selbst fahrendes Motorrad

    • Offizieller Beitrag

    Yes. :)
    ".. . we make pep happyer.." @3:05 :D

  • Cool, dann kann ich ja bald endlich mit meiner Maschine gassi gehen. :love


    Das einzige was ich wirklich cool finde ist, dass die auf der Stelle stehen kann. Da könnte ich dann wiederum schon einen Sinn drin sehen, gerade bei kleineren Leuten, die an der Ampel einen unsicheren Stand haben. Denke das käme einigen Mädels und Jungs entgegen.

    Gruß
    David

  • Interessant finde ich das aus dem Aspekt heraus was technisch möglich ist. Schon klar, das ich kein Moped mehr kaufen würde wenn es keines gäbe ohne so'n "Schnickschnack" (oder zumindest muß es abschaltbar sein).
    Verwendbar ist diese Technik jedoch auch in ganz anderen Bereichen. Insbesondere in der Robotik eröffnet es für künftige Entwicklungen unglaubliche Möglichkeiten (Terminator lässt Grüßen). Und wie Ute schon andeutete, haben wir im Bereich der Versorgung von Menschen mit Handikaps ein weites Feld verbesserter Unterstützung, vom Rollstuhl, der allein über Bordsteinkanten kaommt bis zu Gehhilfen für Querschnittsgelähmten, welche sie unabhängig vo der Barrierefreiheit macht.


    Somit: eine beeindruckende Demonstration was möglich ist.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Hi,


    Frank, ich glaube Du kannst noch lange selbst fahren.


    Die traurigen Vorstellungen von BMW und Honda die ich bis jetzt gesehen habe
    sind alle noch der Beginn der Grundlagenforschung.
    Das werd ich sehr warscheinlich nicht mehr erleben. :dance Gott sei Dank!!!!


    Bei BMW hat man eine Turnerin mit sehr gut trainiertem Gleichgewichtssinn engagiert
    um die BMW Motorradzukunftsvision zu präsentieren.
    Bei Honda hamse die Stützräder am Vorzeiger gleich drann gelassen. :wand


    Für die Prothetik und sonstige sinnvollen Anwendungen sind die Zwischenschritte vielleicht schon ganz brauchbar.

    LG Helmut

    Zuvill un zuwing is a Ding.
    :]

    • Offizieller Beitrag

    so eine System ist sicherlich vorerst nur begrenzt einsetzbar.
    In eine Bremssituation wäre es schwierig zu entscheiden wenn ein Lenkimpuls noch akzeptiert wird, und wann nicht.


    Aber als Halte/Stabilitätshilfe an der Ampel oder beim Abbiegen bei geneigter/verschrenkter Fahrbahn, schlich wenn die Fuss dann man schnell zu kurz werden,
    System aktiviert sich z.B. erst unter 5 km/h,
    da gibt es sicher welche die so ein System auch gegen Aufpreis kaufen würden.

  • Hallo zusammen,


    ja das mit so ein Elektro-Bike ist ja alles gut und schön wer es mag.
    Aber wo bleiben dann unsre schönen Benzin Gespräche, oder Unterhalten wir uns dann wo gibt es den günstigsten Strom zu Kaufen (Anbieter) =) .


    Also so lange es noch ein Bike auf Benzin gibt, gibt es auch nichts anderes für mich :peace .


    Und wenn man sich so einige Beiträge mal mit Sinn und Verstand anschaut, ist es nichts für einen echten Biker :thumbup: .


    Gruß
    Frank :wink

  • Tja, fehlt nur noch die Tamagocchi-App, damit man weiß, wann man es streicheln und waschen muss.


    Aber Vorsicht, das kann depressiv werden :skull


    Beim Elektroantrieb bin ich etwas unschlüssig. Zum einen beschleunigen die Dinger, wie mit der Schleuder katapultiert. Zum anderen ist da die Erfahrung, mal vom Gipfel der Serra Nevada mit ausgestelltem Benzinmotor 15km im Sonnenuntergang nach Granada heruntergerollt zu sein. Da habe ich sowas von keinen Krach gebraucht...


    Aber 2017 erstmal noch fossil, analog und real :bier

  • Tja, fehlt nur noch die Tamagocchi-App, damit man weiß, wann man es streicheln und waschen muss.


    Oder PokémonGo, damit man überhaupt was zu tun hat wenn das Ding autonom fährt... :abfeiern

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Und wieder mal ist das was , was die Welt nicht braucht...
    Autonomes Motorrad fahren... so´n Quatsch - dann kann man ja gleich die Karre tanken , nen Klaps auf das Heck geben und sich auf dem Sofa wieder in die Decke kuscheln... die Karre macht ihre Runde , tobt sich mit den anderen autonomen Bikes aus und wenn der Tank leer ist , steht sie wieder vor der Tür ,oder wie ?
    Helferlein wie ABS und Co ok, aber ganz autonom ? Geht ja ganz und gar nicht... :denk

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    ich hab hier voll den Endstress und du kommst mir mit so‘ner Scheiße... :ditsch


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Aber als Halte/Stabilitätshilfe an der Ampel oder beim Abbiegen bei geneigter/verschrenkter Fahrbahn, schlich wenn die Fuss dann man schnell zu kurz werden,
    System aktiviert sich z.B. erst unter 5 km/h,
    da gibt es sicher welche die so ein System auch gegen Aufpreis kaufen würden.


    Wenn das BMW in die GS reintüftelt und die Bude an der Ampel alleine stehen bleibt, kann ich mir auch endlich eine kaufen, weil ich nicht runterkomme.
    Und was ist dann, wenn die ausgeht und der elektronische Helfer nicht mehr mitmacht -> Boden- bzw. Aspaltprobe :abfeiern
    Auf der anderen Seite gibt es viele Biker, die immer weniger Zeit zum Fahren haben, dann kann das Bike mal alleine los auf die Hausrunde und ne Bratwurst von der Wasserkuppe mitbringen. :klatschen
    Ich meine sinnvolle elektonische Helfer wie ABS, Traktionskontrolle können gut vor Kaltverformung schützen, elektronisches Fahrwerk ist sicher auch sehr bequem - geht aber auch mit manuell einstellbarem. Die Auswahl für verschiedene Fahrmodi- nice to have, aber die Shiver kann man auch auf S bei Regen fahren, wenn Kopf und rechte Hand gut harmonieren. In meinen Augen ist das ein neues Wettrüsten der Motorradhersteller, wie es vor einigen Jahren bei den Supersportlern mit der Leistung war.
    der vossybear

    Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

    • Offizieller Beitrag

    mal die Weiterentwicklung :wand

    Man muß nicht alles machen was man kann. :headshake

  • mir würde es gefallen, wenn mein Motorrad beim Anhalten in der Senkrechten bleiben würde,

    rückwärts fahren könnte,

    oder sich selbst ein- oder ausparkt.


    es wird die Zeit kommen, in der man über spreizbeinige und fußelnde Motorradfahrer schmunzelt,

    wie wir heute über zu flutende Vergaser, manuelle Zündverstellung und kickstarten.


    die meisten hier werden dies allerdings vermutlich nicht mehr erleben ...............

  • ...

    die meisten hier werden dies allerdings vermutlich nicht mehr erleben ...............

    Das kann schneller gehen als Wir denken.

    Mercedes hat die Level 3 Freigabe erhalten. Die können jetzt in bestimmten Fahrsituationen autonom fahren.

    Quelle

    Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
    wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

  • Das hinterher laufende,ääh fahrende Moped erinnert mich stark an meinen Hund.Der folgt mir auch auf Schritt und Tritt,und das überall hin :freudensprung

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

Diese Inhalte könnten dich interessieren: