Beiträge von DonAlfredo

    Vielen dank für Eure guten Wünsche, sehr nett von Euch!


    Peter : ich habe den Käufer nicht gefragt, wie er auf mein Angebot aufmerksam wurde. Ich hatte sie auch bei mobile.de und autoscout24.de inseriert.

    Hallo,


    drei Jahre lang habe ich mit viel Freude eine Aprilia Shiver GT gefahren, die ich gestern verkauft habe. In den 3 Jahren war sie auf 30000 km meine treue Begleiterin. Gerade im Jahr vor dem Kauf, als ich noch nicht entschlossen war, sie zu kaufen, habe ich hier im Forum viele Antworten auf meine Fragen bekommen und ich habe dieses Forum wirklich zu schätzen gelernt. Nun habe ich mir aber ein neues Schätzchen zugelegt. Es ist keine Aprilia geworden. Ich wollte ein Motorrad mit mehr Hubraum und V2, das nicht maßlos Benzin säuft und da hat Aprilia ja leider nichts und so bin ich nun abgewandert nach Mattighofen und nenne nun eine KTM 990 SM-T mein eigen, auf der ich dieses Jahr schon 3000 km gefahren bin. Beinahe wäre es eine Monster 1100evo geworden, aber die war mir dann etwas zu unpraktisch.


    Da die Shiver nun weg ist, werde ich wohl nur noch selten hier rein schauen. Aber vielleicht bringt Aprilia ja mal wieder ein interessantes Modell heraus und dann würde ich wahrscheinlich nicht lange zögern, eine zu kaufen, da ich mit der Shiver immer sehr zufrieden war. Ich wünsche Euch noch viel Spaß und allzeit gute Fahrt.


    Auf Wiedersehen :wink
    Alfred

    Hallo, servus,


    fährt einer von Euch mit der Kombi PSX-RS von Hein Gericke? Mich würden Erfahrungen damit interessieren. Das "Besondere" an dieser Kombi ist, dass es eine Leder/Textilkombi mit Goretex Proshell Membran ist. Mich würden auch alternative Kombis aus Leder + Textil mit Goretex interessieren. Gibt's da was?


    Grüße,
    Alfred

    Hallo Leute,


    so, hab gerade die Bella aus der Werkstatt geholt. Die Ursache waren die Kupplungslamellen. Der Mechaniker meinte, dass evtl. begünstigt, durch meine Kupplungshebel aus dem Aprilia Sonderzubehör (die schwarz eloxierten) die Kupplung nicht sauber trennte wenn ich z.B. mit eingelegtem Gang an der Ampel stand. Dadurch schleiften sich die Lamellen ab. Er sprach von "abgeraucht" und zeigte mir die verschleißten.


    Kosten Dichtung 7,44 ; 9 Innenlamellen je 20,61 = 185,52 ; Kupplungsscheibe 51,70 ; 1h Arbeitszeit
    Insgesamt 371,14 €


    Kilometerstand liegt nun bei etwa 27000km.


    Grüße und gute Fahrt!
    Alfred

    Hallo zusammen,


    schon mal vielen Dank für Eure Einschätzungen!!!


    Also es passiert beim Anfahren, das hatte ich engangs aber erwähnt ;)
    Ich hatte das Problem schon mal in meiner Werkstatt angesprochen.
    Sie haben daraufhin die Hydraulik der Kupplung entlüftet. Das hat aber nichts gebracht.
    Außerdem wurde, ich glaube es war beim 20000km KD, festgestellt, dass 2 Kupplungsfedern gebrochen waren. Die wurde dann ausgetauscht. So weit ich mich erinnern kann haben aber alle Maßnahmen nicht wirklich was geändert..


    Ich denke ich werde Sie wohl mal gründlich untersuchen lassen.


    Grüße,
    Alfred

    Hallo,


    ich habe eine Shiver GT (BJ 2009) mit ca. 24000km. Seit ein paar hundert Kilometern nervt sie mich nun ein wenig beim Anfahren. Wenn ich den ersten Gang einkuppele gibt es während des Kupplungsvorganges immer einen kleinen Ruck. Wenn ich dabei mehr Gas als notwendig gebe ist das Ruckeln geringer, manchmal ist auch gar nichts zu spüren, so wie es sein sollte. Was kann das sein? :denk


    Grüße,
    Alfred

    Hallo,


    ich sehe mich zur Zeit um, was es an neuen, interessanten Motorrädern am Markt gibt, die vielleicht für mich als nächstes in Frage kommen. Dazu gehört auch die Dorsoduro 1200. Mich würde interessieren, welchen Durchschnittsverbrauch Ihr mit der so habt. Ich hab gelesen, dass der ganz schön hoch wäre.


    Wäre klasse, wenn Ihr hier mal Eure Erfahrung aus der Praxis wiedergeben könntet.


    Danke und Grüße,
    Alfred

    Mich hat die Nachricht auch geschockt. Besonders tragisch finde ich, dass er eine Motorrad-Tour durch die USA machte und sich damit einen lang ersehnten Traum erfüllte, als es zu dem Unfall kam. Es passierte, als die Gruppe aufgrund eines aufziehenden Gewitters auf dem Pannenstreifen anhielt und Regenklamotten anzog. Der Anhänger eines Trucks kam auf der wohl schlüpfrigen Straße ins Schlingern und erwischte mindestens eines der Motorräder von dem dann Steve erschlagen wurde. Die Rockmusik hat einen großartigen Sänger verloren.

    Als Erstbereifung hatte ich den Metzeler Sportec M3 drauf und war damit sehr zufrieden. Aber die Laufleistung hat mich nicht überzeugt und so wechselte ich zum Dunlop Roadsmart. Auf ein feiner Reifen, der jedoch zum Ende seiner Laufleistung mich nicht mehr überzeugt und auch die Laufleistung hinten mit ca 5000km überzeugt mich nicht wirklich. Ich werde wohl demnächst entweder auf Pilot Road 2 oder Angel ST umsteigen.

    Ich habe 2005 den Schein gemacht und jedes Jahr mindestens ein Sicherheitstraining dazu. Jedes dieser Trainng war bei verschiedenen Veranstaltern, z.B. ADAC, Verkehrswacht, Fahrschule, Zeitschrift MO. Die Trainngs waren unterschiedlich. Das günstigste hat 20 € für 4h gekostet, das teuerste einiges mehr. Sie waren unterschiedlich, aber keines war schlecht und ich habe bei jedem Training gelernt. Ich kann solche Trainings jedem nur wärmsten ans Herz legen. Selbst oder gerade wenn es regnet, ist das eine gute Situation für ein Sicherheitstraing, es sei denn Du gehörst zu den nur-bei-schönem-Wetter-in-die-Eisdiele-Fahrern. Jeder andere kommt früher oder später in heftigen Regen und dann ist man froh, wenn man aufgrund des Gelernten entspannter ist und weiß, worauf es ankommt.


    Der Preis eines solchen Trainings sollte Euch nicht abschrecken. Es ist eine wirklich lohnende Investition, die sich spätestens bei dem ersten vermiedenen Sturz amortisiert hat. Außerdem macht es Spaß! Die günstigste Zeit für so ein Training ist meiner Meinung nach kurz nach Saisonbeginn, für die meisten von uns also ca. Ende April / Anfang Mai. Mir haben die Trainings geholfen 55000 km unfallfrei zu bleiben.


    Wenn Du an so einem Training interessiert bist, dann such im Internet danach. Es gibt, wie gesagt, zahlreiche Anbieter und die Preis differieren teilweise stark.

    Waaahnsinn und irgendwie erschreckend, wie dumm doch manche Leute sind.
    Wenn man sich das vor Augen hält, muss man sich nicht wundern, wieviele Gauner ihr Unwesen treiben.

    Hallo Daniel,


    meine Shiver war werkseitig mit Metzeler Sportec M3 bereift.
    Soweit ich weiß, gab es aber im Jahr 2009 zwei verschiedene Bereifungen.


    Grüße,
    Alfred

    Hallo bikemaster,


    ich habe mir dummerweise mit der Speedpacktasche die äußere Kante der Auspuffblenden verkratzt, als ich bei Regen gefahren bin. Der Dreck der hochgeschleudert wurde wirkte wie Schmirgelpapier und hat den Lack abgekratzt.


    Letzten Samstag bin ich nach Italien gefahren und wollte ursprünglich die Tasche wieder benutzten. Um den Schaden nicht zu vergrößern, wollte ich die gefährdeten Stellen mit Lackschutzfolie abkleben. Das war eine sau dumme Idee. Die Folie klebte an einer Stelle fest, wo sie nicht sein sollte und ich zog das kleine Eck wieder ab und den silbernen Lack gleich dazu. Lasst ja die Finger von Lackschutzfolien an den Auspuffblenden. Ich denke, dass der Lack dort aber besser haften müsste und werde das demnächst reklamieren.


    Außerdem hatte ich Lackprobleme an der Innenseite der Vorderradabdeckung. Ich reklamierete das und bekam auf Garantie eine neue Abdeckung.


    Grüße,
    Alfred