Calimoto - meine Erfahrungen

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Hallo zusammen


    Wie einige hier im Forum habe auch ich mir, kurz vor "Toresschluss" am 31.12.2017, noch die angebotene PREMIUM-Version gekauft.


    Zitat

    Bis zum 31.12.2017 könnt ihr euch für einmalig 69,99 EUR lebenslang calimoto Premium sichern! Als Dankeschön für die bisherige Unterstützung wollen wir allen aktuellen Nutzern die Möglichkeit geben, sich jetzt noch für immer Zugriff auf alle Karten sowie allen Zusatzfunktionen zu sichern und das zu einem einmaligen Preis. Alle bisherigen Käufer des Alle Karten Pakets werden ebenfalls automatisch in lebenslange Premiummitgliedschaften umgewandelt.


    Gibt, so wie ich es verstanden habe, auch eine kostenlose Version wo eine regionale Karte bspw. Hessen, genutzt werden kann.
    Die natürlich nicht alle Optionen bietet.
    Für alle die jetzt die aktuellen Preise sehen wollen, im angehängten Bild oder > https://calimoto.com/de/preise.


    Hatte mich dafür entschieden weil:

    • für mein altes Navi, siehe HIER, keine Updates gibt; Kartenmaterial ist 2011.
    • ein neues Navi ein mehrfaches kostet.
    • in meinem Helm schon ein NOLAN n-com B5 verbaut ist, wo die Ansagen per bluetooth übertragen werden können.
    • die Firma von jungen deutschen Leuten gegründet wurde. (sowas unterstütze ich gerne)
    • als Kartenmaterial OSM (OpenStreetMaps) genutzt wird.
    • nicht nur auf den Handy, sondern auch auf anderen Geräten wie PC, genutzt werden kann.
    • ich das Handy sowieso immer bei mir trage.
    • auch Blitzerwarnung ("Achtung Gefahrenstelle") dabei ist. (nur bei Premium)
    • bei einem neuen Handy Calimoto einfach mit umzieht.


    Bin durch meinen Unfall aber dieses Jahr erst spät zur wirklichen Nutzung gekommen.
    Habe etwas gebraucht um mit der Bedienung zurecht zu kommen.


    Die Ansagen sind etwas gewöhnungsbedürftig: "..biegen Sie rechts ab auf die K15" oder "...L3156" usw. :huh:
    Es wird also nicht gesagt ... biegen Sie rechts an nach "...dorf".
    Ich hatte dies auch calimoto geschrieben und das war die Antwort:


    Die Ansage bei diesem Schild Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. hatte mich auch verwirrt bzw. zum Schmunzeln gebracht.
    Ansage war: Geradeaus
    :huh: Geradeaus da geht es in den Graben. 8|



    Anders an einer anderen Stelle mit diesem Zeichen Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. Ansage war: Geradeaus
    Da bin ich geradeaus und dass das nicht so vom Navi/Cali' so gemeint war, erkannte ich an der Durchsage "Route wird neu berechnet".


    Als wirklichen Fehler hatte ich in der Stadt Alsfeld wo das Verkehrszeichen die vorgeschriebene Fahrtrichtung geradeaus und rechts vorgibt.
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.- Zeichen 214
    Die Ansage aber war: LINKS abbiegen.
    Von süd nach nord wird die Route so gefahren, aber von nord nach süd halt nicht.
    Auch dies habe ich gemeldet; Antwort war ähnlich. (..Screenshot und/oder eine detaillierte Beschreibung ...)


    Ebenso war bei mir schon mehrfach die Verbindung weg, es wurden zwar weiter Ansagen gemacht aber als ich zuhause die Tour beendet hatte war auf der Darstellung eine diagonale Linie. siehe Bild im Anhang.
    Könnte auch daran gelegen haben, dass mein interner Speicher vom Hdy bis "Oberkante Unterlippe" belegt war :pfeif Jetzt mit zusätzlicher mSD-Karte im Hdy werde ich es weiter beobachten.


    Ist alles noch nicht perfekt, aber zeigt schöne kurvige und super kurvig Strecken. :thumbsup:

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Hallo,


    also ich nutze ebenfalls seit einiger Zeit Calimoto. Konnte diese auch schon etwas testen. Allerdings habe ich deine Hinweise bei meinen Touren nicht feststellen können. Alles in Allem eine solide App mit viel Potenzial und erreichbarer Entwicklungsabteilung.



    Zerodot

    AM ENDE WIRD ALLES GUT... Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht am Ende!

  • Habe jetzt auch seit ein paar Wochen das Calimoto im Einsatz.
    Bin bisher sehr, sehr zufrieden...
    Die Idee mit den Tourvorschlägen / Rundrouten usw. finde ich ziemlich cool und hat mich schon auf ein paar Straßen gebracht, die ich sonst wohl nicht gefahren wäre;)


    Allerdings habe ich, wie auch Jürgen, die ein oder andere komische Ansage.
    Manchmal bekomme ich die Ansage jetzt abbiegen, obwohl es keine abbiegemöglichkeit gibt - war vorallem in den Alpen recht spannend...
    Und ich bekomme auch öfters die Ansage - Route wird berechnet, obwohl ich auf der voregegebenen Route bin...
    Die Dinge würde ich jetzt aber erstmal als Kinderkrankheiten stehen lassen - denn die positiven Dinge überwiegen deutlich.


    VG Phil

  • Ich habe jetzt auch Calimoto in der letzten Zeit ausgiebig testen können. Ich bin von der App auch sehr angetan, da man komfortabel am PC vorplanen kann. Am letzten Woche haben wir eine Tour in den Harz gemacht (insg. ca. 650 km) und haben festgestellt, dass die Android-Version zwar etwas mehr Features hat, aber dafür die iOS Version stabiler löuft. zB. hatte ich auf iOS keine Neuberechnung der Route. Hoffentlich wird das unter Android auch noc verbessert.
    Ein Manko hat Calimot aber leider auch und das haben dann aber viele andere Navis ebenfalls: Wir sind natürlich viele "Umwege" gefahren um schlne Routenabschnitte mitzunehmen. Dementsprechend beihaltete die Route viele "Zwischenziele" bzw. Routenpunkte. Wenn man nun eine Sperrung umfahren muss wird man immer wieder stumpf zum letzten Routenpunkt zurückgeleitet. Dementsprechend würde ich mir eigentlich einen prominenten Button wünschen, um den nächsten Routenpunkt einfach zu entfernen. Dieser sollte so groß sein, dass er auch mit Hadschuhen einfach zu drücken ist.
    An unserem Zielort in Halberstadt war dann 5 min vorm Hotel auch eine Straße gesperrt, sodass wir dann auf Googlemaps umgestiegen sind, da leider keine Erkennung von Stau oder Strßensperrungen integriert ist. Eine Sache, die ich übrigens auch bei Navigon Cruiser nicht verstanden habe, da in der Standard-Navigon App Staudaten ja schon immer vorhanden waren ?(
    Das sind aber alles Punkte die auch zum Teil schon bei den Entwicklern auf der Agenda stehen wie mir gesagt wurde. Alles in Allem bin ich trotzdem sehr zfireden und werde die App weiter benutzen.

  • florian , du sprichst hier ein Phänomen an was ich bis heute bei den Entwicklern nicht verstehe: Hindernisse, Tagesbaustellen, temporäre Sperrungen, Stau . . .
    Es gab vor zig Jahren von Navigon auf dem Navi den Button "sperren", 1x angeklickt und ich bekam 6 (in Worten sechs) verschiedene Sperrlängen in km angezeigt und konnte entscheiden wie weiträumig ich umfahren möchte, dabei sind auch alle darauf befindlichen Wegpunkte ignoriert worden.
    Also war das Problem mit 2 Klicks gefixt. PERFEKT
    Und heute? umständliches suchen einer Lösung am Minidisplay mit langem warten und und und . . . :donner wenn es denn überhaupt eine Lösung am Gerät gab ohne gleich eine neue Route zu berechnen :pfff

  • klein Nebenfrage... hat Calimoto nur Routenpunkte oder auch Wegepunkte?
    nur zur Klarstellung ... bei Garmin gibt es ja zwei Arten an Punken... Wegepunkte und Routenpunkte .... da ist es ja so gelöst, das Routenpunkte bei einer Umleitung auch übersprungen werden , wenn man wieder auf die Route nach der Umleitung dann gelangt.
    Wegepunkte allerdings werden als „muß angefahren“ geroutet. Da muss man dann hin... (was auch Sinn macht, wenn da eine Tankstelle ist oder ein Pass beginnt und man nicht erst 50 km um den Berg fahren will...)

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Was ich vergessen hatte:
    Ich habe das Hdy in der Jacke, in der Außentasche/Brusttasche.
    Nutze somit nicht das Display und deshalb sollten die Ansagen entsprechend exakt sein.
    Auch fehlt manchmal eine Ansage oder kommt sehr spät.
    Sehe ich alles als Kinderkrankheiten an und hoffe auf Besserung.
    Habe einige Situation gefilmt und das Mikrofon im Helm, somit sind die Ansagen zu hören. Werde versuchen in den nächsten Tagen paar Stücke zusammen zu basteln.


    Ammerländer :
    Der Wegpunkt ist bei Calimoto der "Viapunkt".
    (glaube ich, denn die legt man ja fest. Dazwischen ist das ja was Cali' berechnet)

  • Ingo : Neben der automatischen Umleitung bei Sperrungen würde mir das ja so schon reichen. Der Button müsste dann nur möglichst prominent platziert sein, um ihn auch mal mit Handschuhe drücken zu können. Angemerkt habe ich es beim Entwicklerteam zumindest mal.


    @Ammerlämder: soweit ich weiß, gibt es bei Calimoto nur eine Art von Wegpunkten (Via-Punkte genannt, wie MegaLagu sagte) und die werden zwingend abgefahren.

  • Hallo, ich nutze calimoto seit Frühjahr 2017 nur mit Knopf im Ohr, ohne Display.
    Bei mir funktioniert es super.
    Klar gibt es an einigen kleinen Fehlern etwas zu meckern, aber insgesamt sind meine Erfahrungen durchweg positiv. Und bisher haben die Entwickler einiges von meinen Vorschlägen auch umgesetzt.
    Es findet tolle neue Routen auch in Gegenden, die ich dachte schon zu kennen.
    Ich habe es am Gardasee ausprobiert, der Hammer!
    Im Frühjahr war ich damit bei Deli in Rohr und habe drei Tage lang schöne Kurven gezeigt bekommen.


    Ich denke, dass es für den Preis nix besseres gibt, und da kann ich darüber hinweg sehen, dass ich manchmal eben eine Abbiegung verpasse und dann umdrehen muss.


    MegaLagu : vielleicht fährst Du schneller als calimoto sprechen kann? ;-)
    Bei mir hat es geholfen vor angekündigten Abzeigungen etwas das Tempo zu reduzieren.

  • jo Florian, ich denke wir reden alle von dem gleichen "must have" ;o) eine einfache quick-and-dirty methode der Umfahrung auf der Benutzeroberfläche.
    ich kann mich nur wiederholen, NAVIGON hatte es im normalen Navi (Anfang 2000) integriert und es war easy zu verstehen/benutzen :dup
    Selbst das neueste Navi in meinen Tiguan war mit dieser doch alltäglichen Situation überfordert, aber Hauptsache grell, bunt, 3D und POIs die kaum jemand braucht :kotz


    btw: mein MotoPilot42 macht da auch keine Ausnahme :angry2

  • Ich wünsche Calimoto sehr, dass sie mit ihrem Produkt Erfolg haben. Ich habe Calimoto ausgiebig getestet und mich dagegen entschieden.


    Der 1. Grund: in dem Testzeitraum bekommt man nur ein relativ kleines geographisches Feld freigeschaltet. Bei Navigon beispielsweise bekam man alles freigeschaltet und konnte sich dann nach dem Testzeitraum entscheiden, ob man abonniert oder nicht.


    2. Grund Bugs in den Ansagen. Ich will darauf nicht grossartig rumreiten, aber die Präzision des Cruisers hat Calimoto bei weitem nicht.


    Natürlich gibt es temporäre Streckensperrungen, vor allem sehr beliebt, wenn gerade Glasfaser neu verlegt werden. Da will ich weder dem einen oder anderen Hersteller irgendeinen Vorwurf machen - ist halt so.


    Ich komme gerade von einer 5.000 km Tour zurück. Der Cruiser hat uns durch Tschechien, Slowakei, Bonsien 1a gelotst, ohne dass ich irgendwo manuell eingreifen musste.


    Warum Tom Tom diese App einstellt ist extrem schade, da hinter dieser Navi wirklich Gehirnschmalz steckt.

  • Streckenpunkt bei calimoto überspringen


    Ich habe ja das Handy nun nicht mehr in der Jackentasche sondern über der Lenkerbrücke am Lenker.
    >siehe im diesem Beitrag #20
    Fotos sind im Beitrag #31


    Bei einer Rundtour die CALIMOTO selbst erstellt hat, wurde ein Streckenpunkt IN einen Ort gelegt obwohl die Rundtour eigentlich daran vorbei ging. Da ich dies auf dem Display erkannte bin ich nicht in den Ort (200m rein, dann 200m raus :sfinger ) und der weiteren Strecke, die ja angezeigt wurde, gefolgt.
    Nun hat mich "CALI" immer und immer wieder :] zum ausgelassenen Streckenpunkt führen wollen. :pinch:
    Erst als ich ca. 20km weiter den nächsten Streckenpunkt erreicht hatte, lief es wieder wie gewünscht.


    Habt ihr zwischenzeitlich eine Möglichkeit gefunden wie man einen Streckenpunkt überspringt? ?(


    PS:
    Den ähnlichen Halter wie meinen (ohne 4 Krallen Raster-System) habe ich bei eBay zum mini-Preis entdeckt.
    3,89€ ink. Versand
    360° Motorrad Fahrrad MTB Fahrrad Lenker halterung Halter Holder für Handy GPS (Affiliate-Link)

  • Mein Trick ist einfach mal cool weiter fahren und nicht so sklavisch den Anweisungen von calimoto zu folgen. Funktioniert gut und zeigt mir trotzdem gute Strecken.
    jürgen : Es ist immerhin eine Frau und Du wirst der doch nicht alles glauben ;-)

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Hatte die fast wortgleiche Frage an CALIMOTO gesendet.
    Hier die Antwort von CALIMOTO:


    Zitat

    Hi MegaLagu
    Vielen Dank für deine Nachricht!


    Du kannst den nächsten Streckenpunkt einfach überspringen indem du in der Navigationsansicht das Kontextmenü oben links öffnest und auf den blauen Button klickst.
    Damit wird der Punkt übersprungen und die Route neu berechnet!


    Für weitere Fragen ...


    Habe es sofort am Handy ausprobiert und Screenshots hier angehängt.
    Direktlink für Foren:
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Test steht noch aus, aber ich hoffe es hilft euch schon weiter.

  • Ute hatte einige in unser WA-Gruppe informiert, dass es auf facebook ein Angebot veröffentlicht wurde. Auf der Calimoto Homepage ist bisher noch nichts zu sehen. :denk


    -25% auf Calimoto Premim
    https://calimoto.com/de/angebote


    gibt es auch in anderer Sprache "Le Baguette":
    https://calimoto.com/fr/offres
    :D


    Danke Ute für die Info


    PS: Bin nicht bei facebook und bekomme kein Geld von denen oder CALIMOTO, finde die App aber sehr, sehr gut.

  • ich habe heute eine Mail als Newsletter mit den 25% bekommen... (da ich die App mal installiert und mich registriert habe.

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Es hat sich ja etwas getan bei CALIMOTO und ich habe dazu ein YT-Video vom "Rhönschrat" entdeckt.
    Es selber nutzt ein "Apfel-Hdy" mit iOS und da scheint es noch ein paar Kritikpunkte zu geben.
    An meinem Hdy (Android Nutzer) ist Version 4.2.10 drauf (Stand 22.03.2019)


    Das mit dem Streckenpunkt überspringen hat er auch nochmals erwähnt, aber ich habe es die vergangen Tage auch genutzt und mir ist dabei aufgefallen, dass ein Fenster erscheint man dann nochmals bestätigen MUSS "Streckenpunkt überspringen ja/Nein". - Werden versuchen die nächsten Tage, das dann mit Screenshots auch hier zu zeigen.
    Das fand ich dann wiederum etwas umständlich, weil man da während der Fahrt weiter abgelenkt ist und die Buttons m.M.n. auch nicht groß genug (man bedient das Hdy ja mit dem Lederhandschuh) sind.


    Was hat sich getan bei Calimoto? | #140
    https://www.youtube.com/watch?v=Uu9Kep_Col0
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Es hat sich wieder etwas getan.


    Ich hatte den Cali's letzte Woche geschrieben, dass eine Blitzerwarnung nicht richtig funktioniert.
    In der Nicht-Blitz-Richtung (Richtung Ortsausgang) wurde eine Warnung angesagt und angezeigt, als ich zwei Stunden später dann in die Gegenrichtung (also in den Ort rein) gefahren bin, gab es keine Warnung.
    Habe das denen mitgeteilt, paar Tage später erhielt ich eine E-Mail: "...Gib Bescheid, falls es nochmal passiert."
    Gestern funktionierte die Warnung richtig. :thumbup:


    22.03.2019 war noch Version 4.2.10 drauf
    Gestern 29.03.2019 war es schon 4.2.17


    Aber auch optisch haben die etwas geändert.
    Streckenpunkt überspringen sieht jetzt nicht mehr so aus wie noch in Beitrag #14 als Screenshot gezeigt. :huh:
    Es sind jetzt keine bunten Piktogramme mehr sondern sw & Textzeilen. Siehe auch meine Screenshot-Bilder.
    Auch das Bestätigungsfenster ist im Anhang zu sehen.
    ( :!: Anhangbilder sind nur sichtbar wenn man im Forum angemeldet ist)

  • Servus


    Du solltest Dich von denen einstellen lassen um LIVETIMETESTER für Calimoto zu werden =)



    Gruß


    Manni :wink