Die ersten 100 KM mit der Dorsoduro 900

  • Hallo
    Das Wetter machte mit und ich startete die Dorsoduro
    Montiert mit ContiRoad Attack 3
    damit erspare ich mir das einfahren der Reifen
    Meine Erkenntnis auf den ersten 100 KM
    Saubere Gasannahme
    Gutes und ausgewogenes Fahrwerk
    Guter Sound
    Verbrauch auf 100 KM 5,1 Liter
    Gruß Jerry :wink

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Verbrauch auf 100 KM 5,1 Liter


    Woher hast du diesen Wert?
    Errechnet vom BC? - Das kann der nicht! :abfeiern
    Der BC beherrscht den Dreisatz nicht. Er errechnet immer nur 75%


    >HIER

  • Servus


    im Spritmonitor ist ein einziger der die DD mit 4,9 Liter fährt


    ich bin an zweiter Stelle mit 5,3 Liter im Durchschnitt bei gefahrenen 3600 km bisher.


    Der maximalste Wert den ich mal hatte waren 5,8 Liter bei sehr flotter Fahrweise


    der minimalste einmal 4,8 bei einer Forumsausfahrt :hihi:hihi



    Gruß


    Manni

  • Habe mit meiner meiner DD 900 aktuell ca 350km gefahren, nur Landstraße aber auch etwas flotter zwischendurch. Habe sie gebraucht mit ca 1200km auf dem Tacho gekauft, also quasi noch neu. Der Verbrauch liegt bei ca 5,5L/100km. Allerdings hatte ich die gleichen Effekte wie an meiner ehemaligen 750er (2009, mit 60000km verkauft), zu Anfang ging bei der 750er die Res.lampe bei 135km an und es waren noch 35km Restreichweite bis zum Stillstand. Das hat sich nach und nach auf bis zu 150km mit Reserve 50km gesteigert.


    Scheint bei der 900er ähnlich zu sein, nach dem ersten Volltanken ging nach 133km die Lampe an. Die kommenden Monate wird sich dann herausstellen ob da noch mehr drin ist. Bin besonders auch auf die Renne gespannt, da hat sich die 750er locker 8L genehmigt . . . was aber vollkommen i.O. geht da die Drehzahl dabei nie unter 7000U/min abfällt und oft bis in den Begrenzer gedreht wird. :-/


  • Manni, das Phänomen ist mit auch schon aufgefallen, nie verbrauche ich so wenig wie bei den Ausfahrten auf den Treffen, sogar wenn ich in einer Gruppe mit Dir unterwegs bin (und geht es für meine Fahrweise schon etwas flott zu). Das scheint was mit der Fahrweise in der Gruppe zu tun zu haben. Scheint grundsätzlich etwas flüssiger un homogener zu sein.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    2 Mal editiert, zuletzt von miele ()

  • Hallo
    War heute nochmals 190 KM unterwegs
    Die Dorsoduro und ich Freunden sich immer mehr an.
    Heute etwas flotter unterwegs gewessen.
    Tankanzeige fing bei 150 KM an zu leuchten.
    Bei 190 KM habe ich 10,5 Liter nachgezahlt.
    Verbrauch ist grob 5,5 Liter auf 100 KM.
    Verbrauch laut Bordcomputer 5,3 Liter
    Gruß Jerry

  • servus zusammen,ich brauch mit meiner 5,2-5-5 liter auf der landstrasse. kurzstrecke und stadt bis 5.8-6.0 liter errechnet auf den 22000 kilometer seit august 2017. bisher keinerlei probleme mit dem bike. grüsse tom

  • Zitat

    servus zusammen,ich brauch mit meiner 5,2-5-5 liter auf der landstrasse. kurzstrecke und stadt bis 5.8-6.0 liter



    Hallo, ich brauche,.... ähhh, keine Ahnung und is mir auch scheißegal!!!! :aetsch:o):D:abfeiern



    Zitat

    Das scheint was mit der Fahrweise in der Gruppe zu tun zu haben. Scheint grundsätzlich etwas flüssiger un homogener zu sein.



    Nee Frank.... nicht mit der Fahrweise in der Gruppe, das liegt an der Gruppe :hihi:weia



    Gruß Hotte

  • Servus


    Nee Frank.... nicht mit der Fahrweise in der Gruppe, das liegt an der Gruppe :hihi :weia



    Gruß Hotte



    da hat er wohl recht :lol:lol:lol



    Manni :wink

  • Der geringe Verbrauch ist dem Hybridantrieb der Dorso zu verdanken sowie der Bremskraftrückgewinnungsenergieeinheit die sofort die Bremsenergie wieder zusammmen mit dem Reifenabriebssammler zu verwertbarem Benzin umwandelt und dem Tank zuführt . Die Reifen die Werksseitig montiert sind haben neueste Technologie intus , nämlich durch gezüchtete Mikroorganismen die der Gummistruktur zugefügt wurden wird der Reifen durch die Betriebstemperatur dazu angeregt sich wieder zu regenerieren , im Klartext er baut gezielt wieder das alte Profil auf . Somit ist die DD in der Lage mit einem Reifensatz ( Dunlop Oribereifung) 7000 km weit zu kommen bis die Mikroaufbauorganismen im Gummi sich langsam zersetzen , sowie der Benzinverbrauch auch durch oben genannte Technik auf 5 Liter gedrückt wird .


    Meine DD ist schon älter und hat das alles nicht auch kein ABS so braucht sie zwischen 7 und 10 Liter und die Reifen halten nur max 2500 Km.


    Hellau :o):o):abfeiern:abfeiern


    Ok , man kann sie auch mit 5, 5 liter fahren aber ohne Spassgeballere dafür ist man STVO-Konform , doch etwas sicherer und Umweltfreundlich unterwegs mit dem positiven Nebeneffekt das andere nicht über die Mopedwilden Schimpfen wenn sie einen schon im Rückspiegel kommen sehen , und der Reifen dankt es mit mehr KM Reichweite . :jop