USB-Steckdose

  • Wir hatten das Thema schon einmal, 2014 >>USB-Steckdose montieren
    jedoch sind dort Galerie-Fotos verlinkt die ja schon seit längerem nicht mehr funktioniert. :(
    Aus diesem Grund mache ich nochmal neu die Anfrage an euch.
    Ich hatte bisher ja die "Zigarettenanzünder"-Steckdose von Louis, >>KFZ-EURO-BORDSTECKDOSE
    möchte aber nun mir eine USB-Steckdose (eBay 7,99€ inkl. VK, Standort DE) möglichst hübsch und ordentlich montieren.
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Nun zeigt bitte eure Lösungen.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ich habe diesen doppel-USB-Anschluß im Cockpit links neben dem Tacho nun seit 2014 verbaut.
    Bei der Batterie habe ich einen Kipp-Schalter mit integriert.
    Somit kann ich auch mal was laden , wenn die Zündung auch mal aus ist. ;o)
    z.B. Handy und Sena-Headset vom Helm gleichzeitig
    Der Hintergrund vom USB-Anschluß leuchtet bei Bestromung blau und man kann es gut erkennen . :knips
    Somit vergisst man nicht bei nichtgebrauch den Strom wieder abzuschalten.
    btw... Der kostet ca 10€ plus Kippschalter für 1,50€ . Allerdings habe ich die Quelle nicht mehr... tja das Alter ... ab 50 geht das los... :skull
    und entgegen der damaligen Meinungen einiger Misstrauischer... die Kontakte sind immer noch ok. Da gammelt nix , die sind Goldbeschichtet... :aetsch:sfinger

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    sorry ich bin offline... :ditsch

    so lange noch ,bis es zum 12ten Mal röhrt :bier


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

    4 Mal editiert, zuletzt von Ammerländer ()

  • ... Allerdings habe ich die Quelle nicht mehr... tja das Alter ... ab 50 geht das los... :skull


    ;o) Da schau doch in den Link den ich zum alten Beitrag gesetzt hatte:

    Zitat von Ammerländer, #4

    .. ich hab mir eine Steckdose für 9,64€ bei Ebäh bestellt...

    DEINEM #4

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Ich hab die Albrecht Doppel USB Dose an meiner Maschine (die hier),
    hübsch montiert ist die eher nicht, aber ordentlich - funktioniert seit >4 Jahren (*fast) problemlos.


    Ich lade damit das Navi / Handy im Tankrucksack auf Tour und die GoPro auf. Montage am Lenker würde gehen,
    war mir aber vom Kabelverlauf zu aufwendig. Angeschlossen hab ich die an eine geschaltete 12V Leitung
    vom Rücklicht - ohne Relais dazwischen - direkt verlötet.


    Bislang ist noch keine Sicherung geflogen, ich hab aber auch immer nur eine der USB Buchsen verwendet,
    also max. 1A durch die Rücklichtleitung mehr gesaugt. Bei 2A würde ich dann lieber direkt an die Batterie
    gehen, mit Relais dazwischen (und das vom Rücklicht schalten lassen).


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Edit: Fast problemlos, weil ich zuerst den mitgelieferten Quetschverbinder benutzt hatte, der war ein halbes Jahr später korrodiert. Habs dann verlötet und mit Schrumpfschlauch + Tape abgedichtet, die Lösung scheint zu halten.

    2 Mal editiert, zuletzt von Sheepy ()


  • dito :peace exakt genauso habe ich es auch problemlos seit 2014
    wer jetzt wem abgekupfert hat :denk ... tja das Alter ... ab 50 geht das los... :skull
    :abfeiern

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • Tipp

    Die Lebensdauer einer USB-Steckdose verkürzt sich erheblich, wenn man wie ich, den Stecker vom Verlängerungskabel / Spiralkabel ständig eingesteckt lässt. So ist bei meiner Steckdose und am Stecker ein Kontakt "abgefault". :huh:

    Vermutlich durch Feuchtigkeit die nicht gut abtrocknen konnte ist es zur Korrosion gekommen.

    Nach eineinhalb Jahren beides DEFEKT. :angry1

    Also lieber nach der Fahrt alles ausstecken! Nicht wie auf dem Foto zusammengesteckt lassen!

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Faulheit wird bestraft, lieber Jürgen ;)

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Servus

    Nach eineinhalb Jahren beides DEFEKT. :angry1

    tja

    Warum wundert mich das jetzt nicht.

    Oder soll ich schreiben ich konnte es erwarten.


    Das was viele Navihersteller schreiben.

    Laden sie während der Fahrt nicht über USB.

    Ist nicht umsonst geschrieben.

    Für mich eine Bestätigung das die wasserfesten Navis ihr Geld wert sind.:]:]:]:]


    Gruß Manni:wink

  • Faulheit wird bestraft, lieber Jürgen ;)

    Ja, so sehe ich das auch.

    Netter ausgedrückt, es ist meine Bequemlichkeit geschuldet. :wand

    Hatte es auch weder nach einer leicht feuchten, noch nach einer Regenfahrt, nicht auseinander gesteckt. :bump

    Beste Voraussetzung für solch einen Schaden.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • aber, solange Du aus Fehlern lernst...

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Laden sie während der Fahrt nicht über USB.

    Manni, das Ding am Lenker ist gerostet weil er das Kabel immer eingesteckt hatte, das hat mit Laden während der Fahrt aber mal so komplett gar nichts zu tun.
    Kabel bei Nichtbenutzung ausstecken und den ja sogar vorhandenen Deckel auf den USB, fertisch.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Ich würde die Öffnung des neuen USB-Steckers auch Richtung unten bauen, dann kann das Wasser besser ablaufen und Du kannst das Kabel wieder stecken lassen ohne das es vergammelt.

  • Servus


    die ganzen USB Stecker sind nicht dafür ausgelegt. Das ist genauso wenn man ein normales

    Verlängerungskabel draussen liegen lässt. Dafür gibt es extra Sachen die dafür gemacht sind.


    Es lässt sich nie vermeiden das Feuchtigkeit an die Steckkontakte kommt und das verkraften die nicht.

    Darum haben die Navihersteller extra Halter im Programm und extra Kontakte die das aushalten.


    Das es nach 1,5 Jahren nun abfault ist ja noch ein guter Wert .

    Ich hätte schon viel früher mit Problemen gerechnet.


    Meine gebastelter USB Stecker für mein erstes Falk Navi ( war eigentlich für Auto )

    hat genau ein Wochenend gehalten. Danach war beides Schrott.


    Gruß


    Manni:wink

  • Allerdings, lieber Manni hat sich Dein USB-Stecker damals vermutlich einfach abvibriert... Jürgens USB-Stecker ist ja wegen Feuchtigkeit weggegammelt, was mich dann schon wundert. Eigentlich hätte sich der Stecker auch innerhalb einer Woche abvibrieren müssen. Das ist mal wieder bezeichnend für Jürgens Fahrstil... immer in Drehzahlen unterwegs wo die Bella nicht mehr vibriert... :abfeiern

    Bleibt die Frage, Jürgen, Warum da überhaupt noch ein Stecker verbaut ist, wenn da sowieso immer das gleiche Kabel drin stekt. Macht es da nicht Sinn, das Kabel direkt in ein USB-Netzteil zu klemmen und sich dafür ein passendes Gehäuse vom Sohnemann drucken zu lassen, das dicht ist und vibrationsfest?

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Kabel bei Nichtbenutzung ausstecken und den ja sogar vorhandenen Deckel auf den USB, fertisch.

    bei mir hält die Doppel-USB-Buchse links neben der Armatur seit über 5 Jahren, und ich mach brav immer das Deckelchen drauf bei Nichtbenutzung;o)

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

Diese Inhalte könnten dich interessieren: