Bordwerkzeug

  • Hallo allerseits,

    ich habe da mal eine Frage zum Bordwerkzeug. Das mitgelieferte Werkzeug ist ja nicht sehr üppig. siehe Bild.


    Welches zusätzliche Werkzeug sollte ich immer mitführen?

    Was habt ihr ständig dabei?


    Okay, das sind zwei Fragen. :-) Gruß Rainer

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Servus


    ich habe noch ein Multitool dabei,

    Gabelschlüssel 10 x 11, 12 x 13 und einen Satz Inbusschlüssel

    Sicherungen zum wechseln je 1 x 10A, 15 A, 20 A, 30A


    Gebraucht habe ich es bisher noch nie


    Gruß


    Manni

  • Ich habe kein zusätzliches Werkzeug dabei.

    Habe nur zwei lange Kabelbinder die ich mitführe, nach der negativ Erfahrung: Umfaller und dadurch Rahmenteil gebrochen. (oberes Befestigungsauge der Fußraste abgebrochen. Dadurch hängt dann die Fußraste so tief, dass der Fersenschutz an der Schwinge "Zierstreifen" hinterlässt.)

  • Das Bordwerkzeug ist - zumindest war es das bei der 750er - umfangreicher als von Dir gezeigt, zusätzlich zu Deinem sind dabei: zwei Maulschlüssel (10/12/13/17) und ein Schraubenzieher mit Wechselklinge.

    Zusätzlich habe ich auf großer Tour dabei: zwei Nüsse für die Achsen samt Aufnahme, zwei sehr feine Schraubenzieher (Schlitz und Kreuz), eine Spitzzange mit Seitenschneider, Kabelbinder, Klebeband, Lüsterklemmen.

    Gebraucht habe ich bisher lediglich auf einer großen Urlaubstour die hintere Achsnuß, da sich die Kette stark gelängt hatte.

    Und: wenn ich das Werkzeug dabei habe, brauche ich auch nichts... :jop

  • Wo das Bordwerkzeug war ist jetzt der cls Öler. Die einzigen richtigen Pannen waren platte Hinterreifen. Seit dem ersten Plattfuß habe ich Flickset, Pannenspray und CO 2 Partronen zum aufpumpen im Tankrucksack.

    Bordwerkzeug schleppt man nur durch die Gegend und wenn man mal was braucht, ist das passende Teil nicht dabei.

  • Wir haben schon gebrochene Schalthebel mit Kabelbindern benutzbar gemacht, abgebrochen Verkleidungsteile oder Blinker mit Panzertape fixiert. Koffer zu geklebt. Gelockerte Ständer, Blinker, Verkleidungsteile oder Fußrastenhalter festgeschraubt.

    Zum Glück immer alles dabei auf unseren Touren ;) und das war nur in den Gruppen wo ich dabei war.

    Allerdings hat uns ne abgefallene Kette kalt erwischt, da hilft der Kabelbinder nix. ;)

  • Ich hab als Bordwerkzeug den Satz auf dem Bild bei Reisen dabei:Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Das ist im Prinzip mein Fahrradwerkzeug ergänzt um einen kleinen Steckschlüsselsatz. Zusätzlich habe ich noch ein paar Kabelbinder und eine kleine Rolle Panzertape sowie einige wenige kleine Schrauben im Tankrucksack.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Hi,

    ich nehme immer mein Leatherman, Kettenfett und ein paar Kabelbinder mit. Das originale Bordwerkzeug nehme ich nicht mehr mit. Alles was ich mit dem Leatherman nicht mehr reparieren kann, macht die Werkstatt.


    Ich habe für jeden meiner Fahrzeuge einen Schutzbrief abgeschlossen. Finde ich gerade für den Urlaub sinnvoll, die kümmern sich auch mal um ein Ersatzteil, wenn das gerade im Ausland nicht erhältlich ist. Bin aber auch erst einmal liegen geblieben im Urlaub. Da hat mir die Aprilia Hotline aber sofort geholfen und den Kontakt zur nächsten Werkstatt vermittelt. Die unplanmäßige Übernachtung hat der Schutzbrief bezahlt und am nächsten Tag ging es sofort weiter.


    Gruß Klaus