Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Soulride

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »Soulride« ist männlich
  • »Soulride« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 12. September 2012

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. April 2013, 19:55

Bremse schleift?

Hallo zusammen, komme gerade von einer kleinen Runde zurück. Während der Fahrt ist mir aufgefallen, dass meine Bremse hinten etwas quietscht wenn ich fester gebremst habe. Beim "einparken" (sprich schieben) ist mir dann noch ein leichtes Schleifgeräusch aufgefallen. Die hintere Scheibe war deutlich wärmer als die vordere, ausserdem sah es für mich so aus als wäre kein Spalt zwischen den Belägen und der Scheibe. Klingt das für euch normal oder sollte ich etwas unternehmen? Ich habe leider mein Handbuch nicht da, gibts an der Bremse irgendeine Einstellung wie weit die Kolben auseinander gehen oder ähnliches?

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

ericzi

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »ericzi« ist männlich

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Motorrad: KTM SX 125

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Speyer

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. April 2013, 20:23

Hallo,
du kannst das Hinterrad mal ausbauen und mit einem stumpfen Gegenstand die Kolben reindrücken und hinterher mit der Fussbremse wieder rausdrücken.Mach das mal ein paar mal und pass auf das die Kolben nicht rausfallen.....kann sein das sie einfach etwas hängen durch Schmutz und Bremsstaub.


:hut :hut :hut

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Soulride (24.04.2013)

racingopa

Möchtegern Profi

  • »racingopa« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: auf den Höhen des Thür. Wald

Name: Lothar

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. April 2013, 21:06

Scheint bei dem Gerät normal zu sein ?( . Macht meine auch. Ich denke es ist unbedenklich. Beim nächsten Reifenwechsel schau ich mal genauer rein. :boxen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Soulride (24.04.2013)

Soulride

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »Soulride« ist männlich
  • »Soulride« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 12. September 2012

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. April 2013, 21:28

Danke euch schonmal für die Antworten. Rad ausbauen kann ich leider grade nicht, hab hier auch keinen Heber. Ich werds weiter beobachten und die Methode von ericzi probieren falls es schlimmer wird. Service ist auch bald fällig, spätestens dann wirds ordentlich sauber gemacht.

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. April 2013, 21:36

das mit dem quietschen gibts öfter und ich habs auch
lässt sich ne zeit lang lösen indem man die bremsbelege an den seiten etwas anschrägt.. dann ist es weg.
hält so nen jahr lang und dann musst es wieder neu machen

über das leichte schliefen beim schieben hab mir noch nie gross gedanken gemacht.. hab ich auch

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Soulride (25.04.2013)

Doppel D

Freihandfahrer

  • »Doppel D« ist männlich

Beiträge: 845

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Dorsoduro 1200, Suzuki DR 650

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüneburger Heide

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. April 2013, 08:40

Die hintere Scheibe war deutlich wärmer als die vordere

Kleine Runde ist ein weiter Begriff, aber wenn ein Bremsbelag nicht richtig zurück geht, würde ich da nicht länger mit fahren. Wenn Du eine große Runde fährst, kann die Bremse und -scheibe überhitzen und Du darfst das komplett erneuern.

Da Du anscheinend noch nicht so viel am Motorrad geschraubt hast, fahre zur Werkstatt oder frage jemanden, der das schon mal gemacht hat und schaue ihm dabei über die Schulter.

Um die Bremskolben gangbar zu machen, brauchst man das Hinterrad nicht ausbauen. Vor dem eindrücken der Bremskolben diese schön mit Bremsenreiniger reinigen. Beim festschrauben des Bremssattels die Schrauben mit flüssiger Schraubensicherung einstreichen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Soulride (25.04.2013)

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. April 2013, 11:05

eine Überprüfung von der Werkstatt kann nicht schaden.

Es gibt auch Fahrer, die unbewußt immer etwas auf den Bremshebel stehen, dann wird natürlich immer eine kl. Teilbremsung eingeleitet.

Aber es könnte auch sein, dass die Kolbenstange die in der Bremspumpe geht zuviel voreilung bzw. Einstellung hat, dann würde sich wenn sich Bremsanlage erwärmt bei fahren noch mehr Bremsdruck ohne Betätigung aufbauen, natürlich sollte aber auch der Bremssattel und die Bremsbeläge gangbar sein!!

Aber ein leichtes Schleifen ist nicht unnormal.

ciao
Thomas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Soulride (25.04.2013)

Soulride

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »Soulride« ist männlich
  • »Soulride« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 12. September 2012

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. April 2013, 11:10

Nochmal danke an alle. Ich werde eine kleine Probefahrt machen und mal versuchen hinten garnicht zu bremsen. Wenn sich die Scheibe dann noch erwärmt wird die nächste Werkstatt angesteuert.

Woodstock

Auspuffschnüffler

  • »Woodstock« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 24. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Rems-Murr

Name: Dirk

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. April 2013, 12:08

Also ich hab kein schleifen beim schieben. :denk

Ich fahr aber auch immer und schieb sie nicht. :abfeiern :toeff

Nicht zu ernst nehmen.

Mache es wie du gesagt hast . Das schleifen hatte ich nur bei neuen Belägen.
Y.O.L.O. you only live once :sman

I Like my DD :pilot

JHighspeed

Asphalt-Streichler

  • »JHighspeed« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: Yamaha MT09-Street Rally, Guzzi LeMans 1000 (1989), Guzzi V1000i Convert (Automatik!) (1976), Yamaha RD250LC (1982), DKW RT125/2 (1953)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hattersheim

Name: Jo

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. April 2013, 00:03

Hallo,

ich hatte ein ähnliches Symptom an der hinteren Bremse.
Hier der Link zum Post:

Bremssattel hinten schwergängig

Als Folge von dem schwergängigen Bremssattel ist bei der HU die Bremsscheibe negativ aufgefallen.
Verschleißmaß erreicht => kein TÜV ?(
(Die Bremsscheibe hat übrigens nur ein paar zehntel mm bis zum Erreichen des Verschleißmaßes)
Ich warte jetzt seit 3 Wochen auf die bestellte neue Bremsscheibe.
Und hoffe sie kommt rechtzeitig, damit nicht nochmal der Betrag für eine komplette Hauptuntersuchung
anfällt.
Sonst gab es nach 4 Jahren und 26500 km keine größeren Beanstandungen.
Das obere Auge vom Stoßdäpfer hat etwas Spiel, ist aber noch nicht kritisch.
Der TÜV Prüfer hat das Mopped übrigens peinlichst genau untersucht.
Mein Moped ist übrigens im unverbastelten Originalzustand.

Grüße

Jo


Nachtrag: 1.5.2013

Am 29. ist die Bremsscheibe endlich eingetroffen.
Am gleichen Abend schnell eingebaut (es reicht übrigens die Achse zu ziehen
und das Rad einfach auf den Boden absenken) und gestern den Stempel abgeholt :)
Reine Sichtkontrolle hat gereicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JHighspeed« (1. Mai 2013, 21:41)



Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de