Kaufberatung Aprilia Shiver 2014/15

  • Moin!


    Habe schon länger die Shiver im Auge, konnte mich aber nie so richtig durchringen eine Italienerin zu kaufen.
    Würde mir gerne eine Neumaschine kaufen und bin hinsichtlich Qualität und Verarbeitung ein wenig auf Euch angewiesen.
    Leider findet man in den Foren einiges an Negativschlagzeilen und ehrlich gesagt bin ich es gewohnt mein Motorrad einfach abzustellen und irgendwann wieder anzuschmeißen. Keine Probleme, kein Rost, keine Zicken.


    Wie sieht es bei der aktuellen Serie denn aus? Oder sollte ich lieber wieder eine Japanerin kaufen?

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Ja, mach ich auch so.
    Abstellen, abwerfen, fahren.
    Alle 8 Wo. Mal putzen.
    Kette spannen bei Reifenwechsel (6tkm).


    Aber: Anwerfen nur im Leerlauf.
    Sonst ist die Batterie beleidigt.
    (Das einzige Ersatzteil bisher).


    Nach 25 (problemlosen)Jahren Japaner bin ich imernoch froh.

  • Hallo,


    es wurde in diesem Forum schon alles zu der Shiver geschrieben.
    Bitte die SuFU benutzen und einfach mal Alles lesen.
    Seit dem Erscheinungsdatum der Shiver hat sich nicht viel verändert.


    Denke du wirst nicht viele Antworten bekommen da immer das Gleiche gefragt wird und die Leute es leid sind immer das Gleich zu schreiben.


    Suchfunktion ist die Lösung deines Problems.
    MfG
    wrc106

  • Also ich hab meine Shiver 2014 auch neu gekauft und bisher absolut gar nichts zu bemängeln. Letztens die 6000 km voll gemacht inklusive Rennstreckeneinsatz und harter Gangart. Bereue es keinen Moment und kann es dir nur empfehlen. Das meiste, was du hier liest, sind Einzelfälle, die es bei jedem Motorrad gibt. Nur mit Nässe gibt es vermehrt Probleme, da die Stecker nicht so wirklich toll plaziert und geschützt sind.


    Rest findest du hier im Forum! Lies dich erst mal ein und stelle dann konkrete Fragen. So nen Allgemein-Thread bringt meistens keinen wirklichen Mehrwert. :wink

  • Ich hab auf meiner 2010er jetzt 20 tkm drauf und absolut keine Probleme gehabt die ganze Zeit.


    Ein paar Schrauben sind wohl nicht super von der Qualität und haben jetzt leichten Flugrost aber sonst sieht sie auch noch aus wie am ersten Tag.


    Also hat sie auch ordentlich Regen gesehen... :)


    Aber klar, ist ne Italienerin. Die haben einfach ne andere Kultur als Japan, das muss man finde ich schon wissen und akzeptieren.

  • Ich hab ne 2011er und kann an der Verarbeitungsqualität nichts bemängeln, die ist auf einem guten Niveau.


    Bis auf ne neue Batterie fiel da bis 20Tkm noch nichts negativ auf.


    Im Gegenteil: Italienisch heißt auch: schön und hörbar. Der V2 ist in meinen Augen immer noch eine Bank. Nicht überzüchtet, aber stark genug, hübsch und mit einem wunderbaren Sound ausgestattet.
    Wenn man mit der Shiver längere Touren machen möchte, wird man die etwas anpassen wollen, aber auch das geht.


    Grus aus dem Siegerland :bier


  • Dem kann ich mich nur anschließen, 2010er mit jetzt knapp 29000km, bis jetzt außer Verschleißteilen keinerlei Probleme.
    Hab auch ein paar Schrauben mit leichtem Flugrost, aber ich fahre auch das ganze Jahr und die Bella wohnt draußen bei Wind und Wetter.


    Trotz der wenigen schlechten Erfahrungen die man so lesen kann, trotzdem eine klare Kaufempfehlung.'
    Montagsmopeds gibts bei jeden Hersteller.


    Gruß


    Gerd

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Meine hat 40.000 auf der Uhr und übernachtet normalerweise in der Garage. Bei Reisen steht sie aber auch draussen und verhält sich da nicht anders als asiatische Motorräder. Die Probleme mit den etwas zu ambitioniert offen verlegten Kabel haben eher die Dorsos.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Meine 2013'er hat nun 16000 km und null Zicken !
    Einfach Service und Reifen ... etwas Liebe , Kettenpfege und Sprit und es läuft und läuft und läuft

  • schließe mich Kai und Frank an. Habe meine Shiver 2011er letztes Jahr gebraucht zugelassen und bin seit dem 8.000km ohne Probs gefahren. sie steht (leider) von März bis Oktober im Freien und bekommt Benzin, Kettenfett und jedesmal eine breites Grinsen mit viel Dankbarkeit von mir. und ich bekomme dafür ein tolles Fahrgfühl mit viel Emotionen zurück ;o)


    hatte vorher 15 Jahre eine Aprilia und die hat mich auch jahrelang treu und fast fehlerfrei begleitet (Batterie, Lima-Regler und normale Verschleißteile)
    es gibt nirgends eine 100%ige Garantie, also halte dich nicht mit Dingen auf die du eh nicht beeinflussen kannst :-/

  • Fahre ebenfalls eine '14er. Feb.14 neu gekauft. Jetzt hat sie 8254 km drauf, und schnurrt wie ein Kätzchen...
    Bin mit meinen 46 Lenzen schon ein großer Junge, und habe daher so meine Bauch-Schmerzen mit der kleinen 750er...Ich brauche nicht mehr Leistung, nur eine Tausend auf den Tank wäre schön...
    Also probierte ich in der Vergangenheit alles an aktuellen Mopeds was halbwegs vergleichbar ist...
    GSXS 1000, Tuono V4 2015, KTM 1290 Super Duke R Dorsoduro, Caponord, Monster 1200 S,...
    Alles gute Mopeds, aber auch mit Nachteilen, die ich nicht bereit bin einzugehen...
    Die Shiver hat ein bomben Fahrwerk, super Bremsen und einen schön klingenden Motor, dem man wirklich erspürt, dass er sich Mühe gibt. Unten schon Kraft, oben drehfreudig. Ich kann ohne Angst am Quirl drehen ohne das mir die Elektronik das Leben retten muss...
    Und das alles zum halben Preis der Konkurrenz...
    Empfehlung : kaufen, kaufen, kaufen...!!!
    Ich liebe meine " Mia"!!!

  • 2011er letztes Jahr mit 15tkm gekauft, jetzt 25tkm. Nach jeder Fahrt hab ich ein Grinsen im Gesicht. Und der Sound, besonderes das Ansauggeräusch, so cool!!!


    Defekte, außer einer Scheinwerferbirne, keine!


    Ein Motorrad mit Charakter. Muss man halt mögen!


    Habe letztens eine 2013er BMW F800R mit Schnitzer-Endtopf fahren können. Ganz nett, aber tauschen würde ich nicht!

  • ich fahre jetzt seit über 8 Jahren Aprilia und seit diesem Jahr eine neue Shiver. Die Shiver läuft super, der Sound ist Hammer mit den Roads, da schauen selbst HD fahren, weil es schön und mit geilen sound geht ;) Also bisher hatte ich nur bei meiner Capo ein paar Kleinigkeiten wie Anlasserrelai, Batterie und Kupplungsnehmerzylinder. Ich frage mich immer wieder, warum die Italiener so einen schlechten ruf haben, denn die Qualität ist wirklich gut und Probleme gibt bes auch bei anderen Marken.

  • Sorry, wenn ich die tolle Stimmung in diesem Thread mit meinem Beitrag etwas trüben sollte.


    Selbst wenn man die in diesem Forum berichteten Probleme mit Aprilia Motorrädern auf Einzelfälle und Montagsmoppeds schiebt, bleibt das extrem dünne Händlernetz, teilweise erschreckende Werkstsattqualität, völliges Desinteresse seitens Aprilia was Kundenzufriedenheit angeht, sowie "tolle" Ersatzteilversorung während Werksferien bei Aprilia (sprich es kann ausgerechnet während der Hochsaison passieren, dass man mehrere Wochen auf ein Teil wartet).


    Jetzt könnt ihr mich mit Steinen bewerfen :)

  • 1. Meine Werkstatt-Händler ist 8km entfernt.
    (Kaufe keine Honda wenn der Händler 130km weg ist)


    2. Die Werkstätten (Mechaniker) sind meist deutsch auch Wenn AP. ne Italienische Marke ist.
    Also muss man die eigenen Schrauber rüffeln.


    3. Werksferien sind k***e. Wenigstens im Lager sollte ne 400 Euro Kraft Teile verschicken.

  • Meine ist von 2008 hat die 1. Batterie und schnnurrt ansonsten wie eine K. äääh Löwe
    Das mit dem ständig leeren Tank muß ich auch bemängeln. Muß wohl am Fahrspaßliegen :denk
    Ansonsten hatte man bei mir am Anfang ein falsches Lager am Vorderrad eingebaut, das war Mist wurde aber von meiner Werkstatt gefunden und behoben.
    Der neue Lenker ist etwas dünner und nicht mehr so verwindungssteif. Ansonsten würde ich bei einem Neukauf gleich neue Reifen mit aushandeln. Dazu siehst du im Forum mehr. Wünsche dir viel Spaß.

    Gruß Toasta


    Ride like the devil and feel like god ;o)
    But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash