Endlich mal was Neues zur 12er CAPONORD - APRILIA kämpft wohl noch mit dem Verbrauch ...

  • Tach!


    Auch, wenn mein Franösisch nicht mehr so dolle ist (Muttersprachler im Forum unterwegs?), reißt man sich offensichtlich bei APRILIA "die Füße aus" (d' arrache pied), um laut Aussagen einiger Insider den Verbrauch bei gleicher Leistung endlich runterzubringen, da sonst ein Wettbewerb mit DUCATI und KTM aussichtslos erscheint.


    Am 16. August veröffentlichte ein franösisches Motorradportal das hier: News moto 2013 : Aprilia Caponord 1200, la consommation en question>>


    Hm, wohl deshalb immer noch keine Erlkönige unterwegs? In 32 Tagen ist INTERMOT, Mitte November EICMA ... :denk


    LG


    Claus

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Kann zwar kein Franzmännisch stelle aber mal ne Theorie auf:


    Durfte vor kurzem mal ne 11er DD12 fahren - 5,5l auf nichtmal 50km.
    (Das braucht meine 750er für 100km im Schnitt)


    Wenn sich ne aktuell ne 12er DD12 im Schnitt bei Normalofahrweise mit 7,5 bis 8 l bewegen lässt und die Capo 8,5 brauchen soll, dann hat die ganz schön zugenommen.


    Und wenn die neue Adventure Touring im Vergleich mit 150PS/ 1190cm³ mit vollem! 24L nur 230kg wiegen soll, kämpft Aprilia wieder an den zwei Fronten Gewicht und Verbrauch.


    Sollte die neue Capo nicht 7- 7,5l im Schnitt verbrauchen wirds eng am Markt.


    Dennoch finde ich ne 12DD im Reisekleid ein interessantes Bike.

    "Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!"

  • Tach!


    Im Text wird - soweit ich es verstanden habe - der Zusammenhang "Verbrauch und Leistung" angesprochen. Ich bin da sehr gespannt, ab man die einfache Variante wählt (weniger Verbrauch durch weniger Leistung, kaum möglich im allgemeinen "Rüstungswettlauf") oder ob man dem Motor das gönnt, was andere Hersteller ihren Topmodellen angedeihen lassen: geänderte Hardware.


    Wenn ich allerdings die letzten Pressemeldungen zur Situation von PIAGGIO lese (Umsatzrückgang um 16% - glücklicher Weise hat man einen Großauftrag der italienischen POST an Land gezogen), fragt man sich, wo das Geld dafür herkommen soll.


    Oder die POST bekommt 6.000 quitschgelbe CAPOS statt LIBERTYS... :D


    LG


    Claus

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • Immerhin ist das Problem erkannt, warum sollte dann eine Entwicklungsabteilung keine Lösung bringen können. Mir deucht nur, dass der Schritt kein kleiner sein wird, da die Trinksitten des 1200 Motors bekannt sind und nicht wirklich abgeholfen wurde. Ich hätte auch Respekt vor den Maschinen die bereits verkauft werden oder gerade kommen. Platzierung in dem Feld ist das Stichwort keine eierlegende Wollmilchsau noch Hightechalleskleinbügler aber mit Sicherheit auch nicht als nicht ankommender Säufer!

  • Ich denke auch, dass da ein Paar Eingriffe im Motor direkt eforderlich sind, und das ist langwierig und teuer. Mit Abstimmungen auf dem Prüfstand und ein paar geänderten Kennlinien per Software ist das
    Problem ja offensichtlich nicht in den Griff zu kriegen. Ich habe den Verdacht, dass schon bei der Grundkonstruktion des 12er Motors das Thema Verbrauch gänzlich außer Acht gelassen wurde.


    Jetzt müsste die neue Capo ja nicht die Reichweiten der Tiger Explorer oder der GS-Q erreichen, das ist sowieso ne andere Kategorie. Aber neben dem Platzhirsch Multistrada wird im kommenenden Jahr KTM die 12er Adventure auch als Straßenvariante bringen und bei Triumph steht die Tiger Sport 1050 in den Startlöchern. Da wird die Luft schon dünn.


    Gruß
    Norbert

  • Tach!


    *servicemodusan*


    So, hier nochmal auf Englisch: click>>


    *servicemodusaus*


    LG


    Claus


    PS: Wer ist Abdullah??!

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • bin jetzt zu faul, das französische komplett zu übersetzen, viele Fakten stehen aber nicht drin. Kommt zwar etwas spät, aber ich war 3 Wochen in Frankreich in Urlaub (Pyrenäen und Seealpen) und bin gestern erst zurückgekommen. Vielleicht hilfts ja trotzdem noch


    In Kürze:
    kommt voraussichtlich 2013 ins Modellprogramm
    konkurriert konzeptionell mit Multistrada und KTM 990 SMT, ähnliche Konzepte, ähnliche Leistung, ähnliche Technik (potenter V2, ordentliches Leistungsgewicht, Kettenantrieb)
    Aprilia muss noch viel Arbeit in die Verbrauchssenkung investieren bei Beibehaltung der Performance.Bei den Testfahrten von motostation hat die DD zwischen 8,5 und 10,4 Litern geschluckt, das ist für ne "trail routier" (irgendwie gibts in D für diese Art moped keine richtige Kategorie, nennen wirs mal strassenorientierte Großenduro) viel zuviel, sellbst für einen sportlichen Vertreter dieser Gattung. Die Multistrada hat im Maxitest bei motostation 6,62 Liter geschluckt, was besser zur gebotenen Leistung passt.
    zum Schluß wird die Hoffnung geäußert, dass Aprilia es schafft, den Verbrauch auf das Niveau der alten ETV 1000 Caponord (7,07 im Maxitest) zu drücken

    ride it like you stole it


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    saarBikers.net
    das Motorrad Forum im Saarland

  • Tach!


    Aus der Schweiz kommen ein paar weitere Infos: Hauptständer, Tempomat, semi-aktives Fahrwerk (DUCATIS "Skyhook" lässt grüßen) und Quickshifter sollen - je nach Modell - an Bord sein.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    LG


    Claus


    EDIT: Wo hat der schweizer Händler diese Bild nur her?

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • hi, dann sind wir mal gespannt ob sie auf der Eicma am 13-18 November präsentiert wird, bzw wie weit sie vom Entwicklingsstand ist. Vlt gibts sogar was neues von einer 1200 Shiver :)

    Man läuft :) hin und steigt mit einem :D ab


    egal ob Shiver, Dorsoduro oder Mana ;o)

  • @ Dinoz:


    Uuuuaah - wieviel muss ich denn abnehmen, damit das Leistungsgewicht (inkl. Fahrer) von KTM und CAPO gleich ist? :denk:D


    LG


    Claus

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • Tach!


    Hm, ist das Bild aus der Schweiz nicht sogar ein Photoshop? :denk


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Vorlage war evtl. das hier?


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    ... was mir auffällt, sind die (fehlenden) roten Felgenaufkleber, die man bei der Händlervorstellung sah, andererseits: der Schatten unter der Maschine und die Lichtreflexe auf Felgen und Reifen, ts ts ts, seehr ähnlich ...


    LG


    Claus

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • Ich denke auch :]
    da ist von allem was "dran-gePhotoshoped"
    Auspuff und Heck - von Tuono z.B. HIER


    Rahmen + Federbein - wie erwähnt Shiver'12 bzw. Dorso F z.B. HIER


    Verkleidung vorn und geglättete Sitzbank - von RSV4


    Wenn vom Werk nix kommt werden Ungeduldige hat kreativ.... =)


  • Jaj ja das Leitungsgewicht, hätte da auch 30kg die das bei der Shiver um Längen besser aussehen lassen würde... =) Das wäre doch mal eine Idee heute KTM oder in einem Jahr Capo, mit dem gleichen Leistungsgewicht inklusive Fahrer. ;)

  • http://motomodify.com/wp-conte…caponord-1200-image-3.jpg


    Bei dem Bild finde ich die Verkleidung vorne schon sehr klobig. Erinnert mich da schon eher an BMW als an Aprilia. Bin da schon mal gespannt wie das im Original aussieht. Ansonsten mit dem Akra ganz nettes Design.

    Gruß Toasta


    Ride like the devil and feel like god ;o)
    But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash

  • Der Rahmen gefällt mir nicht, lieber Schwarz. Ansonsten aber gelungen finde ich. Die wird sicher auch im Preis unter denn anderen bleiben wenn sie was bringen soll. Bleibt nur abzuwarten ob sie das Problem mit dem Verbrauch in den Griff bekommen.

  • das polierte Rahmenelement (Bling-Glanz) in Verbindung mit den lacktierten Gitterrohr (dezenter Glanz) und der matten Gussschwinge - da konnte sich jemand nicht entscheiden.


    Finde die Front etwas zu tief gezogen - globig.


    Warum sagt denn niemand was zu dem Brotkasten von Kat - NO GO


    Das Konzept allerdings finde ich gut - solange ein Alltagsverbrauch um die 6,5l machbar ist.

    "Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!"