Beiträge von alex21

    danke für eure Antworten!


    Das scheint so, als wäre mittlerweile Sena ziemlich beliebt. WIe sieht es mit Scala headsets aus? Das hab ich noch von früher und war damit auch immer ziemilch zufrieden. hier sieht zb. das Packtalk slim interessant aus.

    Akkulaufzeit scheinen so ziemlich alle Hersteller gleich anzugeben..

    Ich hol mal den alten Thread wieder raus..


    was gibt es momentan an akutellen Headsets auf dem Markt?

    Nutzung primär für Navi + Musik. Sprachverbindung nur bedingt nötig, sollte aber natürlich auch gehen und möglichst flexible. Gibt es da mittlerweile auch Möglichkeiten zwischen verschiedenen Herstellern zu verbinden?


    Danke euch!

    Abgemeldet hatte ich Sie, weil ich eigentlich vor nem Jahr zum TÜV gemusst hätte und mir dann das Schlüsselbein gebrochen habe und die nicht fertig machen könnte.


    Das mit dem Fahren hat sich im Moment auf die Enduro verschoben :lol

    Mit der bin ich ziemlich viel unterwegs. Die Lust auf Strasse fahren ist im Moment nicht so da, zu viele Deppen, Leitplanken usw.. Da fahr ich lieber in einen Baum :lol



    P.S: Warum zur Hölle wird "Idi*ten" zensiert??

    gestern endlich den Fahrzeugschein zum Strassenverkehrsamt geschickt um meine DD endlich wieder anzumelden :peinlich war jetzt ziemlich genau nen Jahr abgemeldet.

    Mal sehen ob Rohr die erste (und eventuell dann auch Letzte :-o) Tour für dieses Jahr wird :iiiih

    kleiner Tipp zum Arrow, den habe ich auch.

    Der wird bei Aprilia nur offizell vertrieben und nicht über andere Händler.. dadurch gibt es nur ein Beiblatt von Aprilia und das ist sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland gleich ;o) nicht wie bei allen anderen wo es ein eigenes schweizer Beiblatt braucht.
    Ich hab meinen Arrow auch in Deutschland gekauft und dann Beiblatt mit einem bei meinem Händler verglichen und ist 1zu1 gleich


    Ich hätte sogar noch nen Arrow rumliegen, der hat aber auf beiden Seiten Beulen :lol

    Todtmoos -Wehr bin ich zwei mal gefahren... Wenn mir ne Strecke gefällt kehre ich manchmal um, um sie erneut zu fahren. :toeff

    kennste die Strasse, wenn man da auf halber Strecke in Todtmoos-Au links (aus Wehr kommend) abbiegt? Da gehts dann nochmal Berg hoch und nachher wieder runter Richtung Kürnberg.. Vor allem das Stück runter ist genial mit super Asphalt. da bin ich dann jeweils bis Kürnberg runter gefahren und dann wieder zurück nach Todtmoos-Au :lol

    alex21 und wie ist die DD mit kleinerem Ritzel? 1 Zahn weniger? Power wheelie?

    gestern hab ich die Husqvarna umgebaut.. aber die DD würd mit 12er Ritzel bestimmt auch gut gehen =)


    an der DD hab ich aber auch schon lange nen 15er Ritzel. Hab ich hauptsächlich gemacht, um auf engen Pässen im 2ten Gang zu bleiben. Funktioniert gut, hab aber öfter dran gedacht hinten evtl. noch ne 48er Kettenrad drauf zu machen. jetzt wo ich nicht mehr so grosse Touren mache kommt das wahrscheinlich dann bei der nächsten Kette dann.

    Powerwheelie geht, aber so richtig leicht auch nicht.. wenn dann besser mit Kupplung

    Natürlich hast du einen Verbraucher. Die Wegfahrsperre. Und die saugt deine Batterie komplett leer nach 3 Wochen. Also immer schön Hauptsicherung ziehen.8:-/


    das Lämpchen geht nach 1..2 Tagen aus, damit eben genau nicht die Batterie leer wird.

    Ich hab auch schon die Batterie den halben Winter ohne Probleme drin gehabt. (vllt sogar mal den ganzen Winter, bin nicht mehr sicher)



    Ich hab gestern Ritzel auf einen Zahl kleiner umgebaut und mich dann erst gewundert, warum die Kette auf einmal so locker ist :wand die Erleuchtung hat dann zum Glück nicht allzu lange gebraucht :pfeif

    Eine Lifepo4 hat eine höhere Spannung. Dem entsprechend dreht der Anlasser schneller und Bella springt schneller an.

    Wenn du solange Orgeln musst , das du beim Anlassen eine Lifepo 4 mit 4 AH leer saugst, stimmt aber etwas nicht an deinem Moped. :denk


    DIe Lifepo ist aber Temperaturanfällger. Wie gesagt, nach paar Versuchen hat man jeweils sehr klar gehört, wie immer mehr Strom bezogen werden kann.

    Aber meine DD ist mit 90´000km auch nicht mehr die neuste, kann gut auch irgendwo nen Kabel nicht mehr top sein, wodurch der Strom schlechter fliesst.

    Auf jeden Fall funktioniert es jetzt mit der Leistungsstärkeren Batterie besser und die ist immer noch kleiner als ne Bleibatterie.


    Ich habe auch die Abdeckung ganz weggelassen über der Batterie und unten drunter keine Klötze befestigt.. so ist unter der Sitzbank etwas mehr Platz und die Batterie hält trotzdem fest in der Plastikschale

    Das ist doch völlig unnötig. Eine Lifepo4 hat eine höhere Spannung als eine Bleibatterie. Ich hatte vorher 12Ah Blei und jetzt 4Ah Lifopo4.

    Meine Bella springt jetzt besser an als vorher.

    Was willst du mit einer 14 AH Lifepo4 Batterie machen? Schweißen ?=)

    Blödsinn.

    Natürlich keine 14ah Lifepo. Aber anstatt 4ah eine mit 5 oder 6 ah.

    Mir ging es vor allem drum mehr Strom beim starten zu haben.. von 210A auf 300A cca.

    Vorher war skyrich HJTX12-FP_SI und neu JMT HJTZ14S-FP-SI

    Das sieht mir nach einem veritablen Enduro-Eintopf mit einer Fahrradkette aus... Das Du da ständig neue Ketten brauchst und Dir gar nicht erst die Mühe machst da viel zu pflegen kann ich nun nachvollziehen...


    ich kann da jetzt nicht für Sandman sprechen, aber bei meiner Husqvarna die fast baugleich wie die KTM ist hält die Kette auch ne Weile.. habe meine letzten Frühling gewechselt und wäre jetzt dann bald wieder dran.. aber bin auch mehr gefahren als manch andere in 2..3 Jahren, also alles gut für mich.

    Kette wird jeweils möglichst nicht mitm Hochdruckreiniger geputzt, passiert aber auch. Dann kommt das billigste Kettenfett was sich finden lässt drauf, damit die nicht rostet.. nach den ersten 100m fahren ist eh wieder Schmodder drauf und das Fett weg.


    ach und sind 520er Ketten, also gar nicht viel kleiner als bei der Shiver/DD

    Na dann werde ich mir mal gleich so eine Lifop4 Batterie zulegen und falls das nichts bringt dann hab zumindest eine Batterie als Reserve.

    Da ja noch Garantie besteht kann sich dann der Händler darum kümmern.


    kleiner Tipp dazu, nehme ne Nummer grösser als theoretisch nötig wäre im Vergleich zur Bleibatterie.

    Ich hatte erst die "kleinere" Lipo4 und dann beim ersten Start am Tag oft Probleme bis sie kam. Hat meistens 10..15 Versuche gebraucht, ging dann aber immer an. Man hat richtig gehört, wie die Batterie warm wurde und der Anlasser mehr und mehr Strom bekommen hat. Der Anlasser war neu, daran lags also nicht.

    Jetzt mit der grösseren Batterie ist es kein Problem mehr. Platzmässig ist die Immer noch kleiner, als die originale Blei.

    Die genauen Kapazitäten kann ich dir später sagen, muss nur im Keller nachsehen.


    War natürlich bei der 750DD bei mir, denke aber die 900er wird ähnlich sein.

    Weiss hier jemand vielleicht wie das in der Schweiz geregelt ist?

    Habe bisher anderswo gelesen, dass wir bei uns mit den Reifen sehr viel Freiheiten gegenüber der deutschen Regelung haben.


    Das hab vor paar Jahren mal mit der MFK abgeklärt..

    die haben mir ziemlich genau das gesagt, was du schreibst.

    So lange der Reifen passt und nirgendwo schleift ist denen egal welche Dimension. Bei uns steht im Fahrzeugschein ja auch gar keine Dimension eintragen.

    Ich fahre seit dem auch immer den 190/55 auf der DD, auch wenn ich behaupte keinen Unterschied zu merken

    Wenn Interesse besteht kann ich die Mail von denen Mal herauskramen (zumindest versuchen) und dir schicken. Ist einfach von der MFK Luzern gesagt worden, andere Kantone machen ggf. wieder was komplett anderes :iiiih