Shiver Stunt ABS

  • Finde das ABS der Shiver doch sehr extrem. Wenn es nicht gerade nass ist, lege ich immer einen stoppi hin, auch mit Sozia. Kannte ich bis jetzt noch nicht so von einen Bike mit ABS, rede von verschiedenen Marken. Ist das so normal bzw bei euch auch so?


    Gruß Mario

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • ABS hat mit einer Stoppie-Kontrolle oder Überschlagskontrolle nichts, aber auch gar nichts zu tun.
    Das die Shiver beim ambitionierten Bremsen den Hintern lupft, zeigt nur, dass die Bremsen super verzögern.

    Und wenn Dir das "immer" beim Bremsen passiert, dann würde ich mir an Deiner Stelle überlegen warum es "immer" eine Vollbremsung sein muß. Denn um den Hintern zu lupfen muss man schon richtig in die Bremse greifen, das passiert bei mir nur bei einer geplanten oder ungeplanten Vollbremsung mit gewollter maximaler Verzögerung.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

    • Hilfreich

    Eigentlich altes Thema.

    Hatten wir schon vor Jahren,

    >HIER

    Das Foto war damals in der MOTORRAD.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Grenzfall: Kein ABS tastet derart haarscharf an der Blockiergrenze entlang wie das der Aprilia Shiver.

    Zitat


    Beeindruckend ist die Aprilia Shiver. So aggressiv wie die Italienerin regelt keine an der Haftgrenze entlang.

    Quelle: MOTORRAD >HIER

  • Vielen Dank für die Info, ich fahre Aprilia erst seit letztes Jahr August und habe mich davor nie mit Aprilia auseinandergesetzt. Aber man lernt nie aus. Wieder was dazu gelernt, auf jedenfalls weiss ich jetzt, was ich in Angriff nehmen werde.


    igel , ja das hast du ganz richtig beschrieben und auf den Punkt gebracht. Auf einen Privatgelände habe ich das probiert/versucht, was genau richtig war. Ansonsten würde das in einer "echten" Situation nicht so optimal sein. Bitte nichts durcheinander bringen und nicht "negativ" urteilen. Auf der Straße mache ich solche Spielereien bzw "Übungen" bestimmt nicht.

    Und von einer Stoppi-Kontrolle und Überschlagskontrolle habe ich rein gar nichts gesagt oder behauptet. Weiss schon was was am Motorrad ist. Meine Ausführung diente nur der bildlichen Vorstellung. Mir war diese ABS Regelung einfach fremd an einen Motorrad.


    Gruß Mario

  • und nicht "negativ" urteilen

    Liest sich vielleicht schlimmer wie es von mir gemeint war. :bier
    Aber da kommt schon Adrenalin, wenn Dir das das erste Mal passiert, oder? Ist auf jeden Fall gut dass Du die Erfahrung jetzt gemacht hast. Die Grenzen in einer sicheren Umgebung auszuloten ist wesentlich besser als das auf der Strasse zu machen. Sicherheits- und Kurventrainings sind da auch immer sehr hilfreich.
    Meine Sorge galt auch Deiner Sozia, sag der bitte liebe Grüße von unbekannt, sie wird ja vermutlich wohl auch etwas erschrocken sein.:blumen

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Alles gut :bier


    War auf jedenfall nicht ohne, du fährst ein Bike mit ABS und hebst auf einmal ab, da müsste sie dann auch mal durch. Meine Sozia fand das nicht so lustig, aber bin der Meinung das gerade auch eine Sozia wissen sollte wie sich ein Bike verhält in solch einer Situation. Es ist halt eine große Verantwortung gerade auf den Motorrad noch jemanden mitzunehmen.

  • ich hab da noch ein schönes Diagramm von einem Bremstraining ,welches ich mal beim ADAC von meinen Bremsungen bekommen habe.

    Vollbremsung aus Tempo 100km/h auf 0km/h

    Zum Schluss der Grafik ist eine Negativkurve drin. Das was der Stoppi zum Schluss der Bremsung , als der Hinterreifen wieder auf den Boden klatschte...😎

    Dazu kann man schön sehen ,wie gut die Bremse verzögert. 40m von 100 auf 0 ist schon gut , und das mit nem PAGT

    Dateien

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Habe dazu auch noch ein anderen alten Betrag gefunden >HIER #24 (Ab 2016 ABS Pflicht für alle neuen Bikes)

  • Beim Fahrsicherheitstraining vom ADAC wurde übrigends drauf hingewiesen das die Stoppie- Neigung mit Sozius zunimmt.

    Wer also denkt der Sozius sorgt hinten für mehr Gewicht und damit Stabilität irrt....

    MAthias

  • Wenn ihr auch alle Reifen mit derartigem Mordsgripp fahrt seid Ihr selber schuld... ;o)

    Ich hatte beim letzten Sicherheitstraining das erste mal ein abhebendes Hinterrad, aber nur bei regelndem ABS und bei weitem nicht so krass wie auf dem Bild von MOTORRAD.

    Und der Versuch, das so richtig zu provozieren, ging dann völlig daneben, weil ich da zu schnell reingehackt habe und das ABS mir sogar den Latsch weggeregelt hat. Da hatte ich dann eine Fahrzeuglänge mehr Bremsweg...

    Somit... Wenn die Fuhre hinten beim Regeln hochkommt, ist das eine optimale Gefahrenbremsung...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • also mir haben meine beiden hüjahott-arschhoch Erfahrungen (jeweils beim Training) gereicht, dass ich weiß Sie kann es und tut es:toeff

  • Hallo,


    mir ist das heute auch passiert. Ich habe meine Shiver und meinen Führerschein seit Juni und nun gerade 2.000 km runter. In der Fahrschule, mit einer Kawa ErN glaube ich, war die Vollbremsung aus 60 km\h ja Teil der Ausbildung. Das hat wunderbar geklappt, beim ersten Mal und hat mir wirklich ein sicheres Gefühl gegeben.

    Heute rolle ich auf eine rote Ampel zu und dachte, das ich das harte Bremsen mit meinem Moped ja noch nicht wirklich geteste habe. Also bei ca. 50 km\h voll in die Vorderbremse und hoch ging die Fuhre im Rücken. Das ist doch nicht normal so, oder doch? Ich habe damit nicht gerechnet und bin dann bei der Landung erstmal umgekippt. Peinlich ... Gott sei Dank, das Visier war unten und keiner hat meine rote Ballerbirne gesehen.


    Das soll also normal sein? Warum? Was passiert bei 100 km\h Vollbremsung? Rolle ich dann 30m auf dem Vorderrad? Dann nehme ich dafür bal Eintritt.

  • Dein erster Stoppie war das. Eigentlich geht sie erst zum Schluss hinten hoch oder wenn man es provoziert früher. Für die Zukunft, langsam den Bremsdruck vermindern am Hebel, dann knallt sie nicht so runter. Überschlagen ham wir uns noch nicht. 😎

  • die Kraft haste und nicht bei 100km/h das sie hinten hoch kommt... erst wenn die Fuhre fast auf Bock und die Neigung vom Bike weit eingetaucht ist steigt sie hinten.

    Schau dir weiter oben mein Diagramm an, das war eine Vollbremsung bei 100km/h nur zum Schluss war sie am steigen... klar kann man da noch was provozieren, aber dann muss man den Druck ab 70-50km/h auf die Bremse nur leicht erhöhen...

    mach mal ein Bremstraining beim ADAC mit ... dann kommst du schnell dahinter, was da geht... und ja 30m auf dem Vorderrad sind da locker möglich.... wenn man den Druckpunkt kennt und die Kraft in den Armen hat sich so lange stabil und grade abzustützen....


    Schau mal bei 1Min 26Sec die Zeitlupensequenz genau hin...

    Leider etwas schwer zu erkennen...

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

    Einmal editiert, zuletzt von Ammerländer ()

  • Ich dachte auch das ein Stoppi mit ABS gar nicht geht aber jetzt weiss ich das besser. Bei einer Gefahrenbremsung blockiert das ABS zum Schluss ganz weil der blockierte Reifen die beste Verzoegerung hat und der 1m 50 den du gewinnst ist vielleicht der der es ausmacht das du nicht in die Dachkannte vom Auto vor Dir beisst. Es lohnt sich das Bremsen und Gefahrenbremsung immer wieder zu ueben

  • Stoppie geht auch mit Sozius, wie im MOTORRAD Alpenmasters zu sehen ist. Mein Beitrag mit dem Bild >HIER

  • Servus


    wie schon geschrieben, üben , üben ,üben


    dann funzt das auch im Ernstfall das man nicht mit der ganzen Fuhre umkippt.


    Ich durfte das zu Shiverszeiten 2 mal erfahren das die Bremsen die 1,5 m rausholen.


    Zweimal wurde mir die Vorfahrt genommen und beide mal circa 1 m vor dem Auto zum stehen gekommen.


    Gruß


    Manni

  • Wahrscheinlich hast Du einfach beherzter zugelangt, oder aber die Bremsen der Shiver sind etwas bissiger als die der Kawa (sind Brembohomologa oder -nachbauten, wenn ich mich nicht täusche).

    Bei o.g. Alpenmastersvideos auf Youtube gibt es immer auch Bremstests mit Sozius. Da steigen eigentlich alle hoch. Mehrere Shivertests bescheinigen dieser eine Stoppieneigung, sicher eine Kombination aus weicher Gabel vorne, kurzem Radstand, sehr guter Bremsleistung mit zurückhaltender ABS-Programmierung und relativ hohem hinteren Schwerpunkt durch den schweren Underseatauspuff. Aber mit einem Stoppie muss man wie gesagt auch mit anderen Modellen rechnen....