Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

21

Montag, 17. November 2014, 23:46

Gott bewahre uns davor......?

Na Feinmetall, noch nie in den Urlaub geflogen ?


Nein, leider gelegentlich aus beruflichen Gründen. Und hoffentlich tuts nicht jeder, weil es technisch möglich ist.

Ich finde technische Lösungen gut, die sinnvoll sind und weder Mensch noch Tier zu arg auf die Pelle rücken, wie zum Beispiel Rad, Buch, Schmerzmittel oder Internet.

Ich habe mir irgendwann einmal verinnerlicht, dass für zu extreme oder zu billige Dinge letztlich doch jemand einen vielleicht zu hohen Preis bezahlt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shivernaked (18.11.2014)

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 18. November 2014, 00:44

Deine Grundsätze sind ja ehrenwert. Allerdings nehme ich dir das nicht ganz ab. Weil du bestimmt technische Dinge besitzt, die Mensch oder Tier auf die Pelle gehen.

Smartphone?

Übrigens auch ein Motorrad mit 400 PS tut mal Garnichts. Ist es nicht der Fahrer?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shivernaked (18.11.2014)

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 18. November 2014, 14:45

Hallo Feinmetall,

um etwas deutlicher zu werden. Für die ganze neue Technologie, die auch du nutzt, werden jedes Jahr hunderte von Quadratkilometer unberührte Natur zerstört. Um an seltene Metalle zu gelangen, spielt der Mensch oder Tiere keine Rolle.

Kannst ja mal Coltanabbau bzw. Tantal googlen. Auch bei Indium und Kobalt sehen die Szenarien im Zusammenhang mit der Umwelt eher bescheiden aus.

Und dann ist ein Motorrad mit 200+ PS so schlimm?

:headshake

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (18.11.2014)

Shivernaked

Kurvenjäger

  • »Shivernaked« ist männlich

Beiträge: 814

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Motorrad: White Cult

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: München

Name: Steffen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 18. November 2014, 18:05

sodele, jetzt gebe ich mal meinen Senf zum thema wetrrüsten dazu =) :


a.): Technik

ich muss mit balu miteinstimmen. ich finde es immer interessant welche technischen Möglichkeiten/Entwicklungen gibt. Siehe Stahlrrahmen im Vergleich zu Alurahmen, etc. Auch das ADD der Capo ist ja ein Voreiter gewesen ;)

b.) Mißbrauch:

die ganze neue Technik oder horrende Leistung (über 200 PS) wird ja durch die Elektronik geregelt, bzw. kontrollierbar gemacht. Dies finde ich ja grundsätzlich in Ordnung ;). In der Realtät wird diese Kontrolle von vielen missbraucht, weil man denkt ihm könnte ja nix mehr passeieren (Wheeliecontrol, Traktionskontrolle).
ich selbst hatte mal den Vergleich zwischen eine 172 PS R1 mit superbikelenker und der 2012 Tuono V4 APRC. Mit der R1 fuhr ich mit viel Respekt, gerade was das gas geben angeht. Die Elektronik der Tuono vermittelte mir so viel Vertrauen, dass ich teilweise im 1. Gang das Gas voll bis zum Anschlag aufgedreht habe, da ja die Elektronik es wieder einregelt.
Von balu habe ich gehört, dass die neue BMW 1000RR eine Wheeliefunktion hat, die es dem Fahrer ermöglicht einen z.b. 35° Wheelie beim gasgeben zu machen (hält das Motorrad dann so).

Mir fällt da ein Zitat von Valentino Balboni (Cheftester bei Lamborghini ein):
Das schwächste Glied eines Lamborghinis ist immer der Fahrer ;)
Man läuft :) hin und steigt mit einem :D ab

egal ob Shiver, Dorsoduro oder Mana ;o)

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 18. November 2014, 18:49

Hallo Feinmetall,

um etwas deutlicher zu werden. Für die ganze neue Technologie, die auch du nutzt, werden jedes Jahr hunderte von Quadratkilometer unberührte Natur zerstört. Um an seltene Metalle zu gelangen, spielt der Mensch oder Tiere keine Rolle.

Ich bin sicher kein perfekter Mensch, aber ich habe auch nicht geschrieben, dass man alles tun sollte, was technisch möglich ist.

Technisch gesehen könnte man den gesamten Strombedarf der Welt aus Atomstrom gewinnen..für eine Weile.
Technisch gesehen könnte sich die Menschheit mit dem vorhandenen Waffenarsenal mehrfach umbringen.

Eine Waffe tut für sich selbst gesehen auch nichts. Verteilt man aber mehr Waffen, werden die auch mehr benutzt. Insofern ist es fraglich, ob man nicht doch die Waffenproduktion in Frage stellen sollte (auch wenns erstmal nix bringt).

Zu behaupten, durch den Raubbau (Urwald, Fracking, Fischerei, Metalle, Asbest, Fliegerei etc.) geht eh Umwelt, Tierwelt oder Menschheit kaputt, ist Fatalismus. Das bringt uns sicher nicht weiter.

sevenT5ive

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »sevenT5ive« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 18. April 2013

Motorrad: Shiver SL - BJ 2009

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Mietingen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 18. November 2014, 20:48

Hallo zusammen,

Ich muss hier mal eine Lanze brechen für feinmetall (auch wenn ich für fortschritt, steigende wirtschaftskraft, ausreizung des möglichen bin... gründe wurden u.a. von balu oder anderen ausreichend beschrieben).

Es geht doch hier um das subjektive Empfinden um das "ich setz noch eins drauf" in technologischer Hinsicht. Dem einen gefällt es und der ander ist halt anderer meinung. Egal was jetzt hier noch kommt so ist es doch schön, dass es unterschiedliche meinungen gibt. Lasst doch jedem in diesem Fred seinen Standpunkt. Man wird keinen bekehren können. Dazu ist das Thema zu ideologistisch.

Viel Spass dabei trotzdem noch und immer neugierig bleiben.

Grüße
Stefan
Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve... :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (19.11.2014), Shivernaked (18.11.2014)

GeTe

Kettenölertropfenzähler

  • »GeTe« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Motorrad: Kack™: keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: Gert

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. November 2014, 12:48

erstaunlich, dass ausgerechnet diejenigen das Wettrüsten befürworten, die zuletzt noch den tech. Fortschritt verteufeln wollten, wie die Kirche die Evolution. Naja, viell. weils damals um Assistenzsysteme ging und nicht um Mehr-PS... dabei sind dies nur die zwei Seiten der gleichen Medaille. Auch schön das Argument "der Regenwald wird eh abgeholzt, da stört son PS-Monster nicht weiter". Das mag theor. sogar stimmen, allerdings rechtfertigt kein Fehler einen weiteren. Ein Mord rechtfertigt auch keinen Diebstahl oder umgekehrt.... :whistling:

aus meiner Sicht kann man heutzutage mit PS allein nicht mehr punkten. Die Entdeckung der Geschwindigkeit ist ein Phänomen des 20. Jahrhunderts. Deswegen viell. auch das grosse Nachwuchsproblem der Motorradbranche: Die neue Generation lässt sich durch Speed allein nicht mehr beeindrucken. Eine schnelle Internetverbindung z.B. ist heute nichts wert ohne Stabilität und Sicherheit.

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. November 2014, 21:57

Viele technische Innovationen machen schon Sinn, z. B. wenn sie die passive Sicherheit betreffen. ABS fahre ich erst seit 2014 und kam auch gut ohne aus, aber es erhöht eben doch die Sicherheit bei Notbremsungen. Gilt m. E. auch für das neue Schräglagen-ABS und wahrscheinlich auch für eine Traktionskontrolle bei 100+ KW .
Andere Innovationen dienen als "Neidfaktor", womit KfZ-Hersteller nochmal Marktanteile vergrößern bzw. ins Premiumsegment aufsteigen möchten.
Mir reicht der Wohlfühlfaktor der Shiver :italia

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 20. November 2014, 08:19

Hallo,
ich habe mich auf meiner Shiver (bis auf mein kleines Problem) auch sehr wohl gefühlt und die Leistung hat gepasst. Ich sehe das Streben nach mehr Leistung als eben nicht so dramatisch und politisch unkorrekt an. Du hast natürlich vollkommen recht, dass der Neidfaktor gerade im Motorradbereich eine große Rolle spielt. Wie geschrieben, gibt es andere technische Innovationen die tiefgreifendere Auswirkungen haben. Es sind nicht nur die bösen, bösen Motorräder.

Hatte mich schon gewundert, ob es den gete noch gibt. Und da ist er ja.

Ging es bei deinen Assi-Systemen nicht um 100% Überwachung? Hast du dir schon eine Versicherungs-Stasi-Box in dein Motorrad bauen lassen? Die aktuellen Nachrichten müssen dich als Überwachungsfanatiker ja begeistern. Die Section-Control wird in Deutschland getestet und bestimmt auch eingeführt.

Schlimm, schlimm einen Millionenvolk von Rasern. Ich habe wenigstens noch Migrationshintergrund und damit eine Ausrede.

mfg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (20.11.2014)

igel

Forum-Vielschreibertick

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 938

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Aprilia: Shiver 900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 20. November 2014, 09:40

:offtopic an

Zitat

"Ich habe wenigstens noch Migrationshintergrund und damit eine Ausrede"

:jubel :punk :klatschen :abfeiern =) :grimasse :dance
:offtopic aus
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

GeTe

Kettenölertropfenzähler

  • »GeTe« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Motorrad: Kack™: keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: Gert

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 20. November 2014, 18:40


Ging es bei deinen Assi-Systemen nicht um 100% Überwachung? Hast du dir schon eine Versicherungs-Stasi-Box in dein Motorrad bauen lassen? Die aktuellen Nachrichten müssen dich als Überwachungsfanatiker ja begeistern. Die Section-Control wird in Deutschland getestet und bestimmt auch eingeführt.


ähm, nein. Begriffe wie "Überwachung", "Stasi" oder sonstige Verschwörungstheorien hattest eigentlich nur Du untergerührt. Die haben mit dem Thema genausowenig zu tun wie das jetzt eingeworfene Streckenradar. Das wiederum ist natürlich genauso grundlos vom Himmel gefallen auf den Pavianfelsen...äh die Klosterschule namens StVO ... Vorm Blitzer bremsen und danach wieder Vollgas... was für eine absurde Unterstellung! Aber ich stimme zu, dass dies und z.B. Streckensperrungen so gesehen leider die einzigen "Assistenzsysteme" sind, die bei einer gewissen Geisteshaltung wirken...

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

32

Freitag, 21. November 2014, 22:02

Hallo,

ich will mal der Evolution danken, dass sich die Geisteshaltungen von dir und mir grundsätzlich unterscheiden.

Aber ich habe keine Lust von einem Nichtmotorradfahrer zu lesen, dass wir ständig Menschen töten. Hast du diese Versicherungsüberwachungsbox, die du ja so toll findest, wenigstens in dein Auto einbauen lassen?

mfg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (22.11.2014)

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

33

Samstag, 22. November 2014, 13:39

Ich finde "Black Boxes"(die eigentlich orange sind) in Flugzeugen besser als in privaten Fahrzeugen. Aber ob wir uns vor der Totalüberwachung überhaupt noch schützen können? Ich habe da so meine Zweifel.
Es gab (gibt?) bei Krankenkassen immer mal die Überlegungen, Übergewicht, Risikosportarten etc.. zu sanktionieren. Mir gefällt sowas nicht.

Ein Streckenradar wäre vielleicht ne Alternative zu Streckensperrungen?

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

34

Samstag, 22. November 2014, 17:16

Hallo,

leider geht es bei den Streckensperrungen weniger um Geschwindigkeit, sondern um die Belästigung durch Motorradfahrer in Gänze. Gerade im Schwarzwald sind die Anwohner deshalb genervt, weil am (ruhigen) Sonntag hundert von Motorradfahrer durch den Ort rollen. Gerade ein Ort wie Loffenau (Einfallstor in den Nordschwarzwald), leidet unter dem Verkehrsaufkommen. Dort kann man nicht schnell fahren, weil im Ort und recht eng. Also ist Geschwindigkeit dort überhaupt kein Thema, aber es würde mich nicht wundern, wenn diese Strecke für Mopeds gesperrt wird. Die Sperrung würde aber nichts mit der Geschwindigkeit zu tun haben, sondern mit der Lobby. Autos schaffen Arbeitsplätze, Motorräder schaffen nichts außer privater Freude. Weil konsequent wäre eine komplette Sperrung für nicht Anwohner, aber dann würde ja auch der gute Tourismus darunter leiden.

Eine Minderheit ohne Lobby, lässt sich nunmal einfacher fi....

mfg

GeTe

Kettenölertropfenzähler

  • »GeTe« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Motorrad: Kack™: keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: Gert

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

35

Samstag, 22. November 2014, 19:40

Ich finde "Black Boxes"(die eigentlich orange sind) in Flugzeugen besser als in privaten Fahrzeugen. Aber ob wir uns vor der Totalüberwachung überhaupt noch schützen können? Ich habe da so meine Zweifel.
Es gab (gibt?) bei Krankenkassen immer mal die Überlegungen, Übergewicht, Risikosportarten etc.. zu sanktionieren. Mir gefällt sowas nicht.

Ein Streckenradar wäre vielleicht ne Alternative zu Streckensperrungen?


wie gesagt, hat das alles nichts mit dem vorliegenden Thema zu tun. Wie Du schon richtig sagst, spielt Überwachung in ganz anderen Bereichen eine Rolle. Handy immer dabei und eine gläserne digitale Existenz - huch?! Aber eine plausible Antwort auf die steigende Verkehrsdichte, den zunehmenden Stress und Egoismus im Strassenverkehr und last but not least die Unfallstatistik? Fehlanzeige. Verstehe, da helfen nur noch mehr PS und Rücksichtslosigkeit...
Wenn sich Menschen aber Gedanken machen, wie die zukünftige Technologie dabei helfen kann, besser miteinander auszukommen, dann steckt da garantiert irgendeine Motorradfeindliche Lobby oder gleich der versammelte Ostblock dahinter...
Hier Verschwörung und Lobbyismus vorzuschieben ist ein Schlag ins Gesicht aller Opfer und deren Angehörigen. Und der Realität!
Oben drauf sind es eben diese selbsternannten Pressesprecher der Motorradfahrer, die Toleranz fordern, abweichende Meinungen aber nicht zulassen und - noch schlimmer - Sanktionen, Streckensperrungen und schärfere Gesetze für uns alle herbeiführen...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »toasta« ist männlich

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Motorrad: Shiver 08

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Thorsten

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 23. November 2014, 07:46

Sicherlich macht dieses Wettrüsten nicht unbedingt Sinn. Der eine oder andere hat das Geld, kann fahren und hat auch das Hirn dazu.
Wenn ich sehe wie mancher Rollerfahrer mit seinem kleinen Schild die Menschheit gefährdet, ist das auch nicht besser.
Ich finde, das muß jeder für sich entscheiden ob er es kann und will. Auf der technischen Seite werden viele Assistenzsystem dadurch entwickelt, welche auch bei weniger motorisierten Motorrädern eingesetzt werden können.
Sicherlich gibt es immer Fahrer die das Geld aber nicht das Können haben. Es gibt auch immer Fahrer die es ganz gut können, aber nicht das Hirn dazu haben.
Dann gibt es da noch uns normalos, die es ganz gut können und wenigstens versuchen es nicht zu übertreiben.
Zu denen sagt dann ein Profi: " im Straßenverkehr zu fahren wäre mir viel zu gefährlich"
Also, sind wir alle jetzt verrückt und hirnlos ?
Könnte die Shiver an manchen Tagen etwas mehr Dampf haben, ja.
Reicht es an 90% der Tagen aus, ja.
Hätte ich gerne ein Kurven ABS und ADD, ja.
Fände ich es gut wenn ein Q7 aufgrund seines Aufbaus, nicht jeden 5 Sterne Kleinwagen zu Matsch machen würde, während er seinen Passagier schützt wie ein Fels in der Brandung,ja.
Finde ich leichte Autos mit wenig Technikschnickschnack und wenig Verbrauch gut, ja.
Würde ich auch mal gerne einen Pickup oder einen Amischlitten fahren, ja.
Es geht eben auch um Emotionen, und das - ich könnte ja wenn ich wollte.
Was wäre wenn wir alle Entwicklung einfach stoppen würden?
Ich glaube da würden viele aufschreien.

Machen 300 PS für mich persönlich Sinn ? Garantiert nicht.
Aber mich stört es nicht wenn es sie gibt.
Wichtiger ist der, der drauf sitzt und sein Hirn einschaltet.
Ich würde auch nicht jedem eine Axt in die Hand drücken, aber sollen wir jetzt dafür einen Waffenschein und einen Axtkurs einführen?
Wo fängt die Eigenverantwortung an un wo hört sie auf?
Gruß Toasta

Ride like the devil and feel like god ;o)
But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toasta« (26. November 2014, 07:33)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex21 (25.11.2014), sevenT5ive (23.11.2014)

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 357

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 25. November 2014, 17:19

Also ich bin froh, dass ich nun 1.200 ccm und 125 PS habe. Wenn weiter wettgerüstet wird, habe ich in 5 Jahren villeicht 1300 ccm und 173 PS oder 234 PS
Jeder der da bleiben will wo er ist soll das tun aber eben nicht jeden der ein größeres bzw. potenziell schnellers Motorrad/Auto kauft gleich in die Raserecke stecken. Auf kurvigen Landstraßen bin ich heute langsamer unterwegs und auf der Autobahn schneller, schlimm?
Und Umwelt ist kein Argument, jede 750four verbraucht mehr und ist umweltschädlicher als meine, deswegen haue ich doch auch nicht auf den unverbesserlichen ewig gestrigen Wettrüstenverweigerer und Umweltverpester. :headshake

Frag mal Manni den Raser!
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dinoz« (25. November 2014, 17:24)


Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 4 048

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 899

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 25. November 2014, 20:16

Servus
Frag mal Manni den Raser!

Hab ja nur gewartet bis endlich mein Name hier fällt.. =) =)



So wie Tosta es geschrieben hat " Mit Hirn fahren " ja das muß man mit 170 PS und
ja man ist eigentlich übermotorisiert doch das ist fast jedes Motorrad im Vergleich zum Auto.

Ich bin halt nur ein bischen noch schneller :abfeiern :abfeiern :abfeiern :abfeiern

Nein Rasen ist nicht mein Ding schnell und zügig fahren ja und wer mich kennt weis was ich meine ;)

Zum Thema möchte ich nichts schreiben da schon sehr viele hier gutes geschrieben haben das ich nicht
wiederholen muß und ich habe meine eigene Meinung dazu zum Wettrüsten...

ohne Wettbewerb gäbe es das nicht egal ich welchen Bereich, in welcher Firma oder welchen Beruf.
Es wird immer einer Sein der noch eine Schippe drauflegt egal ob es schrott ist oder inovativ. :bier :bier

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 25. November 2014, 20:50

Sicherlich macht dieses Wettrüsten nicht unbedingt Sinn. Der eine oder andere hat das Geld, kann fahren und hat auch das Hirn dazu.

Ich bezweifel.ein wenig, dass sich die meisten ein 300PS Mopi kaufen werden, weil Hirn und Können darüber entscheiden, sondern eher die Tatsache, dass sie es sich leisten können und wollen - wieso auch immer. Beherrschen werden das vielleicht die wenigsten. Trifft aber auch schon auf eine S 1000 RR zu.

Ich beobachte eher einen Trend zu ausgewogenen Mittelklasse-Motorrädern. Ich glaube auch nicht, dass die neuen Yamaha- und Kawa-Supersportler diesen Trend umkehren werden, aber ich bin kein Prophet. Schauen wir mal...

Mit doppelter Reichweite fände ich persönlich Elektroantriebe sexy. Da ist Drehmoment kein Thema mehr, und auch mit dem nicht vorhandenen Sound könnte ich mich anfreunden. Also, gegen ein Wettrüsten der Reichweiten hätte ich nichts einzuwenden :headshake

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 696

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 26. November 2014, 05:44

btw... Wettrüsten
Auch gegen ein Wettrüsten für mehr Freizeit in den Sommermonaten hätte ich nichts... ;)
...und Moin...
Kai der Ammerländer

WARNUNG:
Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
Zu Risiko und Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie ihren Arzt oder Apotheker!
:grimasse


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018