Auspuff/Krümmer polieren

  • Servus!
    Am Wochenende gibts beim Louis wieder 20% und da ich dieses Winter mein Krümmer aufpolieren möchte, wollt ich euch mal fragen ob jemand Erfahrungen mit Produkten vom Louis diesbezüglich hat.
    Den groben Rost wollt ich erstmal mit Akopatz wegmachen.

    Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Nur mit Polituren - egal von welchem Hersteller / Lieferanten - wirst Du den Rost an den Krümmern nicht los. Optimal wird's, wenn Du die gesamte Auspuffanlage abbaust und dann mit entsprechenden Schleifmitteln ( Bohrmaschinenaufsatz ) behandelst. Ich hab' meine mit 800er / 600er Nass-Schmirgel bearbeitet und anschließend mit Autosol. Das Ergbnis konnte sich sehen lassen ( Bilder in der Galerie ).
    Im Fahrbetrieb verfärben sich zwar die Krümmer wieder etwas durch die Hitze, das war's dann aber auch schon.


    Grüsse aus Franken :pilot

    [align=center]
    :super Dorso fahren macht sehr schnell süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen :super
    :pilotwählen Sie das richtige Mapping und vertrauen Sie auf das Potenziometer" :pilot

  • Gude Wexx,
    zum entrosten und als finish find ich NeverDull auch nicht schlecht. Hab ich bis jetzt nur gute erfahrungen damit gemacht.


    NeverDull


    LG Chris

    V2 unser im Moped, geheiligt werde dein Erbauer.
    Dein Takt komme, dein geballer geschehe,
    wie im Standgas, so auch auf der Landstraße.
    Unser täglich Kick gib uns heute.
    Und vergib uns unsere Gashand, wie auch wir
    vergeben deine Trinksitten.
    Und führe uns nicht zum Reihen Vierer,
    sondern erlöse uns von dessen geschrei.


    Amen :engel

  • Mir is schon klar dass ich das mit der "Hand" nicht wegbekomme^^. Abaschrauben wollt ich so oder so, da man hinten ja sonst garnet richtig dran kommt. Vielleicht hat ja jemand erfahrungen mit den Bohrmaschinen Aufsätzen....
    Zur verfügungen stehen Bohrmaschine, Fein Poliermaschine und 800/1500er Nassschleifpapier^^
    Es soll einfach mal richtig schön glänzen :)


    Neverdull hab ich schon getestet und war nicht zufrieden.

    Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

  • Auf Stahl hab ichs auch noch garnicht versucht fällt mir grad ein, waren immer verchromte teile Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    V2 unser im Moped, geheiligt werde dein Erbauer.
    Dein Takt komme, dein geballer geschehe,
    wie im Standgas, so auch auf der Landstraße.
    Unser täglich Kick gib uns heute.
    Und vergib uns unsere Gashand, wie auch wir
    vergeben deine Trinksitten.
    Und führe uns nicht zum Reihen Vierer,
    sondern erlöse uns von dessen geschrei.


    Amen :engel

  • wexx89
    ... 800er Nass-Schleifpapier dürfte funktionieren, mit der Feinpoliermaschine bekommst Du gröberen Rost nur schlecht weg.
    Beim Bohrmaschinenaufsatz kommt's darauf an, welchen Aufsatz Du hast ?!


    Never-Dull ist zwar ganz gut für's Finish, hat aber keine Zusätze, die wirlich noch etwas wegpolieren. Da ist Autosol schon effektiver.
    Ergo, ..... erst 800er, dann 1500er Schleifpapier, und dann die Feinpoliermaschine oder Autosol.
    .... dann kannst Du Dir den Auspuff in den Christbaum hängen, anstatt der glänzenden Kugeln und Lametta :lol


    Viel Erolg und Grüsse aus Franken

    [align=center]
    :super Dorso fahren macht sehr schnell süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen :super
    :pilotwählen Sie das richtige Mapping und vertrauen Sie auf das Potenziometer" :pilot

  • Beitrag hätte besser zu "Wartung & Pflege" gepasst, und
    :suche (Auspuff, polieren) aber jetzt ist es auch egal.
    Da stand das auch schon mal --> Krümmer und Auspuff polieren
    Wollte mir bei Louis das OptiGlanz holen und damit vorab behandeln (im ausgebauten Zustand natürlich).

  • Wollte nur noch nen kleinen Tip geben: Bevor Ihr den Krümmer wieder in Betrieb nehmt entfettet das ganze super gründlich. Wenn die Krümmer durch die Hitze wieder anlaufen, habt ihr Fingerabdrücke in allen "Farben" drauf.
    LG
    Timm

  • Danke für den Tipp. Ich möchte meine Auspuffanlage auch in der Zeit um den Jahreswechael polieren. Bin echt gespannt wie gut das geht. Bei Alu war ich schon erstaunt wie toll so ein Polieraufsatz funktioniert, da muss es ja bei Stahl nochmal schöner werden.


    Gibt es irgendwo eine kurze Beschreibung wie man die Krümmer runter bekommt? Ist das ein großer Aufwand oder geht das flott? Bei einem Apriliatreffen hat mir jemand mal (ich glaube ReGo94 wars ) gesagt dass es da die ein oder andere bösartige Schraube gibt.

    Aprilia Shiver 750 "Bella" 09 :love:
    Husqvarna WRE 125 "Heilige Kuh" 05 Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Gibt es irgendwo eine kurze Beschreibung wie man die Krümmer runter bekommt?


    Im WHB Seite 352-355 ---> siehe Anhang

  • Hallo
    Also sorry, aber das geht jetzt gar nicht.
    Copyright!!!!!
    Bitte per PN
    Denkt doch bitte mal an Markus und den Ärger den er bekommen kann.
    Gruß Dirk

  • UUps, da war ich wohl etwas übereifrig. Hast recht!


    Don : Hast Post

  • Ich hab heute mal fast die komplette Abgasanlage abmontiert. Leider löst sich die eine Mutter vom Krümmer am hinten Zylinder nicht und bevor was abreißt pollier ich das eine Stück dann lieber irgendwie am Motorrad.


    So siehts bisher aus:
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Als erstes mit 320er, dann 800er, dann 2000er Schleifpapier. Alles nass. Morgen wird dann noch mit Autosol drüberpoliert.
    Arbeitsaufwand für das kleine Stück bisher eine Stunde.

    Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

    2 Mal editiert, zuletzt von wexx89 ()

  • Dichtungen sind bei mir alle ganz gelieben.

    Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

  • Hi,
    sieht doch schon mal ganz gut aus! Die Mutter würde ich mit WD 40 oder Rostlöser einsprühen(vllt. über Nacht stehen lassen, drängt ja jetzt nicht) und dann mal mit einem kleinen Hammer ein wenig dran rum dängeln. Evtl. wiederholen. Geht denke ich leichter als im eingebauten Zustand. Lege demnächst auch los. Erfahrungsbericht folgt.


    Gruß Hotte

  • WD40 und hämmern, sowie andere Schraubenlösemittel hab ich schon verwendet... bevor mir da ein Bolzen abreißt lass ich es lieber bleiben.

    Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

  • Servus


    Eine Möglichkeit hast Du noch.
    Mit einem Gasbrenner nur die Mutter heiß machen, das löst selbst verrostete Schrauben. :jop


    Gruß


    Manni

  • Sieht top aus!

    Aprilia Shiver 750 "Bella" 09 :love:
    Husqvarna WRE 125 "Heilige Kuh" 05 Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.