Motopilot von Blaupunkt

  • Wenn er über USB lädt und über das Bordnetz nicht, dürfte wohl der Spannungswandler im Eimer sein ( unter der Massgabe es ist alles korrekt angeschlossen, aber so viel falsch kann man eigentlich nicht machen ).

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Guten Morgen,


    das ist auch meine Vermutung mit dem Spannungswandler :denk . Ich hatte das Teil links unterm Tank am Rahmen verbaut. Leider direkt in der Nähe des "Warmluftgebläse". Jetzt denke ich, dass Dem die Hitze zu schaffen gemacht hat und irgend etwas in dem kleinen Ding hat sich verabschiedet :angry1
    Nun denn, dann wird das Navi halt erstmal über USB betrieben (bis eine Lösung gefunden ist, Garantiefall ist hinfällig da ich den Adapter/Wandler aufgemacht habe und er nun . . . ziemlich gebraucht ausschaut :nein )

  • so werde ich es auch machen Jürgen :jop


    Nun noch eine Frage an die Elektrotechniker hier unter uns (bin leider nur Maschinebautechniker =) )
    Das Originalteil hat 12V -> 5V 1,5A aber ich finde nur Bauteile mit 12V -> 5V 3A ?( ist das ein Problem?

  • Servus

    Das Originalteil hat 12V -> 5V 1,5A aber ich finde nur Bauteile mit 12V -> 5V 3A ?( ist das ein Problem?

    Nein kein Problem kannst zwei nun zwei dranhängen :abfeiern :abfeiern


    Pfiad Di


    Manni :wink

  • cool, danke Manni :heil
    dann werde ich mir mal so ein Teil bestellen und schauen ob es nun wirklich der Wandler war. die 5,- € habe ich jetzt für meine Bella auch noch übrig :dance

  • Hi,


    ein Micro Stecker am Navi ist nach meiner Erfahrung sehr anfällig für Vibrationsbrüche.
    Deshalb wurde aus meinem Zümo 3?? ein 660er,
    den hab ich erst einmal auf Garantie erneuert. Softwarefehler.

  • Vieleicht freut sich das Navi ja nun, weil es endlich richtig Futter bekommt... mit 1,5A musste das arme Ding ja richtig hungern... =)
    Kein Wunder das die alle nur so halbherzig funktionieren, wenn die nüscht zu essen bekommen... :-o

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Batterie tiefentladen wegen defektem Spannungsteiler?
    Wollte noch ne Runde drehen und es hat nur klack-klack-klack gemacht...
    Das Einzige was neu dran ist, ist die Verkabelung vom Blaupunkt, und ja ist alles tacko, hab‘s gecheckt.
    Das Ladegerät sagt Batterie tiefentladen aber nicht defekt...und lädt. Batterrie hatte ich erst geladen vor 3Wochen ca..


    P.S. Hab den jetzt mal abgemacht und lasse ihn ab...Wehe die Tour fällt morgen ins Wasser!
    Gruß Dinoz,


    der mit der Schwatten tanzt.

  • Doof. Ich würde mal mal das Blaupunkt komplett von der Bordelelektronik nehmen.


    Zum Gerät selbst und den Erfahrungen hatte ich weiter vorher geschrieben. Lt. Honda Board haben die meisten den Original Spannungsregler gegen einen von Conrad o.ä. getauscht.


    Ich würde unabhängig davon ein Navi nur noch mit einem Zwischenschalter verbauen, der verhindert, dass das Dingen Strom zieht.

  • Hi Dino,


    RTFM
    Du wirst ja wissen,
    das unser Blaupunkt in der Mopedhalterung beim Abschalten der
    Spannungsversorgung in den Sleep Modus geht.
    Er zeigt Dir beim Wegnehmen der Spannungsversorgung 10 sec. die Auswahl:


    Sleep
    Power of
    Anlassen an,


    geht aber wenn Du nicht Power of drückst in den Sleep Modus. :wand
    Obs Umzuschalten geht?
    Ob das jetzt Deinen Fahrzeugaccu entläd???
    Kommt drauf an wieviel er noch drauf hat.


    Also Uffbasse!!!!!!!

  • Hallo ihr zwei,
    jetzt habe ich nochmal im Hondaforum gelesen und nen Spannungswandler bestellt.
    Das neue Teil werde ich geschaltet anschließen, nicht mehr direkt.
    Das sollte reichen




    Gruß Dinoz,


    der mit der Schwatten tanzt.

  • Update:
    Ich habe einen neuen Spannungswandler aus der Bucht (DC/DC (Affiliate-Link)) verlötet und die Aktivhalterung funzt wieder wie sie soll ;o)
    Der Test beim Fahren steht noch aus da mom. das Wetter und die Zeit nicht mitspielt.
    Gruß TheLoop