Automatische Blinkerrückstellung?

  • Da habe ich nichts gefunden. Auf welcher Seite hast du den Hinweis gefunden? Vielleicht habe ich ihn übersehen.

    Vgh

    Erst Hirn :leuchte, dann Motor :toeff einschalten. Umgekehrt wird´s schmerzhaft!:crash
    Aprilia Caponord 1200 TP silber (BJ 2014---987km bei Übernahme Mai 2019) :super

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • @Holger: Siehe Beitrag #6, #7 & #10

  • Servus


    Ich persönlich finde ja das 500 Meter schon recht viel sind, auch die zeitliche Komponente:ddown


    vor allem wenn zwischen den 500 Metern 2 weitere Kreuzungen liegen:nein


    Eine echte Blinkerrückstellung ist das nicht:headshake eher was fürs vergessen .



    Gruß


    Manni:wink

  • Sehe ich auch so! Aber meine Frage ist: Wie kann man Zeit bzw Strecke verändern???

    Gruß Rainer

    Jetzt gibt es das und schon geht das Gemecker los....;o)

    Seid doch mal mit etwas zufrieden.:bier

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • MegaLagu :

    Danke für deine Info, aber danach hatte ich nicht gesucht.

    Mir ging es in meinem Beitrag (Seite 1) um die WARNBLINKANLAGE (etwas off-Topic).

    Zu der scheint Dinoz etwas im Manual gelesen zu haben, was ich bis jetzt nicht finden konnte. Deshalb war ich für die Info aus dem Shiver-Bereich dankbar.


    Wie dem auch sei, die Capo hat eine Warnblinkanlage serienmäßig :]. Und sie lässt sich durch Drücken des Blinkerschalters für ein paar Sekunden einschalten.


    Vgh

    Erst Hirn :leuchte, dann Motor :toeff einschalten. Umgekehrt wird´s schmerzhaft!:crash
    Aprilia Caponord 1200 TP silber (BJ 2014---987km bei Übernahme Mai 2019) :super

  • Jetzt gibt es das und schon geht das Gemecker los....;o)

    Seid doch mal mit etwas zufrieden.:bier

    Wieso gemecker? Das kann ich nun aber wirklich nicht nachvollziehen. Das war eine ernstgemeinte Frage. Zumal ich das schon an meiner Capo etwas ärmilch fand, keine vernüftige Blinkerrückstellung zu haben. Schon meine 1984er Yamahe XJ650 hatte eine funktionierende Blinkerrückstellung. Und dann für damals 2015 und nun 2019 ist es auf jeden Fall schon etwas seltsam, keine Blinkerrückstellung zu haben. Und vielleicht weiß ja jemand hier, ob die Funktion in irgendeiner der Blackboxen meiner Shiver schlummert und nur darauf wartet freigeschaltet zu werden?

    Und wenn alle mit allem zufrieden sind, gibts keinen Fortschritt mehr. Dann könnten wir uns hier über unsere Draisinen unterhalten.............

    Gruß Rainer

  • @Giovi12345
    Dies soll ja auch nicht die Shiver, sondern die Caponord1200 haben.

  • ich gebe es zu, ich war auch grad nochmals in der Garage und habe an dem Blinkhebel gedrückt und keine:headshake Warnblinkanlage.

    Ich persönlich finde die Funktion des automatischen Abschaltens des Blinkers gut....:]

  • Dinoz : Fast richtig


    zum Ursprung: Es geht hier um die Blinkerrückstellung der Capo'
    das konnte schon auf Seite 1 in Beitrag #6 + #7 geklärt werden.


    Solch eine Blinkerrückstellung hat auch die Shiver 750 & 900 sowie die Dorso' 750 + 900


    Jetzt sind wir aber zwischenzeitlich bei der Warnblinkanlage gelandet. :denk

    Shiver der ersten Ausführung also 2007 - 2009 hatte auf der rechten Griffarmatur den Schalter für die Warnblinkanlage. Siehe Bild >HIER oder auch im Anhang

    Shiver 750 ab 2010 und die Shiver 900 haben KEINE Warnblinkanlage.

  • Ok, meine waren 007 und 008. Ist aber egal, die Capo hat eine und es steht nicht in der BDA, daß man lange auf den Blinkerknopf drücken muss.

    Gehörte für mich zum Blinker und müllt den Threat damit nicht zu.