Beiträge von Ammerländer

    Du meinst so eine Art Riemenspannrolle? Wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe müsste(n) diese(n) dem jeweiligen Lastzustand angepasst werden um den Wirkungsgrad hochzuhalten. Könnte man mit einer Art Stellmotor an der (den) Rolle(n) technisch bestimmt lösen, aber kostenmäßig...?

    keine Spannrolle , die am Riemen zieht... eher eine Führungsrolle die nur das Überschnappen verhindert. Der Riemen wird durch eine Enge geführt ,(z.B. Rolle) die nicht an den Riemen drückt... nur wenn er hoch kommen sollte kann er nicht überspringen...

    ähnlich wie bei Achterbahngondeln. Die Rollen führen auch von oben und unten gegen die Gleise , damit sie nicht weg springen können... etwas schwer zu beschreiben... ich hoffe ich konnte es rüber bringen... aber egal ... Igel hat den Nagel auf den Kopf getroffen... Bastelkram is nicht...

    Nur mal so hypothetisch... warum wird nicht beim Riemenantrieb zum Schutz vom Überspringen von der anderen Seite der Riemenscheibe eine Art Überspring-Schutz mit einer Rolle (jeweils am Getriebeausgang und am Rad) oder sowas gesetzt ? Dann bräuchte man nicht so starke Vorspannung des Riemens. :denk

    tja... dann denke ich auch mal, dass du es nun mit einer verhältnismäßig scharfen Bremse hast.

    Es könnte daran liegen , dass du vermutlich nun Stahlflexleitungen hast und vorher bei den anderen Bikes Gummileitungen ?!?

    Gummi dehnt sich erst aus und die Bremse wirkt “weich und schwammig“. Die Stahlflex ist “unnachgiebig und direkt“...

    hast du mal ein paar Infos zu den Scheiben und verbauten Belägen?

    Was für ein Typ , welche Laufleistung, Original oder Nachrüstscheiben? Sinter oder Organische Beläge.

    Wann wurde das letzte Mal eine Bremsen-Kur gemacht... (intensive Reinigung der kompl. Bremsattel)

    noch mal zum Thema Seitenständer... ist es nicht ungewöhnlich , warum der Seitenständer links ist ?

    Angenommen man parkt auf dem Seitenstreifen (was in Deutschland öfters mal so praktiziert wird )... muss man immer zur „gefährlichen“ Seite absteigen. Jedes Kind sollte zur rechten Seite zum Seitenstreifen begleitet aussteigen ... wurde mir in der Fahrschule mal erzählt... tja... legt man (aus versehen) sich wegen eines einklappenden oder vergessenen Ständers auf die Seite , ist die Gefahr groß vom Verkehr erfasst zu werden. Würde man Richtung Gehweg purzeln , währe das schon weniger gefählich... An solche Sachen denken die Entwickler nicht... oder sehe ich das falsch... ?

    wo wir grad so schön über Urlaub schnacken... ich hab heute meinen Juni-Urlaub klar gemacht...

    Schottland Rundreise.

    Und zwar mit einem Kumpel ,der nun offiziell sich selbständig gemacht hat als Tourguide & Motorradreiseunternehmen.

    Falls jemand mit will... noch sind Plätze frei...27.6-5.7 2020

    und falls mal jemand schauen möchte, wie sowas gestaltet ist hier der Link zu seiner Webseite... die ich teilweise mit ihm zusammen gestaltet habe... BT-Motorrad.reisen . Ich finde die Seite sehr gelungen , da er komplett Alles selber in „C“ geschrieben hat und keine fremde Hilfe hatte...

    übt doch mal ohne Karte , nur mit Ansage zu fahren... 95% aller Ansagen sind eindeutig. Das lenkt nicht von der Fahrbahn ab... man muss nur hinhören... und i.d.R. sollte es auch früh genug angesagt werden...

    dann kann das Handy stumpf in der Jacke bleiben , oder Tankrucksack oder Handyhalter für den schnellen Check ,wenn die 5% eintreten...

    Moin Moin....

    Schön mal wieder einen Fahrer in der näheren Umgebung ... :bier

    Ich bin auch 1 mal im Jahr beim ADAC in Lüneburg.

    Ich kann dir auch den ADAC in Mahndorf empfehlen. Da bin ich mindestens auch zwei mal im Jahr zum Brems- & Kurventraining.

    Sag mal Bescheid , wenn du wieder ein Training machst. Evtl passt es ja... :wink

    Fahrwerk von Wilbers... sehr sinnvoll, wenn man zu Zweit unterwegs ist.

    Arrow-Auspuff... gut gegen die Sattelerwärmung und dem Gewicht im Heck.

    Magura HC1 Bremspumpe für mehr Feingefühl.

    SINTER-Bremsbeläge

    Luftfilter von DNA

    Alu-Kettenblatt von Sitta Gewicht bei rotierenden Massen.

    Sattel mit dickeren Bezug wegen der Falten an den Flächen am Innenschenkel.

    SW-Motec Tankring EVO

    Und für die Optik hinten Led-Blinker und anderer Reflektor, Kennzeichenhalter ,Folierung der roten Verkleidung.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Ich hab auch mal für mehrere Touren mit Sozia mir zwei Halter für die Stoffsatteltaschen gebastelt... Aber das hat nix mit Schönheit gemeinsam... eher mit nem Packesel-Gespann... das fuhr sich , als hätte man zwei 25Liter-Kanister mit Wasser hinten dran...:nein

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Ich hatte mal im alten Aprilia-Forum (welches mittlerweile leider geschlossen wurde) mal über Probleme mit den Hiflo-Filtern gelesen... das galt aber den alten Rotax RP & RR-Modellen.

    Ich persönlich nehme die von Fa. Champion aus den üblichen großen Stores...

    bei einer Mana denke ich mal nicht, das da noch Garantie-Probleme geben wird... =)

    Bei neuen Möppies mit Garantie ist ja eh der Service bei AP zu machen... hat sich also erstmal von selber erledigt....