schöne Gilera Saturno 500 (eines meiner Traummotorräder) in freier Wildbahn gesehen:

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Mit ein paar kurvigen Umwegen auf knapp 180 km gekommen.


    Gruß Klaus

  • Ich kann Helmut nur beipflichten, wir haben absolut die gleiche Erfahrung gemacht.

    Die Pyrenäen sind super zum Fahren. Wir waren Anfang September in Puebla de Roda im Isabena Tal.

    Campingplatz mit Bungalows. Ü50 lässt grüssen.

    Von Frankfurt aus 1450 km mit Auto, Anhänger und drei Mann mit Mopeds.

    Sechs Tage gefahren und 1600 km abgerissen.