Beiträge von igel

    ob ich strafantrag stellen soll, oder nicht.

    Das ist eigentlich nicht wirklich relevant, da bei einem Unfall mit Personenschaden vom Amts wegen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet werden muss.
    Ich würde es bei dem Verhalten der Verursacherin jedoch trotzdem machen, einfach schon falls die mit der Unfallaufnahme betrauten Beamten die Schuldfrage nicht klar sehen. Außerdem auf jeden Fall einen Rechtsanwalt beauftragen bevor Du/Ihr Euch äußert, da es auch noch um Schmerzensgeld geht.
    Gutmütigkeit Deinerseits ist hier absolut nicht angebracht.

    Du hast ja einen vernünftigen Schrauber, aber ich würde auf jeden Fall neben dem Sensor auch nach dem Ventilspiel kucken lassen und die Kompression messen.

    Ich baue auf Dich und Deine GT, ich will dann bis Ende September ein Foto mit den 100000km.

    Fehler Schätzung Druck Ansaugstutzen hinterer Zylinder P0216 - Zu hoher Druck/ zu niedriger Druck.

    Fehlerursache

    Es wurde ein erheblicher Unterschied zwischen geschätztem und gemessenem Druck erfasst (zum Beispiel Leitung zwischen Sensor und Drosselkörper vollständig getrennt/ verstopft oder gequetscht).

    Fehlersuche

    Das Pneumatiksystem zwischen Drucksensor und Anschluss zum Ablesen des Druckwertes am Drosselkörper, den Ansaugstutzen auf Schäden und die Sauberkeit des Öffnung

    zum Erfassen des Druckwertes prüfen: Es liegt ein deutlicher Defekt am Ansaug- und Druck-Erfassungssystem vor.


    Soviel mal zur offiziellen Beschreibung, kann dann so manches sein, wenn Du Glück hast dann ist es tatsächlich nur der Sensor....

    Dreht der Motor mit dem Anlasser noch durch?




    Ergänzung: Wenn der Sensor hin ist, dann hätte auch das Löschen nichts gebracht.

    Ich verstehs halt auch nicht, wiso ein Mopped so eine strenge Abgasnorm erfüllen muss. Der Motor eines Motorrades kann man nicht mit einem Automotor vergleichen. Während ein Automotor auf effizienz ausgelegt ist, ist ein Motorradmotor (was fürn tolles Wort) auf Leistung und Kraftentfaltung getrimmt. :denk

    Warum? Weil es nicht um Sportgeräte z.B. für Wettkämpfe geht, sondern um für den Strassenverkehr zulassungsfähige Vehikel.
    Und bei aller berechtigten Skepsis gegenüber dem, was da gerade an der Klima- u. Umweltfront so abgeht, ich bin froh, dass heutige Fahrzeuge deutlich sauberer sind wie in meiner Jugend. In meinem Geburtsjahr waren in D 9,2 Mio Autos zugelassen sind 2019 sind es 47 Mio (grobe Zahlen ohne Berücksichtigung von Änderung in der Art der Berechnung der Statistik). Stell Dir vor bei einer Verfünffachung des Bestandes und vermutlich zusätzlich einer erheblichen Erhöhung der Jahresfahrleistung würde heute noch dassselbe aus den Auspuffen rauskommen wie damals......Ich möchte mir das nicht vorstellen.

    Ich hätte bei der geklebten Variante zwar nicht das größte Vertrauen, aber viele hier aus dem Forum scheinen damit ja glücklich zu sein und von Ausfällen habe ich noch nichts gelesen.

    Der geklebte Adapter hält bombenfest und es funktioniert mit jeglicher Hülle, einfach irgendeine nehmen, es muss definitiv keine von SP selbst sein. Das funktioniert mit jeder Billighülle.

    Danke igel, welche Bobbins hast du dazu genommen?

    Kann ich Dir leider nicht sagen, die hat mein Händler dankenswerterweise beim Kauf gleich rangemacht, sind aus Alu und sehen so ähnlich aus.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ist aber auch völlig egal da die Aufnahme am Ständer so ziemlich alles packt, Hauptsache stabil.

    So now, nach knapp 40T km auf etlichen Sätzen Engelchen ST und GT zunächst auf der 750er und jetzt auf der 900er habe ich jetzt die CRA3 (hinten in den originalen 180/55) draufgemacht. Ich habe noch überlegt den PAGT2 auszuprobieren, aber wollte jetzt mal was anderes testen.

    Heute die ersten 150km gefahren und ich bin begeistert. Sollte natürlich auch so sein, schließlich waren die alten Reifen fertig, um ehrlich zu sein war der Vorderreifen schon am Samstag in Rohr am Ende, gut dass wir dieses Mal auf der Rückfahrt nicht kontrolliert wurden... ;o)


    AAAbbbeeerrr,

    ... noch manches mal in tieferer Schräglage ein leicht sonderbares, vielleicht am besten als ganz leicht "schwammig" zu bezeichnendes Gefühl hatte....

    -> genau das hatte ich sowohl mit der 750er mit der 5,5" Felge und auch mit der 900er mit der 6" Felge. Wegen dieses schwammigen, wobbeligen Gefühls habe ich schon überlegt eventuell ein anderes Federbein einzubauen.
    Nach den ersten paar vorsichtigen Kilometern habe ich es dann heute auch laufen lassen auf meiner Hausstrecke mit dem CRA3, und mir ist dieses Verhalten bis jetzt nicht aufgefallen. Ich würde mir ein Loch in den Bauch freuen wenn das so bleibt.
    Und kleben tut der gefühlt auch mindestens so gut oder besser wie der GT und der ST, mal sehen was die Laufleistung sagt. Die Engel waren immer zwischen 3500 und 4500km fertig, je nachdem ob auch gemütlichere Gruppentouren dabei waren oder nicht.
    Da ich jetzt ein paar Wochen unterwegs bin (kein Mitleid, ist auch viel Urlaub dabei :dance) wird es die erste richtige Tour erst Ende September geben, mal sehen wie dann mein Urteil ausfällt.