Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mrice-erz

Rost-Überlackierer

  • »mrice-erz« ist männlich
  • »mrice-erz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lauter-Bernsbach

Name: Andi

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. November 2012, 18:19

Abstimmung Showa Gabel

Nabend, ich brauch mal Eure Meinung!

Da ich dieses Jahr ein 2009 Shiver gekauft hab und die das Problem mit dem Bremsrattern hat, siehe diverse Threads zum Thema. Hab ich jetzt die Zeit gefunden die Gabel mal auszubauen, um eigentlich nur das Öl zu wechseln (so auf ca w12, 10er und 15er entsprechend gemischt) mit kleineren Luftpolster. Da die Gabel aber so billig aufgebaut ist :ddown , will ich gleich die Federvorspannung erhöhen.

Das rechte Bild ist original Zustand, unter dem Teller (Zentrierring) sitzt die Vorspannhülse, das linke Bild mit 2 Beilagscheiben und die Mutter bis Anschlag Führungsstange gedreht. Macht in der Summe: rund 8mm mehr Vorspannung. Ob das reicht oder nicht will ich hier gar nicht in den Raum stellen, wird mir keiner beantworten können. Mir geht es nur darum mal zu hören was Ihr von der Lösung haltet.




Grund für den Umbau ist eben das Bremsrattern und eine bessere Anpassung der Vorspannung an mein Körpergewicht. Bin wohl etwas mehr (fahrbereit grob 100kg) als der durchschnittliche Italiener. :]

Dass es bessere Federn gibt ist mir klar. Es geht nur erstmal zu sehen ob, sich durch den Umbau eine Besserung der Probleme einstellt.

Grüße Andi

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Shivernaked

Kurvenjäger

  • »Shivernaked« ist männlich

Beiträge: 814

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Motorrad: White Cult

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: München

Name: Steffen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. November 2012, 18:37

Hi, ich kann leider zwecks Federvorspannung nichts sagen, außer das ich mal die Shiver 2010er Modell mit der Marzochi Gabel und dem Öhlinsöl gefahren. Diese war im Vergleich zu meiner Showa vom 08er Modell ein Unterschied wie Tag und nacht ;). Ich denke wenn du eine einigermaßen vernünftige Lösung suchst, dann würde ich gleich die Federn gegen die von wilbers tauschen. (ich möchte dies bei mir auch tun, sobald es finanziel möglich ist).

Ich bin mal auf dein Feedback von deinem Versuch gespannt ;)
Man läuft :) hin und steigt mit einem :D ab

egal ob Shiver, Dorsoduro oder Mana ;o)

PLav8

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »PLav8« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Motorrad: Normal

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Plauen

Name: Thomas

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. November 2012, 18:40

Hallo

Nach meiner Erfahrung mit meiner alten 08er mit Showa Gabel hat nur

der Austausch der Federn und anderes Öl was gebracht !!! (90 kg )



mfg Thomas :punk

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 285

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. November 2012, 19:29

Hi,

zum Federnvorspannen kann ich wenig sagen, sollte aber kein großes Problem sein.

Durch Mischen bin ich bei Öl von 10 auf 12,5 und das Luftvolumen hab ich um 10% verkleinert.
Das Luftvolumen stelle ich so ein, das die Gabel bei Extrembelastung noch arbeiten kann.
Auserdem hab ich die Gabel 25mm durchgeschoben. (Hab das Heck um ca. 20mm abgesenkt)
Das ganze hat das Gabelflattern dramatisch reduziert.

Ich hab mir weiterhin ein etwas anderes Extrembremsen angewöhnt.
Ich versuch erstmal hinten zu bremsen, vorn am Anfang etwas langsamer.
Ob das bei einer jeder Schreckbremsung auch funktioniert, weis ich nicht.
Auf den ca. 20Tkm dieses Jahr, hat es bis auf 2x bestens gefunzt.

Ich wiege ca. 110Kg im Leder und bin meist mit Softkoffern und Tankrucksack unterwegs.


Gruß aus Unterfranken

Helmut
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

Mike

1200er-Zusammensparer

  • »Mike« ist männlich

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 28. Juli 2011

Motorrad: SMV 750, BJ 2009 - Reifen Conti Road Attack2

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Nördliches Allgäu

Name: Michael

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. November 2012, 20:05

Die Erfahrung von Helmut habe ich auch bei der Dorso mit Showa auch gemacht.

Weniger Öl (20 cl pro Holm) erhöht das Flattern. Mehr Öl = besser.

Zudem Durchstecken der Gabel um 4 Ringe ist besser. Heck absenken muss ich noch probieren.

Die Wilbers bringen für das Flattern nix. Die sind bei der DD fast ähnlich wie die originalen Federn.

Kennt jemand das?

http://www.igt-parts.de/Aprilia-Shiver-750-Gabel-Kit-Bj-07-

Grüße

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 285

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. November 2012, 20:19

Hi,
Heck absenken muss ich noch probieren.
ist ganz einfach.
Die untere Federaufnahme wird etwas tiefer eingestochen. ;o)
Dazu Seitenständer kürzen.

Gruß

Helmut
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. November 2012, 20:55

Hallo,

durch die Erhöhung der Federvorspannung wird ja die Front angehoben. Die Gabel geht weiter raus und das könnte beim Ausfedern zum Durch(Aus-)schlagen führen. Sie fährt bis zum Maximum aus. Das kann auf einer holprigen Strecke zum Verlust des Bodenkontaktes führen. Ich will keine Angst machen, aber die Kollegen stecken die Gabel durch und du willst Sie verlängern. Ich hätte da kein gutes Gefühl.

Um ein Durchschlagen zu verhindern würde ich die Luftkammer deutlich verringern. Das Gabelöl würde ich so dünn wie möglich nehmen, um das Ansprechverhalten zu verbessern. Wie gesagt, die Luftkammer verkleinern und du kommst schneller in die maximale Luftverdichtung.

Vom absenken der Shiver halte ich nichts, weil Sie dann zu früh aufsetzt.

mfg

mrice-erz

Rost-Überlackierer

  • »mrice-erz« ist männlich
  • »mrice-erz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lauter-Bernsbach

Name: Andi

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2012, 21:27

Durch Mischen bin ich bei Öl von 10 auf 12,5 und das Luftvolumen hab ich um 10% verkleinert.
Das Luftvolumen stelle ich so ein, das die Gabel bei Extrembelastung noch arbeiten kann.
Auserdem hab ich die Gabel 25mm durchgeschoben.
So in die Richtung soll es gehen. Wollte ca 110mm Luftpolster einstellen. 25mm durchstecken! Ganz schön viel. :denk
Meine Gabel waren oben bündig eingebaut. ?(

Hab grade mal bei Aprilia geschaut. Die Bilder vom aktuellen Modell. Bei der Weißen ist die Gabel ein Stück durchgesteckt, bei der Schwarzen bündig. guckstdu: Weniger Öl (20 cl pro Holm) erhöht das Flattern. Mehr Öl = besser.

Zitat

Zudem Durchstecken der Gabel um 4 Ringe ist besser. Heck absenken muss ich noch probieren.

Die Wilbers bringen für das Flattern nix. Die sind bei der DD fast ähnlich wie die originalen Federn.

Kennt jemand das?

http://www.igt-parts.de/Aprilia-Shiver-750-Gabel-Kit-Bj-07-

20cl +/- ist mir ein bisschen waage, denke ich werd das Luftpolster messen. Den Gabelkit hatte ich auch schon gefunden, aber ich muss ja nicht permanent die Einstellungen ändern. Auf der Rennstrecke vielleicht nützlich, aber für den Straßeneinsatz denk ich etwas übertrieben und auch teuer.

Zitat

durch die Erhöhung der Federvorspannung wird ja die Front angehoben. Die Gabel geht weiter raus und das könnte beim Ausfedern zum Durch(Aus-)schlagen führen. Sie fährt bis zum Maximum aus. Das kann auf einer holprigen Strecke zum Verlust des Bodenkontaktes führen. Ich will keine Angst machen, aber die Kollegen stecken die Gabel durch und du willst Sie verlängern. Ich hätte da kein gutes Gefühl.
Gehen wir davon aus, dass ein 75kg leichter Italiener drauf sitzt und ich erhöhe die Federvorspannung hättest du recht. ABER: ich wiege deutlich mehr. Also hängt die Shiver ja tiefer in der Gabel als beim Italiener und sitze ja immer drauf: beim Einfedern und auch beim Ausfedern. Dadurch ich darauf sitze erhöht sich ja das gefederte Fahrzeuggewicht. Anders gesagt ist mein negativer Federweg größer als der des Italieners. Um den negativen Federweg anzugleichen will ich die Federvorspannung erhöhen. Besser ist natürlich eine Gabelfeder mit höherer Federrate oder progressiv, das weiß ich.
Durch das Durchstecken ändert sich aber die Länge der Gabel nicht, sondern die Geometrie des Motorrads wird verändert. Der Lenkkopfwinkel und der Nachlauf des Vorderrads ändern sich. Das werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mrice-erz« (21. November 2012, 21:57)


Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. November 2012, 22:03

Tach!

Möglicherweise interressiert diese Meinung nicht: SHOWA-Mistgabel ausbauen, wegschmeissen (oder in der Bucht verkloppen), MARZOCCHI- oder SACHS-Gabel einbauen, fertig. Damit kann ich Shivernakeds Erfahrung nur unterstützen.

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

mrice-erz

Rost-Überlackierer

  • »mrice-erz« ist männlich
  • »mrice-erz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lauter-Bernsbach

Name: Andi

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. November 2012, 22:44

Tach!

Möglicherweise interressiert diese Meinung nicht: SHOWA-Mistgabel ausbauen, wegschmeissen (oder in der Bucht verkloppen), MARZOCCHI- oder SACHS-Gabel einbauen, fertig. Damit kann ich Shivernakeds Erfahrung nur unterstützen.

LG

Claus
Das ist keine Option! Ehe ich sowas mache, wechsel ich das Motorrad lieber komplett aus, auch wenn mir die Shiver ansonst gefällt.

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2012, 22:47

Das ist keine Option!


...aber billiger als ein Motorradwechsel. Als ich in meine DUC ein ÖHLINS-Fahrwerk eingebaut hatte, war das wie ein neues Motorrad - endgeil.

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

mrice-erz

Rost-Überlackierer

  • »mrice-erz« ist männlich
  • »mrice-erz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lauter-Bernsbach

Name: Andi

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. November 2012, 22:52

Hätte ich über diesen Mangel bis BJ 2010 bescheid gewusst, müsste ich jetzt nicht basteln. :wand

Aber ich mach nicht die Arbeit von Aprilia und baue ordentliche Teile ein und bezahl dafür ne menge Geld. Dachte ja Aprilia ist ne gute Marke. :wand

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. November 2012, 23:13

@ mrice-erz:

Hm, was kostet denn eine gebrauchte SHIVER-Gabel (ohne SHOWA-Aufschrift)? Habe schon welche für unter € 500 gesehen. Verkloppste Deine Mistgabel an einen "Unwissenden", kommste doch fast zum Preis von Nachrüstgabelfedern weg.

In italienischen Foren peppt man die SHOWA u.a. mit sowas: Cartuccia Forcella Matris per Aprilia Shiver 750>>



FA104S_Shiver_750-EN.pdf>>

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 080

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. November 2012, 10:08

Übrigens meine Showa Gabel rattert auch mit meinen progressiven Wilbersfedern und 10er Öl, bevor einer über diese Lösung nachdenkt.

Wenn ich meine Shiver behalte mache ich noch ein Gabelupdate, dann werde ich das posten. Entweder ein anderes Fabrikat, italienische Einsätze, vielleicht passt auch ne öhlins mal sehen.

Bei den Einsätzen bin ich mir nicht sicher ob die helfen, da die äußere Konstruktion ja bleibt und zum versuchen ist´s mir zu teuer.
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dinoz« (22. November 2012, 10:29)


Hatschi

Beitragsammler

  • »Hatschi« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Mengerskirchen

Name: Sven Meyer

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. November 2012, 14:59

Übrigens meine Showa Gabel rattert auch mit meinen progressiven Wilbersfedern und 10er Öl, bevor einer über diese Lösung nachdenkt.
gut zu Wissen das dies nicht die Lösung ist. Stand bis vor ein paar Minuten auf der ToDo Liste für den Winter...

Dinoz, bist Mein Held hast mir Arbeit Zeit und Geld erspart :thumbsup:

Nun werde ich mir also gleich ne Neue Gabel besorgen, mal sehen was sich ergibt. Der Spaß ist dann ja auch nicht ganz billig..... ;(
Beste Grüße

Sven

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.

Shivernaked

Kurvenjäger

  • »Shivernaked« ist männlich

Beiträge: 814

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Motorrad: White Cult

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: München

Name: Steffen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. November 2012, 16:58

@ Hatschi: als die Marzochigabel von der 2010er wäre mal ne gute basis ;) (ichauchhabenwill ;( ). dann nur noch des Öl gegen Öhlinsöl austauschen (kenn leider nicht die genaue bezeichung) und du wirst einen unterschied wie Tag zu Nacht im bereich des ansprechsverhalten feststellen.

Zur Showa kann ich glaub nur sagen, dass man aus einer Ente keinne Schwan machen kann :(
Man läuft :) hin und steigt mit einem :D ab

egal ob Shiver, Dorsoduro oder Mana ;o)

17

Donnerstag, 22. November 2012, 18:06

Hi Leute,
ich hab ja eine 2009er Shiver und kann das hier beschriebene Rattern/Flattern der Gabel nicht so recht nachvollziehen.....fahre ich da jetzt zu softi?
Noch als Anmerkung, meine Gabel hat schon neue Simmerringe, da eine Seite gerissen war und der Gabelholm innerhalb von 1er Stunde lehr war. Die Rep. war Anfang 2011 und hat fast 2 Monate gedauert weil passende Simmerringe Europaweit ewig nicht lieferbar waren. Bei der ganzen Geschichte hab ich meine Gabel soweit wie erlaubt ist durchstecken lassen.....schaut jetzt ca. 2cm oben raus. Hab das aber nur machen lassen um das Bike etwas tiefer zu bekommen (bin nur 167cm groß).

Hatschi

Beitragsammler

  • »Hatschi« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Mengerskirchen

Name: Sven Meyer

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. November 2012, 21:18

@ Mike: Das rattern in der Gabel tritt wohl nur bei Fahrern mit gesteigertem Kampfgewicht auf, sprich ab 90 Kilo oder so. Bei deiner Größe Unterstelle ich jetzt einfach mal das du leichter bist.

Auch hängt es wohl zusätzlich vom Fahr.- und Bremsverhalten ab. Sprich Durchgestrekte Arme beim bremsen und nur vorne zu bremsen begünstigt wohl das auftreten.

Habe es bei mir Trotz des Gewichtes von gut 95 Kilo auch nicht immer, sondern nur wenn so ein paar Dinge zusammen kommen und mit Sozia ist es noch nie aufgtreten ( Gewichtsverteilung ?!)

Morgen geht es zum Freundlichen nach KO mal sehen was der für die 2010er Gabel ruft
Beste Grüße

Sven

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.

balu494

Besserwisser

  • »balu494« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Cagiva Xtra Raptor

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schwabenland

Name: Fritz

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. November 2012, 21:45

Gehen wir davon aus, dass ein 75kg leichter Italiener drauf sitzt und ich erhöhe die Federvorspannung hättest du recht. ABER: ich wiege deutlich mehr. Also hängt die Shiver ja tiefer in der Gabel als beim Italiener und sitze ja immer drauf: beim Einfedern und auch beim Ausfedern. Dadurch ich darauf sitze erhöht sich ja das gefederte Fahrzeuggewicht. Anders gesagt ist mein negativer Federweg größer als der des Italieners. Um den negativen Federweg anzugleichen will ich die Federvorspannung erhöhen. Besser ist natürlich eine Gabelfeder mit höherer Federrate oder progressiv, das weiß ich.
Durch das Durchstecken ändert sich aber die Länge der Gabel nicht, sondern die Geometrie des Motorrads wird verändert. Der Lenkkopfwinkel und der Nachlauf des Vorderrads ändern sich. Das werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren.

Hallo,

deine Argumente hören sich sehr logisch an. Wenn das Gabelniveau etwas höher werden würde, könnte man ja zum Ausgleich an der Gabelbrücke durchstecken. Wenn dann noch die Luftkammer deutlich verkleinert werden würde, könnte das einen positiven Effekt gegen das Chattering haben.

Könnte es durch die Veränderungen in der Gabel zu mechanischen Problemen kommen (Anschlagen etc.)?

mfg

tntines

Besserwisser

  • »tntines« ist weiblich

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 19. Februar 2010

Motorrad: Benelli TnT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Waldenbuch

Name: Ines

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. November 2012, 08:03

@ Mike: Das rattern in der Gabel tritt wohl nur bei Fahrern mit gesteigertem Kampfgewicht auf, sprich ab 90 Kilo oder so. Bei deiner Größe Unterstelle ich jetzt einfach mal das du leichter bist.

Auch hängt es wohl zusätzlich vom Fahr.- und Bremsverhalten ab. Sprich Durchgestrekte Arme beim bremsen und nur vorne zu bremsen begünstigt wohl das auftreten.



EINSPRUCH!!!!!! da muss ich dir leider widersprechen. ich hab das problem auch aber.....

mein kampfgewicht liegt bei 60 kg. also daran liegt es schon mal nicht.

durchgestreckte arme???? ne daran liegt es auch nicht. ich fahre prinzipiell in supermoto-kampfhaltung wie man nur unschwer auf meinen bildern erkennen kann. also immer mit angewinkelten armen und oberkörper nach vorn über die gabel.bremse ausschließlich vorn. hab ja nicht vor zu driften auf der straße. das also ein verlagern des körpergewichtes mit angewinkelten armen das problem mildert, ist auch nicht korrekt.

es liegt definitiv an der gabel (wobei ein überarbeiten mit anderen federn, öl und simmeringen offentsichtlich nichts bringt) und an der art und weise zu fahren. ich komme vom supermoto. da gibt es nur vollgas oder bremse. (du sollst gasgeben oder bremsen. niemals aber sollst du rollen.... der leitspruch der wemser). das bedeutet, du bremst spät und dafür heftig. also scheint sich wohl eher der fahrstil mit schnellem heftigen verzögern mit dieser schrottgabel nicht zu vertragen.

ach. meine gabel ist 3 ringe durchgesteckt.
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen." W. R.


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de