Ölstand leichter kontrollieren

  • Ja, ich weiß das ist ein ziemlich ausgelutschtes Thema.
    ABER....,
    wenn man allein den Ölstand prüfen will, ist das eine wacklige Angelegenheit.
    Deshalb hab ich mal was getestet:( nur mit Hauptständer möglich ).
    Wasserwaage auf Tankdeckel und Shiver längs und quer ins Wasser stellen, dann hat man Zeit und kein Gewackel beim Ablesen.
    Zuvor natürlich Motor auf Betriebstemperatur bringen und Shiver dann ausrichten.
    Ist nur die Frage:
    Kann der Tankverschluss dazu benutzt werden, sonst find ich keine geeignete Fläche.
    Was haltet IHR davon????
    mfg
    Reiner

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Hallo Reiner
    Bei dieser Aktion geht aber dann ganz schön Zeit ins Land. Wie willst du denn die Shiver ins Wasser ausricheten? Längs kann ich mir das noch vorstellen, aber quer auf dem Hauptständer? Hochheben und was unterlegen? Wenn du eine ebene Fläche hast ist das sicher einfacher.
    Ich halte sie einfach am Lenker fest und richte sie ungefähr aus. Bei der Menge hat man ja auch etwas Spiel. ;)

    Gruß Toasta


    Ride like the devil and feel like god ;o)
    But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash

  • Das geht alles sehr schnell, wenn am Moped nichts verbogen ist, nur vorn ein Holzkeil drunter......
    Nur...eignet sich der Tankdeckel als Messpunkt? ( Nur mit Hauptständer ).
    mfg

  • Hiermit ist zwar deine Frage beantwortet aber
    Warum solch eine akribische Nivellierung?
    Ölstand kontrolliere ich wenn ich die Kette einsprühe oder Reifen wechsle. Shiver dann mit dem Montageheber aufgebockt.


    Hauptständer habe ich wieder DEMONTIERT, nach dem er der Grund für meinen ersten Abflug war. (Ausgehebelt)

  • Hi,


    muss ich mir jetzt einen Hauptständer kaufen um den Ölstand gescheit kontrollieren zu können? :denk
    Ich hab meinen nach dem Kauf (Yamaha) abgemacht, weil er mich beim Absteigen gestört hat.
    Ausserdem bin ich die letzten 200tkm ohne gefahren und hab ihn nie vermisst.


    Motor auf Betriebstemperatur bringen mach ich nur vor dem ausdrehen.
    Was soll das zur Ölstandskontrolle bringen?????
    Ölverdünnung ist bei den Temperaturen bei denen die Mopets betrieben werden auszuschliessen.
    Standerhöhung durch Ausdehnung der Öls wird durch die Wärmedehnung der Ölwanne kompensiert.
    Und wenn ich beim kalten Mopet den Ölstand kontrolliere weis ich wenigstens das alles in der Ölwanne ist.


    Und wenn Du Dein Mopet nicht gerade Federmässig grauslig verstellt hast, brauchst Du auch keine WAWa.


    Und wackelig ist die Angelegenheit nur am Anfang, wenn Du das ein paarmal gemacht hast wackelt nix mehr.

  • Laut Handbuch ist der Ölstand der Shiver bei Betriebstemperatur zu kontrollieren. Hat mir der Händler bei der Übergabe auch so gesagt.
    Finde ich zwar ein wenig komisch, aber man sieht tatsächlich einen gestiegenen Ölstand erst nach dem warmfahren.
    Wenn ich im Frühjahr zur Inspektion bin, frage ich mal, wieso das bei der Shiver so ist.


    Gruß
    michhi

  • Wenn...................jemand einen Hauptständer hat und den auch benutzten kann, dann kann derjenige welcher das auch testen, wenn er Bock hat.
    Es bietet sich eben an, ohne Wackelgeschichte das zu machen.
    Das dies natürlich auch ohne geht ist vielleicht männlicher.....
    Nicht sauer sein!!!
    mfg
    Reiner :pilot

  • achwas so genau gehts doch nicht ist doch kein Labor oder so ..


    das Moped geradehalten oder lassen und ins Gläsle guggen und wenns stimmt Feierabend machen und ins Biergläsle guggen :] :bier

  • meine Güte - komplizierter gehts nimmer?
    draufsitzen, ausrangierten Spiegel zu Hilfe nehmen und dann kannste gucken, egal ob warm oder kalt. Hauptsache es ist überhaupt was drin, ich halts eher wie Helmut!

  • Reiner,


    gut das du nach dem Öl schaust ( Wasser + Luft ist genau so wichtig) aber lass dich nicht verrückt machen, wenn du einen Hauptständer dran hast und der Bock auf ebenem Untergrund steht sollte es reichen. Den Tankdeckel würde ich nicht als Referenzfläche nehmen, wenn du deinem Augenmaß nicht traust, dann halte die Wasserwaage seitlich senkrecht an das Hinterrad an die Reifenflanke oben und unten. Denk daran, wenn du das so genau , evtl mit einer Maschinenwasserwaage ausrichtest, dann musst du auch das Öl genau mit der Spritze einfüllen und darfst dich nicht mehr in die Kurven legen. :jop sorry der musste sein


    der vossybear

    Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

  • :teach ... und gaaaanz wichtig... nur bei 20°C Umgebungstemperatur und 1010mbar Luftdruck messen... :abfeiern
    Ich mess auch nur einfach auf dem Haupständer ohne das Vorderrad zu unterfüttern. Die entsprechende Neigung des Pegels sehe ich dann und schätze frei nach Schnauze ob's passt. Ansonsten gucke nach dem Aufbocken kurz von hinten ob sie so halbwegs gerade steht und berücksichtige das bei der Beurteilung dessen was ich im Schauglas sehe... Die ersten 45.000km hat meine Bella so überlebt. Scheint also zu funktionieren...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Danke danke....
    Ich hätt da noch ne Frage zum Kettendurchhang, aber......
    den prüf ich auf der Autobahn :abfeiern .
    Eigentlich wollte ich ne destruktive Antwort haben, aber....... :nono
    Leute Leute......

  • Ölstand am Schauglas prüfen:


    1.
    Man kniet nieder 8o [mit einem Knie - das andere wird gebraucht] ;)
    2.
    Man zieht die Mopete am Lenker auf das andere Knie welches nicht am Boden ist ?( [Logo oder] :ditsch
    3.
    Dabei richtet man sich selbst so aus das das Bike beinahe waagerecht am Knie [das welches nicht am Boden ist] angelehnt ist ;)


    4.
    Guckst du Ölstand :peace


    und 0. [also Nulltens] quasi zu allererst >>> das klappt nicht mit gewissen Ducatis [höchstens ein mal] :-/
    sowie Spaßvögel welche dir den Seitenständer einklappen könnten sind vorher dringend zu entsorgen :bump


  • Eigentlich wollte ich ne destruktive Antwort haben, aber....... :nono


    das würde in Deinem Fall bedeuten: Öl ablassen, keines einfüllen und auf gar keinen Fall danach schauen -> guggst Du ;o)

    Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht... :aetsch

    Einmal editiert, zuletzt von Shiverina ()

  • Sorry, wenn das zu schwer war... :girl




    de·s·t·ruk·ti̱v, destruktiv



    Adjektiv
    geh.

    • 1.



      so, dass es Dinge zerstört.
      "die destruktive Kraft einer Bombe"
      Synonyme:zerstörerisch

    • 2.



      so, dass jmd. oder etwas nicht dazu beiträgt, dass Situationen besser gemacht und Probleme gelöst werden.
      "Durch ihre destruktive Haltung hat sie jeden Versuch, das Problem zu lösen, vereitelt."
      Antonyme:konstruktiv


    destruktiv in folgende Sprache übersetzen:





    Übersetzungen, Wortherkunft und weitere Definitionen
    Quelle:Internet

  • Da es noch keiner gemacht hat, zitiere ich mal das Handbuch:

    Zitat

    DIE KONTROLLE DES MOTORÖLSTANDES MUSS BEI WARMEM MOTOR AUSGEFÜHRT WERDEN. WIRD DIE ÖLSTANDKONTROLLE BEI KALTEM MOTOR AUSGEFÜHRT, KÖNNTE DAS ÖL VORÜBERGEHEND UNTER DEN ''MIN''-FÜLLSTAND SINKEN. DIES STELLT KEIN PROBLEM DAR, ES SEI DENN DIE ALARM-KONTROLLLAMPE UND DAS SYMBOL MOTORÖLDRUCK AM DISPLAY LEUCHTEN GLEICHZEITIG AUF. Achtung UM DEN MOTOR ANZUWÄRMEN UND DAS MOTORÖL IN BETRIEBSTEMPERATUR ZU BRINGEN, DEN MOTOR NICHT IM LEERLAUF BEI STILLSTEHENDEM FAHRZEUG LAUFEN LASSEN.


    RICHTIG WÄRE ES EINE KONTROLLE NACH EINER REISE ODER EINER FAHRT VON CA. 15 km (10 Meilen) AUF EINER LANDSTRASSE AUSZUFÜHREN (GENÜGT, UM DAS MOTORÖL AUF BETRIEBSTEMPERATUR ZU BRINGEN).


    · Den Motor abstellen.
    · Das Fahrzeug senkrecht, mit beiden Rädern auf dem Boden halten.
    · Über den Spalt am Motorgehäuse den richtigen Ölstand kontrollieren.
    · Der Füllstand ist richtig, wenn er ungefähr bis zur Markierung "MAX" reicht.

    Was muss man daran jetzt vereinfachen? Der Spielraum zwischen MIN und MAX ist nun wirklich groß, von Waagerecht halten steht da nix und das Motorrad alleine senkrecht zu halten lernt man in der Fahrschule. Auf blöde Fragen gibt es blöde Antworten. Ist so. Ist aber nicht böse gemeint :bier

  • Jo, lassen wir das.
    Ich bastle was und erzähl es keinem.........
    Dann schreiben wir eben übers Wetter, ups, es ist schon Nacht, dann eben morgen :regen
    mfg
    Reiner

  • Servus


    mich wundert es schon wieviel man über ein ganz einfaches Schauglas und dem
    Ölstand der zwischen min und max sein soll schreiben kann. :headshake :headshake


    Ist ja fast schon eine Doktorarbeit... :abfeiern :abfeiern :abfeiern


    Schönes Wochenende


    Manni :bier