Reifentest in der aktuelle PS Juli 2018

  • Servus zusammen


    Reifentest in der aktuellen PS 07/2018

    Testteilnehmer

    Brigdestone T 31
    Continental Roadattack 3 GT
    Dunlop Roadsmart III
    Metzeler Roadtec 01
    Michelin Road 5
    Pirelli Angel GT


    Reifengröße Vorne 120/70 ZR 17 Hinten 180/55 ZR 17


    Und wieder hat der Pirelli Angel GT gewonnen.


    Ich zitiere mal den Text
    Bestwerte im Trockenen wie im Nassen machen den Pirelli zum Tipp für sportliche
    Angreifer. Herausragend hier wie dort sein Grip. Der Gummi kann einfach alles,
    lässt höchstens wegen seines vergleichsweise trägen Handlings ein paar Punkte liegen.
    Außerdem reißt die Haftung bei Nässe etwas abrupter ab als bei den gutmütigsten Pellen.
    Dennoch ein verdienter Testsieger


    Auf Platz zwei
    Dunlop


    Auf Platz drei
    Bridgestone T 31


    Gruß


    Manni

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • In der MOTORRAD


    Zitat

    ...Den besten Mix aus allen Welten bieten der Dunlop Roadsmart III und der Pirelli Angel GT. ...


    Hier der LINK zu MOTORRAD

  • Die Tests kamen im richtigen Moment... :D


    Den Angel GT hatte ich schon mal drauf, mußte aber nach sehr kurzer Zeit nach einer Reifenpanne, den hinteren Reifen wechseln (gegen Contis Road Attack 2 weil nichts anderes da war).


    Jetzt der zweite Versuch.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Im Neuesten Teil des 50.000km Tests von MOTORRAD wurde erwähnt, dass der Angel ST nicht wirklich mit der Shiver 900 harmoniert. Er mag wohl keine Schräglagen und rutscht zu Beginn gefühlt immer ein Stück zur Seite beim Einlenken......


    Was fahrt ihr denn so für Reifen ?



    Grüße aus der Eifel


    Lukas :wink

  • Hi zusammen,


    gestern habe ich vorne auch einen neuen GT bekommen, der Hinterreifen, auch GT, ist noch prima.


    Vor den GT´s, nach der Erstbereifung Dunlop ?...., hatte ich den ST auf der 750er, ebenfalls ohne Probleme. Gut, die 900 er ist 'ne Ecke agiler, aber zur Seite rutschen?

  • ... der Angel ST nicht wirklich mit der Shiver 900 harmoniert.

    Die 900er hat ja auch (warum auch immer :0plan ) wieder die 6"-Felge, wie die Shiver der ersten Generation.


    Ich hatte bisher (39'000 km) nur PIRELLI, meist Angel-ST ("PAST"), nur ein Mal Angel-GT, ("PAGT"). Meist wurde der Vorderreifen spitz gefahren.

  • Da hast du leider vollkommen recht...
    Bin jetzt mit Fahrwerk und Luftdruck durch um das kippeln zu minimieren aber beherzt vertrauensvoll in die Kurve ist anders.
    Zumindest beim ST.

  • Servus


    ich habe auf meiner Dorso 900 den Dunlop Sportmax drauf


    komme mit dem Reifen bisher klar, jedoch bin ich noch am einfahren



    Mal sehen wie der Reifen ist wenn ich bolzen darf. :peinlich:peinlich


    Gruß


    Manni :wink

  • Mal sehen wie der Reifen ist wenn ich bolzen darf. :peinlich :peinlich


    Manni, wenn du richtig losballern kannst hats der Qualifier schon bald hinter sich. War jedenfalls bei der Capo so, hinten nach ca 2400 km im Reifenhimmel.
    Aber vom Gripp konnte ich nicht meckern, hat geklebt wie Cola auf der Tastatur.
    der vossybear

    Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

  • [quoteMal sehen wie der Reifen ist wenn ich bolzen darf][/quote]


    War mit der Dorsu letztens auf dem Spreewaldring... im trockenen alles Top...



    Gruß Hotte


    P.S.: Pirelli und Dunlop geteilter Erster aber... der Pirelli-Satz ist ca. 2 Kg leichter....rotierende Massen..


    Der Motorradtest ist für mich total panne. Tourensportreifen alle nur in der GT Variante für schwere Tourer. Hypersportreifen mit Straßenzulassung????
    und Teil drei : ein vergleich von Michelinreifen wo der neueste schon gegen aktuelle Reifen total abgekackt hat. Sehr seltsam.

  • Auf meiner 750er Dorso habe ich aktuell den Diablo Rosso III drauf. Guter Reifen, man hat aber gerne malin der Kurve das gefühl dass er schmiert. :ddown


    Mit den PAST und PAGT kann ich irgendwie nix anfangen, werde ich vieleicht mal bei gelegenheit aufziehn lassen. ?(


    Als nächstes werde ich den Conti Sportattac 3 ausprobieren. Hat mein Kollege auf seiner 990er SMR auch drauf und ist begeistert. :super

    90 - 60 - 90. Ich wenn ich am Blitzer vorbei fahre. :peace

    Wenn da ein Wahnsinniger im Raum ist, dann bin das gefälligst ich.:jester

    Bei meiner Geburt wurde meinen Eltern gesagt, sie haben bei mir nen Knick in der Fichte diagnostiziert:abfeiern.


    Es Grüsst, der mit dem Knick in der Fichte.

  • Zitat

    Die 900er hat ja auch (warum auch immer :0plan ) wieder die 6"-Felge, wie die Shiver der ersten Generation.


    Aus Kostengründen. Jetzt bestellen sie für die `Großen`nur noch eine Größe.( Dorso, Shiver, Tuono und RSV4.



    Gruß Hotte

  • Ich hab vor zwei Wochen einen neuen Reifensatz bekommen.
    Nach bisher 4x Angel ST habe, ich diesmal zum Road Attack 3 gegriffen.
    Naja, was soll ich sagen - ich finde den Reifen auf der shiver (5,5 Felge mit 180er) klasse!
    Absolut stabil in den Kurven, keinerlei Anzeichen für Rutscher, minimales Aufstellen beim Bremsen...
    Ick find dedd Teil supa!


    Genial finde ich auch, dass der NEUE Reifen ab dem ersten Meter vollen Grip hat - kein Einfahren!



    Ob und wie gut der REifen bei Regen ist, KA... Hab ich noch nicht testen können. Aber da bin ich wohl kein Referenzwert, denn bei Regen bin ich von Haus eher etwas schüchterner am Gashahn...


    Ich schau mir immer ganz gern die Videos und die Tests von mopedreifen.de an...


    Hier zum Nachlesen:
    https://www.mopedreifen.de/New…fen-2017--2018.html?id=29

    90% vom Einkaufen verbringe ich hilflos in Drehtüren

    2 Mal editiert, zuletzt von PhilMuc ()

  • Ich schau mir immer ganz gern die Videos und die Tests von mopedreifen.de an...


    Ich auch, die haben den Angel GT als "weniger gut gedämpft, erst ab hohem Tempo sein sportliches Potential entfaltend" (mit meinen Worten ausgedrückt) beschrieben. Daher habe ich mir den Road 5 geholt- mal schauen wie lange der hält.

  • Dank eines Gewinnspiels habe ich auf der Z nun den Roadsmart III drauf. Im Gegensatz zum M7rr wirkte er auf den ersten Kilometern sehr agil, nahezu kippelig. Schon nach 10km kam jedoch das Vertrauen. Der Reifen läuft in der Kurve schön stabil und macht einen richtig guten ersten Eindruck.

  • ich habe anfang des jahres doll mit mir selbst gerungen, welche neuen reifen ich mir gönne, drauf war der PAGT, wollte aber mal was neues probieren, war mir aber unsicher was es genau werden sollte ("was der bauer nich kennt dat frisst er nich")...


    diese ganzen tests muss man teils auch mit vorsicht genießen - andere karre, fahrergewicht usw...


    schlussendlich isses dann aber doch der michelin road5 geworden, da er in dem test, welchen ich gelesen habe, im vergleich zum PAGT (quelle nicht mehr bekannt) bei nässe besser abgeschnitten hat.


    der PAGT neigte mir persönlich teilweise auch nach der kurve beim gasgeben zum rutschen, das macht der road5 bei gleichem reifendruck bisher nicht - wobei ich vom handling her keinen unterschied gemerkt habe

  • Hallo Leute


    Da kann ich nur beipflichten. Ich hatte auf der Shiver zuerst den PAST und danach 2x den PAGT drauf. Den PAST empfehle ich niemandem. Auch nicht wenn günstiger angeboten.


    Der PAGT ist für sein Alter immer noch ein guter Reifen auf der Strasse, mit einem guten Kompromiss für alle Gelegenheiten. Aber besonders bei wärmeren Temperaturen und schärferer Fahrt in Kurven und besonders beim Rausbeschleunigen beginnt er leicht zu schmieren. Kontrolliert, aber es ist da. Mich überrascht, dass dies im Test nicht festgestellt wurde. Bei mir hat der PAGT ca. 7000km gehalten.


    Jetzt habe ich seit ca. 3500km den Michelin Road 5 drauf. Leider hat er neu die Stoppeln drauf und man muss ihn die ersten 100km einfahren. Danach Gas geben…


    Ist meiner Meinung nach im Trockenen und Nassen besser als der PAGT. Im Nassen sowieso eine Macht und bei heissen Temperaturen kein Schmieren, null. Ist absolut stabil in Kurven bis in tiefste Lagen. Der wird geschätzt auch länger halten als der PAGT oder mind.
    gleich lang.


    Da hat Michelin ganze Arbeit geleistet im Vergleich zum PIRO4. Dieser war im Nassen stärker als der PAGT aber im Trockenen nicht ganz so stark und hatte auch dieses leichte Schmieren bei höheren Temperaturen und Angasen. Diesen hatte ich auf der Speed Triple und hat dennoch länger gehalten als der PAGT (ca. 8000km). Wenn mans ein bischen gemütlicher nimmt bringt man den locker über 10‘000km denke ich.


    Den Conti Road Attack III kenne ich von der Honda CB1000R meines Bruders. Neu ist er schon ohne Stoppeln und leicht angerauht. Finde ich super. Vom Start weg vertrauenerweckend. Auch absolut zu empfehlen für harte Angaser. Im Nassen nicht so stark wie der Road 5 aber sonst eine Macht im Trockenen. Dafür hält der aber nur ca. halb so lange.


    Den Dunlop Roadsmart III kenne ich nicht. Aber wenn jemandem der Dunlop Roadsmart II günstig angeboten sollte, rennt. Der ist im Nassen gefährlich.
    Alles meine subjektive Meinung