Sie sind nicht angemeldet.

Bru_Nello

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Bru_Nello« ist männlich
  • »Bru_Nello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 1. November 2011

Motorrad: GT ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Rheinhessen- Nahe

Name: Ulli

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2012, 22:34

Vorder- Hinterrad unterschiedliche Reifenhersteller

Hallo,

wie ich schon in diesem Fred klick geschrieben habe, ist wegen Glassplitter, nach 1680 km, ein neuer Hinterreifen fällig, oder kann mal evtl. auch reparieren lassen, wie groß ist das Risiko?

Ist es möglich, vorne mit dem Dunlop Qualifier weiter zu fahren und hinten einen Roadsmart, oder einen Michelin Pilot Road 2 CT, aufzuziehen?

Nach dieser Liste klick haben beide ausgewählten Reifen ja einen schlechteren Grip als die Erstbereifung.

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten u.

herzlich bollernde Grüße [z. Zt. nur auf dem Hauptständer :( ]

Ulli
Herzlich bollernde Grüße
and ....good, good, good, good vibrations....

Ulli

http://www.lyrster.com/lyrics/good-vibra…beach-boys.html

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

ragingbull

Motorrad-Junkie

  • »ragingbull« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2012, 23:15

Der Gesetzgeber schreibt nur Größe, Tragindex und Speedindex vor.

Du darfst Mischbereifung fahren auch wenn das viele Polizisten und einige Tüver nicht wissen.

Ob das ratsam ist bezweifle ich. Gerade einen Sport mit einen Tourenreifen zu paaren halte ich für gefährlich.

Du wirst damit bestimmt einige Probleme bei Kontrollen bzw beim Tüv bekommen.

Ich würde entweder beide oder eben einen Reifen aufziehen für den es eine Freigabe zu dem bereits montierten Reifen gibt. Sicher ist sicher.

Zitat aus einem anderen Forum

Richtig, übrigens nachlesbar in den Richtlinien 97/24/EG Kap.1. Reifenfabrikat und Reifentyp sind kein Bestandteil der BE, sie sind sogar extra ausgeschlossen. Man darf sogar auch Radial- und Diagonalreifen mischen, allerdings muss der Speedindex zugelassen und identisch sein (was für die Neo jetzt keine Rolle spielen sollte). Letzte Woche war ich übrigens mit der GPZ meiner Frau beim TÜV und habe dem Tüvler zu den Thema mal auf den Zahn gefühlt, bezüglich praktischer Handhabung. Er war genau meiner Meinung.

Ich habe hier im Forum schon einiges zu dem Thema verfasst und möchte mich nicht selbst zitieren. Wer aber aus Interesse es selber überprüfen möchte schaut bitte in die Homologationsrichtlinie 97/24/EG auf Seite 37 (im pdf-Format).
Übrigens ist die 97/24/EG die Hauptdirective für zwei-und dreirädige Kraftfahrzeuge und hat gesetzescharakter im Rahmen europäischen Rechts.

Trotzdem ein Zitat aus 97/24/EG:
Abschnitt II
Zusätzliche Angaben
1. Ein vom Fahrzeughersteller aufgestelltes Verzeichnis aller relevanten Versionen und Varianten (sofern vorhanden) des Fahrzeugtyps und der dafür jeweils zu benutzenden Reifen ist beigefügt. Die Beschreibung der Reifen umfaßt ausschließlich folgende Angaben (sind an das Fahrzeug Reifen verschiedener Größe montiert, ist jede Achse einzeln aufzuführen):
- die Reifengrößenbezeichnung,
- die Verwendungsart,
- Kennbuchstabe der niedrigsten Geschwindigkeitskategorie, die mit der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit vereinbar ist,
- niedrigste Tragfähigkeitskennzahl, die mit der Höchstachslast vereinbar ist,
- Fabrikmarke oder Handelsbezeichnung (nur in den Fällen von Anhang III Abschnitt 1.2.4). Anmerkung meinerseits: Der Punkt 1.2.4 existiert nicht.

Somit sind Reifenfabrikat und Reifentyp kein Bestandteil der Betriebserlaubnis, egal ob es Fahrzeughersteller, Kraftfahrtbundesamt oder anderer diverser Interessengruppen wie ADAC oder ifz passt oder nicht. Somit braucht bei diesen Fahrzeugen auch keine Freigabe mitgeführt werden, egal ob im Fahrzeugschein Reifen eingetragen sind oder nicht.Wichtig ist nur, dass das Fahrzeug nach diesen Vorschriften homologiert wurde. Ob mancher Tüvler oder die Rennleitung dies inzwischen kapiert hat, ist mir inzwischen auch schei....egal, notfalls gibt auch noch Rechtsanwälte, denn ich halte mich an gültige Vorschriften.
Das Mischen von Reifen sollte natürlich mit Verstand erfolgen und da ist der Hinweis auf nur einen Hersteller auch nicht zielführend.

ragingbull

Motorrad-Junkie

  • »ragingbull« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2012, 23:20


Bru_Nello

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Bru_Nello« ist männlich
  • »Bru_Nello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 1. November 2011

Motorrad: GT ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Rheinhessen- Nahe

Name: Ulli

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2012, 13:11

Hallo Ragingbull,

vielen Dank für die sehr ausführlichen Informationen, dies habe ich gerade zum Thema entdeckt (Kawa Z750), gilt das jetzt für viele "ähnlich gestrickte" Mopeds, z. B. auch die Shiver? klick

H bollernde G

Ulli
Herzlich bollernde Grüße
and ....good, good, good, good vibrations....

Ulli

http://www.lyrster.com/lyrics/good-vibra…beach-boys.html

ragingbull

Motorrad-Junkie

  • »ragingbull« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Mai 2012, 14:39

Bei der Shiver sollst du laut Hersteller nicht mischen.

Wie gesagt du darfst es machen. Empfehlen würde ich es nicht.

Wenn du das Geld übrig hast dann kauf dir vorne und hinten deinen Wunschreifen.

Hinterreifen brauchst du sowieso. 100€ für den Vorderen sollten nicht das Problem sein so einem Hobby oder?

Den Vorderreifen kannst du ja in der Bucht verkaufen...

Bru_Nello

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Bru_Nello« ist männlich
  • »Bru_Nello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 1. November 2011

Motorrad: GT ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Rheinhessen- Nahe

Name: Ulli

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2012, 21:53

Hi,

war heute beim Vetragshändler, bei mir um´s Eck, der sagte, kein Problem, es gibt keine Vorgaben zu bestimmten Kombinationen für die Shiver und er würde den Angel ST fahren und bevorzugen. Habe den dann mal bestellt und werde sehen.

Incl. Montage auch zu einem guten Preis, habe es mit Hilfe der Preissuchmaschinen verglichen.

Der Händler hat für min. 1 Jahr ebenfalls eine Shiver GT gefahren.

H bollernde G

Ulli
Herzlich bollernde Grüße
and ....good, good, good, good vibrations....

Ulli

http://www.lyrster.com/lyrics/good-vibra…beach-boys.html

ragingbull

Motorrad-Junkie

  • »ragingbull« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2012, 22:12

Top Reifen. Ist auch meine erste Wahl. Hatte vorher den BT023 und der war schon gut. Der Pirelli ist noch etwas agiler und ist mir irgendwie vertrauter.

Wenn der Dunlop vorne halbwegs runter ist kannst dann gleich den Angel ST draufmachen lassen.

Shiverina

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »Shiverina« ist weiblich

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 20. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neu-Ulm

Name: Bernadette

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2012, 14:27

:beee
Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shiverina« (24. Juni 2014, 10:33)


ReGo94

Freihandfahrer

  • »ReGo94« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Motorrad: RD 250 LC / XT 600Z

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schweinfurt

Name: René

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2012, 15:56

Ich hab' den Angel auch vorne und hinten drauf. Guter Reifen. Bei unterschiedlichen Reifenherstellern VR / HR sollte man vorallem bei Nässe vorsicht walten lassen. Manchmal "verträgt" sich sowas dann schlecht.



Grüsse aus Franken :pilot

:super Dorso fahren macht sehr schnell süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen :super
:pilot wählen Sie das richtige Mapping und vertrauen Sie auf das Potenziometer" :pilot

StefanW

Zum-Guru-Mutierer

  • »StefanW« ist männlich

Beiträge: 1 235

Registrierungsdatum: 26. September 2011

Motorrad: Dorsoduro 750 ABS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Langenfeld (Rhld)

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:05

Hallo Zusammen,

in der aktuellen Motorrad gibt es einen sehr ausführlichen Tourenreifentest.
Der Angel ST ist 2. geworden...
Ich tendiere aber nach dem Test auch zum Angel ST.
Ich für mich der ausgewogenste Reifen im Test.

Grüße Stefan
Immer eine Handbreit Grip unterm Reifen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018