Mal ne Frage zur Antriebskette

  • Hy Leute,
    meine DD hat jetzt ca. 2500 Km runter und neulich beim Kette fetten und spannen, habe ich festgestellt das eben Diese schon unterschiedlich gelängt ist. :denk
    Ist das bei einem von Euch auch schon aufgefallen? ;(
    Ist die Kette vielleicht zu schlapp????

    Gruß Stefan


    Schaut immer in den Rückspiegel, ich könnte hinter Euch sein.

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • hab ich bei mir auch schon festgestellt. :denk


    Hab die Kette so eingestellt das ich an der straffsten Stelle 25mm Durchhang dann hab ich an der lockersten ca. 30mm.
    Keine Ahnung ob das von Anfang an so war oder ob mein Fahrstil dafür verantwortlich ist? :peinlich
    Ich hab mir schon gedacht ob das von meinen ersten Wheely Versuchen kommt ?? :denk
    Hab jetzt ca. 6000 Km drauf und ich denk das macht nix.
    Zu schlapp ist besser als zu straff. Wenn die Kette zu straff gespannt wird, überdehnt sie sich.
    Ohne Last so einstellen wie´s Handbuch vorgibt also 25-30 mm Durchhang.

  • Wie oft hast du die Kette denn schon gespannt ?(


    Meine Kette habe ich nach 5000 km noch nicht einmal einstellen müssen :headshake


    Hast du sie vielleicht zu stark gespannt?
    Dann kommt es nämlich leicht mal zu ungleichmäßiger Längung.....und zu kaputten Lagern am Getriebeausgang und hinteren Rad ;)


    Jedesmal wenn das Möpi bei zu stark gespannter Kette einfedert reißt es an der Kette

  • Servus!


    Meiner Erfahrung nach sind viele Ketten ab Werk bereits leicht ungleichmäßig "gelängt" (in einem gewissen Rahmen). Solang das nicht schlimmer wird ist es meiner Meinung nach O.K..


    Ciao!
    KH

  • Ab Werk kenne ich das ganz und gar nicht :headshake


    Hatte ich bei 6 Stk noch nicht ;)


    Nur der Händler macht sie ab und an mal zu straff.....muß man eben nach dem Kauf gleich mal kontrollieren :D

  • Bei mir hatte die Kette schon einiges an Durchhang, deshalb habe ich sie nachspannen müssen und dabei auch die unterschiedliche Längung festgestellt. Sie war keinesfalls zu stramm.
    Ich habe es genau wie MADKEVEN gemacht nur das meine DD dabei auf dem Hinterradmontageständer gestanden hat und ich dabei das Kettenspiel zwischen 25-30 mm eingestellt habe.
    Zuletzt hat sich meine Frau noch zusätzlich auf das Mopped gesetzt und ich denke das , das Spiel nun gut eingestellt ist.
    Ich werde nun die Kette mal genau im Auge behalten, ob sie die unterschiedliche Längung verstärkt.

    Gruß Stefan


    Schaut immer in den Rückspiegel, ich könnte hinter Euch sein.

    Einmal editiert, zuletzt von smeller001 ()

  • Solange sich das im Fahrbetrieb nicht durch lästiges Ruckeln, oder stärkere Lastwechselreaktionen als sonst bemerkbar macht, würde ich es einfach nur im Auge behalten. Wenn die Kette hinten auf dem Kettenrad aufliegt, einfach mal versuchen, diese davon wegzuziehen. Sehr weit darf sie sich nicht abheben lassen. Und ungleich gelängte Bereiche der Kette erkennt man so am Besten. Seit ca 700 Kilometern fängt meine Kette an, am Reifenrand rum zu schmirgeln! Trotz Super korrekter Spannung! So ein italienisches Moped überrascht einen immer wieder...- und gerade das mag ich irgendwie! :D

  • Hey Karsten, kann das sein das dein Hinterrad nicht in der richtigen Flucht zum Motorritzel steht?
    Die Kette kann zwar korrekt gespannt sein aber wenn das Hinterrad schief steht, schleift natürlich die Kette am Reifen.

    Gruß Stefan


    Schaut immer in den Rückspiegel, ich könnte hinter Euch sein.

  • Hab ich mir auch erst gedacht! Kann aber nicht sein, da sich bei meiner Schwinge das Rad nicht verspannt einbauen läßt. Hab mal im Benelli-Forum geschaut,- ist ein bekanntes Problem. Einfach sehr wenig Platz zwischen Reifen und Kette. Und wenn dann die kette im laufe der Zeit unweigerlich verschleißt... :pfeif

  • Yep, das kenne ich!


    Hatte ich bei meiner Peg auch. War immer ein Indiz für zu lockere und ausgeleierte Kette. Hat sich durch Nachspannen kurz beheben lassen, doch dann war sie meist gar und schlug nach kurzer Zeit wieder an. Bei dem geringen Platz mit dem 190iger auf der Shiver kann man auf den Effekt eigentlich warten.

    "Menschen, die langsam fahren, sind häßlich und haben ansteckende Krankheiten"
    (Ayrton Senna) ;)