Reifen für die SHIVER

  • Moin
    Bin seit September letztem Jahres Besitzer einer SHIVER. Da ich nun bei meinen ersten Fahrten festgestellt habe,das sich das Motorrad beim bremsen in Kurven sehr stark aufrichtet,würde ich gern wissen, ob jemand mit einer anderer Reifenpaarung bessere Erfahrungen gemacht hat. Ich weiß,das in Kurven generell nicht gebremst werden sollte,aber machmal ist es halt doch mal nötig. ?(:denk
    Meine Bereifung:PILOT ROAD 4 neuwertig.

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Also ich hatte bisher 2x den diabolo Strada von Pirelli und jetzt den Metzler Roadtec 01 drauf. Ein starkes aufstellen in den Kurven war mit beiden beiden nicht vorhanden.

  • Ich hatte mal den Pilot Road 3 drauf, da hatte ich das Gefühl, dass der Reifen sehr empfindlich auf den Luftdruck reagiert, sobald ich 1 Zehntel weniger drin hatte habe ich das gemerkt (bin mit 2,5/2,9 gefahren. Richtung Lebensdauerende war mir das Aufstellmoment auch zu groß, das kann ja aber bei Dir mit "neuwertig" nicht sein.
    Kuck Dir mal den Druck an und experimentiere ein wenig.
    Ich fahr jetzt schon den xten Angel GT und bin sehr zufrieden.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • @plattline: Suche nutzen!
    Lies bitte dort:
    Die ewige Reifenfrage

  • Ich hatte mal den Pilot Road 3 drauf, da hatte ich das Gefühl, dass der Reifen sehr empfindlich auf den Luftdruck reagiert, sobald ich 1 Zehntel weniger drin hatte habe ich das gemerkt (bin mit 2,5/2,9 gefahren. Richtung Lebensdauerende war mir das Aufstellmoment auch zu groß, das kann ja aber bei Dir mit "neuwertig" nicht sein.
    Kuck Dir mal den Druck an und experimentiere ein wenig.
    Ich fahr jetzt schon den xten Angel GT und bin sehr zufrieden.


    Hab den Luftdruck lt.Vorschrift gemacht,werde es mal mit 2,5 versuchen. Könntest damit recht haben. Danke.

  • Versuch es einfach mal, kostet ja nix, meine Werte sind zwar die Volllastwerte, aber waren für mich vom handling am besten.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Ich hatte die MPR4 auf der SV und war damit sehr zufrieden.
    Die Laufleistung soll auch gut sein.
    Meine MPR2 haben 12000KM gehalten.
    Jetzt fahre ich die Roadtech01 und bin mal gespannt.

    Gruß
    Michael


    Erst wenn eine Wespe auf Deinem Hoden sitzt, wirst Du lernen Konflickte ohne Gewalt zu beenden.

  • Die Auswahl der Reifen...ich finde, das ist Geschmacksache.


    Es hat mit vielen Faktoren zu tun...zB. wo und wie fahre ich, wie schräg und in welchem Tempo.


    Das Mopped im Video ist vom Charakter her der Shiver ziemlich ähnlich.



    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    .




    4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

    Einmal editiert, zuletzt von mrgcar ()


  • Das Video ist leider nicht mehr verfügbar... Warum auch immer

  • pattline ,


    Reifenempfehlungen sind immer so eine Sache, da entscheidet der persönliche Fahrstil und Geschmack. Ich hatte den Roadtech 01 auf meiner Superduke und war nicht so wirklich überzeugt, obwohl er immer funktioniert hat. Er war mir zu kippelig in den Kurven, ich habe damit keine gefühlt gute Linie hinbekommen. Gehalten hat er bei mir 7500 km.


    Den Pilot Road4 bin ich nie gefahren, habe daher keinen Vergleich. Den Angel GT bin ich auf meiner Dorsoduro gefahren, der hatte mir am meisten zugesagt. Aktuell fahre ich den Dunlop Roadsmart 3 auf der Superduke, der fährt sich ähnlich wie der Angel, soll aber länger halten. Ich fahre eher rund, da ist mir ein Reifen lieber, der etwas Nachdruck für die angepeilte Linie benötigt, dann dieser aber präzise folgt. Diese Übung beherrscht sowohl der Angel GT als auch der Roadsmart 3.


    Andererseits, wenn Du weißt, das sich der Pilot Road 4 beim Bremsen in der Kurve aufstellt, kannst Du ja bis der fertig gefahren ist Dich auf dieses Verhalten einstellen.


    Fazit: Es geht nix über selbst ausprobieren um herauszufinden, welcher Reifen Dir am besten paßt.

    nice greetinx
    hellsguenni


    Dorsoduro 750 (2012-2014, 18 tkm)
    Dorsoduro 1200 (2014-2016, 39 tkm)
    Superduke 1290 R (2016-jetzt)

  • Ich fahre eher rund, da ist mir ein Reifen lieber, der etwas Nachdruck für die angepeilte Linie benötigt, dann dieser aber präzise folgt. Diese Übung beherrscht sowohl der Angel GT als auch der Roadsmart 3.


    Das sind die kleinen Aussagen, wegen denen ich gern Reifendiskussionen verfolge. :thumbup:

  • holla - die Waldfee....
    der M7RR hat ja eine satte Eigendämpfung beim Gradeauslauf... das kenne ich ja gar nicht...
    und so wunderschön Rund im einlenken... keine Kante bei der man denkt , ich kippe nun rüber...!
    Sahnemäßig!
    bin mal gespannt auf den Turn in zwei Wochen in Lüneburg beim Adac-Kurvenspaß.... ;)

  • Moin , ich fahre auch den m7rr .
    Er ist mein vierter Reifen auf der Shiver und ich bin mit ihm am besten zufrieden . Auch bei Nässe und bei 5C ..... immer zuverlässig . Von km 0 an ein top Teil .


    Gruß Illu

  • Den Reifen fahre ich ebenfalls und hatte ihn bereits bei einem Kurventraining im Regen testen dürfen. Aller erste Sahne, muss ich sagen und gibt jederzeit Rückmeldung!


    Bin absolut zufrieden, zu meiner Fahrweise passt er sehr gut und ich werde ihn mit wieder holen, sobald der Satz fertig ist :love

  • Der M7RR wurde mir auch wärmstens ans Herz gelegt, da er auch beim Kurventraining nicht so schnell an seine Grenzen gerät wie z.B. der Angel.
    Zu Beginn der Saison habe ich mir daraufhin einen Satz geholt. Jetzt liegt der in der Garage und die Shiver ist weg. :-(
    Macht nix, dann kommt er halt auf die Z. ;-)