Auspuff Shiver/Dorso 900 Roadsitalia

  • Ich melde mich hier nochmal, da ich gesagt hatte, dass ich mal einen kleinen soundcheck hochlade... beim angehängten Video sind die Roadsitalia an der DD 750 verbaut, und nur im niedrigen Drehzahlbereich gedreht, finde aber für eine handyaufnahme kommt die Klangart der 750ers recht gut rüber.

    Habe auch schon gehört, dass die 900 sogar einen noch besseren Sound haben soll, was sagt ihr ? Ist sich schwer vorzustellen;o)


    https://share.icloud.com/photos/0KEnCVDmdTsryyyyAuW_wOuhA

  • Hört sich wirklich gut an!

    Ich trau mich da aber nicht ran, habe wirklich keine Lust auf Ärger mit der Rennleitung.

    Es reicht mir schon, dass ich dieses Jahr bereits 2 mal angehalten wurde weil mein KOMPLETT serienmäßiger Golf 7 R zu laut sei :denk

    Und im Gegensatz zu den ganzen AMG`s etc. ist das wirklich ein Staubsauger.

  • Habe leider neulich im Fahrzeugschein bei genauerem betrachten sehen müssen, dass die 750 DD keine 98, sondern 87 DB haben darf, habe da zahlen vertauscht... mit 5 dB Toleranz sind das dann 92, wodurch ich auch verstehen kann, weshalb die Roads Grenzwertig sind. Bis 10db über Toleranz ist es eine ordnungswiedrigkeit, danach eine Straftat, allerdings haben sie sicher keine 102 dB.. einfach vernünftig verhalten und dass die Kollegen dich messen muss ja auch erstmal passieren;o)

  • Bei der Shiver ist es unter der Sitzbank, vor den Relais.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Blackjack wo ist denn das Schild auf dem Rahmen wo all die Werte stehen sollen ? Finde nur vorne bei der gabelbrücke die Fahrgestellnummer...

    Ich habe Vorne Rechts am Rahmen einen Aufkleber, evtl auch wegen der 48PS Drossel :iiiih, ansonnsten haste evtl nen Schild Unter der Sitzbank, da wo da Bordwerkzeug liegt. Da sollte auch was stehen. Ansonnsten im FZg Schein:bier

  • Danke für die Tipps, meine ist ja auch gedrosselt. Ich wollte nur mal abgleichen, kommt mir doch komisch vor das die von Blackjack 96db darf und meine 87, das darf nicht sein :headshake

    Das kann und darf sehr wohl sein, wenn man sich ein bisschen mit dem Messverfahren vertraut macht ;) . Das Standgeräusch wird dabei bei halber Nenndrehzahl gemessen:


    Dorso 750 (offen) = 67 kW / 91 PS bei 8.750 U/min. - Messung des Standgeräusches erfolgt somit bei 4.375 U/min.


    Dorso 750 (gedrosselt) = 34 kW / 48 PS bei 5.250 U/min. - Messung des Standgeräusches erfolgt somit bei 2,625 U/min.


    Dieser nicht ganz unerhebliche Drehzahlunterschied dürfte auch die Differenz bei den eingetragenen Standgeräuschen erklären. Bei den Fahrgeräuschen (Messung in Vorbeifahrt) sieht das nochmal anders aus...


    Gruß

    Todi


    Edith sagt: der Rahmenaufkleber gibt natürlich nur den Werksauslieferzustand wieder und berücksichtigt keine nachträgliche Drosselung oder Entdrosselung - bitte in die Zulassungsbescheinigung schauen... so macht das auch die Rennleitung, die interessiert der Aufkleber nur peripher...

    Männer bleiben in ihrem Inneren immer kleine Jungs - nur die Spielzeuge werden größer und teurer :toeff

    Einmal editiert, zuletzt von Todi ()

  • Stopp, welche Drossel hast du beschrieben? Software/Hardware-technische Drossel? ?
    In meinem FzG-Schein steht drinn:

    96DB bei 4500U/min 76 DB in der Vorbeifahrt...

    Trotz Drossel, da auf den Drosselpapieren 35KW bei 9000U/min eingetragen sind, da Gaswegbegrenzer also mech. Drossel.

    Edit: Der Aufkleber ist von Alpha-Tech und Gibt nochmal die Daten wieder von der Drossel sowie Die KW Angabe bei Nenndrehzahl und das Standgeräusch bei Nenndrehzahl. :]

  • Stopp??? ich bin doch noch gar nicht losgefahren, sondern sitze noch artig auf meinem Schreibtischstuhl ;)


    Die Erklärung hast du ja bereits mitgeliefert... meine Daten stammen aus den originalen Aprilia-Datenblättern mit Drosselung ab Werk. Alpha-Technik ist ja ein bekannter Anbieter von Nachrüstung-Drosselsätzen. Wenn hier unterschiedliche Wege der Drosselung genutzt werden können auch die eingetragenen Stand-/Fahrgeräusche unterschiedlich sein (Zulassung/ABE ist entscheidend).


    Nur wenn Leo über die identische Art der Drosselung verfügt und trotzdem andere Geräuschwerte vermerkt hat, würde ich mich wundern... mal sehen was er dazu sagt, auf welche Art seine gedrosselt wurde...


    Gruß und immer cool bleiben :peace

    Todi

    Männer bleiben in ihrem Inneren immer kleine Jungs - nur die Spielzeuge werden größer und teurer :toeff

  • Hallo! Meine wurde bei Aprilia über die Software und ohne gaswegbegrenzer gedrosselt. Unter der Sitzbank habe ich folgendes gefunden (wohl bei Original Aprilia Drosseln)... ich wusste gar nicht, dass durch die drosselung die DD leider sein muss, denn sie erreicht soweit ich weiß bei der Software Drossel volle Drehzahl (?)

  • {...}Unter der Sitzbank habe ich folgendes gefunden{...}

    Wie ich vermutet und bereits oben erklärt hatte... nicht die maximal mögliche Drehzahl ist entscheidend, sondern die Drehzahl bei der die Spitzenleistung anliegt. Gemessen wird dann bei der halben Nenndrehzahl.


    Damit sind auch die Unterschiede zu der nachträglich gedrosselten von Kai erklärt... Sein Alpha-Technik Drosselsatz erreicht die Spitzenleistung deutlich später und hat somit auch eine höhere Nenn- und Messdrehzahl für die Geräuschmessungen.


    Spätestens, wenn ihr die Drosselung dann entfernt/entfernen dürft seid ihr wieder auf dem gleichen Level... bis dahin, habt einfach Spaß und achtet drauf dass ihr oben bleibt... :super


    Gruß

    Todi


    PS: eure Motorräder sind nicht/müssen nicht wirklich unterschiedlich laut (sein)... sie werden nur bei unterschiedlichen Drehzahlen gemessen - 96 db bei 4.500 U/min. gegen 87 db bei 2.650 U/min. Wie laut deine bei gleicher Drehzahl dann tatsächlich ist, kann man aus diesen Messwerten nicht ableiten.

    Männer bleiben in ihrem Inneren immer kleine Jungs - nur die Spielzeuge werden größer und teurer :toeff

    Einmal editiert, zuletzt von Todi ()

  • Also, ich würde mir die Roads ( Shiver 750 ) nicht noch einmal anbauen. Die sind mir trotz des "leisen" DB-Killer zu laut.

  • Also, ich würde mir die Roads ( Shiver 750 ) nicht noch einmal anbauen. Die sind mir trotz des "leisen" DB-Killer zu laut.

    Das ist ja bekanntlich Geschmackssache ;)


    Genau Todi!

    Das sagt ja nur aus bei Drehzahl X /max. XY DB ertönen Dürfen =)

    Ich bin mit meiner Sc-Projekt anlage definitiv zufrieden, und die Mt09 vom Kumpel mit Akra höre ich z.B. an der Ampel garnicht :D Aber die Brauch ja drehzahl damit da feeling Rüberkommt!:jester

    DLZG:peace

  • Einen wunderschönen sonnigen Gruß in die Runde.

    Hab meiner Shiver jetzt auch zu etwas voluminöseren Klang verholfen indem ich die Roadsitalia Projsix heute montiert habe, inkl. 2mm Alu Spritzschutz.

    Fazit: Der Sound und die Verarbeitung zu dem Preis unschlagbar. So richtig dumpfes schönes V2 bollern ;o):P:love::toeff

    PS: Es ist sogar möglich den original ESD zu demontieren ohne das ganze Heck auseinander zu nehmen!!!!!

    Ich hab dafür einfach die ganze linke Fußraste abgebaut und die 2 Kunststoffabdeckungen die auf dem ESD befestigt sind abgeschraubt.

    Und schon kann man den ESD schön zur Seite rausdrehen.


    Gruß Alex

  • Sorry, aber ich bin bei dem Roadsitalia noch immer skeptisch:

    Zitat

    Db Killer (benutze einen 6mm Inbusschlüssel, um es zu entfernen)

    Das ist scheinbar gem. E4 nicht mehr zugelassen, zumindest nicht für die 900er


    Zitat


    4. manipulationserschwerende Maßnahmen inklusive dem Verbot entfernbarer

    Schalldämpfereinsätze (sog. „dB-Eater“ / „dB-Killer“),


    Die Verordnung gilt jedoch nur für neue Typenzulassungen. Für bestehende Motorrad-Typen bleibt die bisherige Regelung gültig. Wer folglich im Jahr 2016 plant, ein neues Motorrad anzuschaffen, sollte einen Blick auf das Jahr der Typgenehmigung werfen, wenn denn der Sound ein unbedingtes Kaufkriterium darstellt.


    Quelle: http://www.motorrad-recht.de/m…chverordnung-seit-1-1-16/

    Ich habe für den Akra zwar wesentlich mehr bezahlt, sehe mich da aber problemlos unterwegs zumal Akra ein kleines "Faltheftchen" zum mitführen beilegt.

  • Zitat .

    EU Vorschrift ESD

    Ein weiteres interessantes Detail findet sich in der Verordnung UNECE 92.01, die sich mit Zubehör-Auspuffanlagen beschäftigt. Während die serienmäßig vom Hersteller verbauten Auspuffanlagen natürlich unter die UNECE-R 41.04 fallen, tritt die UNECE 92.01 für Zubehör-Auspuffanlagen erst im Jahr 2020 in Kraft. Theoretisch könnte also ein Motorradfahrer, der ein der UNECE-R 41.04 entsprechendes Motorrad erworben hat, an dieses eine Auspuffanlage mit alter E-Typgenehmigung verbauen und so das Motorrad ganz legal „soundtechnisch“ wieder aufrüsten. Im Besonderen ausländische EU-Genehmigungsbehörden gehen bei der Typ-Genehmigung für Zubehör-Auspuffanlagen mit den Grenzwerten recht locker um.