Wie wurdet Ihr auf Aprilia aufmerksam?

  • Wie wurdet Ihr auf eure Aprilias aufmerksam? 210

    1. Gezielt danach gesucht (V2, Naketbike, unter 100 Ps, Automatik, oder oder...) (69) 33%
    2. Einfach nur Glück gehabt ;-) (55) 26%
    3. Internet allgemein (Forum, Netzwerk...) (28) 13%
    4. Hören-Sagen (durch Freunde und Bekannte) (22) 10%
    5. Testberichte/Motorradzeitung (19) 9%
    6. Durch Werbung? (TV, Zeitungen, Internet...) (9) 4%
    7. Auf der Straße gesehen bzw gehört? (8) 4%
    8. War ein Geschenk! (0) 0%

    Hi alle zusammen,
    mich interessiert es, wie Ihr zu eurer Aprilia gekommen seid.
    Ich habe mir bei diesem Beitrag selbst die Frage gestellt. Bei mir war das so:
    Den Möpilappen nachträglich mit knapp 30 nachgeholt und so gut wie keinen Schimmer von aktuellen Modellen und Co egal welcher Hersteller.
    Ich hatte also folgende Suchkriterien im Netz mit denen ich bei der Shiver gelandet bin.
    Für große Leute (193 cm)
    Aufrechte Sitzhaltung aber keine Enduro oder Supermoto.
    Naket
    Sound: Kein schreiender Hobel! Basslastig musste es sein.
    Leistungsgrenze (Anfängermöpi, Versicherung bezahlbar)
    ABS wäre nicht schlecht!


    Die Dorso ist dann beim Händler durch die Sitzprobe gefallen.
    Eine schwarze Shiver im Laden, Sitz- und Fahrprobe und sie war schon gekauft.
    Möchte hier nicht wieder darauf herumreiten wie wenig Werbung doch Aprilia macht. Aber bis zu meiner Suche kannte ich die Marke nur in Verbindung mit Rollern und 125ern.
    Mich interessiert einfach wie die Leute hier auf Ihre Aprilia aufmerksam wurden und die anschließende Motivation diese dann auch zu kaufen.
    Schon mal Danke für eure Stimmen!
    Liebe Grüße,
    Timm :bier

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Wollte unbedingt nach der Bandit eine Italienerin ( bin halber Italiener :) ).


    Hab mich in die Tuono V4 verguggt. Auf einer Mopedmesse hab ich mir die Tuono angesehen. War aber überhaupt nicht mein Budget.


    Meine Frau sagte noch. Gugg dir die mal an die ist doch schön. Da stand sie eine Shiver. Hab sie mir kurz angesehen. Underseatauspuff hat mir schon immer gefallen, Gitterrohrrahmen, SBK Lenker..l Dann hab ich mir den Motor angesehen... v2 no way auch wenn sie optisch der knaller ist.


    Hatte in der Fahrschule eine gedrosselte ER6N gefahren. Da war es aus mit dem 2 Zylinder.


    Hab sie dann dochmal Probe gefahren und war vom V2 Virus infiziert. Bequem, guter Durchzug, Sound, Optik, Italien


    Ratz fatz war die Bandit verkauft und nach einigen Preisverhandlungen mit meinem Händler wurde sie bestellt.


    Bis jetzt nicht bereut.

  • Najo meine Story kennst du ja =)


    Ich bin durch Timm allmählich drauf aufmerksam geworden.
    Hatte zuvor eine 05' Z750. War auch ein klasse Motorrad, vor allem unglaublich
    zuverlässig (in 6 Jahren und 20000km nicht ein einziger defekt :!: ).


    Allerdings störte mich der Sound und die um flott vorwärts zu kommen hohen
    Drehzahlen...


    Als Timm dann mit seinem neuen Ballerman vor fuhr wurde das Bedürfniss nach etwas
    neuem dann immer größer.


    Wie ja allseits bekannt war Motor und Sound einfach hammer (Hatte die ehre sie nagelneu
    vom Händler heim zu chauffieren, da sein neu erworbener Lappen noch nicht da war ^^ ).


    Allerdings war ich anfangs eher auf die Dorso eingeschossen. Leider bin ich nicht sonderlich
    groß, sodass ich nur mit den Zehnspitzen auf den Boden kam. Wäre zwar gerade noch gegangen,
    mir war das dann aber doch zu wackelig, gerade beim rangieren...


    Auf der Shiver war es aber durch den recht breiten Sitz (09' Modell) auch nur unwesentlich besser.
    Als ich dann aber letztes Jahr beim Müller mal eine 2011' Probesitzen konnte,
    die den ab BJ.10' schmaleren Sitz verbaut hat, kam ich dann super runter.


    Nach dem Treffen letztes Jahr beim Müller gab es dann kein halten mehr.
    Es waren glaube ich keine 2 Wochen nach dem Treffen vergangen und der Kaufvertrag war signiert =)


    Die Abgabe meine treuen Z war zwar anfangs hart, aber ich bereue es keinen Meter!
    Einfach ein klasse Motorrad die Shiver :dup


    LG Chris

    V2 unser im Moped, geheiligt werde dein Erbauer.
    Dein Takt komme, dein geballer geschehe,
    wie im Standgas, so auch auf der Landstraße.
    Unser täglich Kick gib uns heute.
    Und vergib uns unsere Gashand, wie auch wir
    vergeben deine Trinksitten.
    Und führe uns nicht zum Reihen Vierer,
    sondern erlöse uns von dessen geschrei.


    Amen :engel

  • Bei mir ist die Vorgeschichte sehr ähnlich wie bei Brausebeutel. Komme eigentlich aus der GS Ecke mit älteren KTM Zweitakt-Einzylindern. Für die Straße gesucht Mittelklasse Naked Bike mit moderater Leistung, einem gut fahrbarem Motor, der seine Leistung genau da abgibt, wo man sie in der Praxis braucht. Außerdem sollte das Motorrad moderne Komponenten (ABS) haben und ein schönes Design. Und zudem bezahlbar. Bin 188 groß und schätze eine aufrechte angenehme Sitzposition. Danach Vergleichtstests lesen, probesitzen und -fahren. Jo, die isses.
    Youtube Videos geben heutzutage noch einen Eindruck dazu.


    50% machen für mich der Klang und die Kraftentfaltung und die Rückmeldung des Bikes aus. Die Shiver wird quasi nur Stadt und Landstraße (70%) gefahren, also nur zum Spaß, kein Ersatz für ein Auto.

  • Hallo, ich habe für den Junior eine 125er gesucht, beim Händler stand eine Aprilia und eine Eliminator. Lange Rede, die Elli hat er gekriegt ( durfte er "offen" fahren - die Aprilia wäre gedrosselt geblieben). Daneben stand eine Falco - und ich mit gefühlten 500 BMW Jahren war sofort hin und weg. Kurze Audienz bei der Regierung (meine geliebte Enfield musste dafür weichen) und ich war überinfiziert. Danach eine 848, Monster 696 und eine W-800. Aber Apriliagefühl hatten die Ducs nicht. Das einzige was mir an der Shiver fehlt, sind so 20, 30 PS.


    Viel Spass bein Shivern - Albert

  • Mir fehlt als Auswahlmöglichkeit sowas wie "in einem Vergleichstest / in eine Fachzeitschrift gesehen".
    Bei mir gabs vor der Shiver nach dem Lappen und einigen Testfahrten erstmal eine ZR7. Die hab ich rund 8 Jahre gefahren. Dann hab ich angefangen mich nach einem Zweizylinder umzusehen. Es sollte auch was "emotionaleres" werden, trotzdem habe ich schon auch über einen F800 nachgedacht. Die Shiver habe ich der Motorrad gesehen und war ganz hin und weg, als die GT vorgestellt wurde. Na ja, wie solls auch anders kommen: Probegesessen auf der BMT, Probefahrt... gekauft. Die BMW hab ich gar nicht mehr getestet.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Mir fehlt als Auswahlmöglichkeit sowas wie "in einem Vergleichstest / in eine Fachzeitschrift gesehen".

    Durch Zufall fehlt auch noch ;)

    Ich wusste doch das ich etwas vergessen habe. Ist hinzugefügt :thumbup:
    LG
    Timm

  • Hallo,
    bei mir war es Zufall. Ich hatte mich im Netz schlau gemacht über Yamaha und Co. ?( (nach 10 Jahren Pause). Habe einige angeschaut und probegefahren und wollte noch die Z750 anschauen. (Aprilia war da kein Thema, da nicht auf dem Schirm.) Auf zum Kawahändler und dann stand die Shiver da. Probegefahren und war begeistert :jubel . Meiner Frau hat am besten die Optik und der Sound gefallen. Mir ebenfalls und das Handling ist echt spitze.
    Shiver gekauft und nun :wuschig:wuschig:wuschig:wuschig:wuschig

    Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
    wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

  • Ein Freund von mir hat ne Ducati 600 SS und ne Aprilia RS250 und ebenfalls wie ich ne FJ1200.
    Bin seine Duc mal gefahren und fand den V2 gut nur unter 3000/min rumpelte die richtig.


    Als die RS mal Probleme hatte die wir selbst nicht lösen konnten haben wir doe zum Gies gebracht.
    Und da stand sie: in Orange.
    Gefiel mir auf Anhieb, also Probefahrt vereinbart.
    War begeistert, aber die Kohle fehlte.
    Bin die 5 mal probegefahren und als die GT rauskommen sollte habe ich die Kohle zusammengekratzt und zugeschlagen.


    Seitdem steht meine Dicke in der Garage, denn die bella macht vui mehr Spass. :super :super :super

    "Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
    "Tritt Drauf"
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Hallo,
    ich habe mit 41 den Motorradführerschein gemacht. In der Zeit habe ich gefühlte 200 Motorradzeitschriften gelesen und bei Mobile nach entsprechenden Modellen gesucht. ABS, eine vernünftige Optik, moderne Technik und ein gutes Handling ( für noch nicht vorhandene Fahrkünste) sollten an Bord sein. Außerdem sollte die Maschine nicht an jeder Ecke stehen. Spätestens jetzt waren die BMW`s aus dem Rennen. Habe dann beim Aprilia-Händler vorbeigeschaut, meine Bella gesehen und gehört, bin zur Bank gefahren und habe sie am nächsten Tag abgeholt( Finanzmittelfreigabe der Regierung war vorhanden ). Ich bin seit Oktober 2011 fast 5000 km gefahren, habe ein Sicherheitstraining gemacht und würde alles wieder genauso machen.
    Ciao, Uwe

  • Bei mir war es so: Es sollte ein Nakedbike oder eine große Supermoto sein. Nachdem ich erstens eh italophil bin, zweitens was exklusives wollte und drittens einen Zweizylinder, blieben nur noch folgende Moppeds für mich über:
    1. Duc Monster
    2. Bella Shiver
    3. Duc Hypermotard
    4. Bella Dorsoduro
    5. Bimota DB5


    Als erstes flog nach ernsthafter Überlegung die Bimota raus. Sie ist sehr schick, aber für meine Zwecke erstens finanziell eine Nummer zu groß (finanzielle Klimmzüge mache ich nicht wegen einem reinen Spaßgerät), zweitens geht sie völlig an meinen Ansprüchen (zweisitzig, alltagstauglich, langstreckentauglich) vorbei.
    Tja, und eine Supermoto war mir dann doch zu unpraktisch (soll jetzt nichts gegen die beiden oben genannten sein, es sind beides tolle Bikes!) weil ich nach 4 leidgeplagten Husqvarna-Jahren endlich ein vollkommen alltags- und langstreckentaugliches Mopped wollte. Die Monster wurde es dann nicht weil sie erstens nicht so gut aussieht (meine Meinung) und zweitens die Aprilia auch deutlich billiger ist ohne Nachteile in der Exklusivität zu haben. Abgesehen davon ist die Monster doch immer ein bisschen Mädchenmotorrad... :girl


    Ganz ursprünglich hat mein Papa mir die Shiver im Katalog gezeigt. Damals fand ich sie nicht mal sooo doll. Aber je länger ich das Bildchen ansah umso besser gefiel sie mir. :heil


    Jetzt bin ich etwas über 10000km auf der Bella gefahren und gebe sie nie mehr her. :kuss Damit kann man alles machen, sie ist zuverlässig, bequem für mich und meine Freundin (man vergleiche hier die Affe-auf'm-Schleifstein-Höcker der geduckten Fraktion :wand ) und man kann auch noch sehr flott damit fahren. Meine Hufo (so heißt die Husqvarna) habe ich übrigens behalten. Und seid ich sie nur noch alle paar Monate mal aus der Garage zieh und mich völlig ohne Ansprüche an Langstrecken- und Vollgashaltbarkeit dem grandiosen Zweitakt-Sägen hingeben kann, macht sie mir auch wieder richtig viel Spaß.


    Die Bella Shiver ist ein sehr sehr großartiges Motorrad und hat mir so quasi gleich doppelt Freude gemacht. :dup:dup:dup
    Und auch nach 2 Jahren bekomme ich jedes Mal den Dauersmiley wenn ich nur die Garage ausmache und sie sehe. :blumen

    Aprilia Shiver 750 "Bella" 09 :love:
    Husqvarna WRE 125 "Heilige Kuh" 05 Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Don ()

  • Nach den ersten Fotos in einer Moppedzeitschrift unter der Rubrik "Neuheiten".
    Nix Probefahrt gemacht, dafür mit Bauchgefühl: Wird schon passen.

  • Da alle ihre Geschichte erzählen mach ich das auch mal.


    Also es war einmal.......


    ein kleiner Yamraptor, der schon immer den Traum hatte Motorrad zu fahren. Aber nie den Arsch in der Hose hatte den Lappen dafür zu machen. Dann kam wie immer ein Geburtstag, es war der 39ste und meine Frau hatte sich in den Kopf gesetzt genau diesen mir zum Geburtstag zu schenken. Na toll dachte ich, jetzt muss ich noch innerhalb von 6 Wochen diesen blöden Führerschein machen =) , weil sie das so mit der Fahrschule vereinbart hatte. Gesagt getan und so habe ich mich hingesetzt und im hohem Alter den Lappen gemacht =) . Und siehe da sogar bestanden.
    Der Tag kam als ich meinen neuen Führerschein abholen konnte. ich hatte mich zwar darauf gefreut aber ich hatte nicht vor ein Motorrad zukaufen. Das hatte ich erst viel später vor. Also wie gesagt war ich den Tag beim Straßenverkehrsamt und habe meinen Führerschein abgeholt. Auf dem Heimweg kam ich ich wie immer bei der Firma Bräuer Motorsport vorbei. Hier hatte ich auch meinen Aprilia Roller mal gekauft. Ich dachte also schau mal rein nur so :] .
    Also ich da rein und schaute mich um. Es gefallen hat mir nichts so richtig. Und da kam dann auch die Frau Bräuer zu mir. Ich erzählte das ich nun den Lappen habe und sie bot mir gleich eine Probefahrt an. Ich meinte nee die sind alle zu schnell für mich als Anfänger ! Da standen KTM Super Duke usw. Dann meinte sie draußen steht noch eine Aprilia zu Probefahrt bereit, nur das derjenige nicht gekommen ist.
    Hmm dachte ich anschauen kann ich sie mir ja mal. Als ich sie da stehen gesehen hab war ich schon sehr begeistert dieses Design Hammer hat mich sofort angesprochen. Und als der Sohn von ihr die Shiver einfach mal an geschmissen hat war es passiert =) , Frau Bräuer ich hole mal meine Sachen zum Probefahren. Ich war so aufgeregt als ich Nach hause fuhr um meine Sachen zu holen das könnt ihr euch nicht vorstellen.
    Ich also wieder hin gefahren kurze Einweisung und los ging es. Der Sound und dieser 2 Zylinder was einfach Göttlich =) , das einzige was mich gestört hatte war dieses massive Aufstellmoment des Dunlop. Da wusste ich ja noch nicht was das ist :] . Ich brachte die gute zurück und sehr begeistert von dem Motorrad. Gekauft hab ich sie aber nicht weil sie kein ABS hatte.


    Ich hatte also das Thema erst einmal abgehakt. aus dem Kopf ging sie mir aber nicht. Ich ging also jeden Tag zur Arbeit und war den Alltag wieder verfallen. So sehr das ich eines Tages auf der Maloche zusammen gebrochen bin so das mich ein Notarzt abholen musste.
    Ich kam ins Krankenhaus und wurde Stationär aufgenommen. Leider war das Krankenhaus restlos voll, so das ich mich auf der Krebsstation wieder fand. Und das war für mich eine Lebenserfahrung ! Ich lag also mit zwei älteren Herren auf den Zimmer. Der eine, an dem Namen kann ich mich nicht mehr erinnern hatte durch das Rauchen nur noch einen Lungenflügel und der andere war Mitte 50 und sein Name war Vins. Er hatte leider auch Lungenkrebs. Ich kam immer mehr mit ihm ins Gespräch und er erwähnte das er eine 1200 Bandit sein eigen nannte. Somit hatten jeden Tag was zu Reden, ich fand das er schwer in Ordnung war. Ich musste mich nun einige Untersuchungen unter ziehen und so gingen die Tage ins Land. Ich erzählte ihm das ich die Aprilai gefahren bin und erzählte ihm wie geil das war. Auch das fehlende ABS bemerkte ich am Rande.Dann kaufte ich mir einen Tag später die Motorrad und siehe da die Shiver kommt mit ABS =) , boa dachte ich geile Sache aber jetzt kaufen nee da warte mal lieber bis später mit.


    Dann kam ein Sonntag, wir hatten auf das Mittagessen gewartet. es wurde lecker Hirschbraten gereicht =) . Ich wollte gerade richtig reinhauen da kam von Vins der Doktor rein.


    Er sah Vins an fragte :


    Herr XXXXXXX sie wollten doch von mir eine Prognose haben ? Mir lief es mal kalt den Rücken runter und ich bekam Angst vor der Antwort !
    Vins sagte " Ja Herr Doktor ich wäre ihnen sehr Dankbar dafür".
    Mein nächster Geadnke war, der wird doch jetzt nicht " und doch er tat es. Herr XXXX wenn wir nächstes Osterfest noch einen Kaffee zusammen trinken können dann ist es gut gelaufen ! ( wir hatten November ).
    Das hat mich so fertig gemacht das ich vom Stuhl gerutscht bin. Der Arzt packte mich und lag mich aufs Bett. Er meinte dann zur mir: wenn ihnen so ein Gespräch so zusetzt dann brauchen wir bei ihnen auch nicht weiter suchen. Sie sind nur gestresst ! Er hat dann eine Schwester gerufen und mir ein Valium verabreicht.


    Am Montag darauf wurde ich schon entlassen. Als ich mein Sachen packte meinte Vins " komm mal her und setzt dich zu mir".
    Ich machte das und ich wusste sofort jetzt kommt ein Gespräch was ich nicht in meinen ganzen Leben vergessen werde !
    Er meinte Ingo, hast du die Kohle für das Bike ? Ich meinte ja das Geld ist nicht das Problem.
    Ich sagte ich hab ja noch genügend Zeit zum Fahren, das kommt später!
    Da schaute er mir in die Augen und sagte folgendes:


    Ingo schau mich an, ich dachte mal genau wie du ich hätte Zeit. Ich habe sie leider nicht mehr und es gibt noch so vieles was ich machen wollte. Also denk bitte nicht das du die Zeit hast! Schau mich an und du wirst mir jetzt was versprechen. Boa dachte ich, was geht denn hier ab. Er meinte wenn das Geld kein Thema ist und dann musst du mir versprechen das ich das Bike kaufe ! Ich war wie gelähmt, ergriffen von dem Mann gegenüber. Ich sagte dann, Vins ich verspreche dir das ich das Motorrad noch heute kaufen werde!
    Diesen Moment werde ich nie vergessen. Als mich meine Frau dann abgeholt hatte und wir auf den Nachhause Weg waren fuhren wir wieder bei dem Händler vorbei ! Ich meinte fahr hier mal rechts ab, sie schaute mich verwundert an und fragte was ich vor hätte. Ich meinte daraufhin nur ein Versprechen einlösen! Ich also in den Laden rein und hab das Motorrad bestellt.
    Vins hat leider Ostern nicht mehr geschafft ! Die Entscheidung und das Versprechen mir das Motorrad zukaufen war mit die beste meines Lebens.


    Das Motorrad fahren hat mir soviel gegen das könnt ihr euch nicht vorstellen. Ich habe so viel Spaß mir ihr gehabt, bin zwei mal mit ihr in die Alpen gefahren und so viele neue Leute das Motorrad fahren kennen gelernt. Die nächste Alpentour startet nächste Woche Freitag. Und immer denke ich dabei an diesem Kerl im Krankenhaus.


    So das ist meine Geschichte zur Shiver. Auch wenn es eine traurige Geschichte ist. aber letztendlich hat dieser Mann mir wieder eine Lebensqualität zurück gegeben die ich schon dachte verloren zu haben. Also denkt nicht ihr habt Zeit, die habt ihr leider nicht! also macht wenn ihr es könnt und wartet nicht auf später.


    So jetzt hab ich mehr geschrieben wie ich eigentlich wollte. Durch lesen werde ich das jetzt nicht mehr. wenn also Fehler drin sind könnt ihr sie sehr gern behalten.


    In diesem Sinne und allezeit gute Fahrt :bier der Yamraptor

  • @ yamraptor: ergreifende geschichte! (vlt klappts ja noch irgendwann mit ner 1200er shiver ;) )


    ich sollte durch meine eltern den kleinen traktor führerschein machen (überbleibsel vom bauernhof, hauptsächlich um brennholz aus dem wald zu holen), dabei schenkten sie mir den 50er rollerschein mit (125er 2003 war schon da zu teuer!). ich persöhnlich hatte da noch wenig ahnung von rollern und ließ mich durch einr roller zeitung mit aktuellen test durch. da fiel mir der aprilia sr50 ditech roller auf (damals eine der ersten mit benzindirekteinspritzung). erst mit 22 jahren habe ich den mopedschein nachgemacht (wollte erst ein supersportler ala yamaha r6). dann geing ich mal wieder auf die aprilia homepage und sah die shiver. habe mich sofort in sie verliebt. konnte sie aber damals noch nicht finanziel leisten und fuhr die aprilia pegaso strada (modell 2005). durch nen unfall die mz mastiff. als ich dann endlich offen fahren durfte lieh ich mir sie aus und es war geschehen. dieses jahr konnte ich sie mir endlich leisten ;).



    ist sie perfekt? nein. bekomme ich ein grinsen beim anlassen und fahre? defintiv ;o) 8ich persöhnlich finde es wird zeit für ne 850er um mit der konkurrenz von der spitzenleistung mitzuziehen (ich weiß man wird diese weniger benötigen, aber es steht auf dem papier)

    Man läuft :) hin und steigt mit einem :D ab


    egal ob Shiver, Dorsoduro oder Mana ;o)

  • yamraptor


    Wahhh krass mir läuft es eiskalt den Buckel runter..... :nein


    Mit so etwas kann ich nicht auftrumpfen, bei mir ging das ganze sehr sachlich ab.
    Nach der Geburt unseres Sohnes hatte ich damals mein Motorrad verkauft, da durch rumstehen und wenig fahren
    der Zustand eines Motorrad nicht besser wird.
    Dann 15 Jahre nix ... Dose fahren und Motorrad weit nach hinten verdrängt. :pfff


    Mein Schwager kaufte sich einen Burgmann Roller und ich konnte das Teil fahren. Nach 15 Jahren ohne
    war der kurze Moment wo der Wind um die Nase weht ausreichend und die Sucht nach einem Bike war diesmal so
    stark wie nie zuvor. :wuschig :wuschig


    Also erstmal den Markt angesehen, Zeitschriften gekauft und Testberichte gelesen. Und da war sie wieder die
    quälende Frage welche soll es werden. Damit ich nicht gleich nach ein paar Tagen irgendwo am Baum ende, wollte ich
    ein Einsteigerbike und mich langsam ans Fahren wieder rantasten. Nach einigen Probefahrten kaufte ich dann die
    MT03 von Yamaha. Hatte so ein wenig was von Supermoto und war sauhandlich. Draufgesessen und gefahren als
    wäre ich nie ohne gewesen. Nun kommt mein Frauchen ins Spiel.... :)


    Wir waren früher auch zu zweit unterwegs und nun wollte sie auch mitfahren also Klamotten, Helm, Schuhe gekauft und los ging es... Die ewige Schalterei auf Landstrasse, das Überholen war für sie zuviel...und der Motor mit seinen 48 PS immer am Limit. :weia


    Wir dann überlegt... wir verkaufen, nach nicht mal einem Jahr, die Yamaha und holen uns ein Bike mit mehr Leistung und für sie eine bessere Sitzposition. Gemeinsam wurde wieder Hefte gekauft und Berichte gelesen.
    Es sollte auf alle Fälle kein Supersportler sein und keine Boxer BMW. Meine Frau sagte ihr gefallen die Klötzer , die links und rechts sind nicht( sie meint die Zylinder ) ohne denen geht es aber nicht. :abfeiern :abfeiern


    Wir sind dann sehr vieles gefahren BMW F 800 R, Kawasaki ER 6 alle Versionen, Versys, Kawa Z 750, Honda CBR, Suzuki 750 , Bandit, V-Strom, keine passte und als wir bei einem anderen Suzuki Händler eine Probefahrt mit einer
    gebrauchten 1200 Bandit ausmachten stand die Shiver in Rot zum verlieben im Eck. :super :super
    Durch einen Arbeitskollegen der eine Aprilia RSV4 hat wußte ich das Aprilia schöne Motorräder baut aber die Shiver kannte ich wirklich nicht :nein
    Die Probefahrt war in diesem Moment vergessen, dafür Probesitzen mit Frauchen.
    Und dann kam der verhängnisvolle Satz des Verkäufers
    Laß sie doch mal an :weia


    Ja der Sound in dem Verkaufsraum hämmerte sich in mein Hirn und ich wollte das Bike fahren.
    Ging aber erst am nächsten Tag.. Wir mit der MT03 dort hin Maschinen gewechselt und gefahren und nach keinen 6 Kilometer wußten wir beide das wird unsere Maschine. :super :super


    Leider mußte ich dann noch 5 Wochen warten :krieger :krieger es hat sich gelohnt, jeder Meter zaubert ein Grinsen ins Gesicht und ich hatte bisher kein Motorrad wo wirklich keine Wüsnche mehr offen sind. Sie hat einfach alles um Spaß zu haben. :jubel :jubel

  • Ich hatte mir letztes Jahr ein Motorrad zulegen wollen, und bin anfangs mehr auf Leistung aus gewesen. Deswegen ist es ne '01er Fireblade geworden. Ich hab im Laufe des Jahres gemerkt, dass mir aufrechtes Fahren viel mehr Spaß macht, enge wendige Landstraßen sowieso. Da war mir die schwere Maschine und die Sitzposition manchmal ein Klotz am Bein. Ich hab dann auch mal die Z750 von nem Kumpel Probe gefahren, und ich war vom Thema "Naked Bike" schon mal garnicht so abgeneigt.
    Dann kam ein Unfall im August und meine Fireblade war eigentlich ein Fall für nen Streetfighter-Umbau .. wäre da nicht ein abgebrochenes Auge am Hauptrahmen und ein Riss im Motorgehäuse gewesen. Aber klar war mir dann schon, dass ich keine Supersportler mehr möchte, sondern mich nur noch aufrecht sitzend dem Gegenwind stellen möchte :pilot
    Mein Mechaniker, bei dem ich von Anfang an meine Blade zur Untersuchung hatte und den ich auch als sehr kompetent einschätze, weil früher Schrauber in einem Aprilia-Team, hat mich gefragt, obs denn unbedingt 1000cm³ und 4 Zylinder sein müssen, wenns um ein neues Naked Bike geht. Als ich nachfragte, ob er denn da was schönes hat, weil ich selbst auch noch nicht in der Materie steckte und alle Marken kannte, hat er mich auf die Shiver aufmerksam gemacht.
    Tja und so fing es an, und seit der ersten Probefahrt will ich kein anderes Bike mehr fahren :italia

  • Tach!


    Was gab es 08/09 schon großartig Neues im V2-Bereich? Wollte die SHIVER zur Probe fahren - kein Händler hatte eine da.
    Also nach einem gesucht, der eine hat und bin so - dank gooogle - irgendwie bei ROLLER SCHOLZ in Berlin gelandet. Was preist der da auf seiner HP an: eine silberne MANA, Tageszulassung, 1 km, ABS für € 6995.-. 10 Sekunden überlegt: OHNE Probefahrt/Probesitzen/Testergebnisse per Mausclick gekauft (ich wohne in der Host-Schlimmer-Stadt Grevenbroich, da noch hinzufahren, pfft, keine Zeit). Irrer geht's nicht.


    Hab's bis heute nicht bereut! :D:D:D


    LG


    Claus

    Das Gas ist rechts!


    ... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT, KTM 1290 ADVENTURE S ...

  • ...über die Suche nach einem Automatikmotorrad: Mana im Netz gesehen, ein paar Wochen bei Gebrauchten im Internet gesucht, eine schwarze, wenig gelaufene Mana nur 100 km von mir entfernt bei einem Händler (Gewährleistung!) gefunden, hingefahren, angeschaut und probegefahren: gekauft und auch nicht bereut!


    Gruß,


    Till