DRIFT Stealth 2, meine Begründung

  • Hallo
    Will hier kurz berichten warum ich mir die DRIFT Stealth 2 zugelegt habe.


    Benötige die Actioncam NUR für private Zwecke und evtl. um es auf YouTube zu veröffentlichen.
    Da solche Videos dann meist auf dem Smartphone oder Laptop angeschaut werden, sind die FullHD 1080p vollkommen ausreichend für mich.


    Die bekannteste Action Cam GoPro Hero ist ja immer noch das Maß der Dinge. Jedoch sagt mir die, wie ich finde, sperrige Form nicht zu. Einige werden denken, wie sperrig?
    Ja die Frontansicht ist mir zu flächig. Da ich die Kamera vorzugsweise am Helm anbringen will (Blick aus Fahrer bzw. Beifahrer) ist das schon ein auffälliger Anblick wenn die GoPro „Zigarettenschachtel“ da so absteht. Montage nur im wasserdichten Gehäuse möglich, da die GoPro kein Stativgewinde hat.
    **********
    Hatte dann die SONY Kameras (AS100 bzw. AZ1) im Fokus, jedoch konnte ich keine Lösung für die Montage auf der LINKEN Seite des Helms finden. Drehbare Optik hat sie nicht und das Display wäre, bei Montage links am Helm, auch nicht mehr zu sehen.


    Mir dann einfach die kleine >TOPCAM über eBay besorgt. Diese entsprach meinen Vorstellungen (klein, leicht, 120° Aufnahme Winkel/Bildwinkel) kein Display.
    Optik bzw. Sensor konnte von mir im Gehäuse gedreht werden.
    Jedoch hielt der Akku nur max.25 Minuten. Nach meinem Sturz auf der Rennstrecke funktioniert sie auch nicht mehr. :irre


    So war ich wieder auf der Suche. :pinch:
    Dachte erst wieder mir die TOPCAM zu kaufen und die mit dem Akku von meinem NOLAN n-com B5 Freisprecheinrichtung zu verbinden. Inzwischen gab es die Kamera aber nicht mehr bei eBay Deutschland, nur USA und entsprechend Versandkosten. :(


    Dann habe ich mich mit der DRIFT Stealth 2 mehr befasst.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. . Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.



    (+)Pluspunkte:
    Schlanke Frontansicht, drehbare Optik, lange Laufzeit (bis drei Stunden), 135° Bildwinkel (FOV), optionale Fernbedienung (womit man auch während einem Video ein Foto machen kann), WiFi (mit der App Drift Connect wird das Smartphone oder der Tablet PC zum Monitor (was die Ausrichtung der Drift sehr vereinfacht). Und was in keinem Testbericht erwähnt wird:

    • Jeder Aufnahme die OHNE Datums- oder Zeitstempel gemacht wird, wird auch eine weitere, sogenannte "Thumbnail"-Aufnahme (432*240p) simultan, (zeitgleich) hinzugefügt.
      (Gut für BiB (>Bild-im-Bild))



    Link dazu > zu YouTube
    >https://youtu.be/p_vln5llW9U
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    (-)Minuspunkt:
    Mikrofon sitzt vorne im Gehäuse. Da sie nicht, wie die große DRIFT, eine Mikrofonbuchse hat, ist das Windgeräusch sehr störend. Muss somit meist ohne (= Mikro AUS) betrieben werden; oder eine zusätzliche Buchse für externes Mikrofon von mir noch montiert werden.
    Werde ich versuchen. >edit: siehe hier >Beitrag #12 DRIFT Stealth 2 hat ein Mikrofon Eingang.
    *******
    Zuvor aber noch, wie in diesem Video zu sehen ist, mit einem Fell "Puschel" Versuche machen.
    Reduce wind noise and improve
    https://youtu.be/Ydy5d4OZHC4
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.
    Hier dann noch das Video wo er nur mit dem Fell über dem Mikrofon redet. Zwar mit offenem Visier, aber es geht auch nur um den deutlichen Unterschied.
    https://youtu.be/J-KYlkcPE0M
    >edit: Habe mir diesen Puschel/Windschutz bei eBay besorgt.


    Habe die Kamera bisher an genau der gleichen Stelle wie zuvor die TOPCAM befestigt mit der gleichen Methode: Klettband:!:
    Links am Helm, besser ausgedrückt am Visier, dort wo das Visier vom Gesichtsfeld zur Befestigung überlappt.
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. - Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. - Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    >edit: Habe an diese Stelle nun den original Klebepad aufgeklebt.

    edit2: Habe den DRIFT-Klebepad an diese Stelle auf das Visier geklebt.
    *************
    Links:
    Drift Stealth 2 im Test


    Um die verschiedenen Bildwinkel einzuschätzen zu können noch ein Link:
    FOV - am Beispiel GoPro HERO4

    -
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

    6 Mal editiert, zuletzt von MegaLagu () aus folgendem Grund: 12-2016:Bilder hinzugefügt./12-2017: Link eingefügt/04-2018: Link zu youtube berichtigt

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Videos sind ja seltenst so 1:1 fertig.
    Welches Programm könnt ihr empfehlen?
    Habe damit keinerlei Erfahrung.
    Hier die kostenlosen:


    10 Gratis-Tools zur Videobearbeitung

  • Hallo Jürgen
    Das Thema Video rippen, schneiden und pimpen ist wie immer eine absolute Geldbeutelfrage...
    Ich hab erst mit einer Reihe Freeware gebastelt, was aber immer wieder am Rande des Möglichen war.
    Letztendlich bin ich bei Pinnacle 15 HD, sowie Garmin Virb Edit ( kostenlose Software ) gelandet .
    Virb Edit gibt es kostenlos und ist hervorragend für die Einbettung von den Track-Daten GPX und Fit geeignet.
    Man kann also z.B. mit nem Gpx-Tracker eine Fahrt aufnehmen und die GPX-Datei mit einbinden.
    Du kennst das schon von meinem Videos. (Geschwindigkeit und Interaktive Strecke ect.)
    Dazu benötigt man keine Garmin-Cam.
    Damit schneide und vertone ich die Filme.
    Wenn dann der Film soweit gelungen ist und ich noch weitere Spielereien einbetten will
    (verpixeln von Kennzeichen oder ViV (Video in Video) , dann lade ich den zuvor erstellten "fertigen" Film mit Pinnacle und nutzte dann diese Sonderplugins.
    Vom Windows Moviemaker bin ich wieder abgesprungen, da ich mich nicht mit dem WMV-Format anfreunden kann.
    Die anderen Programme hab ich mir noch nicht angesehen.
    Ich bin froh, dass ich einigermaßen was mit dem , was ich hab klar komme.
    Lenny Profivideos mit nem Mac sind ja noch mal ne Hausnummer besser, aber dann ist man auch schon gleich richtig Schotter los.
    Das sprengt dann das Verhältnis. (meine Meinung)

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Ich hab zur Videobearbeitung mir Magix Video Deluxe gekauft. War mal für kurze Zeit für 69€ und ist sein Geld wert. Bei YouTube gibt's auch zahlreiche Tutorials so das ich fix damit umgehen konnte.

  • Ich benutze auch das von Magix.
    Da kann man mit der Vorgängerversion zum Teil echte Schnapper machen.
    Einfach mal nach Angeboten suchen.

    Gruß
    Michael


    Erst wenn eine Wespe auf Deinem Hoden sitzt, wirst Du lernen Konflickte ohne Gewalt zu beenden.

  • Habt ihr Zwei (Gladiator & Oppa) mal ein paar Beispiele bei YT ?
    Da ich mir eine zweite Garmin-Cam für 90€ gekauft habe ,macht das Einblenden von Filmsequenzen richtig spaß.
    Eimal Blick nach vorne und dann eine zweite Perspektive nach hinten oder von einem anderen Bike ... die Möglichkeiten sind riesig.
    Ich hab mal zwei Videos mit dem selben Inhalt erstellt. je 3Min
    Einmal das Video nur mit Virb-Edit bearbeitet. 720P 25 Frames
    Und dann das erzeugte Ergebnis mit Filmsequenz-Einblendung oben rechts in 720P 25 Frames mit Pinnacle weiter bearbeitet
    Ich packe die Filme temporär bei mir in die Dropbox wegen der Qualität.
    btw. erst den Film herunter laden und dann erst schauen... sonst gibt es Blockbilder...
    Teil 1 Nur mit Virb Edit
    Teil1
    Teil 2 überarbeitet mit Pinnacle
    Teil2
    Mir kommt es vor , als wenn es mit Pinnacle pixeliger wird... bah... :(

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

    Einmal editiert, zuletzt von Ammerländer ()

  • Habe auch die Stealth 2.
    Bin durch Jürgen auf die Cam aufmerksam geworden.
    Habe mir vor ein paar Wochen in der Bucht eine für kleines Gedl ersteigert.
    Mir waren auch die Cams von Sony, GoPro zu teuer - will ja erstmal bissl rumprobieren, und wer weis wie schnell man die Lust dran verliert...
    Habe die Cam jetze ein paar Mal zum Spaß in verschiedenen Formaten ausprobiert - zu Fuß und am Radl - Bike kommt erst noch...
    Bin bisher sehr zufrieden damit.
    Finde die Cam recht handlich und auch unauffällig.
    Durch den Schraubaufsatz, passt auch einiges vom "allgemeinen" Zubehör


    Super ist auch, dass man kein Extra Gehäuse braucht.


    Schade oder eher schlecht ist, dass der Akku nicht tauschbar ist - man kann die Cam zwar im laufenden Betrieb per USB mit Strom versorgen, dazu muss allerdings der Deckel, welcher die Cam vor Spritzwasser schützt, entfertn werden...




    @ Jürgen zur Bildbearbeitung:
    mit dem Magix habe ich auch schon mal gearbeitet, ist echt n geniales Tool - allerdings auch recht umfangreich - hier kommt es drauf an, was Du vor hast.
    Ich würde eher mal ein paar der kostenlosen Tools ausprobierne, bevor ich was kaufen gehe.


    Würde mir auch erstmal keinen Kopf bezüglich des Ausgabeformates machen - es gibt ein paar gute und kostenlose Tools, mit denen man Vidoes konvertieren/rendern kann...

  • Für alle die vlt auch Interesse an der cam haben
    Aktuell im. Mediamarkt für 77Euro!
    Gab's neulich schon mal als Aktion...


    link


    Vg Phil

  • Beim Stöbern entdeckt:

    Zitat

    In der Anleitung steht das die Cam bis zu 32GB Micro-SD verwalten kann, das stimmt nicht!!!


    Ich habe gleich eine mit 128GB von Samsung EVO (Farbe = Orange) rein gesteckt, sie da, wird anerkannt, nun habe ich Platz ohne Ende!!!


    Gefunden bei einer Produktbewertungen auf der Media Markt Seite:
    https://www.mediamarkt.de/de/p…ft-stealth-2-2024581.html

  • Habt ihr Zwei (Gladiator & Oppa) mal ein paar Beispiele bei YT ?


    Verdammt.
    Das hier hatte ich total verpeilt.
    Wenn es noch interessant ist, schau mal in meinen KANAL.
    Da sind einige Videos drin.
    Habe aber kaum Spezialeffekte genutzt.
    Aber davon gibt es einige.

    Gruß
    Michael


    Erst wenn eine Wespe auf Deinem Hoden sitzt, wirst Du lernen Konflickte ohne Gewalt zu beenden.

  • Nach dem Versuch mit einem Stück Fell und Teppichklebeband mit nur mittelmäßigem Erfolg.
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Es ist vollbracht, die DRIFT Stealth 2 hat ein Mikrofon Eingang. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. -- Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    Eine Anleitung zum Nachbau werde ich auch noch hier zur Verfügung stellen. :]

  • @ Megalagu
    und nun noch ein schönes Video als Beispiel... bitte :)

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Die Mittagspause genutzt... :)
    für eine vier seitige bebilderte Anleitung.


    Musste die Word bzw. PDF in JPEG wandeln und dann nochmals komprimieren damit ich hier als Anhang nicht zu große "Bilder" habe.
    Zu mindest funktionieren die Links da halt dann nicht.


    Habe es aber auch, die PDF-Datei, als Download (984kB) nochmals verlinkt:
    Datei von filehorst.de laden


    Video muss ich dann erst noch machen.
    Kommt aber auch noch, nur nicht heute oder morgen.

  • Hi Jürgen,


    Danke für deine Ausführungen...
    Der Materialaufwand scheint ja überschaubar...


    Denke da werde ich wohl auch mal anfangen zu basteln...


    VG PHil

  • Erster Test ergab,
    das 1,-€ Mikrofon nimmt VIEL zu leise auf.
    Auch wenn ich die Empfindlichkeit, an der DRIFT Stealth 2, von MED auf HIGH stelle, ist es zu leise.
    "You get what you pay for". :S


    Hab noch ein weiters MONO-Mikrofon, diesmal mit Winkelstecker bestellt (auch 1,-€)
    Wenn das bis zum Forumstreffen nicht da ist....... Werde ich das aus der Cam in das externe Mic transplantierten. :)


    Zudem ist ja noch das Mikrofon von meinem n-com im Helm, was ich auch anzapfen könnte. :denk


    Weitere Erkenntnis:
    Bei meinem Testaufbau zwischen Spiegel und Frontmaske, sind deutlich weniger Windgeräusche als wenn ich die Kamera am Helm habe.
    Die Frontmaske leitet wohl mehr Wind zum Helm als gedacht.

  • Hi Jürgen,


    Danke noch mal für Deine Anleitung, bzw. für den Ideenanstoß die Cam umzubauen!
    Wie Du weißt haben mich die Windgeräusche auch seeeehr genervt.


    Cam Umbau ist gestern fertig geworden, beim Testen hat alles geklappt...
    Wenn das Wetter am WE passt, gibts auch einen Testlauf in freier Wildbahn.


    VG Phil

  • Habe die Anleitung nun als "Film" (PowerPoint zu Video) bei YouTube eingestellt.
    MIC-IN @ DRIFT Stealth 2 (Buchse für externes Mikrofon)
    https://www.youtube.com/watch?v=vnNowkuaoC8&feature=youtu.be
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.