Rennstrecke mit der Shiver 750

  • Moin,


    habt ihr schon Erfahrungen mit der Shiver auf der Renne gemacht?


    Ich hatte gestern meine Premiere in Papenburg, da ist der Hockenheimring in etwas gekürzt nachgebaut.


    War eine krasse Erfahrung, hat aber extrem Spaß gemacht. Die Shiver hat sich relativ gut geschlagen. Ich hatte noch den ersten Satz Reifen drauf (7 Jahre alt), glaube Dunlop Sportmaxx, hinten an der Verschleißgrenze. Hatte in jeder Situation Grip ohne Ende.


    Im ersten Turn hatte ich mir leider relativ schnell den Bremshebel stark "umgeschliffen", den hab ich dann erstmal abgebaut.


    Danach hab ich mich am Hanging Off probiert, ich als Enduro Fahrer kannte das ja garnicht. Mit der Technik (Hab nur den Oberkörper verlagert) ging es dann gut.


    Einmal lediglich noch einen Ausflug ins Kiesbett gemacht, hatte in der Kurve den Gang verloren und mich erschreckt. Zum Glück oben drauf geblieben, hab mich dann dort selber wieder rausgewühlt mit viel Gas =)


    Unsere Gruppe bestand aus dem Gruppenführer mit ner S1000RR, meinen Kumpels mit 2x 1290er Duke und einer Ducati Supersport. Da hab ich der Shiver alles abverlangt, meist nur im dritten gefahren bis in den Begrenzer. Bei der geringen Leistung muss man alles raus holen um mit zu halten. :D


    Gruß Pascal

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Ich war, wie mindestens fünf andere aus dem Forum auch, mit meiner Shiver in Cambley auf der dortigen Rennstrecke; ich insgesamt drei Mal.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. - Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ja hatte Spaß gemacht, bis zu dem Punkt wo ich mich abgelegt hatte. :crash:beule
    Letztes Jahr musste es wieder raus. Lies HIER

  • diverse male auf dem Hunsrückring (Kartbahn) und letztes Jahr am Sachsenring (1 Tag :thumbup: / 2 Tag :regen aber mit frei fahren)


    dieses Jahr mit der Streety steht auch Chambley an sowie Bilster Berg und Vogelsbergring ... bin gespannt :yeehaa


    was genau hat's dir den weggeschliffen beim Bremshebel hier die Nr. 7?

  • Du hast ja Neven... mit 7 Jahren alten Dunlops... da hätte ich aber richtige Bedenken gehabt...
    Ich frage mich nur , warum der Bremshebel ?
    War der zu tief eingestellt ? Oder ist das Federbein evtl zu weich und die Vorspannung nicht ausreichend ?

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Zitat

    Du hast ja Neven... mit 7 Jahren alten Dunlops... da hätte ich aber richtige Bedenken gehabt...


    das klingt .... mutig. :-o


    Renne mache ich dieses Jahr auch wieder ... sogar auch Chambley - aber die Shiver habe ich nie um den Rundkurs gejagt

  • Welchen Bremshebel hast du abgeschrabbelt, Fuß oder Handbremse? Mit den alten Pellen schleift auch schnell mal der Lenker, hast echt Mut.
    der vossybear

    Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

  • Papenburg ist klasse, da war ich mit meiner 750er DD schon 5mal. Dank der vielen Kurven und nur einer kurzen Geraden hat man auch mit ca 90PS gute Chancen gegen PS Monster, 196km/h am Ende der Geraden waren das Maximum. Die Reifen sind hier das A und O, mit den BT S20 ging es super, mit PiRo4 hatte ich einige Rutscher. Die Instruktoren sind 1a, wenn man die passende Gruppe erwischt macht das irre Laune. Bin Anfang August wieder da, evtl. dann nochmal im September . . . 8o

  • Klasse, dann bin ich ja nicht alleine :thumbsup:


    Ich hatte auch erst bedenken mit den alten Reifen, eher weil fast abgefahren. Aber hat sich ja nach den ersten Runden schon gezeigt, dass ich alles machen konnte. Von Anfang an auf Kante gewesen, die Geschwindigkeit hab ich den weiteren Runden dann über die Gewichtsverlagerung raus geholt. Bzw. musste ich das ja, nach der Kante kommt ja nichts mehr :bump


    War der Fußbremshebel, scheint bei den späteren Modellen ab 2010 noch vor der Fußraste den Boden zu berühren. Die Raste war nach diesem Turn auch angekratzt, hab diese Schräglage dann halt vermieden ....


    Papenburg an sich hat was, die Strecke ist geil. Die Instruktoren waren bei uns auch super, meine Gruppe war perfekt. Leider halt sehr teuer, und das absolute Foto und Film Verbot hat mich gewaltig gestört. Leider war auch keiner der sonst dort anwesenden Strecken Fotografen da :ddown

  • Mit der Shiver fand ich Driving Center Baden Airpark top, da klein und eckig, wo man nicht unbedingt Leistung braucht.
    Sachsenring ging auch, da merkt man aber schon das Manko.
    Hockenheimring war nix, da kann man das doppelte an Leistung brauchen...
    Jedes Jahr fahre ich auf Rennstrecken, jetzt halt mit der Capo.
    Viel Spaß beim Reifenschrubben, damit erledigt sich das Reifenalter von selbst, denn dann lässt Du mindestens einen Satz im Jahr durch.
    Jetzt haste die Holzreifen ja geschafft. :)




    Gruß Dinoz,


    der mit der Schwatten tanzt.

  • Lüneburg hab ich auch noch auf dem Schirm, soll da von den Kurven genauso gut sein. Dafür fährt man dort nicht so schnell, günstiger soll es auch sein.


    Ich reiche mal noch Bilder nach. Dank der Holzreifen, (sogar 2010er DOT :bump ) haben die trotzdem nicht wirklich Gummi gelassen. Erstaunlich dass die Dinger trotzdem perfekten Grip aufgebaut haben. Da hat der geile Asphalt wohl eine riesige Rolle gespielt, die entsprechende Reifen Temp ebenfalls ...


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Mit dem Fußbremshebel setzt man natürlich früher auf.
    Duck und weg....
    :pfeif

  • Falls das von der Größe her geht würde ich die Shiver erst mal etwas höher schrauben...
    Dein Federbein ist ziemlich tief, mehr Gewinde zu sehen umso höher.
    Wie haste denn den Hebel so krumm gemacht, beim Aufsetzen während der Fahrt?



    Gruß


    Dinoz


    100 Oktan Fraktion

  • Werkseitig sollte der FBH so stehen:
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. Bildquelle

  • so wie der verbogene Hebel aussieht , ist der Exenter der Raste nach unten - also tief eingestellt gewesen...
    Und das Federbein hätte doch noch etwas gespannt werden können.
    Aber die Reifen hast du artgerecht zubereitet... NICE !

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Meiner sah nach der letzten Papenburg Aktion so aus . . wobei die DD etwas mehr Bodenfreiheit hat?


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Ja, der Excenter war ganz unten. Hab mich ehrlich gesagt erst als es zu spät war damit beschäftigt :denk


    @ Dinoz. Ja, bei einer schönen rechts Kurve hab ich den Hebel so krumm "geschliffen".


    Das Federbein hab ich danach erstmal strammer gestellt, hab jetzt ungefähr halben Weg.


    War auch nötig, mein Gewicht entspricht absolut gar nicht das eines Italieners :hihi

  • Komisch... wieso war ich eigentlich noch nicht in Papenburg... ?
    ist doch gleich um die Ecke...
    Wollen wir uns nicht mal zusammen dafür verabreden ?
    z.B. 1.7. und 19.8. sind noch Pätze frei...
    https://www.better-ride.de/infos-anmeldung/

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Um die Ecke ist es wirklich.


    Möchte allerdings dieses Jahr erstmal nicht wieder hin, ist mir auch ein wenig zu teuer. 255€ ist jetzt auch nicht ohne. Ich möchte mal Lüneburg ausprobieren, da war ich bisher auch noch nicht.


    Aber eine Tour können wir doch sowieso mal machen ? :thumbsup:

  • klar... ich schick dir mal per PN meine Nummern...
    Wenn du Lüneburg mal mit willst , ich reise dort immer mit Trailer an... kann dich gerne dann mit nehmen , falls es passt... :bier

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

    Einmal editiert, zuletzt von Ammerländer ()

  • Hallo, ich war 2018 und 2017 auch mit meiner DD 1200 in Papenburg bei better-ride dabei. Ich finde die kleinen Gruppen gut und auch das jemand vorweg fährt. Das gleiche Programm bietet der MSC Münster auch als Tagesveranstaltung auf der Rennstrecke in Assen (Holland) an. Ich war 2018 schon dort und bin am 29.05.2019 auch wieder dabei. Aktuell sind noch Plätze frei die gebucht werden können, wer also Interesse hat sollte sich beeilen - Infos siehe auf der Homepage des MSC-Münster.
    Gruß,
    Aprilia-Fahrer