Kühlerschlauch abgeplatzt

  • Hallo Community


    Als ich vorhin mit einem Kollegen kurz einen Halt machten auf unserer Tour, roch ich kurz nach dem Abschalten des Motors einen Verbrannten Geruch. Ich musste feststellen dass beim grossen Kühlerschlauch beim Anschluss zur Wasserpumpe sehr viel Wasser ausgetreten war. Ich richtete den Schlauch und mit dem Bordwerkzeug zog ich die Schelle neu an. Anschliessend haben wir noch etwa 5dl Wasser in das Reservoir geleert, welches konplett leer war.
    Nach dem Wegfahren musste ich schon nach 30s wieder rausfahren, weil der Motor am kochen war :nein. Nach zwei weiteren Malen fahren und wieder abstellen, stellte ich meine Bella komplett ab und lies sie stehen. Es scheint so als würde kein Wasser mehr in den Kühkreislauf mehr kommen. Denn das Wasser im Behälter und der Kühler sind kalt!



    Nun warte ich auf meine Kollegen mit dem Anhänger, damit die mein Moped aufladen können.



    Hat jemand ne Ahnung an was das liegt? Wasserpumpe? Verstopfung im Kreislauf?
    Lg Spoooner97

    90 - 60 - 90. Ich wenn ich am Blitzer vorbei fahre. :peace


    Grüsse Sandro

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Servus Sandro


    die Schellen von Aprilia sind nicht die besten...


    liest sich nach defekten Thermostat oder Luft im System


    die Luft bekommst Du folgendermaßen raus.


    lass die Maschine richtig abkühlen und fülle dann zuerst den Kühler auf
    macht den randvoll.


    Lass die Maschine warm laufen und beobachte den Kühlerstand bei geöffneten Deckel
    sobald sich der Stand senkt fülle Kühlerflüssigkeit nach.


    Sobald die Lüfter einschalten mach den Deckel drauf und lass die Maschine abkühlen
    und fülle den Ausgleichsbehäter auf maximum auf.


    Am nächsten Tag fahren und die Temperatur beobachten gegebenenfalls den Ausgleichsbehälter nachfüllen.


    Wird nix am Kühler warm oder an den Schläuchen zum Kühler dann ist das Thermostat im Eimer.


    Gruß


    Manni

  • Also, kurzer Nachtrag.
    Noch am Sonntag habe ich mit zwei Kollegen das Kühlwasser gleich komplett ersetzt, dieses sah nähmlich ziemlich dreckig aus. Beim Einfüllen der Kühlflüssigkeit, blubberte es z.T recht stark.
    Erst heute bin ich dazu gekommen eine Probefahrt zu machen. Und siehe da, alles funktioniert wie vorher.
    Die Ursache war tatsächlich eine Luftblase im Motorenblock.


    Ich bedanke mich nochmals bei dir Manni, dein Tip war Gold wert :super .


    Die Schellen werde ich demnächst inklusive des Schlauches tauschen. Beide haben ihre besten zeiten sichtbar hintersich :-/ .

    90 - 60 - 90. Ich wenn ich am Blitzer vorbei fahre. :peace


    Grüsse Sandro