Beiträge von Norbert

    Ich weiß nur, dass die Franzosen auf die Warnfunktion für stationäre Radarfallen allergisch (und kostenintensiv) reagieren. Und dass Tomtom vor einiger Zeit diese mit einem Udate für das Gebiet von F gelöscht hat, ohne die Kunden zu informieren.


    Gruß
    Norbert

    Das wird wohl nix. Das einzige, was eine Harley halbwegs interessant macht, ist das Potato-Potato.Und das kriegt man mit nem Rasierapparat-Motor nun mal nicht hin. Das wird der Feierabend-Captain-Amerika mit abgelaufenem Prämiensparvertrag so nicht hinnehmen!


    Da find ich den Ansatz schon interessanter:


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bin mal gespannt, ob die den Serienstart hinkriegen.


    Ob die Elektronummer wirklich das Ding der Zukunft sein wird, da bleibe ich skeptisch. Auch wenn Bundes-Angie das befohlen hat. ^^


    Gruß
    Norbert

    die hier wäre interessant, ist aber etwas grösser als die originale und es steht auch nix über die lautstärke.
    http://www.valkmotive.de/online-shop/sch…low-tone/300-2T
    die ganz lauten sind wahrscheinlich zu gross fürchte ich

    So wie es aussieht, kannst du die nehmen. Hab die seit dem Winter an der Dorso dran, ist ein gutes Stück lauter als die Original-Quäke.


    Vorher hatte ich ne Stebel dran (ohne Kompressorgedöns, mittlerweile auch nicht mehr erhältlich), die war noch etwas deutlicher in ihrer Ansage. Hat sich dann allerdings tatsächlich gelegentlich ne 10 A-Sicherung zur Brust genommen, was dann auf die Dauer nervt.


    Gruß
    Norbert

    Möglicherweise durch Flocken die beim Mischen von blauer und roter
    Kühlflüssigkeit (laut Literatur) angeblich entsteht.

    Hi,


    das mit der Literatur würde mich ernsthaft interessieren. Nach meinen Recherchen in der letzten Saison hat die Farbenlehre bei den Kühlflüssigkeiten nur bedingt was mit der Zusammensetzung (und mit der Mischbarkeit) zu tun. Ist wohl mehr ein Ding der Hersteller. Wenns da was erhellendes gibt, immer her damit (Fundstelle reicht).


    Zum Problem: wenn ich die Schilderung richtig verstanden hab, ist alles OK, bis der Lüfter im Standbetrieb seinen Job aufnehmen muss. Der spring zwar an, macht aber seine Arbeit nicht ordentlich. Ich würde als nächstes den Lüfter ausbauen und mal gucken, ob die Welle des Propellers leichtgängig ist. Das die Teile durch Feuchtigkeit und Dreck zugeranzt sind und sich nicht schnell genug drehen, ist kein Einzelfall. Da könnte ein Q-Tip und ein Spritzer Kriechöl an der richtigen Stelle Wunder wirken.


    Gruß
    Norbert

    Der "Herr Schlauscheisser" wird sich hüten, hier Anleitungen für experimentelle Arbeiten an der Bremse zu geben. Wenn man beim Austausch eines Bremssattels 67 cent an Bremsflüssigkeit sparen will, ist deine Methode sicher unschlagbar!

    Der Vossy hat schon recht...wenn Du damit keine Erfahrung hast dann lasse es lieber. Ansonsten den Sattel hochbinden (Höher als die Pumpe) und dann die Leitung abschrauben. Den Neuen Sattel mit ner Spritze vorbefüllen und entlüften (Das lässt sich nicht vermeiden....ist aber nach oben einfacher...pack dir auf jeden fall 4-5 mm Blech zwischen die Beläge sonst füllst Du zuviel auf oder drückst die Kolben raus... oder komm mit ner Flasche Ouzo und 4 Bier vorbei und ich mach das .... :bier


    Grüße!
    Olli


    Auweia, so geht man aber nur vor, wenn man die Flasche Ouzo und die 4 Bier vorher schon drin hat! :ddown

    Hm, der Gag ist jetzt an mir vorbeigestrichen, da muss ich noch mal nachdenken.


    Wobei "Native Speaker mit kölschem Einschlag" bei richtiger Medikation schon ein Knüller sein könnte.


    Aber mach mal alleine weiter, deine "brandscharfen Dispute" sind nicht so mein Ding. Du hast ja hier scheinbar eine Mission zu erfüllen.

    Na klar leben die noch.....


    Laut MOTORRAD wird in Noale, wo auch die Entwicklungsabteilung sitzt, mit vollem Personal weitergearbeitet.


    Nicht vergessen, vor 5-6 Jahren hat KTM, zu dem Zeitpunkt kurz vor der Pleite, Personal in wesentlich größerer Zahl zeitweilig vor die Tür gesetzt. Als Indisch-Österreichischer Hersteller stehen die doch jetzt gar nicht so schlecht da.


    Gruß
    Norbert