Beiträge von Chrickan

    Hey.

    Könnte der Unterschied im Radstand evtl durch Fahrwerkseinstellung zu stande kommen? Tele weiter eingefedert und Schwinge mehr ausgefedert? Also andere Vorspannungsseinstellung. Würde den Radstand theoretisch verkürzen...

    Mal abgesehen davon ob sich das vernünftig fahren würde...


    Bin mir nicht sicher ob da 5cm zusammenkommen würden.?.


    Gruß Christian

    Pendeln hab ich mit der DD aber nur ab und an und nur beim Beschleunigen und mehr als 100 120kmh. Habe das Gefühl es ist eher weniger geworden mit zunehmenden Km-ern. Hatte beim Kauf fast neue Reifen drauf. Vielleicht hat sich da was verändert mit der Lauffläche oder der Reifenkarkasse.?.


    Die Bremse vorne surrt beim normalen Bremsen. Empfinde ich aber nicht als schlimm, kommt m.M.n. durch die gelochten Bremsscheiben.

    Wenn die Bremse nass ist, dann macht sie ein quackendes Geräusch fast wie ein trockenes Scharnier aber dumpfer. Ist aber nach 2 3 mal Bremsen weg.


    Gruß Christian

    Hey.

    5,6L scheint mir im normalen Bereich zu sein.

    Da sollten dann mit 9L etwa 160km rauskommen bis die Lampe angeht.

    Guck mal wenn du etwa so weiterfährst, bei wieviel km die Lampe sich bemerkbar macht. Und dann nachtanken und vergleichen. Denke das wird schon passen.


    Klar ist wenn man ein Moppi neu hat, fährt man schon bisl straffer, weil man den Sound und die Leistungsentfaltung noch öfter hören/spüren möchte. Das legt sich etwas und dann geht der Verbrauch auch in normale Werte über. :jubel


    Gute fahrt....


    Gruß Christian :super

    Hey.


    Also wenn du ca 10L nachtankst brauchst du dich aber auch nicht wundern wenn deine Reservelampe angegangen ist. Die geht bei mir jedenfalls etwa bei 3L Restmenge im Tank an. Sind ca 9L verfahrener Sprit.


    Dann ist ein hoher Durchschnittsverbrauch dein Problem und nicht die Lampe.:lol

    Was zeigt denn dein Bordcomputer als Durchschnittsverbrauch an? Zeigt der auch einen hohen Verbrauch an, ist evtl was mit der Einspritzung nicht io. Zeigt der nen normalen Verbrauch an hast du evtl ein Leck wo der Sprit sich verdünnisiert.

    Lässt du sie sehr lange im Stand laufen oder fährst du viel Stadtverkehr?

    Wenn du das beim freundlichen bemängeln willst dann eher den hohen Durchschnittsverbrauch und nicht das die Lampe zu früh angeht. Würde die Lampe bei dir nicht angehen würdest du schlicht und einfach mit leerem Tank stehenbleiben.


    Gruß Christian :super

    Ja habe es sogar vorher ausgerechnet um wieviel sich bei gleicher Geschwindigkeit die Drehzahl verändert, das hat genauso gepasst. Testfahrt vorher und nachher, dabei Kmh bei bestimmter Drehzahl in allen Gängen notiert. Außerdem Testfahrt mit Gps, Geschwindigkeit passt nach wie vor perfekt mit der Anzeige.


    Gruß Christian :super

    Hey.

    Da ich selbst eine DD900 mit anderem Ritzel fahre, kann ich hier sagen das weder Tacho noch Ganganzeige angepasst werden müssen. Die Gänge werden auch im Stand beim durchschalten angezeigt. Diese werden also nicht berechnet sondern über Kontakte realisiert. Geschwindigkeit wird über die ABS Sensoren abgenommen, war vielleicht mal wo noch kein ABS verbaut war. Aber die Geschwindigkeit direkt am Rad abzunehmen ist ja auch viel genauer als diese zu berechnen. Haben sie bei der 900er gut gemacht. :dup


    Kürzere Spiegel würde ich wegen der Sicht auch nicht machen. Finde die originalen auch schon vom Sichtfeld recht klein.


    Das mit der Tankleuchte kann man doch nicht auf Km festmachen!:iiiih

    Kommt stark auf die nervöse Hand wo der Daumen links ist an. Jeder fährt anders straff.

    Wieviel Tankst du denn in L nach wenn die Leuchte angegangen ist? 12L sind ja nur im Tank. Wenn meine Leuchte angeht, tank ich etwa 9 bis 9,5L nach. Etwa 3L sind Reserve laut Angabe.

    Fährst du sehr straff mit etwa 8L dann sind es ja auch nur knapp über 100km die du mit 9L kommst...1+1 über den Daumen...:bump


    Meine Anzeige zeigt so etwa 4,5l und die Leuchte kommt um 190km +- ein bisl. Stimmt also ziemlich gut bei mir. Und die Nachtankmenge ist dann auch entsprechend der berechneten Liter.


    Gruß Christian

    Ich habe meine Idee auch schon mal an Calimoto herangetragen. Als Antwort kam "wir arbeiten an einer Lösung dafür".


    Wäre doch aber ein leichtes das zu integrieren. Und wenn es nur für jeden einzelnen Nutzer persönlich machbar wäre.

    Einfach die Strasse, z.B. von Kreuzung zu Kreuzung, markieren und rot darstellen oder "nicht mehr hier entlang navigieren, diesen Abschnitt umfahren"...fertig.

    Wäre mir viel wichtiger als Wetterdaten oder Geschwindigkeitsbegrenzungen! Solche Funktionen machen die Apps nur unnötig groß und fressen Datenvolumen und Akkulaufzeit.🤨 Mal ehrlich, wer heizt, den interessieren Schilder eh nicht und alle anderen schaffen es auch auf die Schilder am Strassenrand zu gucken.

    Mir wäre es ein genuss Strassen in schlechtem Zustand direkt markieren zu können und diese für die nächste kurvige Navigation auszuklammern oder wenigstens zB in einer anderen Farbe darzustellen. So könnte man beim erstellen von Touren diese Strassen wenigstens manuell umgehen. Bei diversen Zielen wird man sonst immer wieder über den selben schlechten Feldweg geführt.

    Ich halte von solchen Reinigern auch nichts.

    Tank lieber vor der Winterpause einmal Super Plus oder so 100 Oktan Sprit. Glaube der ist dann eher ohne Zusätze die sich evtl absetzen oder ablagern. Und da ist definitiv nichts drin was Kunststoff oder Gummi ect angreift.

    :denk

    Gruß Christian

    Haben am Sonntag zu viert mit 3 Maschienen noch mal nen Abstecher zum Schiffshebewerk Niederfinow gemacht.

    Herrliche Strassenverhältnisse und bestes Wetter mit etwa 22 Grad.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Auf der Rückfahrt mussten wir leider einen apprupten Stopp einlegen. Eine Frau hatte ihr Motorrad in der Kurve außen im Grasstreifen geparkt.8|

    Zum Glück ist ihr nichts passiert! Kurve unterschätzt. Spiegel links abgebrochen. Haben ihr geholfen die Maschiene wieder auf die Strasse zu buchsieren. Sie hatte m.M.n. richtig Glück. Sie ist mit dem Kopf etwa 20cm an einem Massieven Strassenschildständer vorbeigeschliddert.



    Montag auch noch das tolle Wetter genutzt und eine Runde gedreht. Kurzer Stopp an einer 351Jahre alten Eiche. Ein Koloss!

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Sonntag 190km und Montag nochmal 150km.

    Denke für Oktober noch gute Km Werte.=)


    Hab zum Glück auch kein Saisonkennzeichen. Ich vermute wir werden noch ein paar schöne Tage bekommen dieses Jahr.:wink


    Gruß Christian

    Ja leider haben die da wiedermal ein Spaziallämpchen aus dem Schubfach gezogen. Keine Ahnung warum da nicht auch eine normale Glassockelbirne drin ist.

    Wollte auch erst nach Bauchgefühl ne Glassockel bestellen. Hab dann aber irgendwo (evtl im Werkstatthandbuch) gelesen das dort nen BAX9S verbaut ist.


    Gruß Christian

    No Felix! Genau richtig das du mit uns teilst was dir so ein- und auffällt. Das bringt andere vielleicht auch auf Ideen was und wie man etwas verbessern könnte.


    Ich wäre dir trotzdem noch dankbar für ein Foto wie dein Schaltgestänge jetzt aussieht.

    Um zu sehen wie du es gelöst hast.


    Ich hab mir das Gestänge noch gar nicht bewusst angesehen. Wenn da eine Stange schief hebelt ist das eigentlich nicht ideal. Könnte aber auch einem Zweck dienen den wir nur noch nicht bemerkt haben. Ein längerer Hebel und ein kürzerer im Verbund bewirken auch eine Art Übersetzung. Winkel der Bewegung zu der zurückgelegten Strecke...:denk


    Also fazit...

    -Schalten geht nun leichter bei dir

    -minimal kürzerer Schaltweg durch weniger Spiel in den Gelenken

    -Leerlauf finden etwas schwieriger

    Richtig?


    Gruß Christian

    Ich hab mir diese Standlichtbirne bestellt.

    >HIER

    Ist zwar nen Doppelpack aber viel günstiger als die LED Variante.😉


    Von den LED Hauptscheinwerferbirnen halte ich iwie nix.:headshake

    Glaube das wird mit dem Kühlkörper auch sehr doll eng hinter dem Scheinwerfer.

    Bedenke das da viele andere Kabel sind. Wenn die dann am heißen Kühlkörper verkokeln hast du mehr Trödel als Nutzen.:wand

    Mach dir lieber eine Xenoneffekt Hallogenbirne rein. Die machen auch schön weißes Licht und sind zudem noch Tüvkonform.

    Das mit Ausleuchtung und Zulässigkeit von LED-Hauptscheinwerferbirnen war hier schon in einem anderen Thema diskutiert worden. LESENSWERT!


    Gruß Christian

    Danke für deine Infos. Leider wie vermutet, ziemlich ernüchternd was die AMP so macht. Dann ist das doch eine Spielerei für die Rennstrecke.

    Schade ist auch die Tatsache das selbst für Käufer der AMP keine Informationen zu bekommen sind. Für so viel Geld echt traurig.:pfff


    Gruß Christian

    ...die Zwischenstange ausdistanziert, so dass sie nicht mehr "schräg" belastet wird - es lebe der rechte Winkel.

    Gruß Felix

    http://www.motalia.de

    Hey Felix.


    Kannst du davon mal ein Foto einstellen? Würde mich mal interessieren was du da abgeändert hast. Und auch warum? Also der Hintergrund warum du das verändern wolltest.

    Hast du durch das verändern der Zwischenstange eine Veränderung beim Schalten bemerkt? Gehts leichter oder ist der Schaltweg länger/kürzer geworden....?

    ....................


    Zum Getriebe.

    Ich finde das dass Getriebe nicht gerade sehr schluffig geht. Man muss doch schon mehr mit dem Fuß drücken um die Gänge zu wechseln. Denke das liegt an der Umlenkung mit den Hebeln und Kugelköpfen. Die schlucken viel Kraft. Selten wenn ich im Stadtverkehr mitcruise, Schalte ich wir ein Anfänger vom 1 nicht in den 2 sondern lande im LL. Aber nur weil ich zu wenig den Fuß bewege bzw nicht weit genug drücke. Wenn er soll geht der Leerlauf wirklich nicht gut rein. Muss den meist nach dem Anhalten reinmachen. Mit meiner Gs500e ging das eckilecki beim ranrollen an die Kreuzung. Hab es auch öfter das "N" angezeigt wird und trotzdem der Gang nicht richtig raus ist. Meist wenn ich noch rolle und den Lerrlauf reinmachen will. Kurz danach kommt dann meist ein "-". Also nochmal 1 rein und dann auf N.

    Bin letztens ne Bandit 1250S kurz gefahren. Kumpi wollte nen Geräusch hören/vorgefahren bekommen. Das ging alles sehr viel leichter zu schalten.

    Aber nicht jedes Mopped ist gleich und alles perfekt. Und das mit dem Getriebe ist glaub auch eine Gewöhnungssache. Das sehe ich nicht als Problem an.


    Gruß Christian

    Hey.


    Ich hab auch schon nach Infos zu der AMP gesucht. Ist aber wirklich spärlich was man so findet. Meist nur auf den Renneinsatz/Telemetriedaten ausgerichtete Infos. Die sind für mich aber eher Spielerei und nicht von Interesse für über 100€.


    Mich würde u.a. interessieren...


    Welche Daten bekomme ich letztendlich auf das Display von meinem Motorrad?

    Kann ich das Smartphone dann über den Menüschalter oder irgendwie bedienen?

    Werden Navi, Anruf oder andere Infos im Display gezeigt oder geht das nur bei dem Shiver Navi Modell?


    Also welche Funktionen habe ich dann mehr außer die Telemetriedaten und das ich das Motorrad als Host fürs Telefon und die Helmfunkgeschichte nutzen kann.

    Denn Helme und Telefon sind ja jetzt auch gekoppelt ohne das Motorrad dazwischen, warum sollte/könnte man das übers Motorrad verbinden?


    Ist zwar bestimmt viel Aufwand das hier zu beschreiben und zu erklären aber das wäre mal eine wirkliche Information zu der AMP.

    Danke schon mal


    Gruß Christian

    Der Unterschied ist; Wenn du eine Meinung vom Tüffi haben willst, bekommst du die relativ schnell und auch auf Sinnvollem Niveau.

    Möchtest du seine Meinung aber Schwarz auf Weiß in die Papiere geschrieben bekommen, wird es schwieriger, denn er muss ja dann den Kopf hinhalten wenn was passieren sollte.


    Aber ist schon manchmal erschreckend wie sich ein Gespräch entwickelt und die Meinung auf einmal eine ganz andere wird.🤣


    Oft haben die einfach keine Lust ihren Kopf hinzuhalten und erzählen was vom Pferd um da rauszukommen.


    Wir hatten mal nen Tüffi als Vertretung. Der hätte fast keinen Tüv gegeben weil die Heckklappendämpfer die Heckklappe nicht mehr gehalten haben. Sie fiel von alleine wieder zu.


    Er... So mach ich keinen Tüv.

    Ich... wieso?

    Er... Stell dir vor es stellt jemand nun einen Besenstiel da rein damit die Klappe aufbleibt.

    Ich... Hm und weiter?

    Er... Und jetzt kommt ein Kind und läuft dran vorbei und stößt den Besenstiel um. Dann fällt dem Kind ja die Klappe auf den Kopf.

    :weia

    Ich dachte erst der will mich verkohlen...

    Da musste der Meister erst noch dazu kommen und mit ihm diskutieren bis er dann zähneknirschend den Tüv gemacht hat.


    Sein letzter Satz dazu.... Das schreib ich dann aber als leichten Mangel auf.

    :abfeiern


    Will damit sagen es kommt ganz doll darauf an welchen Tüffi du erwischst. Der eine ist locker und macht das ohne viel TamTam. Der nächste reißt sich gleich die Haare aus und fängt an zu heulen wie man auf solche Ideen kommen kann.

    Versucht rumzuhorchen welcher Tüffi Eintragungen im Tuningbereich, Fahrwerke, Felgen, Auspuffanlagen ect. macht. Da habt ihr am ehesten ne Chance sowas eingetragen zu bekommen.:dup


    Gruß Christian

    Hey.

    Ich bin beim einwintern glaub auch eine Schlunze.😏


    Sauber soll sie mMn sein, aber das soll sie im Sommer auch.😉 Dann leg ich ihr ne schöne Kuscheldecke drüber und gut. Batterie abklemmen kann nicht schaden. Ausbauen hab ich die letzten 2 Jahre gemacht, geladen und im Keller stehen gehabt und trotzdem kaputt gewesen als es wieder losgehen sollte. Glaube das liegt einfach an der Batterie selber. Hatte da was billiges gekauft.

    Reifenluftdruck kontrollieren.

    Aufbocken, kann man tun. Zum Schrauben was tolles....ich hab keine und ich hab nix gemerkt von Standplatten in den Reifen. Öffnungen zu machen würde mir jetzt nur der Auspuff einfallen, mach ich aber auch nicht. Jede Maus die da freiwillig reinkrabbelt will eh sterben.🤣🤣


    Wie schon mein vorredner... Wenigfahrer machen auch nicht mehr und bei denen steht das Moppi oder das Auto auch teilweise Monate lang.


    Tank voll ist ne gute idee, bei Kunststoff rostet nix aber bei vollem Tank ist weniger Luft im Tank und es kann sich somit weniger Kondenswasser bilden was dir dann mal nen aussetzer bescheren könnte.


    Es ist viel Glaubensfrage wie viel Wirbel man machen möchte oder kann. Schaden kann das alles nicht, aber ich glaub es geht auch ohne.

    Gruß Christian

    Hey.

    Nachdem fast die letzten zwei Wochen totales Regenwetter war habe ich heute auch noch mal das schöne Wetter genutzt. Es hat die letzten Tage schon so gekribbelt in den Fingern.


    8 bis 11 Grad waren dann doch frisch und ich bin eh ne Frostbeule. Futter in der Jacke drin, die etwas dickeren Lederhandschuhe und ein dicker Schlauchschal...in den Helm hat es etwas kühl hineingezogen. Aber das ging nach den ersten Km. Unangenehmer empfand ich den kalten Fahrtwind auf dem Oberkörper. Das hat ganz schön runtergekühlt beim schneller Fahren. Mehrere Zwischenstopps auf nen heißen Kaffee haben mich dann doch nur 120km zusammenbekommen lassen. Aber schee wars in der Sonne zu Cruisen. 😎


    Gruß Christian