VMax mit 190/55?

  • Bin sie eine Ewigkeit nicht mehr ausgefahren. Heute bin ich von Freiburg über die A5 Richtung nach Hause gefahren. Wenn die Sonne weg ist wird es mittlerweile sehr schnell kalt:(


    Habe sie nur auf 230 km/h gebracht.


    Als ich noch die Erstbereifung (180/55 Qualifier) drauf hatte, meine ich mich zu erinnern, sie recht einfach auf 245 km/h beschleunigt zu haben.


    Eigentlich ist mir das garnicht wichtig, aber ich frage mich jetzt, ob es am grösserem Umfang der 190/55er liegt, das Ventilspiel mal überprüft werden soll, oder dass ich sie „freiblasen“ muss.

  • Kann auch an den Klamotten liegen. Unterschied Leder - Textil...obwohl 15 km/h schon ein Wort ist



    Gruß


    Dinoz


    100 Oktan Fraktion

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grüne Smileys innerorts!

  • Servus


    da fällt mir jetzt noch was ein :o) :o) :o)


    Ist der Lederanzug geschrumpft und haste nun zuviel auf den Rippen :hihi :hihi


    und wech :toeff :toeff :toeff


    Manni

  • Bei der Änderung von 180/55 auf 190/55 hast du eine Geschwindigkeitsabweichung von 2%.


    Das sind bei 230 km/h 4,6 km/h. Die restlichen 10,4 km/h haben andere Gründe!


    Verschleiß, Textil, Bierbauch usw. :P


    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

    Das perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
    Er verlagert ein Problem von einem Ort zum Anderen, ohne es zu lösen und
    benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm!


    Zwei Arme, zwei Beine und zwei Zylinder!
    :jester

  • Bei der Änderung von 180/55 auf 190/55 hast du eine Geschwindigkeitsabweichung von 2%.


    Das sind bei 230 km/h 4,6 km/h. Die restlichen 10,4 km/h haben andere Gründe!



    Habe ich gerade einen Knoten im Hirn?
    Der Durchmesser und damit auch der Abrollumfang ist doch beim 190/55 größer, und damit auch bei Erreichen der max. Drehzahl die Geschwindigkeit ?(

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Servus


    umso kleiner der Durchmesser desto weniger Wegstrecke legt der Reifen bei gleicher Drehzahl zurück.


    da 55 % von 180 weniger ist als 55% von 190 ist der 190 größer.


    ist eigentlich logisch.


    Eine Geschwindigkeitsabweichung von 2 % kann mehr oder weniger sein


    Was sich jedoch auf die Endgeschwindigkeit auswirken kann ist der Widerstand eines größeren Durchmesser.


    Die Maschine könnte nicht mehr soviel Kraft haben als mit kleineren Durchmesser und eine niedrigere


    Enddrehzahl am Gebtriebeausgang erreichen und dadurch der Tacho weniger anzeigen.


    Wäre für mich eine mögliche Erklärung.


    Gruß


    Manni :wink

  • Danke Manni hab ich doch keinen Knoten im Hirn ;o)



    und eine niedrigere Enddrehzahl am Getriebeausgang


    deshalb habe ich ja geschrieben "bei Erreichen der max. Drehzahl", die Frage ist eben, welche Drehzahl wurde damals erreicht und welche jetzt......

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Das ist ja alles Richtig, aber unabhängig davon fährt man mit der Änderung schneller (2%) als der Tacho anzeigt.


    Die Drehzahl ist dabei natürlich eine andere. Verhält sich wie beim Ändern des Kettenblattes.


    https://www.reifensuchmaschine…rechner/reifenrechner.htm


    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

    Das perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
    Er verlagert ein Problem von einem Ort zum Anderen, ohne es zu lösen und
    benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm!


    Zwei Arme, zwei Beine und zwei Zylinder!
    :jester

    Einmal editiert, zuletzt von Köcky ()

  • unabhängig davon fährt man mit der Änderung schneller


    Köcky, dann sind wir uns ja einig, das hatte sich in Deinem post aber andersherum angehört. :bier

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.