Shiver 900 geht unter Last aus

  • Hallo Leute,
    falls es mal jemandem ähnlich geht: im Juni ging mir die Karre während der Fahrt so 8 x aus. Am nächsten Tag ne Sternfahrt um den Heimatort gemacht: nix.
    Geschlagene 4 Monate später geht sie erst 1 x aus, eine Woche später wieder 1 x und tags drauf wieder so 8 x.


    Dann Aprilia Road Assistance in Anspruch genommen und in die Werkstatt schleppen lassen. Ergebnis und Siegerehrung: im Werk wurde beim Zusammenklöppeln der Steckverbindung des Kippsensors ein Pin umgebogen. Durch die Vibrationen dachte die Shiver dann und wann, sie liegt auf der Seite..

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • na das ist ja mal ein glückliches Ende einer Teufelsaustreibung... Schwein gehabt.

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • ...muss man bei der Fehlersuche auch erstmal drauf kommen

    :angry1 Gut fahren zu können, bringt nix, wenn andere zu blöde dafür sind :angry1

  • Zitat von PLo

    ...im Werk wurde beim Zusammenklöppeln der Steckverbindung des Kippsensors ein Pin umgebogen. Durch die Vibrationen dachte die Shiver dann und wann, sie liegt auf der Seite..

    Danke Peter für die Rückmeldung. Sowas hatten wir hier auch noch nicht.

  • Und: ich hab zwar das Bild gesehen, das die Schrauber geschossen haben; so wirklich erkannt hab ich da nix.
    Bin bei der Abholung die 110 km nach Hause gefahren und da wars nicht mehr, bin aber seit dem nicht gefahren (die Bella steht gewachst, geschmiert und geölwechselt am Ladegerät in der Garage) aber ob es das wirklich war...

  • .. hab ich noch und muss es nur wieder aufpäppeln.
    Die Shiver ist einfach "mein" Motorrad (hatte auch die 750er), und wenn sich Aprilia entschlösse eine Shiver 1200 rauszubringen, so mit 130 PS und am besten genauso viel NM Drehmoment (und als kleine Optimierungen ein Flyscreen wie bei der 750er, eine Blinkerrückstellung, eine Tankanzeige, Winkelventile und entweder 190/55 auf 6 Zoll ODER 180/55 auf 5,5 Zoll-Felge: ich wäre der erste Besteller..

  • Wenn du noch Vertrauen in die Shiver hast, ist das gut.
    Nachdem meine 750er neben gefühlt 1000 anderen Baustellen auch noch 3x einen defekten Seitenständerschalter hatte, was dazu führte, dass der Motor beim Kuppeln plötzlich ausging, hatte ich meines verloren.


    Es führte schlussendlich dazu, dass ich auf ein anderes Bike umgestiegen bin. Und auch jetzt noch, zwei Jahre später, habe ich in manchen Situationen Panik, dass die Karre plötzlich aus ist.
    Das ist ein wirklich besch... Gefühl.

  • Wenn du noch Vertrauen in die Shiver hast, ist das gut.
    Nachdem meine 750er neben gefühlt 1000 anderen Baustellen auch noch 3x einen defekten Seitenständerschalter hatte, was dazu führte, dass der Motor beim Kuppeln plötzlich ausging, hatte ich meines verloren.


    Es führte schlussendlich dazu, dass ich auf ein anderes Bike umgestiegen bin. Und auch jetzt noch, zwei Jahre später, habe ich in manchen Situationen Panik, dass die Karre plötzlich aus ist.
    Das ist ein wirklich besch... Gefühl.


    .. ist das ein Scheiß-Gefühl. Hab mich aber nur geärgert, bis es beim Überholen vorkam. Etwas über gleicher Höhe.. Das war richtig kacke. Aber: zunächst bin ich erst mal guter Dinge.

  • [quote='katastrofuli','index.php?page=Thread&postID=146836#post146836']Wenn du noch Vertrauen in die Shiver hast, ist das gut.
    Nachdem meine 750er neben gefühlt 1000 anderen Baustellen auch noch 3x einen defekten Seitenständerschalter hatte, was dazu führte, dass der Motor beim Kuppeln plötzlich ausging, hatte ich meines verloren.


    Es führte schlussendlich dazu, dass ich auf ein anderes Bike umgestiegen bin. Und auch jetzt noch, zwei Jahre später, habe ich in manchen Situationen Panik, dass die Karre plötzlich aus ist.
    Das ist ein wirklich besch... Gefühl.


    .. mit der 750er hatte ich zwei Jahre und 18 000 km kein einziges Problem. War aber auch neu.

  • eine Blinkerrückstellung


    Hat die Shiver 900.... nur geht es viel zu lange, bis der Blinker ausgeschaltet wird. Hab was mit 23 Sekunden im Kopf... müsste ich jetzt aber nochmals in der Bedienungsanleitung mit den viel zu kleinen Buchstaben nachlesen :]

  • Blinkerrückstellung geht automatisch nach 400m oder xx Sekunden aus.
    Wer mehr haben will, kann sich ja das "Smart Turn System" einbauen.
    Hatte ich schon hier im Forum in der Videothek Seite 16, Beitrag #313 vorgestellt.

  • Blinkerrückstellung geht automatisch nach 400m oder xx Sekunden aus.


    Ich glaube es wird Zeit dass ich mal wieder fahre, mir ist bei meiner 900er bis jetzt noch keine automatische Blinkerrückstellung aufgefallen, ich habe es aber auch nicht bewusst getestet...... :denk


    Aber laut Bedienungsanleitung tatsächlich -> Zitat:
    "Wenn sich das Fahrzeug im Stillstand befindet und daher bei Geschwindigkeit Null ist, blinken die Anzeigen unbestimmt weiter.
    Wenn sich das Fahrzeug bewegt, kehren die Anzeigen automatisch zurück, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Nach einer Zeit t = 40 sek.
    • Nach 500 m (0,31 mi)"

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Hab mich aber nur geärgert, bis es beim Überholen vorkam. Etwas über gleicher Höhe..

    Ist mir bei meiner 750er GT auch schon passiert... Ursache ist aber eine andere... Also ich fand es nur lästig und ein wenig peinlich...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Es war ein verschmutzter Demand Sensor... Der hat mit schöner Regelmässigkeit eine Fehlermeldung mit anschliessendem Notfahrmodus geliefert.


    Er wurde gereinigt, was gut funktioniert hat.


    Aber wenn er jetzt aussetzt, geht sie halt aus.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...