Verbrauch Shiver 900

  • vielen Dank, da sonst alles passt ist es ja vielleicht die Temperatur draussen. Den von Juergen schon so oft gescholtenen BC kann ich ausschliessen, da ich den Dreisatz noch in der Schule hatte und ein Fahrtenbuch fuehre, so mit Stift und Papier (tut immer auch ohne Strom und im Regen)

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?

  • ich habe heute noch mit meinem Tankwart gesprochen und der meint es kann am Wintersprit liegen. Der darf noch bis Mai verkauft werden und der ist anders zusammengemischt als das Sommer Benzin. Mehr leicht fluechtige Stoffe.

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?

  • es kann am Wintersprit liegen

    Könnte zumindest ein Teil der Wahrheit sein. Aber da die Lager mit Wintersprit voll sind, wird schon über eine Verschiebung des üblichen Stichtags 1. Mai nachgedacht. Wenn das so kommt -> mal sehen was das mit den Motoren macht, gut wäre das aus technischer Sicht nicht.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Servus


    Ich konnte ähnliches Phänomen an meiner Tuono und an meiner DD 900 beobachten.


    Vielleicht liegt es auch daran das ich immer die Batterie ausbaue und sich das Steuergerät resetet.


    Die erfahrenen Werte sind nicht mehr gespeichert und das System lernst sich neu an.


    Nach zwei bis drei Tankfüllungen pendelten sich beide wieder ein.


    Da ich über Spritmonitor die Tankungen überwache ist das schon aufällig.:denk


    Die Tuono brauchte die erste Zeit 0,5-0,7 Liter mehr und die DD knapp 0,3 bis 0,5 Liter


    Gruß


    Manni:wink

  • Nach meiner ersten Tank Füllung musste ich erschreckend feststellen, dass der BC mir einen Schnitt von 7,8l/100km errechnet!


    Nach 130km ging die Reservelampe an. Das kann doch nicht normal sein? Außerdem habe ich gemerkt, dass die Shiver allgemein bisschen nach Bezin riecht, wenn man morgens zum Motorrad läuft oder der Motor gestartet wird. Es tropft zum Glück nichts raus.


    Ich fahre zu 99% in der Stadt und davon zur Hälfte mit Sozius. Strecken immer ca. 10km. Könnte es an den vielen Kurzstrecken liegen?

  • Hallo Ingenieur,

    Meine ist ja auch relativ Neu. Habe Jetzt 2800 km drauf. Ich habe, durch Urlaub aber immer Touren von 250 - 630 km gefahren. Die letzte zwei Tage Fahre ich jetzt Morgens auch ins Geschäft 13 bzw. 20 km Gemischt bin aber Abends Touren gefahren von 130 bzw. 65 km. Mein Verbrauch im Touring Modus und zügiger Fahrweise Bc 4,7 l errechnet 5 l.

    Natürlich nicht mit deiner Verwendung zu Vergleichen. Aber 10 km ist doch recht wenig und evt. Auch mehr Last von daher gehe ich davon einem höheren Verbrauch aus.

    Aber der Benzin Geruch ist bei mir nicht Vorhanden. da solltest du mal nach schauen.

    Das können aber andere eher Besser beurteilen.


    Bei mir kommt die Tanklampe immer bei ca. 200 km. Heute bei ca. 260 km getankt.

    Fahr doch mal eine größere Runde und schau was du Verbrauchst. Dann kannst es besser Vergleichen.


    Gruß Bernd

  • Ich fahre zu 99% in der Stadt und davon zur Hälfte mit Sozius. Strecken immer ca. 10km. Könnte es an den vielen Kurzstrecken liegen?

    Das genau ist die Ursache.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Es ist eine riesen Umstellung für mich. Ich hatte eine Honda NC750S und bin bei dem gleichen Streckprofil mit 4L ausgekommen.


    Mir ist noch aufgefallen, dass die linke Bremsscheibe lauwarm wird während die rechte eiskalt ist. Für den Test habe ich nur hinten gebremst. Die hintere Scheibe bleibt auch kalt, wenn ich nur vorne Bremse. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das bisschen an Reibung durch minimal anliegende Beläge so einen Unterschied macht.

  • Mein Verbrauch,geschätzt und nicht gerechnet,so ca.5-6 Liter.Is mich auch schnuppe:beeeIch will Spaß haben beim fahren und nicht rechnen:headshake

    Gefahren werden hauptsächlich Strecken ab 50-60km.Max.200 km.am Stück,natürlich mal mit Ausnahmen.

    Reservelampe geht an bei ca.gefahrenen 200 km.Und ob meine Bremsscheiben warm bzw.heiß werden,habe ich noch nicht drauf geachtet.Werde ich aber mal machen.

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • 10km in der Stadt ist keine wirklich artgerechte Haltung für die Bella, sorry, aber dafür hast Du definitiv Dir das falsche Motorrad ausgesucht. Da wird ja der Motor kaum warm. Und das Gemisch ist während dieser Zeit fetter. Dazu kaltes Motor- und Getriebröl, die eine höhere Reibung bedeuten. Da erklärt sich schon mal ein deutlich höherer Verbrauch.

    Allerdings nach Benzin riechen ist auch nicht ok.

    Ich pendle im Verbrauch bei etwa 4-8-5,2 l, 70% mit Sozia und im zügig gefahrenen Gelände

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Den starken Benzingeruch hat / hatte meine auch!

    Das liegt daran, daß ich den Tank zu voll machte und dann läuft das durch den Überlaufschlauch runter. Dieser endet knapp hinterm Seitenständer und war am Ende auch immer naß wenn der Benzingeruch auftrat.

    Seitdem achte ich darauf, daß beim tanken möglichst kein Benzin in den äußeren Tankring gelangt - seitdem ist es weg. Außer, es schwappt etwas von der Zapfpistole über, dann stinkts auch wieder!


    Dein Verbrauch ist zwar hoch, aber bedingt durch Kurzstrecke und Stadtverkehr.

    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hast Du Dein Moped fabrikneu - dann wird sich das nach der ersten Inspektion etwas relativieren, aber bei Deinen Fahrbedingungen wirst Du nie unter 5 l kommen. Zum Vergleich: ich fahr fast nur Langstrecke und mein Verbrauch liegt zwischen 3,8 und 4,9 l (errechnet). Denn was der BC errechnet ist gut 0,5l mehr .... :pfeifund ein anderes Thema (dazu gibts auch schon Threads hier im Forum).

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Danke für den Tipp mit dem Überlauf. Ich habe gestern nochmal darauf geachtet und keinen Benzingeruch mehr feststellen können.


    Dass das Gemisch stark angefettet wird kann ich jedoch bestätigen. Besonders wenn man bremsend an eine Ampel fährt kommt der Abgasgeruch von hinten und es riecht definitiv fett.


    Ich werde mal demnächst eine längere Tour machen und nochmal den Verbrauch beobachten.

  • Es ist eine riesen Umstellung für mich. Ich hatte eine Honda NC750S und bin bei dem gleichen Streckprofil mit 4L ausgekommen.

    Die Honda hat ja auch nur die halbe Leistung. Selbst bei gleichem Hubraum muß ja die Leistung auch versorgt werden, selbst wenn Du sie nicht wirklich nutzt. Ein lineares Verhältnis von genutzter Leistung zum Energieverbrauch gibt es nur bei Elektromotoren. Deshalb haben die ja auch je nach Fahrweise diese riesigen Reichweitenunterschiede.


    Ansonsten sollte die Maschine im Kaltlauf nun auch nicht so viel anfetten, das es eine Fahne unverbranntem Sprit hinter Dir herzieht. Sowas gab es früher bei Vergasern, wenn die etwas fetter eingestellt waren. Bei Motoren mit Katalysatoren ist das ungesund für den Kat. Da sollte man was dran machen. 10km ist aber auch wirklich wenig. Da wäre bei mir Rückfahrt nach Feierabend definitiv länger...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • der Bordcomputer rechnet sich irgendetwas selbst zusammen, am Genauesten ist es, wenn Du beim Tanken es selbst auf die gefahrenen Kilometer rechnest.

    Stadt kann ich nicht viel sagen, da fahre ich nur raus. Auf meinen Touren komme ich, auch mit Sozia, etwa zwischen 5,0-5,2l je 100km

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Wie kommt man auf so niedrige Verbräuche?

    Defensive, vorausschauende Fahrweise und fast nur Motorbremse - und trotzdem Spaß beim fahren :jop

    Der "digitale" (alles oder nix) Fahrstil fordert halt seinen Tribut.

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

Diese Inhalte könnten dich interessieren: