Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 18:17

dass ihm ein deutsches Bußgeld im Portemonnaie schmerzt,


Ungefähr so? 95.000 Euro für 27 km/h zu schnell >> 8|

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

(murcielago)

Gipfelstürmer

  • »(murcielago)« ist männlich

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Aarau

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 18:53

Zitat



Ungefähr so?


Ja wobei das ja im dem Fall durch Tagessätze zu der Summe gekommen ist. Die Strafen für den normal Verdiener sind sicher etwas preiswerter :D

In gewissen Ländern nehmen sie dir sogar das Auto weg und stecken dich in den Knast:) DAS steht dann in keinem Verhältnis mehr. Aber in Deutschland ist es doch noch recht human.
Loud pipes save lives :super

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 731

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 09:15

Blinder sind auf der Landstrasse prima wegen den Heckeschützen da war ich glaub schon 1 mal über 100 kmh leicht drüber :peinlich , in der Stadt nicht ..



Hab die Dorso mal kritisch angekuckt aber da fand ich auf Anhieb kein geeignetes Plätzchen für die 2 Streichholzschachteln :denk eher hinten aber vorne fällt mir gerade nur der Helm ein :rolleyes:
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

mr.siegert

unregistriert

24

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 09:55

@ (murcielago)

Nein, es geht nicht nur darum dass die Kennzeichen aufgezeichnet werden, um Verkehrsdelikte
nachvollziehen zu können. Es geht vielmehr darum Fahrtenprofile jedes Verkehrteilnehmers zu erstellen,
um Bewegungsmuster zu erkennen. Diese Bewegungsdaten werden dann gewinnbringend verkauft.

Z.B. Werden so geeignete Stellen für Werbung an der Straße ermittelt, die zielgerichtet bestimmte
Gruppen erreichen sollen.

@ Hirni: Danke für den Artikel aus Finnland. Ich fahre da auch manchmal viel zu schnell.
Die Straßen dort gehen endlos gerade aus bis zum Horizont und alles 80 km/h beschränkt.

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 731

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 12:51

http://www.radarwarner.ws/Laserstoerer-Z…en-Empfang.html

Nachdem letztens in Ravensburg eine gezielte Offensive gegen Biker mittels Laser durchgeführt wurde und weitere

geplant sind lt. Schwäbische Zeitung , kommt mir gerade das Grausen , und hab was gefunden in der Not siehe oben der Link prima für Motorradfahrer
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

2ee

Aprilia-Team-Spleen

  • »2ee« ist männlich

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 6. Juni 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: FFM

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 14:39

Nein, es geht nicht nur darum dass die Kennzeichen aufgezeichnet werden, um Verkehrsdelikte
nachvollziehen zu können. Es geht vielmehr darum Fahrtenprofile jedes Verkehrteilnehmers zu erstellen,
um Bewegungsmuster zu erkennen. Diese Bewegungsdaten werden dann gewinnbringend verkauft.

Z.B. Werden so geeignete Stellen für Werbung an der Straße ermittelt, die zielgerichtet bestimmte
Gruppen erreichen sollen.

@ Hirni: Danke für den Artikel aus Finnland. Ich fahre da auch manchmal viel zu schnell.
Die Straßen dort gehen endlos gerade aus bis zum Horizont und alles 80 km/h beschränkt.

Eigentlich ist es wurscht was "sie" machen mit den Daten, es zeigt einfach nur und das an allen Stellen (Privatwirtschaft / Staat), dass die Daten sobald sie vorhanden sind einfach gebraucht / missbraucht (je nach Sichtweise) werden. Das fängt bei Gesichtsprofildatenbanken an (und Facebook hat nur eine davon) und hört bei Verhaltensmustererkennung im Straßenverkehr vermutlich noch lange nicht auf. Und macht man von seinem Auskunfsrecht bei den Behörden gebrauch, stößt man nur ins Wespennest und zieht traurigerweise die Aufmerksamkeit für mehr behördlichen Datenkorrelation über die eigene Person auf sich.

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 422

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:22

Deswegen frage ich auch bei den Amerikanischen Behörden nach und nicht bei unseren Behörden... ;)
...und Moin...
Kai der Ammerländer
:peace Hier könnte ihre Werbung stehen.... :peace

oder hier... :girl

oder da... :jop

mr.siegert

unregistriert

28

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:28

@ Ammerländer

Der Vorteil bei amerikanischen Behörden nachzufragen ist, dass sie schon vorher wissen dass du gleich kommst =) .
Und Sie wissen auch schon was du alles Fragen willst und haben dazu nicht nur die passenden Antworten parat, nein, sondern bevor du überhaut dein Anliegen vorbringen kannst, haben Sie dich schon verklagt und verurteilt.

So schnell geht das, wenn man alles schon vorher weis :leuchte

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 731

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

29

Freitag, 1. November 2013, 20:00

Beim stöbern gefunden , gar nicht schlecht
http://www.radarwarner.ws/Radarwarner-Fe…a-S120R-EU.html
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

Illusionist

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. November 2013

  • Nachricht senden

30

Montag, 11. November 2013, 19:20

Legal geblizt?

Hey, interessante ist in diesem zusammenhag vielleicht auch ob ein Blitzer überhaupt legal? Wenn es den doch einmal passiert ist, dann kann man das anzweifeln. Wenn es um mehr geht als nur ein paar Punkte dann würde ich auf jedenfall durch einen ANwalt die legalität des Blitzers anzweifeln. Hier wird das genauer erläutert http://stvo.biz/
Wenns zum Beispiel um den Füherschein geht, dann lohnt sich der Aufwand allmale.


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de