Beiträge von Dinoz

    Früher war es gut wenn Du die ABE dabei hattest, fertig. Die sind ja eigentlich dafür da. Anscheinend gibt es neue Regelungen oder die wurden jahrelang nicht umgesetzt?

    Keine Ahnung. Ist schon nervig. Da muss man vorher die ABE lesen, sonst kostet das Teil inklusive Prüforganisationsbesuch und Eintragung über 100 EUR mehr.

    Am besten Teile mit E- Zulassung, dann braucht man auch kein Papier mit nehmen.

    Die Italiener haben oft E- Nummern, die dann eintragungsfrei sind. Da Deine Teile Original Aprilia sind ist alles gut.

    ABE gibt es hauptsächlich noch von deutschen Herstellern.

    Mach Dir keinen Kopf, an der Shiver hatte ich kein einziges Teil mit ABE verbaut. Alle Teile waren entweder mit E- Nummer ode/und original Apriliateile.

    So Leutz auch hierzu noch ein paar Zeilen. Hauptständer ist sowieso als erstes zu demontieren.


    War jetzt bei GTÜ.

    1 ABE (Schnitzer Hebel), die sich auf Original bezieht wurde überprüft und zur Eintragung habe ich eine Bestätigung bekommen, daß die ordnungsgemäß verbaut sind, die ich, solange ich noch nicht eintragen hab lassen, als Nachweis mit führen muss. Das reicht aus.😉

    3 ABE soll ich weiterhin mit führen, da es keinen Bezug zum Originalzustand gibt, müssen diese nicht eingetragen werden und sind gemeinsam gültig.👍


    Da bin ich auf die erste Kontrolle gespannt.🤓

    Nochmal ein 600 km Wochenende, Calimoto auf kurvig. Bonn über Eifel und zurück.

    Top,

    Aber wie oben schon erwähnt feucht im Wald und auf dem freien Land, die Scholle auf der Straße.

    Dennoch hat‘s nen Mordsspaß gehabt.

    Morgen fahre ich mit meinen ABEs mal zur Prüfstelle, mal sehen.

    Hier ist mein Stand, sobald eine ABE sich auf den Originalzustand bezieht, muss eine Prüforganisation checken ob die Teile zusammen verbaut werden dürfen.

    Der Prüfer stellt dann eine Bescheinigung aus, die Du auch zum eintragen brauchst.

    Diese Bescheinigung mit den ABE reicht wohl aus.

    Ich werde das aber nochmal anfragen.

    Falls es nicht reicht: Eintragen.

    Falls sich keine ABE auf den Originalzustand bezieht, muss nicht eingetragen aber mit geführt werden.

    Bei meinen Anbauteilen beziehen sich zwei von 5 ABE auf Originalzustand

    Es scheint nur am Bezug auf den Originalzustand zu liegen.

    Zubehörkauf heißt jetzt, erst ABE checken.

    P.S Es wird auch stillgelegt falls Du Spiegel mit ABE und Windschild o.ä mit ABE hast sobald sich eine auf Originalzustand bezieht. Die zwei Teile müssen nichts miteinander zu tun haben

    Fahren, fahren, fahren. Übung macht auch hier den Meister. Situationen sammeln und auch nochmal „durchdenken“ nach der Erfahrung. Den Willen zur Verbesserung nutzen. Für Andere mit denken lernen. Wenn man geistig abgelenkt ist auch mal umkehren und Moped wieder hin stellen.Keine Angst zeigen aber Respekt vor der versammelten Pferdeherde haben. Nicht hingucken wo man nicht hin will, sprich nicht den Baum anvisieren sondern den Freiraum daneben.

    Kette Fetten/ölen, Reifen kontrollieren, Ölstand mal prüfen (ja ehrlich).



    Das Wichtigste: Spaß haben.

    Hi und willkommen hier, einfach die Drehzahl zwischen 2-3 tsd nicht zur Konstantfahrt nutzen. 😉

    Das Ruckeln geht nicht weg, der Aprilia Zweizylinder mag bestimmte Drehzahlbereiche nicht.

    Egal ob 750,900 oder 1200.

    War heute nochmal 6h Vogesen und Pfälzer Wald am abbrennen8):bier

    Eine Mopedkontrolle mit zwei „Zuführ GS Zivil“ un Mannschaftswagen, stand zum Glück voll und die 6 Polizisten waren mit einigen bikes beschäftigt (Lautstärkemessubg, Zollstock, ABE Kontrolle). Aus Richtung Annweiler, bevor der Anstieg zum Müller oder Johanniskreuz kommt.

    Elmsteinertal ist immer noch gesperrt, da nehmen die dieses WE wohl noch mit.

    Das sehe ich etwas anders

    Wieviele der tausenden S1000R Fahrer benutzen diesen Modus. Sind keine 25% wie ich vermute. 75% müssen den dann auch nicht bezahlen, bei „niedrigem“ Grundpreis. Einige trauen sich noch nicht mal den Stecker ein zu bauen haben aber das Paket genommen.

    Es gibt zwei Pakete die Du buchen kannst (auch jedes Feature einzeln). Dann noch ein paar Design Gimmicks und Schmiedefelgen. Ich finde diesen Baukasten gar nich schlecht, Dann kannst Du von R bis Factory Dein Moped zusammenstellen.

    Das geht aber auch nur bei einem Massehersteller.

    Meine jetzige habe ich günstig zum Preis eines Vorführers im August neu gekauft. Musst eben Deine Wunschteile beobachten und wenn günstig, sofort zu schlagen. Weißt ja dann was günstig ist.

    Ist zwar nicht repräsentativ, meine Shiver hatte ich zwischen Weihnachten und Neujjahr gekauft, weil der Händler die Guzzi Griso in der Woche für 3.000 EUR weniger angeboten hat, die hatte ich monatelang beobachtet, da wollte ich zu schlagen. Griso hat dann nicht gepasst und habe dann die Shiver zum Ausgabepreis gekauft. Theorie und Praxis.

    Es gibt bei mir 4 Modi, 3 davon sind normalerweise anwählbar, Rain, Road, Dynamic. Um den schärfsten Modus ein zu schalten der die Wheelie- und Stoppiekontrolle ausschaltet und alle anderen Sicherheitsssysteme auf ein Minimum reduziert, sowie Gasannahme anpasst, muss man einen Codierstecker einbauen. Nur dann ist der Dynamic Pro Modus anwählbar. Gedacht eigentlich für Rennstreckenbetrieb.

    Manni , weiß ich noch nicht, Wetter ist hier nicht danach.