Shiver 900 A2

  • Guten Abend,


    ganz kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich bin 20 Jahre alt und fahre eigentlich seit ich 14 bin regelmäßig Motorrad. Anfangs auf Privatgrund, dann mit 16 A1 eine 125er Enduro (Beta RR 125 LC, auch Italienerin) und jetzt werde ich in 2 bis 3 Monaten den A2 machen.


    Der Wunsch nach mehr Leistung und einer halbwegs tourenfähigen oder zumindest bequemeren Maschine bestand schon lange, mache den A2 jetzt aber aus Zeit und Geldgründen 2 Jahre verspätet. :P


    Optisch gefällt mir von allen die SHIVER echt super, bin sie auch schon Probe gesessen. 95PS sind zwecks der neuen Regelung auch perfekt. Gut, ein anderer Auspuff muss hin, die Teller sind etwas komisch. Aber von hinten mit dem doppel ESD sieht sie einfach nur Bombe aus. :D


    Könnt ihr die 900er für kleinere Touren empfehlen? Wird ein reines Sommermotorrad, zum Spaß haben, nicht allzu viel Strecke. Hat wer den Vergleich zur Kawasaki Z900 oder anderen Nakeds? Bzw ist nen großer Unterschied zur 750er Shiva?


    Was ich mich auch frage: Warum gibt es auf mobile und Co nur so unfassbar wenig gebrauchte, und diese auch ziemlich teuer? Konnte bis auf neue Modelle bei einem Händler um die Ecke nichts finden, bis auf 2 bis 3 Stk. für 7500€ gebraucht..


    Vielen Dank schonmal und eine gute Saison.

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Hallo
    Vorstellen geht eigentlich im Newbie-Forum :egal


    * Was ist denn deine Preisspanne?
    * Warum muss es die 900er sein? (750er schaut mMn besser aus :love - habe bisher nix vergleichbares gesehen)
    und ist auch A2 tauglich
    * 750er hat keinen "Seifenschalen-Auspuff" >schau HIER
    - dort auch Link zu MOTORRAD > MOTORRAD 2013/08 >Neun 48-PS-Motorräder ...

    Zitat

    …Test Aprilia ist einzig elektronisch Gedrosselte…

  • Für 7500 bekommste schon ne neue ... im Osten oder ggf auch in Bayern.


    Ich würde ggf ne 750er in Betracht ziehen...


    Ansonsten machste mit der kiste nix falsch ... abs sollte drinn sein... fertig.


    Gegen ne mt07 z650 o.ä. ist ne shiver ein ganz anderes gefährt !

  • Danke für die schnellen Antworten.
    Preisbudget liegt bei um die 5.000€+/-.


    Die 750er habe ich mir angesehen, gefällt mir tatsächlich noch etwas besser und hat auch 95 PS. Dort ist auch der Gebrauchtmarkt deutlich besser.


    Was kosten bei der ca. die Inspektionen? Was wäre für euch ein Maximalwert km/Jahre beim Gebrauchtkauf? Kann man eine von 08 zb. noch bedenkenlos kaufen?

  • Bei deinem Budget bekommst du garantiert eine Facelift-Shiver (ab 2010) mit ABS. Die 08er hatte m.W. noch keines.
    Teuer sind die 20.000er, 40.000er, 60.000er usw., da dann das Vetilspiel geprüft und ggf. angepasst werden muss. Die Kosten belaufen sich dann in etwa auf 800-1000€.

  • Ich würde versuchen eine 2011 oder neuer zu bekommen - sollte gut im budget sein... und auf jedenfall mit ABS ...zum einen für dich zum andern wegen dem wiederverkauf ...


    Ich würd nach einer gucken wo die soziudfussrasten separat sind ... das ist dann glaube ich die erste grundlegende modellpflege


    Km würd ich mir keine Sorgen machen- ab und an gibts schöne mit sehr wenig km.... gepflegt und ge-service-ed sollte sie sein ... wo biste denn her? Da kannman ja mal im männerzalando mit schauen;-)

    • >HIER hatte ich Unterschiede von den Phase 1 (2007-2009) zu Phase 2 (2010-2011) aufgelistet
    • >HIER die Unterschiede dann bei der 2012er Farbvariation
    • >HIER Shiver ab 2014
    • >HIER sind die Farbvarianten 2012 und 2014 mit kleinen Bildern gezeigt


    Zu den Preisen:
    Da ich ja (leider) auch Ersatz beschaffen musste :beule
    drei Beispiele wo ich es konkret weiß:
    * 2012er mit 10.800 km, die für 4.500 inseriert war, wurde für 4100€ verkauft
    * 2012er mit <20.000km wurde für 4300€ verkauft
    * 2013er mit 16.700km, Reifen neu, PUIG-Scheibe ging für 4500€ weg :D

    Zitat

    Viele verlangen ja wirklich unrealistische Mondpreise z.T. für Modelle ohne ABS.


    Ich habe Maschinen (seit Okt.'18 ) in Beobachtung die auch solche deutlich überhöhten Preise verlangt haben. Die sind jetzt noch nicht verkauft.

  • .. Die 08er hatte m.W. noch keines....


    Das ist nicht richtig.
    Ab 2008 konnte man ABS gegen 500,-€ Aufpreis haben.

    Zitat von MOTORRAD

    ... In der ersten Serie, die Anfang September vom Band laufen wird, gibt es für die Shiver noch kein ABS. Das will Aprilia aber ab Januar 2008 optional anbieten...

    Zitatquelle: MOTORRAD 18/2007
    Test Aprilia SL 750 Shiver
    Claudia Shiver

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Das sind ja teilweise echt angenehme Anschaffungspreise. Komme ca. 50 km süd-westlich von München her.


    Gut, notfalls lässt sich die Inspektion auch so machen. Kleinere Dinge bekomme ich hin und mein Freund arbeitet in einer Motorradwerkstatt.


    Werde schon mal die Augen offen halten und mich zeitgleich um meinen Schein bemühen. ;)


    Das Drosseln kostet mit Eintrag um die 150 bis 200€ oder? Kenne tatsächlich keinen, der die Drossel dringelassen hat, aber ob es das Risiko wert ist, eher nicht. Auch wenn es ohne Prüfstand nicht merkbar ist... :)

  • Tom : So sind eben hier die Preise. Meine letzte große Inspektion war auch günstiger (um die 500€). Dafür wurde schlampig gearbeitet, so dass es zu unnötigen Reparaturen und einigen Ausfällen (Bremse) kam.
    Schluss endlich habe ich die Shiver verkauft, da ich ihr nicht mehr trauen konnte.
    Mein Fazit: Wer nur ans Sparen denkt, zahlt irgendwann mächtig drauf.


    Konsti : Das Entfernen der Drossel ohne passenden Führerschein ist ne saudämliche Idee.

  • Die 750er habe ich mir angesehen, gefällt mir tatsächlich noch etwas besser und hat auch 95 PS.


    Die 750er hat keine 95 PS auch wenn diese so in den Papieren stehen. Wenn du wirkliche 95 PS und 90NM Drehmoment haben willst musst du die 900er kaufen.
    Da du zunächst aber sowieso auf 48PS drosseln musst, spielt das zunächst keine Rolle.

  • Meine 750er hatte den 20.000er Service inkl Reifenwechsel bei 500-50€ gelegen, weis es nemma genau...


    50km südlich von München... da lohnt ja mal ein Besuch beim Beyer in Niederrieden- dort Bin ich immer - und seeeeehr zufrieden.


    Alternativ in Jengen - da fällt mir aber grad der Name ned ein...


    Vg Phil

  • Ich habe eine Shiver 900 und kann zu den Servicekosten noch nicht viel sagen. 1000der war um die 130-140.- Euro.


    Frage, warum möchtest Du ausgerechnet so eine schwere Maschine drosseln ? Würde es nicht mehr Sinn machen, eine Maschine zu nehmen, welche deutlich leichter ist ? Meine wegen dem Leistungsgewicht, was bei 48 PS doch einiges aus machen kann.


    Ich nehme mal an, Du wirst ja nur 2 Jahre gedrosselt fahren ? Ich würde eine 500der Honda mit 48 PS oder so kaufen und dann nach zwei Jahren eine Shiver 900 bzw das, was bei Dir dann gerade in Frage kommen würde.


    Ich habe mein erstes Motorrad (Kawasaki ER6n) neu gekauft und nach 2.5 Jahren gabs schon eine neue... Meine Shiver 900


    Nur so ein Gedanke, welcher mir Durch meinen Kopf ging


    Grüsse aus der wunderschönen sonnigen Schweiz
    Monty

  • Hätte die Maschine danach schon behalten, nur eben aufgemacht. Wenn ich mir gleich eine mit etwas mehr Leistung kaufe, spare ich mir das erneute Kaufen/Verkaufen/Ummelden/Versicherung mitteilen usw.

  • Konsti, bei Deiner Zweiradvorgeschichte gehe ich davon aus dass du fahren kannst, und dann macht Dir die 900er auch mit 48PS Spass. Glaub mir, wenn Du es keinem verrätst, dann merkt das auf einer Tour keiner dass die gedrosselt ist. Das Drosselmapping ist so klasse gemacht (wobei ich voraussetze das es so gut gemacht ist wie das von der 750er), dass Du mit ein wenig mehr Schalten überall mithalten kannst. Klar obenraus fehlts natürlich, aber das ist im Kurvenreich eh nicht entscheidend.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.