Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike

1200er-Zusammensparer

  • »Mike« ist männlich

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 28. Juli 2011

Motorrad: SMV 750, BJ 2009 - Reifen Conti Road Attack2

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Nördliches Allgäu

Name: Michael

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 14. August 2012, 15:03

Vier Wochen rangieren, rein raus,rein raus. Möglich ist auch, dass es auch beim Rangieren zu Zusammenstößen und Umfallern kommt. Alles blöd.

:]

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Oliv3r

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Oliv3r« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 21. April 2011

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 14. August 2012, 15:36

Zitat

Vier Wochen rangieren, rein raus,rein raus. Möglich ist auch, dass es auch beim Rangieren zu Zusammenstößen und Umfallern kommt. Alles blöd.
Hier auch nochmal zur Veranschaulichung :weia :



Gruß,
Olli

StefanW

Zum-Guru-Mutierer

  • »StefanW« ist männlich

Beiträge: 1 150

Registrierungsdatum: 26. September 2011

Motorrad: Dorsoduro 750 ABS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Langenfeld (Rhld)

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 22. August 2012, 16:47

Schieb nach oben...

Hallo Anja,

gibt es schon was neues zu Berichten???

Grüße Stefan
Immer eine Handbreit Grip unterm Reifen

Anja

Kamikaze

  • »Anja« ist weiblich
  • »Anja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Landstraße = KTM 990 SMR, Rennstrecke = Suzuki GSX-R 750 K3

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Nähe Stuttgart

Name: Anja

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 22. August 2012, 20:02

Teil 1

Ja Stefan, seit dem Wochenende. Aber nachdem wieder eine Scheiße dazu kam (sorry, aber alles andere trifft's einfach nicht mehr) und ich nach der erneuten Abholung letzten Freitag wieder exakt einen Tag darauf zum Händler gefahren bin, was zudem in dem Zustand sicher nicht ganz ungefährlich war, musste ich ein paar Tage Abstand nehmen von diesem ganzen Thema. Äußerst freundlich ausgedrückt: ich war/bin gerade nicht gut darauf zu sprechen. Aber der Reihe nach...

@all: danke für die Erklärungen bezüglich lose Stecker, Bremsflüssigkeitsbehälter und die anderen Punkte.

Und ja, ich sehe es auch so, dass es nichts bringt im Laden "einen Affen zu machen" oder gar den Händler anzuschreien. Das ist nicht zielführend, weder für mich noch für ihn. Man kann Probleme auch ruhig, aber dennoch bestimmt ansprechen. Man kann dem Händler auch ohne Herumschreien durchaus zu erkennen geben, was man von dem Ganzen hält und ich würde mal behaupten, dass hat er auch deutlich gespürt.

Also wie gesagt, letzten Freitag die DD wieder abgeholt, nachdem ich sie dem Händler ja wegen der Fußraste, Spiegel und den Steckern hingestellt hatte.
Bezüglich der Fußraste: er habe sie nicht weggemacht (das glaube ich ihm trotz aller Vorkommnisse sogar), ich müsse sie beim Fahren verloren haben auf Grund der Vibrationen. Das komme zwar nicht oft vor, aber kann mal sein. Tja, macht das Ganze aber auch nicht besser und spricht nicht für die Qualität von Aprilia.
Immerhin hat er mir wieder eine Fußraste montiert ohne etwas zu berechnen.

Bezüglich dem Spiegel, den es ja während der Fahrt weggeklappt hatte inkl. kaputtem Gewinde des Spiegelarms muss ich kurz ausholen. Letzten Winter hatte ich meine DD bei diesem Händler auf Grund einer Garantie-Sache,
ich habe es im Forum bislang nicht gepostet. Der Rahmen wurde getauscht, da ich nach ca. zwei Monaten an meiner neuen DD festgestellt hatte, dass eine Schweißnaht am Rahmen nicht richtig zu ist bzw. aus dieser kleinen Öffnung eine Rostbrühe herausläuft.







Den Rahmentausch hatten wir extra auf den Winter gelegt, damit ich nicht während der Saison auf das Motorrad verzichten musste, das war so auch echt ok und der Rahmentausch lief ohne Probleme ab, also Aprilia hat's ohne Murren übernommen (naja, alles andere wäre doch auch sehr komisch gewesen).
Der Händler hatte mir das Motorrad nach dem Rahmentausch mit dem Transporter gebracht (Salz auf der Straße, kalt, im Winter fahreich nicht), das stand nicht einmal zur Debatte, also auch ein kundenfreundlicher Zug von ihm.

Ich bin gerade aus dem Haus gegangen um die Garage zu öffnen, als ich sehe, dass der Händler was am rechten
Spiegel pfriemelt. Er sei beim Ausladen daran hängengeblieben, hat aber wieder alles entsprechend hingedreht, passt soweit und falls doch was wäre, soll ich mich melden dann kümmert er sich darum. Ich mir nichts weiter dabei gedacht, sah alles gut aus und beim Beginn dieser Saison hielt der Spiegel ja und für mich war das längst vergessen.

Jetzt, als ich bei ihm auftauche mit dem aktuellen Spiegelproblem (selber Spiegel, an dem er wohl hängenblieb) und der Beschreibung, dass ja das Gewinde total am Arsch ist, ist sein Kommentar "Ja, ich weiß".
Das ist eine Klatsche ins Gesicht. Er wusste ganz genau, dass das Gewinde defekt war und wartet einfach mal ab, ob was kommt oder nicht 8|
Und es geht ja in keinster Weise darum, dass er beim Ausladen am Spiegel hängengeblieben ist - überhaupt nicht! Denn das kann einfach passieren, ruckzuck. Jeder von uns macht mal was kaputt, ist halt so. Aber die Tatsache, dass er, im Gegensatz zu mir, ganz genau wusste, dass da halt doch was kaputt gegangen ist (obwohl man äußerlich nichts am Spiegel gesehen hat) und mir das verschweigt bis ich irgendwann während dem Fahren aus allen Wolken falle, weil's mir den Spiegel komplett wegdreht, geht einfach gar nicht. Was ist denn das für ein Verhalten gegenüber dem Kunden?
Nun gut, das Gewinde hat er neu geschnitten und ich denke, es passt soweit.

Bezüglich den zwei Steckern: die hat er wieder da platziert und eingehängt, wo sie auch hingehören. Warum er das nicht gemacht hat, als er das Motorrad nach dem Ölverlust wieder zusammengebaut hatte, weiß ich nicht. Aber spricht wohl für die Arbeitsweise / Sorgfältigkeit...


So, letzten Freitag also das Motorrad vom Händler geholt und direkt heimgefahren (30 min).
Am Tag darauf, samstags ca. 40 Minuten zum Triumph-Händler gefahren zwecks Probefahrt mit einer Street Triple 675 und Tiger 800XC. Nein, ich habe hier noch nichts konkretes im Sinn, die Gelegenheit bot sich einfach und es schadet nicht, wenn man Vergleiche hat und man vor allem auf Grund eigener Erfahrung mitreden kann (ganz kurz falls die Frage auftaucht: die Streety kommt für mich gar nicht in Frage auf Grund mehrerer Punkte, die Tiger war nett zu fahren, aber irgendwie fehlte mir was, vielleicht das gewisse Etwas, ist schwer zu beschreiben; aber die Fahrtzeit war vielleicht auch einfach zu kurz).

Nach der Probefahrt bin ich mit meiner DD wieder direkt heimgefahren, kurz abgestellt vor der Garage und als ich um's Moped herumlaufe, sehe ich, dass auf der rechten Seite irgendein Gesabber am Motorrad dran ist.
Überlegt, genauer nachgeschaut... ja, Kühlflüssigkeit, die austrat
Und zwar hier lief es hier am Schlauch herunter und tropfte konstant ca. alle 6 Sekunden nach unten. Und klar, durch den Fahrtwind hatte es sich natürlich richtig schön verteilt.









Hier sieht man, dass es im Stand nicht nur auf den Boden tropfte, sondern auch auf den Vorderreifen...


Tja, ich kann euch gar nicht beschreiben wie dermaßen es mich in dem Moment angekotzt hat... was für eine verdammte Scheiße


... Teil 2 folgt gleich (die "wunderbare" Forensoftware hier lässt nicht mehr Zeichen innerhalb eines Beitrages zu).

Und geschickterweise muss ich erst noch jemanden von euch kurz bitten, der dazwischen einen Beitrag schreibt - man selbst darf ja tollerweise keine zwei Beiträge hintereinander schreiben...

EDIT: wenn's irgendjemand bis hierher gelesen hat, bitte direkt einen Beitrag schreiben, reicht vollkommen aus wenn ein X drinsteht! Merci

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anja« (22. August 2012, 20:10)


SaSch

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »SaSch« ist weiblich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 21. Februar 2009

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Sabine

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 22. August 2012, 20:12

Zitat

Ich muss meinen Beitrag auf zwei Teile splitten, da sich die
Forensoftware beschwert hat, dass mein Beitrag zu lang ist.
....hoffe dir ist damit geholfen....bist halt ein wenig zu ausführlich für die Software =)

Anja

Kamikaze

  • »Anja« ist weiblich
  • »Anja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Landstraße = KTM 990 SMR, Rennstrecke = Suzuki GSX-R 750 K3

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Nähe Stuttgart

Name: Anja

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 22. August 2012, 20:17

Super Sabine, lieben Dank!! :thumbsup:

Teil 2

Also, Samstagmittag 12 Uhr, wieder sofort zum Händler gefahren, der noch bis 13 Uhr geöffnet hatte. Er große Augen bekommen, als ich ihm nur den Schlüssel entgegen gestreckt habe und Kühlflüssigkeit gesagt habe. Zu einer ausgiebigen Kommunikation hatte ich hier keinen Bock mehr und ich konnte es einfach nicht fassen, was da für ein Film abläuft seit Wochen und stand einfach nur noch kopfschüttelnd im Laden... X(

Achja, während dieser Fahrt habe ich dann noch zufällig gesehen, dass ein Stecker linksseitig im Cockpit halblebig herumhing und an der Innenseite des Cockpits scheuerte. Es war klar, dieser Stecker (ein anderer als vor einer
Woche!) gehört da nicht hin, der war da früher auch nicht. Das dem Händler natürlich auch noch gleich mitgeteilt und der sagt nur noch "Oh ne, oder". Man hat schon gemerkt, dass er wohl am liebsten im Erdboden versunken wäre.

Er hat ohne wenn und aber meine DD in die Werkstatt geschoben und hat sich darum gekümmert. Wenn er das nicht gemacht hätte oder irgendwie blöd reagiert hätte, hätte ich ihm in dem Moment den Schädel bis zum Arsch gespalten (nein, natürlich nicht!!!).

Grund für den Kühlflüssigkeitsverlust: er hat vergessen eine Schlauchschelle festzuziehen (muss also da gewesen sein, als er die DD nach dem Ölverlust wieder zusammengeschraubt hat). Man möge sich nur mal kurz überlegen, was hätte passieren können... dass DAS nicht der Fall war, war reines Glück. So sehe ich es zumindest.

Naja, immerhin hat er diesen Fehler relativ direkt zugegeben und sich entschuldigt. Aber dafür kann ich mir auch nix kaufen.

Dieser Händler in Knittlingen ist für mich nun durch, was bleibt mir denn auch anderes übrig nach diesen Geschichten. Sehr schade eigentlich, denn er hatte bis zu dieser ganzen Kacke, die mittlerweile meiner Meinung nach locker zu 80% auf seine Kappe geht, einen guten Eindruck gemacht. Aber leider leider hat es sich wieder einmal gezeigt, dass es äußerst schwierig ist, einen richtig guten und zuverlässigen Händler zu finden (das sind zumindest meine Erfahrungen die letzten 14 Jahre).

Sein Problem dürfte mitunter sein, dass er einfach viel zu viel Arbeit hat und dafür zu wenig Mitarbeiter. Seiner Aussage zufolge, und das glaube ich ihm auch, verkauft er in Baden-Württemberd die meisten Fahrzeuge als Aprilia-Händler.
Er selbst steht bis spät abends in der Werkstatt und schraubt noch herum. Da muss man sich vielleicht auch nicht wundern, dass irgendwann nach einem so langen Tag die Konzentration futsch ist und man einfach nur noch fertig werden möchte. Aber das kann nicht mein Problem als Kunde sein und schon 3x nicht, wenn es derart auf meine Kosten geht.

Und nein, seinerseits gab es kein Angebot für eine kleine Wiedergutmachung oder so (ich hatte ja nicht nur den langen Zeitraum des Ausfalls, sondern musste mehrfach wegen seinen Fehlern hin und her fahren - einfache Strecke 30 min, da kam was zusammen... und die Zeit und die Nerven nicht einmal mitgerechnet). Und ich habe dann auch nicht gefragt, war mir zu blöd. Und wenn der nicht von alleine auf die Idee kommt, möchte ich auch nichts haben.

Einen kompetenten Schrauber habe ich zwar nach langer Suche gefunden und bei dem bin ich schon mehrere Jahre (auch mit meiner Rennsemmel), aber zu dem kann ich die DD ja nicht bringen so lange sie Garantie hat. Aber vielleicht kann der mir einen Aprilia-Händler empfehlen... in der Hoffnung, dass das nicht der Anfang vom Ende war...

Seit der Kühlflüssigkeitsstory am Samstag, also vor vier Tagen, bin ich nicht mehr gefahren. Keine Ahnung wie lange es dauert bis ich nicht mehr darauf warte, dass wieder irgendwas ist...

So, jetzt kommt ihr dran ;)

fdehnert

Beitragsammler

  • »fdehnert« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 17. März 2011

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: München

Name: Frank

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 22. August 2012, 20:17

Oh Gott, du Arme!

Ich kotz gleich mit... :kotz

Gruß
Frank
:peinlich

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 22. August 2012, 20:18

Möchte mehr hören, außerdem teile ich dein Leid. Hatte auch schon tolle Erfahrungen mit Händlern. Die Undichtigkeit der oberen Schelle ist sehr bekannt und wenn er die Alte wiederverwendet hat, ist es kein Wunder wenn es nun süfft.

Ups, war wohl zu spät ...
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

JHighspeed

Asphalt-Streichler

  • »JHighspeed« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: Yamaha MT09-Street Rally, Guzzi LeMans 1000 (1989), Guzzi V1000i Convert (Automatik!) (1976), Yamaha RD250LC (1982), DKW RT125/2 (1953)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hattersheim

Name: Jo

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 22. August 2012, 20:20

Hallo bei der Story werden Erinnerungen wach.

siehe hier:

Werkstattvertrauen ???

2Doors

Autobahnraser

  • »2Doors« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Motorrad: als Factory

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Berlin

Name: Andreas

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 22. August 2012, 20:23

UNGLAUBLICH!
Schöne Grüße
Andreas

Jeder Tag ist ein Neubeginn - drum nutze die Zeit und tue Dir Gutes

Tommy_Austria

Amtlich-geeichtes-Popometer

  • »Tommy_Austria« ist männlich

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Multistrada 2013 Pikes Peak

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Innsbruck / Axams

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 22. August 2012, 20:29

Omg Anja, mir tut das unglaublich leid für dich. Eigentlich gibt es ja nur mehr die Empfehlung die Werkstätte schnellstens zu wechseln. Ich könnte es gut verstehen wenn du nach der heurigen Saison genug von Aprilia hast, hoffe aber einfach mal für dich, dass die Probleme jetzt beendet sind und du wieder Spass an deiner DD bekommst.

LG
Tommy

Oliv3r

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Oliv3r« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 21. April 2011

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 22. August 2012, 20:35

Moin!

Mensch ist das alles ein Ärgernis. Tut mir aufrichtig leid, daß es nur Probleme gibt.

Ich fahre anscheinend die gleiche Charge. Vor ca. drei Monaten stand ich in meiner Garage und durfte feststellen das die linke Fußraste ab ist. Allerdings lagen alle Teile unter dem Motorrad.

Gruß,
Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliv3r« (6. Juli 2013, 23:30)


miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 408

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 23. August 2012, 01:06

Mensch Anja,
das ist ja richtig übel... Na hoffentlich hast Du mit der nächsten Werkstatt mehr Glück.
Was Deine Laune aufbessern könnte, wäre eine Teilnahme an einem Forumstreffen ;) .
Jede Menge nette Leute und allenthalben gute Laune...

Ansonsten dürfte es die neue Werkstatt leicht haben. Bei dem was Du alles an der Maschine hattest bist'e ja einmal rum.

Gruß
Frank
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

shawnhorst

KTM-Jäger

  • »shawnhorst« ist männlich
  • »shawnhorst« wurde gesperrt

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Motorrad: 09er GT

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 23. August 2012, 06:51

wie war das noch? das einzige teil, das dicht ist und kein geräusch von sich gibt, ist die hupe?! .....mein beileid zu der geschichte. also ich hab demnächst termin bei einer aprilia werkstatt in winnenden (kommt radiustechnsich ev. auch noch in frage für dich?!) - werd dann mal einen 1. erfahrungsbericht posten.

volker racho

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »volker racho« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 23. August 2012, 09:02

wie war das noch? das einzige teil, das dicht ist und kein geräusch von sich gibt, ist die hupe?! ...


und selbst mit der hatte ich schon meine Probleme.

@ Anja: Kaum zu glauben wie dreist der Händler ist. Da kann man dir nur die Daumen drücken, dass kein dritter und vierter Teil folgt. Echt bewundernswert das du die Sache noch so ruhig nimmst - manch anderer wäre viel früher ausgerastet. Nach deiner Vorgeschichte mit Ihm würde ich aber trotzdem versuchen, alle technischen Dinge beim Schrauber des Vertrauens zu regeln. Vielleicht lässt der Händler aufgrund der Vorgeschichte mit sich reden und stempelt nach einem kurzen Blick auf die zukünftigen Servicearbeiten des Vertrauensmechanikers einfach nur noch durch, und muss sich halt nur noch mit den Garantiefällen plagen. Ein Versuch wäre es wert.
"Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!"

AP Thomas

Kamikaze

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 23. August 2012, 12:14

Hallo Anja,

ich habe von deinem Problem gelesen und mich zum Thema hier angemeldt.

Wenn das Thema Ölverlust noch vakant ist?

Ich hatte gestern eine Shiver 750er (gleich DD) Ölverlust 2. Zylinder.

Nach lange suche und x-fachem sauber machen hatte sich nach einer Probefahrt immer Öl an der Zylinderkopfdichtungskante gesammelt und lief bis zum Steuerkettenspanner nach hinten weg um dort dann abzutropfen.

Im Zylinderkopf sitz eine Mardenschraube M10x1,25x 10 diese sitz oberhalb eines Verschlussdeckels genau gegenüber vom Steuerkettenspanner, ist leider von aussen sehr schlecht einsehbar , weil auch der Rahmen stört.

lange Rede kurzer Sinn, habe die Mardenschraube durch eine Imbusschrauber ersetzt zusätzlich habe ich noch einen Dichtring inkl. Dichtungmittel verpasst, nun ist alles trocken, diese Mardenschraube findest Du natürlich auch am 1. Zylinderkopf wieder, aber dies war trocken und Bomben fest.

Leider muß für diese Arbeit die Drosselklappeneinheit weg. :-/

Ich habe Bider , wenn du diese haben möchtest, dann schicke mir ein e-Mail.

ciao
Thomas

StefanW

Zum-Guru-Mutierer

  • »StefanW« ist männlich

Beiträge: 1 150

Registrierungsdatum: 26. September 2011

Motorrad: Dorsoduro 750 ABS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Langenfeld (Rhld)

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 23. August 2012, 22:10

Hallo Anja,

sorry hatte erst jetzt Zeit mal reinzuschauen...
Und man muss ja nun auch eine Weile lesen :) .
Also bis auf die Suppe aus dem Rahmen ist ja alles dem Händler zuzuordnen. :boxen :iiiih
Schon sehr sehr traurig.
Ich würde mir in aller Ruhe einen neuen Händler suchen, ich glaube so schnell könnte ich keinem
mehr Vertrauen, und dort von vorne anfangen.
Nach der Garantiezeit müsste man sich die DD im Winter mal vornehmen und nach WHB schauen
ob aller Innereien wirklich beim Rahmentausch an der richtigen Stelle korrekt eingebaut wurden.
Ich habe bei meiner alten DR-Big immer alles selber gemacht, traue halt auch keinem.
Bei der DD hatte ich eigentlich keine Lust mehr alles selber zu machen....
Das schlechte Bauch-Gefühl gegenüber deinem jetzigen bzw. vielleicht einem neuen Händler
kann dir keiner mehr nehmen, kann dir aber auch bei jeder anderen Marke passieren.
Jetzt mach erst mal eine größere Tour und falls du liegen bleiben solltest würde ich dem Händler
vielleicht eine Wandlung bzw. einen Tausch vorschlagen....

Grüße und man muss ja schon gute Besserung wünschen

Stefan
Immer eine Handbreit Grip unterm Reifen

yamraptor

Forum Optimus Prime

  • »yamraptor« ist männlich

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R1200 GS LC

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Ingo

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 23. August 2012, 22:22

Wie weit ist es eigentlich gekommen das man so schlechte Erfahrung machen muss. Einzelfälle, leider nicht. Es gibt doch kaum einen auch in meinem Umfeld der von sich sagen kann er ist zufrieden mit dem Händler denn er hat. Ist die Frage was kann man tun ? Ist der Kunde heute nichts mehr wert? Oder nutzen die Händler ihr mageres Händlernetz gnadenlos aus? Ich persönlich finde diese Situation echt zum kotzen. wenn man etwas Ahnung hat und dann auch noch mitbekommt das man beschissen wird fällt es schon schwer dem Arsch gegenüber nicht gleich übern Tisch zu ziehen und ihn, wie Anja schrieb bis zum Arsch zu spalten !
:dance My Game is Your Game :dance

yamraptor by Youtube

Tiberius

Vielschreiber

  • »Tiberius« ist männlich

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Motorrad: Honda CB-1

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Kevin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

59

Freitag, 24. August 2012, 08:46

Eigentlich OT aber es passt grad hier hin:

Also ich habe mit der Dorso jetzt 3 verschiedene Händer abgeklappert und die verschiedensten Erfahrungen gemacht.

Händler Nr 1 war der ursprüngliche Verkäufer. Da hab ich die Dorso während der Garantie zum Service gemacht.
Dieser Händler war hauptsächlich Händler und hat sich leider auf sehr vielen Feldern betätigt (2 Marken Neufahrzeuge, Roller, Elektrofahrräder, sehr viele Gebrauchtmotorräder) und dementsprechend haben die die Werkstattleistungen etwas stiefmütterlich behandelt. Ich hatte jedenfalls das Gefühl dass die mehr Wert drauf legen, ihre Ankäufe fit für den Verkauf zu machen als die Motorräder von Kunden zu warten. Prinzipiell waren die immer freundlich und zuvorkommend, mit der Werkstattleistung war ich halt nicht so zufrieden. Den Service-Call bzgl. abdichten des Geschwindigkeitssensors haben die einfach nicht gemacht, obwohl ich sogar beim Abgeben zur Inspektion explizit drauf hingewiesen hab.

Händler Nr 2 war direkt in meiner Nähe und eigentlich steht dick Suzuki dran aber eben auch Aprilia. Dahin wollte ich ursprünglich direkt wechseln aber dann stellte sich heraus dass die von Aprilia nur für Roller Partner sind und sie somit Dinge wie Garantieleistungen gar nicht machen können. Das ist sehr schade weil die auf mich einen sehr engagierten Eindruck machen. Meine Reifen hab ich dann da machen lassen.

Händler Nr 3 ist ein kleinerer Händler, der noch nicht lange Aprilia hat und ausser Aprilia hauptsächlich Quads macht. Auf persönlicher Ebene find ich den Typ nicht so angenehm weil der sehr von sich überzeugt ist und auch schnell gegen die Konkurrenz lästert. Als ich ihn kennengelernt habe (da war ich noch bei Werkstatt Nr. 1) hat er noch stock und steif behauptet, die DD1200 würde definitiv nicht mehr verbrauchen als die DD750. Wir wissen ja alle wie das ausgegangen ist. Jedenfalls ist bei dem Kerl die Werkstatt soweit OK und vor allem ist der Besitzer selber auch der Werkstattmeister. Ausser dass dort gerne mal was länger dauert, weil die in der Werkstatt halt nur zu zweit sind, bin ich mit dem bisher sehr zufrieden.

Fazit: Ich würde vermutlich eh kein Neufahrzeug mehr kaufen, dafür hab ich mit Aprilia zu schlechte Erfahrungen gemacht (Wertverfall, Störungsanfälligkeit, Gebrauchtgarantie ist günstig genug). Eine gebrauchte Maschine würde ich nur noch zu einer Firma bringen die primär Service macht und nicht Handel.

MTB-RFC

Forum-Vielschreibertick

  • »MTB-RFC« ist männlich

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Aprilia: Dorsoduro 750

Motorrad: DD - Schwarz

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Sauerland

Name: Achim

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

60

Freitag, 24. August 2012, 13:27

Oft sind es ja nur "Kunden", also Augen zu und durch !
Nachts is es näher als übern Berg ! ;o)

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018