Shiver nimmt bei Hitze kein Gas mehr an

  • Bin mit dem Spezi in den Dolomiten. Er hatte seine Shiver gerade in der Werkstatt da diese bei Hitze kein Gas mehr an annahm. Die haben den Dumontsensor getauscht. Verfährt war o.k.. Jetzt tritt der Fehler wieder auf. Batterie abklemmen bringt kurzzeitig Hilfe. Hat jemand eine Idee? Danke recycler

  • Hi,


    ich könnt mir die Spritzufuhr vorstellen.
    Ansonsten ist mir dieses Problem völlig unbekannt.


    Ich müsste mehr Details wissen, um mehr sagen zu können.
    Bj. Km. usw.
    Sonst ist es nur rumrätzeln.

    LG Helmut

    Zuvill un zuwing is a Ding.
    :]

    Einmal editiert, zuletzt von helmutotto ()

  • Hi,


    ich könnt mir die Spritzufuhr vorstellen.
    Ansonsten ist mir dieses Problem völlig unbekannt.


    Ich müsste mehr Details wissen, um mehr sagen zu können.
    Bj. Km. usw.
    Sonst ist es nur rumrätzeln.


    Spritzufuhr ist denke ich o.k.. Laueft ja dann wieder. Bj. 2009 ist eine GT. Fehlermeldung Urgent Service.


    Ciao recycler

  • Hallo,
    ich hatte dieses Problem bisher nur einmal: hier konnte mir keiner helfen und der Händler war ratlos.


    Ich tippe wie Helmut auf Spritmangel: Wie voll ist der Tank? Durch die Wärme wird der Kunststofftank "weicher" und zieht sich bei geringem Füllstand und kräftigem Gasgeben etwas zusammen. Durch den Unterdruck kommt kein Sprit nach. Entweder volltanken oder mit offenem Tankdeckel fahren. Seitdem achte ich darauf und das Problem trat bisher nie mehr auf.


    Bei meiner Triumph Tiger Bj.94 passierte das regelmäßig, da zischte es beim öffnen des Tankdeckels deutlich hörbar. Die Maschine hatte noch keine Spritpumpe und deshalb war das im Sommer fast regelmäßig zu erwarten. War lästig, aber zu beherrschen...

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

    Einmal editiert, zuletzt von Shiverina ()

  • Shiverina, bei Hitze dehnt sich der Tank aus und der innendruck steigt, das kann also eher ausgeschlossen werden....evtl gibt der tempsensor falsche Werte und der Motor läuft die ganze Zeit oder sporadisch zu fett

  • Frank,
    das gilt nur im Stehen, im Fahrbetrieb nicht.
    Grade bei schneller Fahrt und hohen Temperaturen fließt der Sprit schneller ab, als der Druckausgleich über die Tankentlüftung mitkommt. Und tritt ja auch nur bei fast leerem Tank auf.

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Grade bei schneller Fahrt und hohen Temperaturen fließt der Sprit schneller ab, als der Druckausgleich über die Tankentlüftung mitkommt.

    Das wäre aber ein böser Konstruktionsfehler. Wieso sollte Aprilia die Entlüftung zu klein dimensionieren? Dafür gibt es doch technisch keinen Grund. Das wäre sicher auch für die Benzinpumpe mit erhöhtem Verschleiß verbunden und stünde einer konstant gleichmäßigen Benzinzufuhr im Wege. Ich vermute, dass in allen Fällen von Unterdruck im Tank die Entlüftung mehr oder weniger stark verstopft / zugesetzt war.


    frank: Sollte die Tankentlüftung nicht sowohl Unter als auch Überdruck verhindern?

  • Ja eigentlich sollte sie das, ist eigentlich auch nur ein kleines Loch neben der Tanköffnung, eine Möglichkeit wäre noch dass diese Öffnung verstopft ist.....


  • Das wäre aber ein böser Konstruktionsfehler.


    Ich vermute weniger einen Konstruktionsfehler als Fertigungstoleranz. Tritt ja sehr selten auf.


    Aber vielleicht kann ja der TE mal berichten, was es denn nun wirklich war?!

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • So,


    kleiner Zwischenbericht. Wir waren am Samstag beim Aprilia Service in Brixen. Die haben den Fehlerspeicher ausgelesen, eine Fehlermeldung beim Gaspoti festgestellt und gelöscht und dann die aktuelle Software aufgespielt. Die Bella von meinem Spezi lief daraufhin gestern den ganzen Tag einwandfrei (ca. 300 km Tagestour).


    Heute bin ich alleine heimgefahren, weil ich morgen arbeiten muss (die anderen 3 Jungs haben noch einen Tag verlängert). Hab mich gerade zurückgemeldet und erfahren, dass die Shiver heute nur ca. 40 km gefahren ist und dann gar nicht mehr lief, auch nicht mit An- und Abklemmen der Batterie). Ist jetzt leider erstmal ein Fall für den ADAC und dann geht Sie nochmals in München zum Händler, der für 500.-- Steine den Dumontsensor ersetzt hat (meine Spezi wollte das sporadisch auftretende Problem vor der Tour zuverlässig behoben gekommen, was ja leider nicht geklappt hat).


    Mal sehen, was rauskommt.


    Ciao


    recycler, dessen Bella 1a läuft.

  • dumme frage nebenher - was ist der Dumontsensor?!


    bitte klärt mich mal auf, google hat da nix konkretes gefunden....


    danke


    ;o) Demand Sensor :]


    kuckst Du

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • "Wir waren am Samstag beim Aprilia Service in Brixen. Die haben den Fehlerspeicher ausgelesen, eine Fehlermeldung beim Gaspoti festgestellt"


    Das hat der Händler in München wahrscheinlich auch ausgelesen und dann den "Demand Senor" (Gaspoti) auf Verdacht ersetzt. Was hätte er auch sonst machen sollen. Sporadischer Fehler halt. Jetzt weiß er, dass ist nicht die Ursache!

  • Der Spezi war gestern bei mir mit der Bella. Die Werkstatt hat noch Massekabel sowie die Sensorstecker erneuert. Bis jetzt läuft die Kiste.


    Ciao


    recycler

  • Hallo Miteinander, habe das gleiche Problem bei meiner Shiver. Der Händler meint es ist der Poti fals der Fehler erneut kommt. (Heute abgeholt und auf dem Heimweg der gleiche Fehler). Waren es die Stecker bzw die Masse und welche Stecher sind das.


    Vielen Dank 👍

  • Demandsensor

    Meine Vermutung geht auch zum "Demandsenor", das ist das Teil hinterm Lenkkopf wo die beiden Bowdenzüge vom Gasgriff enden. Hier das Foto habe ich von der linken Seite gemacht.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    https://www.aprilia-shiver.de/…/7036-demandsensor-1-jpg/

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    :teach Das soll der Händler nochmals bestätigen, dass das genau das Problem ist! Schau ob du dabei sein kannst was das >PADS am Laptop für ein Fehler anzeigt. Ggfs. Foto davon machen. (Originalteil kostet zZt. über 580€!)

    Dann bei den üblichen (ebay und ebay-KA) schauen, sehr oft wird er aber nicht richtig benannt, muss man sich halt durchklicken. Habe welche für 50€ gesehen.

  • Ich kenn das , ich kenn das, habe ich hier schon mal beschrieben ! Nein es ist nicht der Demandsensor den ich planfrei tauschen wollte. Der Fehler lenkte den Verdacht auf den Demandsensor .

    Es sind die Stecker innnerhalb der Airbox die lediglich gereinigt werden müssen .

    Schaut mal im Thema Demandsensor tauschen planfrei , dort ist der Fehler beschrieben. Immer wenn die Mühle aufkochte gab's Dampf Konsens in der Box das ölige Klima und Dreck ergeben auf Steckverbinder falsche Spannungswerte .

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: