Sie sind nicht angemeldet.

wrc106

Vergaser-Renovierer

  • »wrc106« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Motorrad: Triumph Thruxton

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 15378 Hennickendorf

Name: Robert

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

21

Montag, 8. Dezember 2014, 10:59

Hallo,

ich habe nur die Ausgangsfrage beantwortet.

Wenn mich Aprilia nicht interessieren würde, dann wäre ich auch nicht mehr in diesem Forum unterwegs.

Also sachlich bleiben und nicht jeden zerreissen der Aprilia gegenüber nicht (immer) positiv gesinnt ist.

"Toasta" hat es schon richtig geschrieben und so ziemlich als Einziger verstanden --> Danke........

Wenn hier mal wichtige Fragen auftauchen die ich beantworten kann, dann helfe ich gerne trotz Markenwechsel.

Immer locker bleiben :hut

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

arminius04

Brennraumreiniger

  • »arminius04« ist männlich
  • »arminius04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Motorrad: Shiver + Suzuki 650 V-Strom

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Kiel

Name: Tom

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

22

Montag, 8. Dezember 2014, 13:05

ich finde es schon wichtig, auch die zu lesen, deren erfahrungen negativ waren, damit man weiß, wo ggf schwachstellen existieren, nur sollte dies niveauvoll bleiben und nicht so argumentiert werden, als sei aprilia schlecht und alle anderen marken besser, denn das stimmt nicht. ich habe auch mit aprilia negative erfahrungen gesammelt aber trotzdem würde ich die nicht schlecht machen. Technik, egal wo sie eingesetzt wird, ist immer eine wundertüte, man weiß nie, ob sie ewig hält oder nach kurzer zeit schon kaputt geht. Materialfehler, bediener, einsatzgebiet, etc sind immer ein wichtiger faktor. wenn ich dann im anderen forum die probleme lese, gibt es keinen, der die marke verflucht, sondern man freut sich, wenn einem geholfen wird, da sie ihr moped besser machen können und genau das ist es, was ich von einem forum erwarte. die meisten hier sind echt klasse und man bekommt fast immer gute und hilfreiche antworten, so wie man sich das wünscht. daher wäre es schön, wenn die member, die negative erfahrungen mit der marke gemacht haben, dieses nicht an der marke allein fest machen, sondern auch mal markenübergreifend recherchieren, danke.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GeTe (08.12.2014)

hellsguenni

Rost-Überlackierer

  • »hellsguenni« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1290 Superduke R, KTM 1190 Adventure von meiner Göttergattin, KTM Duke 125 vom Töchterlein

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Mommenheim

Name: Günther

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

23

Montag, 8. Dezember 2014, 13:55

Ganz ehrlich, ich bin immer Yamaha gefahren, bevor ich mir vor 3 Jahren die 750er Dorso und seit diesem Jahr die 12er Dorso zugelegt habe. Und ich kann nur sagen von der Zuverlässigkeit war Yamaha um Längen besser (XJ600, FJ1200 und TDM850), da war außer Verschleißteilen nix zu tauschen. Ganz im Gegensatz dazu die Aprilias:

750er: Auspuffdichtung, Anlasser, Anlasserrelais (in knapp 18tkm)
12er (war Neufahrzeug): Ölabstreifring im hinteren Zylinder undicht (direkt ab Werk...)

Bitte nicht falsch verstehen, die Dorso ist ein anderes Kaliber und bringt viel mehr Emotionen rüber als die Brot- und Butter Moppeds von Yamaha, aber Zuverlässigkeit ist schon was anderes. Und wenn man nun noch eine Aprilia erwischt, die ständig irgendwelche Macken hat, ggf. sogar einen kapitalen Motorschaden ohne Kulanz...da kann man durchaus mal auf den Gedanken kommen, eine andere Marke auszuprobieren.
nice greetinx
hellsguenni

Dorsoduro 750 (2012-2014, 18 tkm)
Dorsoduro 1200 (2014-2016, 39 tkm)
Superduke 1290 R (2016-jetzt)

Pot

Motorrad-Junkie

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 26. April 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Triptis, Thür.

Name: Tobias

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

24

Montag, 8. Dezember 2014, 14:19

...solche bescheuerten Fragen. Wenn einem später was anderes besser gefällt, wechselt man. Ob das anderen passt, die anderen das Bike mögen oder ob sie überhaupt verstehen ist doch völlig Wurst
Weniger Windschild, mehr Fahrspaß! :wuschig

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wrc106 (08.12.2014), Ammerländer (08.12.2014)

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 551

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

25

Montag, 8. Dezember 2014, 19:10

Im Grossen und Ganzen passt das, aber das mit den "gelegentl. Diskussionen" ist dann doch ein wenig zu salomonisch.
Sollte es auch sein... ;)
Und unter gelegentlich verstehe ich hier, das es einige Diskussionen waren, die ausgeartet sind (im Verhältnis zur Menge der Beiträge die wir haben, war das eine verschwindend geringe Anzahl...)

Wichtig ist hier, das wir alle eine weite Toleranz haben wollen (und sollten). Der mit der Rosa Brille wird hier genauso akzeptiert wie der, dem die Marke nicht mehr gefällt, der aber trotzdem bei uns bleibt weil er uns mag.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

26

Montag, 8. Dezember 2014, 20:01


...solche bescheuerten Fragen. Wenn einem später was anderes besser gefällt, wechselt man.


und was für ne kluge Antwort.

Allerdings mag es noch andere Gründe für einen Markenwechsel geben, und danach hat der Autor hier gefragt.

Hier gab es ein paar Beiträge, die sollte sich der Markenhersteller einmal anschauen.

Lenny

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Lenny« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: MV Agusta Brutale 800 -- Triumph Daytona 675 R -- Husqvarna 701 SM

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bonn

Name: -

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

27

Montag, 8. Dezember 2014, 21:13

Wenn einem später was anderes besser gefällt, wechselt man.


...oder einfach weil der "Service" vom Händler und auch dem entsprechenden Aprilia Aussendienst Mitarbeiter unterirdisch ist. Hilfreich ist in diesem Zusammenhang auch nicht wenn man von Mitte Juni bis Ende Oktober auf Ersatzteile warten darf.
Ich hatte schon ein paar andere Motorräder (Yamaha, Honda, Ducati, MZ, Suzuki ...) aber sowas habe ich noch nie erlebt - und das meine ich bestimmt nicht positiv. Mein Bild vom Aprilia "Support" ist geprägt - ich habe meine Konsequenz draus gezogen (z.B.: hier http://www.aprilia-shiver.de/7461-meine-neue.html?highlight=

mr.siegert

unregistriert

28

Montag, 8. Dezember 2014, 21:33

Vieles bezüglich der Zuverlässigkeit unserer Bikes, klärt sich beim betrachten unser eigenen Statistik hier im Forum.

@ wrc: Du hattest auf jeden Fall mit deiner AP maximales Pech. Da würde ich wohl auch an die Decke gehen und die Marke wechseln.

Und als Vergleich: Meine 2009 er Shiver hat 20 tkm runter und es waren bisher nur Kleinigkeiten kaputt. Und zu meinem Händler "Schmidt in Groß Bieberau" kann ich nur "einsame Spitze" sagen.

Andreas

Brennraumreiniger

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Andreas

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

29

Montag, 8. Dezember 2014, 22:07

Viele Aussagen hier treffen zu, ich gehöre aber auch zu denen, welche nicht unbedingt eine sehr große Markenbindung haben. Ich freue mich aber trotzdem wenn Aprilia in der WSBK alles gewinnt.
Klar vieles hängt auch von der örtlichen Betreuung ab, ich wollte erst eine Yamaha, hab mich dann aber verarscht gefühlt vom Händler, also bin ich dort weg. Das Resultat war das ich auf die Shiver gestoßen bin und ich bin glücklich damit. :) (habe dieses Jahr auch über 10Tkm ohne Probleme zurückgelegt)
Wenn es aber um eine Neuanschaffung geht, dann bin ich komplett offen und sehe die eine ganze Kategorie von Motorrädern, z.B. Naked-Bikes, so könnte ich mir durchaus auch eine Ducati, BMW oder Triumph vorstellen. Gerade wenn sich bei der eigenen Marke nichts tut oder passendes dabei ist.

Die Sache mit den Fremdfahrern ist mir auch aus anderen Foren bekannt, mich stört das nicht. Ich sehe gerne über den Tellerrand und freue mich, wenn andere über ihre neuen (Fremd-) Maschinen berichten. Natürlich nerven Dauernörgler, diese sollten hier entfernt werden, aber die meisten sind nett und die Wahrheit kann halt auch manchmal hart sein.

Und nicht vergessen wir haben alle das eine Hobby. :toeff
'09 Aprilia Shiver SL750 White Cult

pommes

FI-Leuchten Ignorierer

  • »pommes« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 23. Januar 2014

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Herzogenrath

Name: Michael

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

30

Montag, 8. Dezember 2014, 23:07

Nochmal zurück zur Ausgangsfrage.
Kurze Einleitung. Ich bin nach 15-Jähriger Motorradabstinenz durch die Optik der Shiver wieder zum Motorradfahren gekommen.
Als ich die gesehen hatte, war ich fällig. Die Optik und vor allem das Fahrwerk waren unschlagbar für mich. Nach zwei Monaten war ich wieder voll drin. Hatte auch in den 5500 km keine Probleme. Aber dann wollte ich ein paar PS mehr und schon war das Problem da. Ich wäre sofort auf eine größere Shiver gewechselt, gibts aber bis heute nicht. Also habe ich gewechselt. Ich suchte ein Motorrad, das an die Fahreigenschaften der Shiver rankommt, gleichgute Optik hatte ich mir schon abgeschrieben. Fünf Mopeds getestet und mich für die Honda CB1000R entschieden. Das Fahrwerk ist ziemlich genauso toll fahrbar wie das der Shiver, hat aber "echte" 125 PS. Das war Unterschied, den ich mir für die Shiver gewünscht hätte. 170 PS der Tuono war mir zu viel. Also, notgedrungen gewechselt und habs bis heute nicht bereut.

PS: ich hatte zwar keine Probleme mit meiner Shiver, aber wenn ich hier im Forum sehe, mit was für Problemen sich Apriliafahrer teilweise abgeben müssen, Wahnsinn. Und die Häufigkeit ist scheinbar sehr hoch.
Von der CB1000R gibt es gefühlte 50 oder 100 auf eine Shiver, aber wenn ich dann im Forum sehe, wie wenig davon irgendwelche Problemchen haben, ist das gleich null. Die beschäftigen sich mit Felgenaufklebern oder "wie bequem ist meine Sitzbank", aber richtige Probleme oder gar Motorschäden? Nö, fast nix.
Qualitativ kommt AP nie an Honda ran, einzelne Ausnahmen mal ausgeschlossen. Optik ist nicht alles und ich mag AP immer noch.

Grüße Michael


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018