Die Erfahrungen beim Umstieg von der Shiver auf die Tuono

  • Hallo zusammen ,


    wenn ich das hier so Lese über den PiPo, dann stelle ich mir hier die Frage was wollen wir mit so einen Reifen machen (Renne / Straße) ?.
    Ich fahre schon lange den PiPo Sport und kann nur sagen das der Reifen mich noch nie im Stich gelassen hat, wir Reden jetzt mal nicht von der Renne.
    Und wenn man zu sich mal Ehrlich ist, dann brauchen wir einen Reifen der für die Straße und auch mal für die Eifel passt.
    Wenn ich z.B immer wieder die Testberichte Lese von den neuen Motorradreifen, und dann mal über den PiPo Sport sehe wie der doch immer wieder abschließt ob wohl der Reifen schon Lage im Programm ist.


    Also mein Fazit zudem Reifen ist.
    Er hält auch bei Trocken-Wetter sowie beim Nassen-Wetter einfach nur SUPER.
    Und ich sage immer wieder was nützt ein Super-Reifen, wenn der Fahrer dafür kein Gefühl hat.
    Wenn der Popometer und das Gefühl in der Hand funktioniert was soll da noch dann passieren :heil .


    Gruß
    Frank

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • @ Kurvensau - wenn du die Michelin runtergefahren hast und noch experimentierfreudig bist kannst ja mal den Bridgestone S21 nehmen. Ich war mit dem PiPo3 letztes Jahr nicht zufrieden so zufrieden. Bei normaler Gangart ist er bei jeder Witterung eine sehr gute Wahl, ich fahr aber öfter nach Lüneburg zum ADAC und zieh da mal am Kabel und hier ist der Michelin fix überfordert.


    Beim Bridgestone S20 (S21 kam erst nen Monat später raus und soll länger halte) hatte ich nicht einen Rutscher und es war heiß als ich mit Ammerländer da war. Auch sonst beim Überland rollen war er über jeden Zweifel erhaben. Hat hinten sogar 3500 km gehalten.


    Ansonsten, Tuono V4 - scheiss geiles Ding :love

  • Servus zusammen
    genau vor 4 Jahren habe ich den Umstieg von der Shiver auf die Tuono gemacht.
    Nachwievor läuft die Bella sauber mittlerweile 26.000 km auf der Uhr.
    Was mir jedoch immer wieder etwas Kummer macht ist das die
    Gute wenn sie warm ist schlecht anspringt. :nein


    Das ging soweit das ich schon mal den ADAC brauchte als Fremdstarthilfe.
    Nachdem starten wurde die Ladespannung gemessen lag nur bei 12,6 Volt


    sollte eigentlich bei knapp 14 Volt sein. :nein


    Neue Batterie gekauft und verbaut. Nun ist alles wieder gut.
    Bei 5000 1/min soll der Regler bei 14,2 bis 14,5 abregeln.
    Ist schon eingenartig wie meine Bella die Batterien frisst


    Es ist mittlerweile die Dritte in 4 Jahren . 8o


    Was sich auch als Problem herausstellt sind die Kühlerschutzgitter.
    Sehen schön aus, sind aber auch dafür verantwortlich, dass sich der Dreck
    zwischen Kühlerschutz und Kühler festsetzt.
    Sorgen dann für schlechtere Kühlleistung da der Luftdurchsatz fehlt.
    Ergebnis im Sommer gerade an heißen Tagen im Stau oder an der Ampel
    stieg die Temperatur bis in den Roten Bereich. ( 112 Grad )
    Also Kühlerschutz runter und den Schmodder von Hinten
    mit harten Wasserstrahl heraus gewaschen.


    Man sollte keinen Dampfstrahler verwenden, da die Gefahr die
    Lamellen zu verbiegen sehr groß ist und dann ist der Kühler im Eimer. :cursing:
    Seitdem ohne Kühlerschutz unterwegs und alles ist perfekt.


    Bei der Reifenwahl habe ich mich nochmal für den Metzler entschieden
    da ich einen guten Preis für den Satz bekommen habe.
    Diesmal habe ich zweimal das ASC kalibriert.
    Und bisher funzt das besser als mit dem ersten Metzler Satz.
    Was kann ich noch schreiben
    Bin von der Tuono immer noch begeistert und der Umstieg auf eine 1100 RR oder Factory
    brachte mich nach einer ausgiebigen Probefahrt mit der 1100 zum Nachdenken.
    Mit der 1000 bin ich immer am oberen Limit unterwegs da die Tuono mich immer in den Angriffsmodus schaltet.
    Dieser Leistungsüberschuß ist genial beim Überholen aber man braucht schon mächtig Selbstbeherrschung .


    Das hätte die 1100 nur noch verschärft. :headshake :headshake


    Die 5 PS und 100 ccm sind nur minimal mehr zur 1000 und es gibt nichts was die 1000 nicht auch schon kann. :]



    Klar ist der Antritt und die Geräuschkulisse der 1100 nochmal besser aber nicht soviel das ich


    deswegen meine umgebaute Bella deswegen verkaufen möchte. :headshake :headshake


    Zum anderen ist der Preis den man draufzahlen darf für eine 4 Jahre alte 1000 so viel, dass man
    sich eine Shiver 900 oder DD 900 holen kann.
    Genau das habe ich gemacht wie im anderen Thread nachzulesen ist.
    Für mich die perfekte Kombi die 900 Dorso und das Brenneisen
    Gegensätze ziehen sich an =) =)


    Gruß
    Manni :wink

  • mit dem Kühllerlamellen kann ich dir nur recht geben.
    vor zwei Winter hatte ich alle drei Kühler (2*Wasser & 1* Öl) abgebaut und mit einer breiten Pinzette die Lamellen wieder etwas gerichtet... Dann habe ich die Kühlerritzen (die vom Dreck der Jahre dicht waren) mit Pinsel und viel Wasser , Spüli noch mehr Geduld vom Dreck befreit...
    Anschließend noch mal mit Spray schwarz gesprüht... naja es war die Arbeit nicht wirklich wert... ich hätte die neu kaufen können... pfff

  • Servus zusammen


    nun mein letzter Post zu Tuono


    Am 15 Februar habe ich meine Tuono mit 27600 km verkauft
    es waren 5 geile Jahre mit Spaß, einem fetten Grinsen und Sound bis zum Abwinken.
    Ohne technische Ausfälle ( bis auf die Batterien ) aber sonst nichts
    der Verbrauch lag immer zwischen 7 und 8 Liter je nach Fahrweise.


    hoffentlich findet dieses Bike einen würdigen Besitzer. :weinen


    AAAAber leider hinterlässt meine geliebte Tuono einen schwarzen Fleck in meinem Bikerleben. ;(


    wie einige von Euch es mitbekommen haben musste ich leider einen Unfall miterleben
    wo ein Bikerkollege am Straßenrand starb.
    Am letzten September Wochenende 2018 planten Forumsfreunde aus dem v4-forum eine Ausfahrt.
    Die erste Gruppe traf sich in Pfaffenhofen um von dort aus zu einem weiteren Treffpunkt zu fahren
    damit sich noch zwei anschließen können, um dann gemeinsam zum Chiemsee zu fahren. Soweit die Planung


    Also fuhren wir zu fünft aus Pfaffenhofen los und im ersten Kreisverkehr nach dem Ortsschild
    hatte der zweite Mann einen Highsider.
    Dabei brach er sich mehrfach das Schulterblatt und eine Rippe.
    Da sein Bike am Tank beschädigt wurde brauchten wir das volle Programm, Sanitäter, Feuerwehr und Polizei.
    Nach einer guten Stunde setzten wir die Fahrt fort, jedoch nur noch zu dritt da einer durch den Unfall die
    Schnauze voll hatte. Wir fuhren dann direkt zum Chiemsee um uns mit den anderen beiden zu treffen.


    Nach schöner Mittagspause viel Gerede wegen dem morgendlichen Unfall ging es über die Landstrasse
    Richtung Landshut. Nach kurzen Tankstop nahm das Unheil seinen lauf.... ich war der letzte der fünfer Gruppe.
    Wurde in einer kleinen Ortschaft durch zwei Autos vor mir von der Gruppe getrennt ( mein Glück )
    denn nach der Ortschaft überholte ich die Autos vor der nächsten Rechtskurve die leicht anstieg und
    als ich wieder Geradeaus schaue kommt auf meiner Fahrspur ein völlig zerstörter Audi entgegen ..
    Durch ein Ausweichmanöver konnte ich einen Frontalzusammenstoß verhindern.


    Die weiteren Details was dann geschah möchte ich hier nicht schreiben.


    Hier der Link zu dem Unfall


    Tja seit diesem Erlebnis hatte ich ein Problem mit der Tuono....
    für mich war vor dem Unfall das Bike mit Spaß , Lebensfreude und tollen Erinnerungen verbunden ,
    seitdem Unfall mit Trauer und schlechten Gefühlen.


    Ich überlegte lange was ich machen soll, zumal mein zweites Bike die DD nicht dieses Gefühl vermittelt.
    Ich bin mit der DD danach gefahren, jedoch nicht mehr mit der Tuono.
    Mein Bike war optisch und technisch erste Sahne nur wer kauft sowas.
    Zum anderen was kommt als Nachfolger in Frage ... wieder ein Superbike... nein eher nicht....



    Also fasste ich einen Entschluß mal was ganz anderes zu versuchen einen Sporttourer sollte es werden.


    die Wahl viel auf eine gebrauchte BMW S 1000 XR ( natürlich in Weiß )
    und ich hatte Glück das der Verkäufer der BMW ( Händler ) mir einen sehr guten Preis für meine Tuono :herz gab


    Der Tausch war somit vollzogen. :]


    Gruß


    Manni :wink

  • Servus Manni,


    Ich hatte mich schon gewundert, als ich letzte Woche Deine (ehemalige) Tuono bei Ebay Kleinanzeigen durch ein Händlerinserat gesehen habe.


    Wünsche Dir viel Spaß mit der XR und bin mal gespannt, wie Du den Reihenvierer empfindest. Ich bin sie damals auch Probe gefahren und habe mich dann für die Caponord entschieden.


    Gruß
    Stephan

  • Hallo Manni,


    ich kann deinen Entschluss Verstehen....
    Das wird ein paar Jahre dauern....


    Grüße Stefan

  • Hey Manni ...
    das sind ja schlimme Nachrichten... ich kann das gut nachvollziehen. ;(
    Da kreisen einige Gedanken immer wieder ... das gleiche Schicksal hatte ich vor fünf Jahren zwei mal, vor drei Jahren und letztes Jahr ... :weinen
    seit dem habe ich mehr und mehr das Gefühl , nicht mehr mit dem Bike auf öffentlichen Straßen zu gehören... :donner
    wenn ich z.B. die ganzen Vollpfosten mit den Smartfons im Auto sehe , möchte ich am liebsten die Spiegel auch noch bei denen abtreten... brauchen die eh nicht... puh ich steigere mich schon wieder rein... :angry1

  • Hallo Manni, ja das war ein schei... Tag der 30.9.2018. Da hatte ich ja auch mein letzten Unfall. :beule
    Hätte es von dir auch verstanden, wenn du da erst eine längere Pause zum Mopedfahren eingelegt hättest.

  • Kann ich voll nachvollziehen Manni!


    Wir haben im Oktober unseren Vater auf der Rennstrecke verloren. Die Tuono V4 war noch gut, hatte kaum etwas, wir haben Sie aber sofort hergegeben, wir konnten sie nichtmal noch in der Garage stehen sehen und der Preis den wir bekommen war uns in diesem Moment auch so gut wie egal. Sie musste einfach weg.

  • Ich erinnere mich an die Geschichte, Du hattest darüber ja schon geschrieben. Ich glaube, mindestens so wäre es mir auch gegangen, wenn ich nicht sogar eine längere Pause gemacht hätte. Die BMW ist bestimmt eine gute Wahl. Ich wünsch Dir damit viel Spass. Wir werden sie ja wohl in Rohr zu sehen bekommen.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Jo Manni....hast ja ne Menge Scheiße erlebt in der Zeit seit dem letzten Treffen. Ich verfolge das schon sehr auch wenn ich nicht überall meinen Senf dazu gebe. So sind wir Norddeutschen halt. Aber galub mir...ich kann das alles 100% nachvollziehen. Ich hab mal zwischen 25 und 35 Jahren für 10 Jahre mit dem Motorradfahren komplett ausgesetzt weil sich ein Paar Kollegen unschön verabschiedet hatten....da diese Jungs genau wie ich mit Husqvarna Moppeds unterwegs waren hab ich auch dem Motorrad die Schuld gegeben und bin zum Straßenfahrer auf Langstrecke mutiert....Manchmal muss man im Leben etwas Ändern ob es für Außenstehende Sinn macht oder nicht.


    Solange Du weiter bei uns bist kannste von mir aus auch mit nem Quad zum Treffen kommen. Für mich ist nur wichtig das Du da bist und nicht womit!!!


    Fühl dich mal kräftig gehuggt!


    Ich freu mich aufs Treffen und auf meinen Original Brezel Manni!!! :bier


    Grüße von Olli aus dem Norden!

  • Servus


    Solange Du weiter bei uns bist kannste von mir aus auch mit nem Quad zum Treffen kommen. Für mich ist nur wichtig das Du da bist und nicht womit!!!


    Fühl dich mal kräftig gehuggt!


    Ich freu mich aufs Treffen und auf meinen Original Brezel Manni!!! :bier



    Quad nur dann wenn ich den Rolator mitnehmen muß zum Treffen, ausserdem habe ich ja noch meine 900 DD :super


    Hugge zurück :jubel:jubel



    Gruß


    Manni :wink

  • Oh.. übel die Geschichte mit dem Unfall... lässt mich jetzt gerade nicht kalt...

    Ich hoffe du kannst das gut überwinden.


    Ich bin im Südtirol (Durchfahrt mit Auto) mal als erster an einen Motorradunfall gefahren. Motorrad in einen rangierenden Traktor gefahren.

    Das ist..... Schei.... so ein Erlebnis. Ich weiss nicht ob der Fahrer überlebt hat (als die Ambulanz übernommen hat bin ich weitergefahren). Die Sozia bestimmt, die war gut ansprechbar mit gebrochenem Bein.

  • Servus


    ja ich fahr wieder aber ich mußte aus dem Fahrwasser der Superbikes raus.=O


    Leider war meine Tuono alleine durch die Anwesenheit für immer mit dieser Geschichte


    verbunden. Auch wenn ich keinen Schaden davon tug das Erlebnis alleine reichte aus,


    dass ich mit dem Bike Kopfkino hatte.:wand


    Ich geniese meine XR auch wenn ich den V 4 Sound vermisse aber


    Gott sei Dank habe ich wieder Spaß auch wenn manche Lichtung oder Kurve die ähnlich aussieht


    micht zusammen zucken lässt, doch das wird immer besser.:]


    Gruß


    Manni:wink